Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Schleimbeutel-Op

  1. #1
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    9

    Standard Schleimbeutel-Op

    Halo Leute,
    Habe mir vor 3 Monaten einen Schleimbeutel im rechten Knie entfernen lassen. Genau über der Kniescheibe. Hatte ich mehrmals punktieren lassen, ist aber immer wieder angeschwollen.
    Der Schleimbeutel war Hühnerei groß, den sie mir entfernt haben, sagte mir der Arzt nach der Op. Habe auch eine ziemich lange Narbe davongetragen. 8cm mit 11 Stichen. Vorher wurde mir gesagt das es nur ein kleiner Schnitt wird, und ich abends wieder nach Hause darf. War dann aber 5 Tage drin.
    Das war schon komisch.
    Und jetzt nach 3 Monaten bin ich immer noch nicht beschwerdefrei. Beim Aufstehen ziehts im ganzen Knie, an training ist überhapt nicht zu denken.
    Mein Arzt kann nichts finden. Irgendwie denke ich das die da Mist gebaut haben.
    Meint ihr der Krankheitsverlauf ist normal?
    Wenn jemand das selbe mal mitgemacht hat wäre es nett wenn er hier mal einen Beitrag dazu schreibt.
    Würde mir sehr helfen.

    Ball Heu
    1987 - 1990 TuS Kaltehardt 15
    1992 - 1993 Vorwärts Werne
    1993 - 1998 WSV Bochum 06
    1998 - 2000 FFC Bochum Ost
    2000 - 2001 DJK Preußen 11 Bochum
    2003 - 2005 Lüdo ASV
    2005 - ...... Djk Wanne-Eickel 88

  2. #2
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    30.06.2006
    Beiträge
    8

    Standard

    Also normal hört sich das nicht gerade an. Am besten wäre es wenn du ma inne Röhre gehen würdest weil das meiner Ansicht nach mehr hilft als alles andre. Kleine Empfehlung von mir ist die Sportklinik Lüdenscheid die Leute da haben wirklich n Plan von dem was sie da labern und sie reden wenigstens auch Tacheles und reden nicht drum herum!

  3. #3
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    11.06.2006
    Ort
    Homburg/Saarland
    Beiträge
    28

    Standard

    Hallo Spychi,
    leider kann ich Dir nicht weiterhelfen bei diesem speziellen Problem, ich hatte immer nur Probleme mit den Schleimbeuteln in den Ellenbogen.

    Trotzdem rate ich Dir AUF JEDEN FALL einen Spezialisten aufzusuchen denn das was Du beschreibst KANN nicht normal sein! Ich denke auch das da Mist gebaut wurde und das würde ich schnellstens untersuchen bzw. überprüfen lassen. Die Idee mit der Röhre ist sehr gut aber auf jeden Fall bei einem anderen Arzt!

    Gruß und alles Gute,
    Markus
    "Der Torhüter hat während des Spiels nur einen sehr begrenzten Aktionsradius, in dem er seine Emotionen ausleben kann. Er ist eingeengt, fast gefangen im Strafraum." Oliver Kahn

  4. #4
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    30.06.2006
    Beiträge
    8

    Standard

    Jo wie gesagt wenns nicht allzu weit weg ist für dich würde ich dir die Sportklinik Lüdenscheid empfehlen, die habens wirklich drauf und sagen dir sofrt was wirklich Sache ist, auch wenns nicht unbedingt erfreulich für dich sein könnte aber dann weißte wenigstens wodran du wirklich bist.

  5. #5
    Torwarttalent Avatar von SVE-Keeper
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    aachen
    Beiträge
    53

    Standard

    also ich hatte zwei mal ne schliembeutelentzündung im knie. mir wurde gesagt, dass der schleimbeutel die schmiere für das gelenk darstellt. wenn dieser rausgenommen werden müsste, dann wäre sport so oder so gelaufen. du scheinst da also nicht richtig aufgeklärt worden zu sein. war damit bei nem kniespezialisten (holländischer manschaftsarzt von ´82), und ich denke, dass der mi schon das richtige gesagt hat. kannst dior soweit ich weiss was künstliches einsetzen lassen, aber so wie früher wird es wohl nie werden, wenn der einmal draussen ist. hoffe jedoch das beste für dich.

  6. #6
    Welttorhüter
    torwart.de-User 2006
    Avatar von Undertaker
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Mittelfranken
    Beiträge
    3.143

    Standard

    Zitat Zitat von SVE-Keeper
    mir wurde gesagt, dass der schleimbeutel die schmiere für das gelenk darstellt. wenn dieser rausgenommen werden müsste, dann wäre sport so oder so gelaufen.

    Das stimmt so nicht, ich habe seit 15 Jahren keinen Schleimbeutel mehr im rechten Ellebogen, und ich habe bisher noch keinen Probleme. Und gerade als Torwart fällt man oft auf den Ellebogen.
    ¡¡ɹɥǝɯ ǝuıǝʞ ɥɔı ǝqɐɥ ʇzʇǝɾ 'ßoɹƃ nz ɹɐʍ ɹnʇɐuıs ǝuıǝɯ

  7. #7
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    07.07.2006
    Beiträge
    3

    Standard

    Die Schwellung eines Schleimbeutels bezeichnet man als Bursitis. Diese kann eben auch "traumatisch" entstehen, d.h. durch eine Prellung. Meist blutet es in den Scheimbeutel ein und das kann zu chronischen Entzündungen führen. Diese wiederum fühen dazu, dass der Schleimbeutel immer wieder Flüssigkeit bildet und schwillt.

    Folgende Therapien sind möglich:
    Punktion mit anschließender Kompression und Kühlung. Vorteil: keine OP; Nachteil: oft sind mehrere Punktionen notwendig, die auch jedesmal das Risiko einer bakteriellen Infektion bergen.
    OP mit Herausnahme des Schleimbeutels. Vorteil: OP mit Fadenzug nach 12 Tagen abgechlossen. Nachteil: OP mit den entsprechenden Risiken.

    Meine Empfehlung: zunächts punktieren lassen, danach elastische Binde zur Kompression und Kühlung. Wenn die Schwellung nach der 3. oder 4. Punktion noch immer vorhanden ist, über OP nachdenken. ggf. können auch entzündungshemmedne Medikamente genommen werden (aber nur nach Rsp. mit dem Arzt).

  8. #8
    Torwarttalent Avatar von SVE-Keeper
    Registriert seit
    01.03.2006
    Ort
    aachen
    Beiträge
    53

    Standard

    ich hatte das im knie und war damals beim ehemaligen holländischen manschaftsarzt! der hat mich mit gleichmäßigen stromstößen und anschließender kühlung behandelt! habe nie wieder probleme damit gehabt!

  9. #9
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    9

    Standard Nachtrag

    So mein nachtrag zum oben beschriebenen Problem.

    Laufen kann ich mittlerweile eine Stunde am Stück ohne Probleme. Zwar noch ein leichtes ziehen beim aufstehen aber es wird von Woche zu Woche besser.
    Der Doc meint das wäre die Narbe die von innen verheilt.
    Naja bin ma gespannt wann ich wieder voll einsteigen kann.
    1987 - 1990 TuS Kaltehardt 15
    1992 - 1993 Vorwärts Werne
    1993 - 1998 WSV Bochum 06
    1998 - 2000 FFC Bochum Ost
    2000 - 2001 DJK Preußen 11 Bochum
    2003 - 2005 Lüdo ASV
    2005 - ...... Djk Wanne-Eickel 88

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Blut im Schleimbeutel
    Von Danijel im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.01.2006, 11:39
  2. Schleimbeutel
    Von BPP im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 07.09.2002, 11:45
  3. Schleimbeutel
    Von Chri im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 14.08.2001, 10:20

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •