Ergebnis 1 bis 23 von 23

Thema: Duo Aqua Belag komplett durchnässen - auch zur kalten Jahreszeit?

  1. #1
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    492

    Standard Duo Aqua Belag komplett durchnässen - auch zur kalten Jahreszeit?

    Hi Freunde,

    bin nach einer gefühlten Ewigkeit endlich wieder mal im Besitz von HS mit Duo Aqua Belag.
    Dass man alle Aquabeläge ordentlich angefeuchtet spielen sollte, is ja nix neues... allerdings hab ich immer so meine Bedenken bzw Probleme mit feuchten bzw nassen HS (und Händen) zur kalten Jahreszeit.

    Und gerade hier liegt ja wohl der größte Nachteil eines Duo Belags, da er ja ausgespült bzw durchnässt noch mehr Wasser aufsaugt - also noch mehr Kälte an die Hände gelangt.

    Ich persönlich mag es ja rein vom Tragekomfort nicht so gern, wenn die Duo Schicht auch komplett nass ist (nicht mal bei warmen Temperaturen) - der HS fühlt sich mir dann einfach zu rutschig an.

    Zurück zum kalten Wetter: wie handhabt ihr das mit den Aquabelägen? Durchnässt ihr die HS trotzdem, benutzt ihr Unterziehhandschuhe (z.B. Latex oder Vinyl), oder feuchtet ihr den Belag nur leicht an?

    Ich tendiere ja allgemein gern zum dosierten befeuchten (z.B. mit ner Blumenspritze), um den HS-Körper nicht komplett zu durchnässen und trage auch gern mal nen dünnen Latex-HS drunter, damit die Hände trocken bleiben - allerdings geht mir durch den Latex-HS der Sitz etwas verloren, die Hand rutscht etwas mehr im HS-Inneren... was dann den Duo Belag rein tragekomforttechnisch wieder abwertet - und gerade wg des superengen & unverrutschbaren feelings is für mich ein Duo Belag im Innenanht-HS das Nonplusultra.

    Lasst mich doch einfach an euren eigenen Erfahrungen bzw Gedanken diesbezüglich teilhaben - Danke schon mal!

  2. #2
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    492

    Standard

    So,

    heute konnte ich beim Spiel unter nassen Bedingungen eine interessante Erfahrung mit den Duo Aqua HS sammeln; dazu sei kurz angemerkt, dass ich dabei zum einen das Diego Benaglio Modell von Puma und zum anderen ein speziell für mich angefertigtes SMU einer deutschen Konkurrenzfirma gespielt habe.

    Man riet mir jüngst, den Aqua Belag vor Gebrauch NICHT anzufeuchten bzw zu durchnässen und lediglich mit etwas Spucke nachzuhelfen.
    Ok, dachte ich mir, probieren kann man es mal, zumal der HS bei den Platzverhältnissen sowieso irgendwann von alleine etwas Wasser abbekommt. Zum aufwärmen nahm ich das Benaglio SMU, im Spiel den Custom HS - und siehe da: der Grip bei beiden Modellen war durchgehend super, besser als zuletzt, als ich die HS mit Warmwasser angefeuchtet habe, um den Aqua Belag zu "aktivieren".
    Diese Erkenntnis lässt mich jetzt zu dem Schluss kommen, die HS auch bei Trockenwetter lediglich mit etwas Spucke zu befeuchten, um einen tollen Grip am Ball zu erhalten.

    Somit bin ich meinem Wunsch, den ultimativen HS mit Duo Aqua Belag bei jedem Wetter inkl tollem Grip zu spielen, ein großes Stück näher gekommen.

  3. #3
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    1.011

    Standard

    Hm da ich auch das DB Modell habe interessiert mich, wie alt/neu dein Handschuh ist. Ich hatte immer das Gefühl, dass wenn diese zu trocken werden (vorallem im Sommer) der Grip spürbar nachlässt.

    P`s:
    was ist SMU?

  4. #4
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    34

    Standard

    Genau das gleiche Problem hatte ich auch :-). Habe mir dann letztes Jahr ebenfalls ein Sondermodell fertigen lassen (ich denke, da gibt es nur einen, der das so perfekt anbietet *Falk*?). Hatte früher auch zwischendurch mit dem Benaglio DUO Belag gespielt und diesen immer sehr stark angefeuchtet. Seit dem Tipp bezüglich meinem Sondermodell liess ich es aber sein und musste feststellen; der Belag war nicht weniger griffig als angefeuchtet! Bei mir liegtdie Gratwanderung meist darin, dass der Aussenbelag ein wenig feucht sein sollte (auch wenn nur durch Spucke), der Innenduo-Belag sollte aber so trocken und weich wie möglich sein. Dann habe ich den optimalen Grip.. Ist der Handschuh komplett durchnässt, und damit auch der Innenbelag nass, rutscht mir der Handschuh zu fest und die Bälle sind nicht mehr gleich kontrollierbar.

    Ich stelle mir allerdings immer wieder die Frage, warum er sich dann überhaupt Aqua Duo nennt? Die Hersteller rechnen ja sicherlich damit, dass die Kunden diesen dann komplett durchnässen und demnach sollte auch der Grip dann am besten sein.

    Übrigens: Habe noch zwei ältere Sondermodelle von Benaglio (als er noch Puma spielte) zuhause. Der Belag sieht ebenfalls nach DUO AQUA aus, allerdings steht auf dem Sondermodell "4mm ultimate Grip" (Hat aber auch DUO Belag). Die Farbe des Belages ist jedoch auch grau; dies sollte wohl zu Marketingzwecken den "AQUA DUO" nachahmen :-)

  5. #5
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    554

    Standard

    Zitat Zitat von FCR1 Beitrag anzeigen
    Ich stelle mir allerdings immer wieder die Frage, warum er sich dann überhaupt Aqua Duo nennt? Die Hersteller rechnen ja sicherlich damit, dass die Kunden diesen dann komplett durchnässen und demnach sollte auch der Grip dann am besten sein.
    Da stelle ich mir die Frage wie du darauf kommst
    Wer nicht grad seinen ersten Handschu in den Händen hält, würde doch nicht auf die Idee kommen den GANZEN Hs anzufeuchten/nässen.
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Verschissen hat bei mir User "Vfler"

  6. #6
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    492

    Standard

    @FCR1:
    Ja, genau da hab ich das SMU her
    Bekam auch da den Tipp, den HS nur mit Spucke zu befeuchten.

    @Neuling:
    Hab den benaglio HS kurz nach Xmas für 20 Euro bekommen und ihn seitdem ein paar mal als Trainings HS genommen, dabei aber auch schon mal ordentlich angefeuchtet (wie man es eher vom Aqua handling kennt); da hatte er dann auch guten Grip. Aber wenn es auch ohne nassmachen geht, warum dann den Aufwand, ne?

    @Bahnschranke18:
    Naja, bei vielen Marken hört man immer, den HS vorm Gebrauch mit warmem Wasser zu spülen, um die Aqua-Additive zu aktivieren. "Spülen" bedeutet für mich eigentlich schon mehr als nur ein paar Spritzer Wasser draufzuträufeln, sprich, ich spüle ihn aus, also ist er dann relativ nass. Daher nahm ich bei meinen Reusch A2 immer ne Blumenspritze, da ich es gar nicht mag, wenn der HS pitschnass ist. Daher auch dieses Thema, da bei kalten Temperaturen ein nasser HS ein totales Fiasko ist.

    Aber wie gesagt, gestern hat es ohne extra anfeuchten/spülen super hingehauen

  7. #7
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von Bahnschranke18 Beitrag anzeigen
    Da stelle ich mir die Frage wie du darauf kommst
    Wer nicht grad seinen ersten Handschu in den Händen hält, würde doch nicht auf die Idee kommen den GANZEN Hs anzufeuchten/nässen.
    Naja, wenn er fürs Nasswetter konzipiert sein soll, müsste ja der Grip am besten sein, wenn der HS ordentlich nass ist. Daraus schliesse ich, dass man den HS auch bei Schönwetter möglichst nass halten sollte, damit optimaler Grip vorhanden ist. Allerdings scheint dies ja dann wohl doch nicht der Fall zu sein

  8. #8
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    554

    Standard

    @motörmatze & FCR1

    ANfeuchten ist klar. Mach ich auch immer.
    Aber es las sich als ob man beim Duo-Belag auch die Handschuhinnenfläche nass machen soll.Darum meine Verwunderung
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Verschissen hat bei mir User "Vfler"

  9. #9
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    492

    Standard

    Hab heut nochmal ne Mail von meinem Custom HS Maestro bekommen - sein (Duo) Aqua Belag benötigt kein spezifisches anfeuchten oder auswaschen vorm Gebrauch. Also werd ich das so beibehalten. Desweiteren erzählte er, dass gerade die Reusch Schäume nicht wirklich mit seinem Produkt zu vergleichen seien und viele Anbieter wirklich großes Tamtam veranstalten, um die produkte natürlich ordentlich an den Mann zu bringen - wer hätte es gedacht, dass die großen auch nur mit Wasser kochen

    @Bahnschranke18:
    Den Duo Innenbelag extra nassmachen wär natürlich in der Tat etwas komisch
    Nur machen es ja viele so, dass sie den HS mal ordentlich unter den Wasserhahn halten um ihn nasszumachen oder mal richtig im Waschbecken durchspülen - dann wird der HS ja unweigerlich mehr oder weniger komplett nass. Aber nö, lassen wir das

  10. #10
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    554

    Standard

    Ich glaube wir verstehn uns
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Verschissen hat bei mir User "Vfler"

  11. #11
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    20.05.2012
    Beiträge
    34

    Standard

    Zitat Zitat von motörmatze Beitrag anzeigen
    Hab heut nochmal ne Mail von meinem Custom HS Maestro bekommen - sein (Duo) Aqua Belag benötigt kein spezifisches anfeuchten oder auswaschen vorm Gebrauch. Also werd ich das so beibehalten. Desweiteren erzählte er, dass gerade die Reusch Schäume nicht wirklich mit seinem Produkt zu vergleichen seien und viele Anbieter wirklich großes Tamtam veranstalten, um die produkte natürlich ordentlich an den Mann zu bringen - wer hätte es gedacht, dass die großen auch nur mit Wasser kochen

    @Bahnschranke18:
    Den Duo Innenbelag extra nassmachen wär natürlich in der Tat etwas komisch
    Nur machen es ja viele so, dass sie den HS mal ordentlich unter den Wasserhahn halten um ihn nasszumachen oder mal richtig im Waschbecken durchspülen - dann wird der HS ja unweigerlich mehr oder weniger komplett nass. Aber nö, lassen wir das
    @motörmatze: Das finde ich aber nun wiederum sehr komisch :-) Die HS haben ja genau die gleichen Latexrückstände wie jeder andere Handschuh auch, den man kauft. Warum sollte man diese denn nicht auswaschen? Wenn man sie auswäscht, kommen auch die genau gleichen Rückstände hervor und es "schäumt" wie bei jedem anderen auch.. Deshalb für mich absolut unverständlich.

  12. #12
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    492

    Standard

    Ja, vorm ersten Gebrauch is das Auswaschen obligatorisch. Ob er damit nun das auswaschen im Sinne von durchspülen vor dem kommenden Training/Match gemeint hat, oder das Entfernen der Seifenreste, weiß ich nicht.
    Denn einige HS werden ja erst nach ein paar Waschgängen richtig griffig. Jedenfalls werd ich mir das übermäßige Befeuchten meines Duo Aquas ab sofort sparen, bei Regenwetter wird er dann von alleine nass.

  13. #13
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    554

    Standard

    Zitat Zitat von motörmatze Beitrag anzeigen
    J. Jedenfalls werd ich mir das übermäßige Befeuchten meines Duo Aquas ab sofort sparen, bei Regenwetter wird er dann von alleine nass.
    Klingst wie ein Schwabe
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Verschissen hat bei mir User "Vfler"

  14. #14
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    492

    Standard

    Zitat Zitat von Bahnschranke18 Beitrag anzeigen
    Klingst wie ein Schwabe

    Haha, gebürtig bin ich tatsächlich einer
    Is aber der einzige "Schandfleck" auf meiner fränkischen Weste, haha!

  15. #15
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    554

    Standard

    Als Vollblutschwabe seh ich das etwas anders Aber ich hab große sympathien für die Franken
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Verschissen hat bei mir User "Vfler"

  16. #16
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    492

    Standard

    Wie gesagt, lediglich auf schwäbischem Grund geboren, das wars dann auch schon

  17. #17
    Welttorhüter
    User des Jahres 2010
    Avatar von Manuel
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    4.846

    Standard

    Ich fand immer, dass ein "gut feuchter" Aqua-Belag abriebsresistenter sei als ein trockener/kaum feuchter.
    Aber vllt. nur Einbildung.


  18. #18
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    492

    Standard

    Das kann ich definitiv bestätigen, dass ein angefeuchteter Belag weniger Abrieb hat als ein komplett trocken gespielter.
    Aber mir geht es nach wie vor um den optimalen Grip, der Abrieb is da eher zweitrangig; ich spiel nen HS eh nur 1 Saison, dann hält er noch als Trainings- oder Warm-up HS hin. Und 2-3 Paar kann ich pro Jahr finanziell verschmerzen.

  19. #19
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    554

    Standard

    Zitat Zitat von motörmatze Beitrag anzeigen
    ich spiel nen HS eh nur 1 Saison, dann hält er noch als Trainings- oder Warm-up HS hin. Und 2-3 Paar kann ich pro Jahr finanziell verschmerzen.
    Kommt mir bekant vor
    Aber warum nutzt du die als Warm-Up HS?
    Ist es nicht besser gleich mit dem Spiel-HS sich aufzuwärmen?
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Verschissen hat bei mir User "Vfler"

  20. #20
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    492

    Standard

    Zum Warm-Up nehm ich so gut wie nie den Spiel-HS. Kommt einfach daher, dass gerade bei schlechten Platzverhältnissen (Matsch etc) der HS schon dermaßen eingesaut is, sodass der optimale Grip im Spiel beeinträchtigt wird. Also wird i.d.R. ein baugleiches Modell zum Aufwärmen benutzt & der Spiel-HS kommt nur im Spiel zum Einsatz. Auch daher hält dann ein angeblich ach so anfälliger Haftschaum mal ne lange Zeit.

  21. #21
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    554

    Standard

    Gutes Argument. Aber zum Glück sind hab ich nur in Testspielen zur Winterlichen Zeit so bescheidene Verhältnisse
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Verschissen hat bei mir User "Vfler"

  22. #22
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    492

    Standard

    Wie gesagt, mach ich so gut wie immer so - also wetter- & platzunabhängig.

  23. #23
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    492

    Standard

    Heute erneuter Test der Duo Aquas im trockenen Zustand - lediglich etwas Spucke, aufs Ende hin etwas Regen; Bombengrip, fast wie ein Reusch G2, auch bei nassen Bällen nix rutschig.
    Fazit: die HS sind ab sofort mein HS für jedes Wetter ohne Gripeinbußen - und das mit einem Duo Aqua Innennaht HS im schönen oldschool Reusch Design... wenn ich dran denke, dass ich dafür jetzt knapp 28 Jahre Fussball spielen musste, um das endlich zu erleben... beinahe komisch

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •