RSS-Feed anzeigen

Luke's Skywalk

  1. Perfektion

    von am 12.11.2010 um 18:02 (Luke's Skywalk)
    Das Streben nach Perfektion.
    Ich bin der Meinung, dass jeder Mensch auf seine Art und Weise nach Perfektion strebt. Deswegen kann man Perfektion auch nicht klar definieren. Wikipedia sagt, Perfektion sei etwas Vollkommenes und etwas, was man nicht weiter verbessern könne. Eine absolut langweilige und nicht vorstellbare Definition also. Doch in unserem Alltag begegnet uns viel Perfektes: Der im Augenblick perfekte Cheesburger zum Beispiel oder die perfekte Jacke im Schaufenster, einfach etwas, ...
  2. Wo ist eigentlich die ganze Zeit hin?

    von am 07.10.2010 um 17:06 (Luke's Skywalk)
    Der Wecker klingelt… Schlummermodus… zehn Minuten später sprinte ich aus dem Bett, kurz unter die Dusche, mit dem Brötchen in der einen und der Tasche in der anderen Hand stürzte ich um 7:45Uhr aus dem Haus. Genug Zeit, da ich nur knapp 500 Meter von der Schule entfernt e wohne, doch trotzdem hektisch.
    In der Schule angekommen sitze ich 9 Stunden ab. Bevor ich nach Hause komme, meine Sachen erledige und ab zum Training fahre. Um 21:30Uhr sitze ich dann endlich wieder zuhause und denke mir: ...
    Kategorien
    Kategorielos
  3. Nach dem Training ist vor dem Training

    von am 04.08.2010 um 20:30 (Luke's Skywalk)
    Woche 2 der richtigen Vorbereitung läuft. Die Beine schmerzen bei jeder Bewegung, wahnsinn wo man überall Muskeln hat.

    Die Einheiten werden immer härter, heute durfte ich endlich mal wieder Bälle fangen, im parallelen Wechsel mit einer Laufeinheit.
    Anschließend noch 15 Minuten Diagonal und Einholungsläufe...nun zu Hause und einfach k.o.

    Am letzten Samstag stand das erste Testspiel bei der Spvgg Kaufbeuren (Landesliga) an. Spielerisch war uns das Team mit 14 Neuzugängen ...
  4. "Kommste mit Baden Luke?" *Zwinker, zwinker* ... "Nee du, sorry, hab Training..."

    von am 23.07.2010 um 12:06 (Luke's Skywalk)
    Bestes Badewetter, die Sonne brennt, ich könnte jetzt an den örtlichen Baggersee, in der Sonne liegen und bräunen. Aber nein, es ist Vorbereitung! Im ersten Moment ist es schon ein richtig mieses Gefühl. Man will so gerne mit den Leuten „chillen“ und soll sich während die es sich gemütlich machen, den Hintern aufreißen…

    Also ab, Tasche packen, Laufschuhe nicht vergessen und los geht’s! Die Laune wird mit jedem Meter, dem ich mich dem Trainingsgelände nähere größer. Die Neugier wächst ...

    Aktualisiert: 23.07.2010 um 12:10 von Luke

    Kategorien
    Saisonvorbereitung 2010/2011
  5. Über eine Verletzungspause, das Torwarttraining und die Ausrüstung

    von am 08.07.2010 um 20:33 (Luke's Skywalk)
    Bauchmuskelzerrung… gerade in der „Vorvorbereitung“ ärgerlich. Was man dagegen tun kann? Nichts. Totale Trainingspause, da bei fast jeder Bewegung die Bauchmuskeln, wenn auch nur zur Stabilisierung, beansprucht werden. Da geht noch nicht einmal ein Besuch im Fitnessstudio, von Joggen ganz zu Schweigen. Nun ist also Schonung angesagt, ca. ein bis zwei Wochen, dann langsam wieder anfangen, Grundausdauer und Grundkraft herstellen, um dann einigermaßen fit in die Vorbereitung gehen zu können.
    ...

    Aktualisiert: 23.07.2010 um 12:11 von Luke

    Kategorien
    Saisonvorbereitung 2010/2011
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF2388.jpg 
Hits:	356 
Größe:	89,2 KB 
ID:	3753   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	DSCF2384.jpg 
Hits:	296 
Größe:	93,2 KB 
ID:	3754  
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte