Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Ringfingermittelgelenk richtig tapen

  1. #1
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    2

    Unglücklich Ringfingermittelgelenk richtig tapen

    Hallo ,
    ich wollte fragen, ich habe eine Verletzung der Kapsel des Zeigefingermittelgelenks. Ich habe einen Ball seitlich auf den Finger bekommen,
    anscheinend wurde er dadurch gestaucht,bzw seitlich geknickt. Nur an der Seite zum Mittelfinger ist das Zeigefingermittelgelenk blut unterlaufen(Bluterguss).
    Ansonsten ist der Finger merklich verdickt. Ich war beim Orthopäden, der meinte die Kapsel sei nur verletzt , nicht gerissen. Trotzdem
    geht es jetzt schon über 3 Wochen, dass die Schwellung nicht zurückgeht . Schmerzen habe ich nur , wenn ich versuche den Finger ganz zu strecken.
    Ich möchte den Heilungsprozess beschleunigen, und wollte fragen, ob jemand eine Anleitung (Bilder oder Video ) hat,wie man das Gelenk optimal tapt.

    Gruss Wolfi

  2. #2
    Torwarttalent Avatar von tomster
    Registriert seit
    06.09.2014
    Ort
    Wies
    Beiträge
    53

    Standard

    Mit dem Tape wirst du den Heilungsprozess nicht wirklich beschleunigen können. Es dient eher dazu, den gestauchten Finger zu stabilisieren bzw. vor weiteren Verletzungen zu schützen.
    Wenn du aber schreibst, dass du einen Bluterguss hast und die Schwellung nach über 3 Wochen noch immer nicht zurückgegangen ist, dann würde ich dir raten, so schnell wie möglich zum Arzt zu gehen und das ganze abzuklären, bevor du die Verletzung noch verschlimmerst.

  3. #3
    User des Jahres 2012 und 2013
    Welttorhüter
    Avatar von HannSchuach
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Niedernsill (Österreich / Salzburg)
    Beiträge
    3.078
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Wolfi Beitrag anzeigen
    Ich möchte den Heilungsprozess beschleunigen, und wollte fragen, ob jemand eine Anleitung (Bilder oder Video ) hat,wie man das Gelenk optimal tapt.
    Gruss Wolfi
    Wie @tomster schon geschrieben hat: Du kannst mit dem Tape den Heilungsprozess auf keinen Fall beschleunigen. Das Tape stabilisiert lediglich den Finger im verletzten Bereich.
    Kapselverletzungen sind langwierig und können lange schmerzen, ich spreche aus Erfahrung. Auch wenn die Schmerzen mal weg sind und es kommt ein Ball "ungut" auf den Finger, hat man teilweise sofort wieder starke Schmerzen.

    Ich würde dir auch raten wieder mal den Arzt aufzusuchen, wenn der Bluterguss schon !3! Wochen da ist...

    lg Hannes

  4. #4
    Amateurtorwart Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    499

    Standard

    Arzbesuch is sicherlich sinnvoll. Desweiteren kann ein Kinesiotape (vom versierten Physio) den Stoffwechsel anregen, der zur Heilung notwendig ist. Aber auch so ein Tape is kein Wundermittel, also sollte man nach Möglichkeit jede Verletzung ausheilen lassen.
    Gute Besserung!

  5. #5
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    07.03.2017
    Beiträge
    2

    Standard

    Hallo,
    also Schmerzen habe ich keine mehr, ich denke dass eure Antworten für mich hilfreich waren. Denn bei Belastung der Finger beim Sport oder andere den Finger
    belastenden Tätigkeiten, kann nun die Wunde schmerzen ,ggf. wieder aufreisen und das führt automatisch zu einem längerem Heilungsverlauf.
    Indirekt ist das Tapen daher doch ein Mittel den Heilungsprozess des Gelenks selbst zu schützen und zu stabilisieren , so daß die Wunde in Ruhe ausheilen kann und eine Ausheilung nicht länger dauert.
    Beim Orthopäden war ich bereits schon , er beruhigte mich, wichtig wäre es den Finger dennoch in Bewegung zu halten, aber nicht zu überdehnen, um die Gefahr einer Rückbildung oder Vernarbung der Kapsel mit dem dranhängenden Gewebe und Sehnen zu vermeiden, die zu einer Einschränkung der Bewegungsfreiheit des Fingers oder Versteifung führen könnte.

    Gruss Wolfi

  6. #6
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    09.01.2011
    Beiträge
    1.014

    Standard

    Aus meiner Erfahrung kann ich dir raten, den Finger mit Quark zu behandeln, falls dieser noch dick sein sollte.
    Einfach zb in eine Kaffetasse den Quark reinfüllen und den Finger mind. 1 Stunde drin lassen - optimalerweise beim Fernsehn

    Mir hat das bei meiner Kapselprellung sehr geholfen, die Schwellung schnell rauszubekommen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •