RSS-Feed anzeigen

Fußball und wie ich ihn zum Teil erlebe... Eindrücke aus dem Fußballleben und von einen Torwarttrainer

  1. Attacke? Rückzug? Ach, alles Käse...

    von am 13.04.2011 um 09:22 (Fußball und wie ich ihn zum Teil erlebe... Eindrücke aus dem Fußballleben und von einen Torwarttrainer)
    "Vertraue nicht dem Schwert, sondern der Hand die es führt!"
    Ein Spruch, dem soviel Weisheit entspringt und doch für viele so unverständlich ist. Er kommt aus dem alten Asien, die genauen Ursprünge sind nicht bekannt - bekannt geworden ist er aber als das Geheimnis des Stahls im Film Conan, der Barbar.
    Es geht also nicht darum, wer das längere Schwert hat, den besseren Stahl besitzt oder den tolleren Schmiedemeister hat, es geht nicht um die Materie des toten Stahls, sondern ...
  2. Go... kick it!

    von am 13.11.2010 um 22:33 (Fußball und wie ich ihn zum Teil erlebe... Eindrücke aus dem Fußballleben und von einen Torwarttrainer)
    Mann oh Mann...
    Samstag früh.... Blaue Mauer fällt wegen der Rippe aus und was gestern Abend noch passiert ist, ich habe schallend gelacht. Egal, Mannschaftsführung sieht anders aus und daher wollte ich mir das anders ansehen.

    Man spielte um 12.30 Uhr. Also habe ich den Torwart der E-Jugend aufgewärmt. Der Wind in heftigen Böen machte mir ebenso Sorgen, wie der weiche Platz.
    Die vorhergehende E-Jugend hatte den Platz wie ein Rudel Wildschweine schon völlig umgegraben, ...
  3. Size matters, technique is for losers...

    von am 29.08.2010 um 19:22 (Fußball und wie ich ihn zum Teil erlebe... Eindrücke aus dem Fußballleben und von einen Torwarttrainer)
    Der Morgen begann mit der Ansage an die "Blaue Mauer" nur noch Nummer 2 zu sein, weil Größe für den Trainer alles ist. Bisher konnte "Blaue Mauer" trotz seiner Größe immer in der Technik und dem Spielverständnis punkten, doch dies wird in der aktuellen Mannschaft nicht unbedingt groß geschrieben. Die Körpergröße entscheidet scheinbar, Technik ist nicht wichtig.
    Die "Blaue Mauer" ist enttäuscht, aber nicht bereit aufzugeben. Der Trainer jedenfalls bekam erklärt, ...