RSS-Feed anzeigen

Basco

Südafrika 2010: WM-Best-of

Bewerten
Meine WM-Auswahl:
Tor: Casillas (Stekelenburg)
Verteidigung: Lugano, Pique, Ramos, Puyol (Bastos, Dos Santos, Capdevilla, Lahm)
Mittelfeld: Iniesta, Sneijder, Arevalo, Müller (Xavi, Schweinsteiger, K.P. Boateng)
Sturm: Forlan, Villa (Gyan, Higuain)

Den schönsten Fussball boten:
Spanien und Deutschland

Schlechtestes Team:
Nordkorea

Überraschung der WM:
Uruguay

Trainer der WM:
Uruguays Oscar Tabarez. Intelligenter, intellektueller und zurückhaltender Trainer, der aus seiner Mannschaft das Beste herauszuholen verstand ohne sich selber in den Vordergrund zu spielen.

Bester Spieler:
Diego Forlan

Entdeckung der WM:
Thomas Müller

Star-Enttäuschung:
Christiano Ronaldo

Die ganz persönliche WM-Enttäuschung:
England (Spieler ausser Form und mit zuviel Ego im Spiel)

Tor der WM:
Giovanni van Bronckhorsts Traumschuss gegen Uruguay und Forlans Volleyschuss zum 2:2 im kleinen Finale.

Schönste Trikots:
USA away
Ghana away
Uruguay home

Flop der WM:
Robert Greens Missgriff und südafrikanische Rasenlöcher

Ärgernis der WM:
Das französische Drama und ihr Mitverursacher, der Ego-Trainer

Beste Livekommentatoren:
Das Team des ORF

Bester Studioexperte:
Gilbert Gress auf SF2, sowas wie der Schweizer Günther Netzer, aber wirklich witzig!

Song der WM:
Keiner.... ich kann sie alle nicht mehr hören

Augenschein der WM:
Trainer tauchen in Zwillingskostümen auf (GER, NED...)

Kommentare

  1. Avatar von Luke
    Als schlechtestes Team kommt Italien und Frankreich aber auch noch in Frage
  2. Avatar von Basco
    Durchaus... ;-) Aber von allen war Nordkorea eindeutig dasjenige, das wirklich überfordert war.
  3. Avatar von Luke
    Erinnerte in der Tat ein bisschen an Saudi-Arabien 2002