Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 50 von 54

Thema: Schulter ausgekugelt

  1. #1
    Torwarttalent
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    71

    Standard Schulter ausgekugelt

    ich habe mir gestern im training die schulter ausgekugelt, zum glück haben wir einen medizinstudenten im team, der das ding nach 1-2 min. wieder eingerenkt hatte. ich war heute beim arzt, der kann aber ohne kernspinnt, da kann ich leider erst in einanhalb wochen hin, noch nicht viel sagen.

    jetzt zu meiner frage, ich habe mir die schulter jetzt bereits zum 2.mal ausgekugelt. kann es dadurch probleme geben die es beim 1.mal nicht gab? ich erinner mich nur noch als der arzt damals bei der 1. verletzung sagte, wenn es nochmal passiert siehts schlecht aus als torwart.

    vielleicht hatte jmd von euch schonmal das selbe problem, ist ja ne verletzung die bei nem keeper doch hinundwieder vorkommen kann.

    naja muss jetzt mal die kernspintuntersuchung abwarten

  2. #2
    Freizeitkeeper Avatar von Gassehauer
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Wiesbaden
    Beiträge
    2

    Standard

    hallo,
    also ich hab mir am dienstag vor ostern das 8 mal die linke schulter beim unkspiel rausgekugelt
    naund? ich war zum renken im krankenhaus aber ich bin seit donnerstag schon wieder im training du solltest versuchen die mukulatur aufzubauen und vorallen zu deiner sicherheit und zum schmerz vorbeugen dir die schulter gut und fachmännich tapen lassen, ich selbst arbeite seit 1996 im rettungsdienst und hatte die glückliche umstände 1x vom Bund und einmal als Tw-Trainer unserer oberligadamen an diversen tape kursen teil zunehmen kann ich dir nur empfelen
    so nun noch gute besserung
    Udo
    vom
    SV Blau Gelb Wiesbaden
    www.geilster-klub-der-welt.de

  3. #3
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    04.04.2006
    Beiträge
    4

    Standard

    Dazu kann ich beitragen, was ich bei einem Bekannten mitbekommen habe. Er hatte seine Schulter mehrfach(glaub 3 mal) ausgekugelt, dann nach kurzer Pause immer wieder weiter gemacht, nachm letzten mal mußte er dann operiert werden. das war vor einigen monaten. Doch er hat immer noch relativ bald schmerzen bei Bewegungen die über Alltagsbewegungen hinausgehen. Wenn Du weiter machen möchtest rate ich Dir erst nach gezieltem Krafttraining und eben längerer Torwart-pause weiter zu machen, letztlich sollte man auf den Arzt hören. Gute Besserung

  4. #4
    Freizeitkeeper Avatar von Dr. H3adnut
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    5

    Standard

    Ich kann da auch was zu beitragen. Habe mir mittlerweile 3 mal die Schultern ausgekugelt. Danach habe ich ne lange Zeit nicht mehr im Tor gespielt und mit Krafttraining die Muskulatur aufgebaut. Mittlerweile spiele ich ohne Probleme nur noch im Tor. Also, lange Pause machen und Krafttraining, dann sollte es gehen.

    Mfg

    Dr. H3adnut

  5. #5
    Torwarttalent
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    71

    Standard

    Das mit der Pause ist mir klar. Habe immer ca. 3 Monate pausiert und dann Reha mit Krafttraining und Dehnübungen gemacht. Hatte dann auch keine Probleme. Nur habe ich mir die rechte SChulter jetzt nach gut 4 Jahren zum 2. Mal ausgekugelt, und befürchte jetzt das es einfach Probleme geben könnte da es bereits das 2. mal ist. naja nächste woche ist kernspinnt dann weiß ich mehr.

  6. #6
    Freizeitkeeper Avatar von Dr. H3adnut
    Registriert seit
    26.04.2006
    Beiträge
    5

    Standard

    Bei mir haben sie auch eine kernspinnt gemacht und rausgekommen ist, dass ich, laut Arzt, "ausgenudelte Schultergelenke" hätte... ja ja, viel ist also nicht bei rausgekommen. Wie gesagt, Pause gemacht, Krafttraining, und seit knapp 3 Jahren ohne Probleme

  7. #7
    Torwarttalent Avatar von Piwi86
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Reinhardshagen
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo,
    ich habe mir auch die Schulter ausgekugelt jedoch nur einmal.
    habe dann krankengym gemacht. beim training wollte die schulter dann nochmal raus jedoch durch mein muskelaufbau ging das nicht. seit dem mache ich konstanten muskelaufbau im fitnessstudio.
    seit dem habe ich keine Probleme mehr!

  8. #8
    Torwarttalent Avatar von Piwi86
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Reinhardshagen
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo,

    habe mir jetzt nach 1,5 Jahren erneut die schulter ausgekugelt. Nun meint der Arzt operation. Und zwar bekomm ich dann ein Knochendübel mit nem Faden dran der irgendwie um die schulter gefädelt wird. Hat jemand vllcht erfahrungen damit?
    Kann mir vllcht einer weiter helfen ... weiß nicht was ich machen soll!
    Operation oder weiterhin mit Muskelaufbau versuchen????


    danke im vorraus

  9. #9
    Welttorhüter
    torwart.de-User 2006
    Avatar von Undertaker
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Ich kenne einen Torwart aus meiner Jugendzeit, der wirklich riesen Potenial hatte und kurz vor der Berufung in die Juniorennati war, der musste wegen der Verletzung ins Feld als Feldspieler wechseln.
    ¡¡ɹɥǝɯ ǝuıǝʞ ɥɔı ǝqɐɥ ʇzʇǝɾ 'ßoɹƃ nz ɹɐʍ ɹnʇɐuıs ǝuıǝɯ

  10. #10
    Torwarttalent Avatar von Piwi86
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Reinhardshagen
    Beiträge
    59

    Standard

    Hmmm der Arzt meinte nach der Op wär es kein Problem wieder ins tor zu gehen.
    und ich werd aufjedenfall wieder ins tor gehen. weiß nur nicht ob ich mich operieren lassen soll.
    Operation heißt ich wär erst wieder im Winter fit
    Ohne operation meint der Arzt is die warscheinlichkeit groß das sie wieder raus springt... ich jedoch kann mir nicht vorstellen das meine schulter so instabil ist ... da der Physio meinte er hätte noch nie eine so starke schulter nach der luxation gehabt.
    Jetzt weiß ich net was ich machen soll ....

  11. #11
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Zitat Zitat von Undertaker
    Ich kenne einen Torwart aus meiner Jugendzeit, der wirklich riesen Potenial hatte und kurz vor der Berufung in die Juniorennati war, der musste wegen der Verletzung ins Feld als Feldspieler wechseln.
    Und was ist aus ihm geworden?

    ____
    Nr. 3
    .....er trat in unser Leben wie ein Avocadosalat.

    (H.M. Murdock)

  12. #12
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Ich hatte das selbe Problem mit der Schulter.
    Ich habe sie mir das erste mal beim Training ausgekugelt...ist aber von alleine wieder reingesprungen.
    Dann zum Arzt, Röntgen und Kernspinn...Krankengymnastik und Pause ca. 8 Wochen.
    Danach konnte ich wieder zocken...eine Woche ca. und dann wieder raus.
    Ich war bei verschiedenen Ärzten und der eine sagte, ich kann nicht mehr spielen, der nächste sagte, dass er es nicht operiert, da ich zu jung bin.
    Also habe ich weiter gespielt...(habe schon immer KRafttraining gemacht, also hatte ich eine gute Schultermuskulatur).
    Nachdem meine Schulter selbst nachts rausgesprungen ist bin ich zu einem weltklasse Doc geschickt worden vom Verein aus.
    Dieser hat mich operiert. Bei mir war es schon soweit, dass die Schulter nur noch vom Muskeln gehalten wurde...
    Also Totalschaden, nach seiner Aussage...
    Tja...alles in allem hat mich diese Verletzung ein Jahr gekostet und ohne Krafttraining und eiserne Disziplin wäre ich nicht zurück gekommen
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  13. #13
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.129
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Hallo bei Schulter-Dislokationen, wie man es nennt, muß man wissen, daß unsere Schulter aus zwei Gelenken besteht. Also es gibt keine klare Gelenkpfanne wie beim Hüftgelenk, sondern zwei 'Halbschalen' die das Kugelförmige Ende des Oberarms umfassen.
    Bei bestimmten Verletzungen kann es passieren, daß diese beiden Teile eben nicht mehr richtig auf Distanz stehen, daher ist die Kugel des Oberarms locker und kann immer wieder die Pfanne verlassen, also ausgerenkt werden.
    Dies passiert meistens, wenn nach einer Dislokation nicht korrekt Ruhe und Pause eingehalten wurde.
    Je häufiger man sich die Schulter auskugelt, umso leichter geht es.
    Daher sollte man einen Arzt konsultieren, sofort nach dme ersten Mal, und peinlichst Ruhe und Schonung einhalten.
    Beim zweiten Mal muß man ebenfalls den Arzt aufsuchen und dann besprechen, wie man weiter macht, meist ist eine Operation unumgänglich, um eben den sicheren Sitz der Kugel in der Gelenkpfanne wieder sicher herzustellen.
    Nach so einer OP sollte mit einem Physiotherapeuten so gut es geht ein Trainings- und Aufbauplan besprochen werden, um eben die Muskulatur gezielt zu stärken und weitere Fehler und Auskugelungen wirksam zu verhindern.

    Und wie man liest, es ist definitiv so, daß gerade diese Verletzungen eine sehr lange Auszeit bedeuten können, aber gut behandelbar sind.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  14. #14
    Torwarttalent Avatar von Piwi86
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Reinhardshagen
    Beiträge
    59

    Frage

    @ Schnapper82

    was wurde genau bei dir gemacht bei der operation?
    Bei mir würde ein Knochendübel gesetzt mit ein faden irgendwie um die schulter gefädelt.
    Hat jmd damit erfahrungen?


    Ich weiß einfach nicht was ich machen soll .... da durch das meine schulter
    1,5 jahre lang gehalten hat nach der ersten ausrenkung.

    Der physio sagt die schulter ist sehr stabil der arzt sagt operieren.

  15. #15
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Soweit ich weiss wurde bei mir eine Caspari Naht gemacht...
    such mal danach im Netz...
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  16. #16
    Freizeitkeeper Avatar von lessie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Beiträge
    11

    Standard

    Hey ich habe mir vor einigen monaten auch die schulter mehrmals ausgekugelt und es passiert ständig wieder ....ich spüre dann immer ein kurzen zwar ziemlich heftigen schmerz aber das wars dann!
    Greetz lessie

  17. #17
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    5

    Standard Halli hallo

    Hey hey hab mir die schulter in einem Jahr 11 mal ausgekugelt Tat immer so weh dass ich, wenn ich mir die schulter ausgekugelt habe alles schwarz gesehen habe... War zum arzt, der sagte zu mir ich sollte mich operieren, hab es getan, es ist gut gelaufen, hatte gluck aber jetzt habe ich angst auf meine rechte seite zu springen Langsam geht es aber bessa "Wollte fragen welches schulter training" gut sei

  18. #18
    Internationale Klasse Avatar von strigletti
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    1.416

    Standard

    Zitat Zitat von Geckokeeper
    Hey hey hab mir die schulter in einem Jahr 11 mal ausgekugelt Tat immer so weh dass ich, wenn ich mir die schulter ausgekugelt habe alles schwarz gesehen habe... War zum arzt, der sagte zu mir ich sollte mich operieren, hab es getan, es ist gut gelaufen, hatte gluck aber jetzt habe ich angst auf meine rechte seite zu springen Langsam geht es aber bessa "Wollte fragen welches schulter training" gut sei
    11 mal in einem Jahr, wie geht das denn?

  19. #19
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    das geht ganz schnell...
    Meine Rotatorenmanschette war total zerstört, wie sich nach der OP rausstellte.
    Ich habe mir die Schulter selbst im Schlaf ausgekugelt.

    Welches Schultertraining gut ist?
    ich trainiere einmal die Woche meine Schultern.
    Ich trainiere den vorderen, mittleren und hinteren Deltamuskel.
    Die Übungen dazu findest du ganz leicht im Internet.
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  20. #20
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    5

    Reden hey hey

    Ganz easy, 11 mal war schnell geschehen Wurde operiert: Die op hieß "LATARJET" wurde am 6 dezember operiert!! Ist es normal das ich jetzt noch immer ein bisschen schmerz fuhle? Jemand erfahrung. Hab grad verein gewechselt und muss dran bleiben

    EIN GUTER TORWART IST UND BLEIBT EIN VERRUCKTER TORWART

  21. #21
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Bei mir wurde eine sogenannte Caspari Naht gemacht oder so ähnlich, wie ich oben schon einmal geschrieben habe.
    Ich hatte 6 Wochen einen Gilchrist Verband und eingeschränkte Krankengymnastik alle zwei Tage.
    Danach wurde die Krankengymnastik noch einmal 4 Wochen weitergeführt, allerdings um die gesamte Beweglichkeit zurück zu erlangen.
    ca. 10 Wochen nach der OP habe ich mit ganz leichten Gewichten angefangen zu trainieren.
    Nach knapp 3 1/2 Monaten dann leichtes Training auf dem Platz.

    Also ich denke, dass es eigentlich nicht mehr weh tun sollte...
    Wie sieht es denn mit der Beweglichkeit deiner Schulter aus?
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  22. #22
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    5

    Standard :)

    Ich trainiere auch schon laenger auf dem platz aber bei einigen bewegungen tut es ein bischen weh, deshalb hab ich auch angst vor dem einhandiges ableiten des balles auf der rechten seite.... beweglichkeit fast perfekt

  23. #23
    Torwarttalent Avatar von FasterThenTheBall
    Registriert seit
    20.12.2006
    Ort
    Steinhausen
    Beiträge
    58

    Standard

    also ich persönlich habe mir noch nie (zum glück ) die schulter ausgekugelt.
    jetzt aber mal meine frage ( sry wenn die sich naiv oder doof anhört, sie ist ernst gemeint^^): WIE habt ihr euch denn die schulter ausgekugelt? ist das bei einem falschen abrollen passiert oder durch einen zusammmenstoß mit einem mit(gegen-)spieler? gibt es möglichkeiten darauf zu achten das man gewisse dinge unterlässt, die dazu führen können?

    mfg
    marc

  24. #24
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    5

    Standard hey hey

    Nö nö, 2 möglichkeiten:

    du hast von geburt an eine instabile schulter;
    oda durch einen gewaltigen stoss! Wenn du nach einer auskugelung nicht sofort zum arzt gehs dann... uhlalal

  25. #25
    Welttorhüter
    torwart.de-User 2006
    Avatar von Undertaker
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Zitat Zitat von Geckokeeper
    Nö nö, 2 möglichkeiten:

    du hast von geburt an eine instabile schulter;
    oda durch einen gewaltigen stoss! Wenn du nach einer auskugelung nicht sofort zum arzt gehs dann... uhlalal

    Beides totaler Schwachsinn.
    ¡¡ɹɥǝɯ ǝuıǝʞ ɥɔı ǝqɐɥ ʇzʇǝɾ 'ßoɹƃ nz ɹɐʍ ɹnʇɐuıs ǝuıǝɯ

  26. #26
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    10.05.2007
    Beiträge
    5

    Reden hey hey

    Ok Kapitaen, normalerweise wenn man kritik ausubt dann begruendet man auch die Aussage

  27. #27
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Zitat Zitat von Geckokeeper
    Ok Kapitaen, normalerweise wenn man kritik ausubt dann begruendet man auch die Aussage
    Aber net von unserem Undertaker.

    ____
    Nr. 3
    .....er trat in unser Leben wie ein Avocadosalat.

    (H.M. Murdock)

  28. #28
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Bei mir ist es das erste mal so passiert:

    Spiel auf tiefem Platz, ich gehe raus meine Hand stützt mich auch dem Boden ab und der Gegenspieler rauscht in mich rein...meine Hand hing im Boden fest und durch den Zusammenprall ist mir die Schulter ausgekugelt.

    Also man kann sich nicht 100prozentig dagegen schützen.
    Was hilft um vorzubeugen ist auf jeden Fall Krafttraining...
    Das stützt die Schulter und stabilisiert sie auf jeden Fall...

    Für alle die in NRW wohnen kann ich gerne einen super Arzt angeben.

    LG
    Schnapper
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  29. #29
    Internationale Klasse Avatar von strigletti
    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Oberpfalz
    Beiträge
    1.416

    Standard

    Zitat Zitat von Schnapper82
    Bei mir ist es das erste mal so passiert:

    Spiel auf tiefem Platz, ich gehe raus meine Hand stützt mich auch dem Boden ab und der Gegenspieler rauscht in mich rein...meine Hand hing im Boden fest und durch den Zusammenprall ist mir die Schulter ausgekugelt.

    Also man kann sich nicht 100prozentig dagegen schützen.
    Was hilft um vorzubeugen ist auf jeden Fall Krafttraining...
    Das stützt die Schulter und stabilisiert sie auf jeden Fall...

    Für alle die in NRW wohnen kann ich gerne einen super Arzt angeben.

    LG
    Schnapper
    hört sich verdammt schmerzhaft an; aber zwischenzeitlich bist du ja wieder richtig fit...

  30. #30
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    ja allerdings hat sich diese Verletzung knapp 12 Monate hingezogen.

    Mit Reha, mit Aufbautraining, bis man dann wieder auch Kopftechnisch in jeden Ball reingegangen ist...
    War für mich ne verdammt harte Zeit...da ich total ungeduldig bin...allerdings blieb mir bei der Sache nichts anderes übrig als zu trainieren, trainieren, trainieren und dann irgendwann kam alles wieder von alleine...
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  31. #31
    Nationale Klasse Avatar von Predator-Absolute-TW
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Lauterbach/Oelsnitz im Vogtland
    Beiträge
    1.218

    Standard

    Hab mir gestern auch die Schulter ausgekugelt, is sofort wieder reingesprungen! habe morgen kernspin und ab donnerstag physio ...
    was kann ich tun bzw muss ich beachten, damit es nicht wieder vorkommt ...
    hab keinen bock mein restliches TW-Leben ständig ne ausgekugelte Schulter ze ham ...
    bitte antwortet
    R.I.P.
    Robert ENKE

  32. #32
    Amateurtorwart Avatar von H-Village
    Registriert seit
    25.09.2006
    Ort
    BW
    Beiträge
    182

    Standard

    Wichtig ist denk ich mal Muskelaufbau im Schulterbereich. Und wenn du wieder fit bist und trainieren und spielen darfst, deine Schultern vorm Spiel und Training richtig warmmachen und dehnen.

  33. #33
    Torwarttalent Avatar von Piwi86
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Reinhardshagen
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo Predator-Absolute-TW,

    ich kann da nur zustimmen .... Muskelaufbau und das sehr viel!
    Ich habe nach der zweiten Luxation mich auch gegen eine Op entschieden und es weiterhin mit Muskelaufbau gemacht und habe seit dem kein probleme mehr.
    Das jedoch ist nur meine Erfahrung und bei jedem kann es anders sein. Sprich einfach mit deinem Arzt und deinem Physio ... die werden schon wissen was zu tun ist.
    Gute Besserung

    Piwi

  34. #34
    Nationale Klasse Avatar von Predator-Absolute-TW
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Lauterbach/Oelsnitz im Vogtland
    Beiträge
    1.218

    Standard

    So, ich war gestern zur Kernspin.
    Diagnose: das Labrum ist beschädigt, irgendwie is da ein spalt drin, also entweder gelockert oder eingerissen ... ganz tolle aussichten sind das!
    R.I.P.
    Robert ENKE

  35. #35
    Blickfeld
    Registriert seit
    22.11.2007
    Ort
    Norwich
    Beiträge
    582

    Standard

    Na dann wuensche ich dir mal gute Besserung und hoffe,dass du bald wieder "FLIEGEN" kannst

  36. #36
    Internationale Klasse Avatar von Icewolf
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.926

    Standard

    Woher weiß ich denn, das meine Schulter ausgekugelt war?
    Wenns nur zwei Tage weh tut und danach langsam wieder geht... Nicht, dass ich damit rumlaufe, als wär nix passiert...

    Hatte in der Vorbereitung sowas... Bin zu den Sanitätern rübergetapert und die konnten nix schlimmes feststellen. -.-
    Die Qualität des Breierzeugnisses ist reziprok proportional abhängig von der Quantität der partizipierten Köche.

  37. #37
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.129
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Na, daß ist eine recht ungünstige Diagnose. Ein Problem am Labrum ist meist ein Knorpelschaden, also etwas was zumeist Ruhe braucht, also Bewegung so gut geht, ja, aber eben keine extremen Belastungen.
    Operativer Eingriff kann sein, in den meisten Fällen nein, aber das sollte der Befund erklären und dein Arzt Dir
    Alles andere würde ich mir vom Arzt in die Physiotherapie schreiben lassen. Er soll verordnen was geht, der Physiotherapeut macht den Rest auf dme Zettel schon.
    Der bekommt dann den Befund, weiß worum es geht und wie Du am schnellsten wieder fit wirst.
    Aber: Schnell ist glaub ich, ab jetzt gestorben! Das braucht schon ein bissi.
    Und mit dem Physio besprich auch, wie das weiter gehen soll. Er wird Dir dann schon erklären, welche Kräftigungsübungen nun kommen, um die Schulter zu entlasten und damit einer Luxation vorzubeugen und auch deutlich entgegen zu wirken.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  38. #38
    Nationale Klasse Avatar von Predator-Absolute-TW
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Lauterbach/Oelsnitz im Vogtland
    Beiträge
    1.218

    Standard

    Näja, ich sag mal so:
    mir ist halt wichtig, dass eine Schulterluxation nicht mehr vor kommt ... zumindest nicht als Nachwirkung von der jetzigen Verletzung!
    Deswg werd ich mir bei dieser Verletzung wirklich richtig zeit lassen und alles notwendige tun um wirklich richtig fit zu werden!
    R.I.P.
    Robert ENKE

  39. #39
    Ottoka
    Gast

    Standard

    Ich glaube ich hab mir die Schulter auch schonmal fast ausgekugelt, ne flache hereingabe ich rutsch hin, hab eine Hand aufm dem Ball und ein Abwehrspieler bolzt das Ding mega weit weg, allerdings hing ich ja mit dem Handschuh noch am Ball. Ich hab sofort einen stechenden Schmerz in der Schulter gespürt und merkt, wie diese nach oben wollte, dann aber wieder zurückgezogen wurde. Ich denke mal, dass mein Krafttraining im Fitnesstudio und zuahuse hier eine schlimmere Verletzung verhindert hat. Ich hatte lediglich drei Wochen leichte Schemrzen bei der Bewegung und war nichtmal beim Arzt.
    Von daher würde ich eh jedem Torwart empfehlen seine Rumpf und Oberkörpermuskulatur zu trainieren.

    Mfg Otto

  40. #40
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Icewolf
    Woher weiß ich denn, das meine Schulter ausgekugelt war?
    Wenns nur zwei Tage weh tut und danach langsam wieder geht... Nicht, dass ich damit rumlaufe, als wär nix passiert...

    Hatte in der Vorbereitung sowas... Bin zu den Sanitätern rübergetapert und die konnten nix schlimmes feststellen. -.-
    Das merkst du, wenn du dir die Schulter ausgekugelt hast.
    Das sind höllische Schmerzen und wenn du Pech hast, musst du dir die Schulter wieder einrenken lassen!

    Zitat Zitat von Predator-Absolute-TW
    Näja, ich sag mal so:
    mir ist halt wichtig, dass eine Schulterluxation nicht mehr vor kommt ... zumindest nicht als Nachwirkung von der jetzigen Verletzung!
    Deswg werd ich mir bei dieser Verletzung wirklich richtig zeit lassen und alles notwendige tun um wirklich richtig fit zu werden!
    Mach das auf jeden Fall.
    Erkundige dich, ob man es eventuell operieren kann und muss.
    Meine Schulterverletzung hat sich über 12 Monate hingezogen.
    Wenn du dir einmal die Schulter ausgekugelt hast und das Labrum verletzt ist, dann ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass es immer wieder passiert!
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  41. #41
    Torwarttalent Avatar von Piwi86
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Reinhardshagen
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo,
    habe mir nun das 3te mal die Schulter ausgekugelt. Nun muss ich sie wohl oder übel operieren lassen.

  42. #42
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Piwi86
    Hallo,
    habe mir nun das 3te mal die Schulter ausgekugelt. Nun muss ich sie wohl oder übel operieren lassen.
    Würde ich dir empfehlen, denn nach und nach "leiert" deine Schulter aus.
    Eine OP, bei der die Kapsel gerafft wird, wird dir helfen.
    Lass dich aber gut beraten, denn jeder Arzt operiert anders.
    Ich habe lange gebraucht, um den Arzt zu finden, dem ich vertraut habe.
    Mir hat der Verein geholfen den richtigen Arzt zu finden.

    Nach der OP sei geduldig, denn das ist das wichtigste.
    Ein Muskeltraining ist auch von hoher Bedeutung, aber jetzt suche erst einmal einen fähigen Arzt, der dich durchcheckt und dir dann sagt, ob die OP wirklich erforderlich ist oder nicht.

    Aber ich denke, wenn es dreimal passiert, dann passiert es wieder...
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  43. #43
    Torwarttalent Avatar von Piwi86
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Reinhardshagen
    Beiträge
    59

    Standard

    Hallo Schnapper,
    also ich hab da mitlerweile erfahrungen mache nun seit 3 Jahren Muskelaufbau und hab nach dem letzen mal mich gegen eine op entschieden da ich es weiterhin mit Muskelaufbau versuchen wollte. Und ich arbeite in nen Fitnessstudio, so das ich da auch ganz gute beratung usw bekommen habe aber es hat einfach nicht geklappt.
    Den Arzt hab ich schon der es machen wird aber wann weiß ich nicht. Im schlechtesten Fall geht es erst in 3 Jahren nach meiner Ausbildung.
    Und der Arzt wird mir nen Knochendübel setzen und dann mit fäden meine Schulter fixieren.

    Gruß Piwi

  44. #44
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Bei mir wurde eine Caspari Naht gemacht und somit die Schulter wieder gefestigt. Also die Kapsel gerafft.
    Wieso erst in drei Jahren? Ich würde da keine Zeit verschwenden.
    Erkundige dich, ob diese Dübeltechnik die einzige Möglichkeit ist.
    Soweit ich weiss, kannst du bei dieser Technik deine Schulter danach nicht wieder 100%ig einsetzen
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  45. #45
    Torwarttalent Avatar von Piwi86
    Registriert seit
    19.02.2006
    Ort
    Reinhardshagen
    Beiträge
    59

    Standard

    also habe mit einigen gesprochen die das machen lassen haben ... und von denen habe ich nur positives gehört.
    Vllcht erst in 3 Jahren da ich momentan Praktikum mache in nen Fitnessstudio und ab 1.8 fange ich meine Ausbildung da an. Und wenn die sich quer stellen kann ich es erst nach meiner ausbildung operieren lassen.

  46. #46
    Nationale Klasse Avatar von Predator-Absolute-TW
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Lauterbach/Oelsnitz im Vogtland
    Beiträge
    1.218

    Standard

    Hi, also meine Schulterluxation is ja jetzt 4 wochen her.
    Ich mach seitdem fast täglich Bewegungs und Kraftübungen für das Gelenk!Am Freitag fahren wir ins Trainingslager, da werd ich mit leichtem TW-Training beginnen (also Technikübungen).
    Ein leichtes Stechen verspür ich immer noch, aber es wird von Tag zu Tag merklich besser!
    R.I.P.
    Robert ENKE

  47. #47
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Predator-Absolute-TW
    Hi, also meine Schulterluxation is ja jetzt 4 wochen her.
    Ich mach seitdem fast täglich Bewegungs und Kraftübungen für das Gelenk!Am Freitag fahren wir ins Trainingslager, da werd ich mit leichtem TW-Training beginnen (also Technikübungen).
    Ein leichtes Stechen verspür ich immer noch, aber es wird von Tag zu Tag merklich besser!
    Ich drücke dir die Daumen, dass es hält.
    Solltest du dir die Schulter jedoch noch mehrmals luxieren, rate ich dir zu einer OP!
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  48. #48
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    18.01.2008
    Ort
    Strullendorf
    Beiträge
    16

    Standard

    also ich habe mir am 2.1.2008 bei hallentraining die schulter ausgekugelt. Gleich nach dem Traing bin ich dann in die notaufnahme gefahren und meine schulter wurde geröngt. es konnte zwar nichts festhestellte werden, ich sollte jedoch 2 wochen pausieren und in den kernspint geschoben werden. eine woche später hatte ich durch zufall meinen termin beim kernspint schon und am tag darauf bekam ich den anruf vom arzt, dass ich opereiert werden müsste. Mein arzt sagte in meinem gelenk gab es einen labrumabriss(das labrum ist nichts anderes als eine verknörpelung um die schultergelenkspfanne um die schulter zu stabilisieren). und bereits am 21.1.08 wurde ich operiert. heute, knapp 3 wochen nach der op, geht es meinem gelenk prächtig. die physiotherapeuten sind über die operationen sehr überrascht. Ich habe zwar 2mal die woche krankengymnastik, mache aber tag für tag fortschritte. ich kann bereits heute in der 3ten woche nacht der op muskelkräftiigungsübungen aus der 7ten wochen mit dem physiotherapeuten machen, was für ihn sehr erstaunlich ist. es ist geplannt, dass ich 3 monate nicht spielen kann, je nachdem wie sich die sache mit meiner schulter einwickelt.


    Mein arzt hat gesagt:

    Bei einem jungen menschen, d.h. bis ca. 30 jahre besteht die gefahr, eines labrumabrisses, und dies muss sofort wieder fixiert werden, um das abgerissene knorpelgewebe wieder zu fixieren und um zu verhindern, dass die schulter wieder auskugelt.

    Bei menschen ab ca. 30 jahren ( achtung nur ein richtwert) kugeltt die schulter aus, man kugelt sie wieder ein und man hat bis auf eine eventuelle muskeldehnung keine probleme.

    Alles die ein solche problem haben kann ich nur eines raten. Auch wenn das Klinikum Bamberg keinen so guten Ruf hat, hat es einen excelenten Schulterspezialisten und zwar Herrn Dr. Schöffel. Ich kann nur raten dorf schulter-ops durchführen zu lassen, weil der Herr Dr. Schöffel nur schulter-Ops durchführt.

    Freundliche Grüße

    Daniel
    "Wenn Du aufhörst besser zu werden, hast Du aufgehört, gut zu sein" (chinesisches Sprichwort)

    Trikot: Adidas GK F50+ Jersey
    Schuhe: Copa Mundial, World Cup
    Handschuhe: Adidas Response Pro

  49. #49
    Nationale Klasse Avatar von Predator-Absolute-TW
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Lauterbach/Oelsnitz im Vogtland
    Beiträge
    1.218

    Standard

    Zitat Zitat von Schnapper82 Beitrag anzeigen
    Ich drücke dir die Daumen, dass es hält.
    Solltest du dir die Schulter jedoch noch mehrmals luxieren, rate ich dir zu einer OP!
    Wie ihr sicher schon vpr ca. 2 1/2 Monaten gelesen habt, ist es am 4. September das 2.mal passiert.
    Seitdem komplette Pause, seit ca. 4 Wochen ab und zu Feldspielertraining und ganz leichte Bälle gefangen. Mittwoch das erste leichte Torwarttraining: Dropkicks fangen, hochgeworfene Bälle pflücken und flache Balle aus dem Kniesitz pariert. Ging auch alles gut, keine Schmerzen, nicht mal Angst, was mich gefreut hat. Bei einem flachen Ball in die rechte Ecke (war rechte Schulter) bin ich aus dem Kniesitz einfach runtergeschnellt und hab mich danach selbst gewundert. Schmerzen hatte ich nur bei einer Wurfbewegung!!! Die Spielpause werd ich dieses Jahr allerdings mit Sicherheit einhalten, Halle auch auslassen, sodass ich ca. ab Februar, nach ca. 5 Monaten fast vollständiger Pause loslegen will. Hab inzwischen wie empfohlen viel Krafttraining gemacht, was ich mMn sehr merke. Hoffe das die Schulter danach sowas hält ... glaube ehrlich gesagt (leider) nicht, dass es das letzte mal war, aber der Zeitpunkt für ne OP is zZ äußert besch .... eiden ^^ Lerne im kommenden Jahr aus, was ne längere Krankheitsphase jetzt oder im Frühjahr nicht gerade befürworten würde. Anders gesagt: Sollte es kurz nach dem Comeback wieder passieren, kann ich Fußball sicher für mindestens n Jahr vergessen, da ich erst nen Job finden muss und mich erst dann zu gegebenem Zeitpunkt operieren lassen könnte.

    Aber ich will positiv denken und hoffe, dass ich die nächsten Jahre beschwerdefrei spielen kann.
    R.I.P.
    Robert ENKE

  50. #50
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    13

    Standard

    tag predator,

    ich will dir nichts schlechtes einreden. aber es ist meiner Meinung nur eine Frage der zeit bis deine schulter wieder auskugelt. die pause kannste dir eigentlich sparen. eine pause bringt nur nach der 1. luxation was. bei der 2 luxation heilt eigentlich nichts mehr, da sich die schulter für gewöhnlich den alten (schon kaputten weg) sucht. ich würde mich an deiner stelle sofort operieren lassen. es gibt fast nie einen guten zeitpunkt für eine solche op weil die reha solange ist. aber warum du nicht warten solltest: durch das fehlen des labrums und der passiven führung der kapsel/bänder verändert sich die mechanik der schulter was zu weiteren problemen führen kann. dein körper reagiert auf die instabilität mir einer verkrampfung/verkürzung der rotatorenmanchette was sich nach der OP alles wieder zum alten enwickeln muss. deshalb hat meine reha auch so lange gedauert (ca. 6 monate) ich habe mir nach 3 lux die op "gegönnt"...nun ist meine operierten schulter stabiler als die andere seite die nie luxiert war aber von natur aus etwa slax ist...ich muss auch leider sagen, dass einige infos die hier im thread gegeben wurden absolut falsch sind. ich habe nun aber keine lust das alles zu zitieren und zu verbessern...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schulter gezerrt
    Von H-V_Playa im Forum Was tun bei Verletzungen?
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.04.2006, 19:32
  2. Schwere Verletzung!!Schulter
    Von der_panther im Forum Was tun bei Verletzungen?
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.12.2004, 18:08
  3. Schulter
    Von ocho im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2002, 16:08
  4. Finger ausgekugelt und Kapselriß
    Von Markus_19 im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2002, 18:52
  5. SCHULTER
    Von reuschi im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 20.05.2002, 16:09

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •