Seite 1 von 60 1231151 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 50 von 2970

Thema: Enke, Robert (†)

  1. #1
    Administrator Avatar von torwart.de
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    415

    Standard Enke, Robert (†)

    Alle Informationen zu Robert Enke
    Administrator und Moderator des torwart.de-Forums

  2. #2
    Administrator Avatar von torwart.de
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    415

    Standard Enke in der Nationalmannschaft berufen (torwart.de)


    28.09.06
    Bundestrainer Löw beruft Enke - 12:00 Von: torwart.de

    Noble Geste

    Die Torwartfrage in der Nationalmannschaft ist vorerst geklärt. Robert Enke von Hannover 96 wird nach dem Rücktritt von Oliver Kahn der dritte Torhüter hinter Jens Lehmann und Timo Hildebrand.

    Am Freitag wird Bundestrainer Joachim Löw den 29-Jährigen für das Länderspiel gegen Georgien (07.10.) nominieren.

    "Die Nominierung für das Georgien-Spiel ist keine Vorentscheidung für die EM 2008", sagte Löw jedoch in "Bild". "Wir haben hinter Lehmann mehrere Torhüter auf gleichem Niveau."

    Administrator und Moderator des torwart.de-Forums

  3. #3
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Hoffentlich setzt er sich auch zur EM 2008 durch.

    PS: Wie heisst das Trikot, daß er auf Bild (oben im Post von torwart.de) an hat? Ich weiss nur, daß es von Nike ist.
    .....er trat in unser Leben wie ein Avocadosalat.

    (H.M. Murdock)

  4. #4
    Administrator Avatar von torwart.de
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    415

    Standard Gute Pics von Robert Enke



    (Foto Firo)
    Administrator und Moderator des torwart.de-Forums

  5. #5
    Torwarttalent
    Registriert seit
    09.08.2006
    Ort
    nahe Hannover
    Beiträge
    55

    Standard

    habt ihr Videos mit Enke?

  6. #6
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Enke löst Hildebrand als Nummer zwei ab
    …fragt sich nur noch, wann. Stuttgarts schwächelnder Torwart klagt über eine Kampagne gegen ihn.

    96-Torwart Robert Enke hatte gestern Nachmittag in Berlin sein erstes Training mit der deutschen Nationalmannschaft. Löst der 29-Jährige bald den Stuttgarter Timo Hildebrand als deutsche Nummer zwei ab?
    VON OLIVER TRUST
    STUTTGART. Jetzt, nach der berauschenden WM, die für ihn als Nummer drei ohne eine Spielminute Einsatz als nicht beachtete Randfigur endete, steht Timo Hildebrand an einem Punkt, der innere Orientierungslosigkeit und mehr offenbart.
    Sein Vertrag beim VfB Stuttgart ist noch nicht verlängert. Es ist zu hören, er wisse nicht einmal genau, ob er bleiben wolle – und im Nationalteam gerät nun sogar seine Position hinter Jens Lehmann als Nummer zwei in Gefahr. Er darf spielen am Sonnabend in Rostock beim Test gegen Georgien, aber gleichzeitig spricht er offen über eine Kampagne gegen ihn.
    Er fühle sich in eine „Ecke gedrängt“, steht auf Hildebrands Homepage. Seine Sicht der aktuellen Lage „baumelt zwischen Wut, Hoffnung und Zuversicht“.
    In vielen Zeitungen wird der blonde Torhüter heftig aufs Korn genommen. Als „Fehlerbrand“ wird er bezeichnet. Tagelang wurde Hildebrand angegriffen – und gleichzeitig feierte man die Konkurrenz von Hannover 96 (Robert Enke) und Borussia Dortmund (Roman Weidenfeller). Die beiden, vor allem Enke, spielen seit Monaten tatsächlich besser als Hildebrand.
    Am Sonnabend steht ihm einer der schwersten Tage bevor. Alle werden sie auf ihn schauen und auf einen Patzer warten. Selbst Bundestrainer Joachim Löw hat ihn in Frage gestellt. Es werde bis zur Europameisterschaft 2008 einen Konkurrenzkampf um die Nummer zwei geben. Das Georgien-Spiel wird zur großen Prüfung und Nervenbelastung für Hildebrand. Oliver Kahn, der zurückgetretene Titan, stichelte gegen ihn, andere Ehemalige sahen ihn nur noch als Nummer sechs. Als Nummer zwei sieht ihn jedenfalls keiner mehr.

    Quelle: Neue Presse, 05.10.2006
    Geändert von Paulianer (04.10.2006 um 21:53 Uhr)

  7. #7
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Hier eine Umfrage von Sportbild:

    Wer ist Ihrer Meinung nach der grösste Herausforderer von Nationaltorhüter Jens Lehmann im Tor der Nationalmannschaft?

    1.Timo Hildebrand (43,9 %)
    2.Roman Weidenfeller (13,7 %)
    3.Robert Enke (11,6 %)
    4.Tim Wiese (8,7 %)

    Quelle: SportBild-Heft 40 vom 04.10.2006
    .....er trat in unser Leben wie ein Avocadosalat.

    (H.M. Murdock)

  8. #8
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Das hilft Enke

    VON JONAS FREIER
    Müssen wir eigentlich immer wissen, wer sich gerade wie fühlt und warum? Eigentlich ja, denn wir Journalisten transportieren Stimmen und Stimmungen. Deshalb dürfen wir den kurzbehosten Millionären auch gleich nach dem Abpfiff Mikrofone und Aufnahmegeräte unter die Nase halten – das ist unser Job. Und die in den kurzen Hosen antworten. Manchmal genervt, auch mal nichtssagend – aber sie antworten. Das ist deren sensationell gut bezahlter Job. Und das gehört zum Business Bundesliga.
    Robert Enke wird in den nächsten Wochen nicht antworten. Das ist nicht weiter schlimm, weil alle, die ihm gestern zugehört haben, auch keine Fragen mehr stellen werden. So lange, bis Enke sagt: Ich sage jetzt wieder was.
    Nichts zu sagen, ist in diesen schweren Tagen und Wochen sein verdammt gutes Recht. Wir alle ahnen, was der 96-Torwart durchgemacht hat und noch durchmachen muss. Trotzdem setzte er sich gestern Mittag aufs Podium und erzählte zum ersten und einzigen Mal, wie er den Tod seiner Tochter Lara erlebt hat. Die Medienprofis der Nationalmannschaft gaben Enke dabei genau das richtige Forum – so konnte er einmal alles erzählen, die Nachrichtenagenturen verbreiteten es in die ganze Republik – und gut.
    Robert Enke und seiner Frau ist damit sehr geholfen. Sie haben jetzt die Ruhe, die sie brauchen. Es gibt nicht viele Fälle, in denen wir Journalisten das Desinteresse eines Spielers an Interviews verstehen. Der Fall Enke ist so einer.

    -

    Er spricht über den Tod seiner Tochter und dankt den Fans für Anteilnahme

    Robert Enke sprach gestern bei der Pressekonferenz der deutschen Nationalmannschaft erstmals über den Tod seiner Tochter Lara.
    VON ANDREAS WILLEKE
    BERLIN. Als Robert Enke an die Reihe kommt, senkt Harald Stenger die Stimme. Der DFB-Sprecher, ein Medienprofi, an dem der WM-Trubel abtropfte, kann jetzt nicht einfach so professionell weitermachen. Eben noch hatte Stenger den Stuttgarter Timo Hildebrand und Torwarttrainer Andreas Köpke vorgestellt und locker befragt. Aber eine Pressekonferenz der Nationalmannschaft mit Enke, das kann keine normale Veranstaltung werden. Nach allem, was Enke durchmachen musste.
    Stenger, Enke, Hildebrand und Köpke sitzen eng beieinander im zweiten Stock der Berliner Daimler-Chrysler-Zentrale. Dann tritt der DFB-Mann den geordneten Rückzug an: „Ich möchte Robert einfach nur das Wort geben.“
    Und dann spricht Enke zum ersten Mal öffentlich über den Tod seiner Tochter. „Ich möchte mich auch im Namen meiner Frau für die überwältigende Anteilnahme nach dem Tod meiner Tochter bedanken. Es haben sich so unglaublich viele Leute gemeldet, es ist unmöglich, alles aufzuzählen.“

    Alles hat geholfen

    Er versucht es dann doch. „Es wurde extra eine Internetseite eingerichtet. Es hat über 5000 Einträge in Internetforen gegeben, die meisten bei Hannover 96, aber auch bei anderen Vereinen. Es hat Faxe und Post, teilweise an meine Prtivatadresse, gegeben. Ich habe noch gar nicht alles lesen können. Ich möchte mich für das Mitgefühl bedanken, jede einzelne Sache, alles hat mir und meiner Frau sehr geholfen.“
    Dies ist Enke so wichtig, dass er eine nicht gerade übliche Aufforderung an die etwa 20 Journalisten hinterschickt: „Schreiben Sie das bitte.“
    Dann kommt die Frage, die sich wohl jeder im Raum stellt. Wie gelingt es ihm, sich auf den Sport zu konzentrieren. Hat er denn gar nicht überlegt, eine Fußballpause einzulegen?
    „Natürlich denkt man darüber nach“, antwortet Enke, „das habe ich in erster Linie mit meiner Frau besprochen.“
    Er scheint ruhig, gefasst, aber man sieht an seinem leicht flackernden Blick, dass er sich doch zusammenreißen muss. „Der Tod von Lara ist absolut überraschend eingetreten. Durch die Krankheit hatten wir uns aber schon intensiv mit Leben und Tod meiner Tochter beschäftigt. Es gab ja schon einmal eine kritische Situation, als sie reanimiert werden musste. Da haben wir auch überlegt, wie lange und ob ich wegbleiben sollte.“ Das war 2004 vorm Pokalspiel in Cottbus, als er sich keine Auszeit nahm.
    „Lara und der Fußball gehören zu meinem Leben“, Robert und Teresa „entschieden, dass ich schnell wieder einsteige“. So stand er sechs Tage nach dem Trauerfall gegen Leverkusen im 96-Tor. „Ich bin froh, dass ich es so gemacht habe. Es ist alles sehr gut gelaufen rund um das Spiel gegen Leverkusen. So wie alles, was bisher abgelaufen ist, den Umständen entsprechend sehr, sehr gut gelaufen ist.“

    Keine Interviews

    Enke spricht auch jetzt noch ruhig, er scheint mit sich im Reinen. Und doch braucht er noch Zeit. „Ich weiß, dass Öffentlichkeitsarbeit für einen Profi dazugehört, ich habe das Feld auch immer bedient. Aber ich werde mir das Recht nehmen, in den nächsten Wochen und Monaten, vielleicht sogar bis zur Winterpause, keine Interviews mehr zu geben. Ich will meine Ruhe haben.“ Enke hat erstmals über seine schlimmste Zeit geredet, mehr gibt es nicht zu sagen.

    -

    Köpke lobt 96-Torwart
    Weidenfeller, Wiese und Schäfer sind Konkurrenten

    Robert Enke fühlt sich gut aufgenommen in der Nationalelf. Sein Ziel ist die EM 2008.
    VON ANDREAS WILLEKE
    BERLIN. Die Einladung zur Nationalmannschaft war für Enke die Chance zum Wiedersehen. „Ich kenne vom Betreuerstab viele noch“, erinnerte sich der Torwart gestern an seine Jugendkarriere. „Ich bin gut aufgenommen worden.“ Enke durchlief die Junioren-Nationalmannschaften bis zur U 21. Bei den Großen war er nur 1999 beim Confed-Cup in Mexiko dabei, spielte aber nicht. Auch morgen gegen Georgien wird er nicht zum Einsatz kommen. Enke sitzt auf der Bank, Timo Hildebrand darf erstmals seit dem Confed-Cup-Spiel gegen Argentinien (2:2) wieder ins Tor. „Timo hat es selbst in der Hand“, meint Torwarttrainer Andreas Köpke.
    Hildebrand steht aber stark unter Druck, der Kampf um den Platz hinter Jens Lehmann ist eröffnet. Und viele Experten sehen Hildebrand sogar als schwächsten der Bewerber um die Nummer zwei. Köpke nannte gestern Roman Weidenfeller (Dortmund), Tim Wiese (Bremen) und Raphael Schäfer (Nürnberg) als weitere Kandidaten. Aber Enke hat die Nase vorn.
    Nach welchen Kriterien beurteilt Köpke den 96-Torwart? „Wir schauen, wie er sich in der Truppe verhält, wie er sich bewegt. Beim Training kann man manchmal mehr sehen als im Spiel.“ Köpke lobt Enke auch. „Er macht einen fitten Eindruck“, und überhaupt, entscheidend seien letztlich „nur Nuancen“. Für Enke ist jedenfalls klar: „Die EM 2008 ist sportlich schon mein Ziel.“


    Quelle: Neue Presse, 06.10.2006

  9. #9
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Hier gibt es die Videos der DFB-Pressekonferenz, darunter auch von Robert Enke. Ein sehr bewegender Auftritt...

    Man muss allerdings auf RTL.de registriert sein, dies geht aber sehr schnell.

  10. #10
    Amateurtorwart Avatar von oge99
    Registriert seit
    11.04.2006
    Ort
    Kärnten
    Beiträge
    404

    Standard

    Zitat Zitat von The Transporter
    Hoffentlich setzt er sich auch zur EM 2008 durch.

    PS: Wie heisst das Trikot, daß er auf Bild (oben im Post von torwart.de) an hat? Ich weiss nur, daß es von Nike ist.
    ist das nicht ein FC Barcelona T-shirt?

  11. #11
    Amateurtorwart Avatar von esht
    Registriert seit
    06.09.2006
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    409

    Standard

    er stand doch 2jahr bei barca unter vertrag , war aber soweit ich weiß in diesen 2jahren im letzten jahr 2mal ausgeliehn. einmal nach fenerbahce und einmal nach teneriffa.

  12. #12
    Amateurtorwart Avatar von nivek
    Registriert seit
    21.04.2006
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    207

    Standard

    auf alle fälle war er da auch einmal kapitän

  13. #13
    Internationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    1.412

    Standard

    War er nicht Kapitän bei Sporting Lissabon? Glaube kaum, daß er als Ersatztorwart bei einem Klub wie Barcelona Kapitän war. Bei Barcelona war er hinter dem umstrittenen Bonano (oder hieß der anders, war soviel ich weiß ein Argentinier) zweite Wahl. Von Trainer und Umfeld wurde er immer gelobt, aber richtige Chance sich zu bewähren wurde ihm verwehrt.
    "...wer mich ernst nimmt, ist nicht ernst zu nehmen..."

  14. #14
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Er war "nur" Kapitän bei Lissabon, richtig.

  15. #15
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Zitat Zitat von El Tchibo
    ...aber richtige Chance sich zu bewähren wurde ihm verwehrt.
    Doch im Pokalspiel gegen einen Drittligisten.
    Barcelona verlor nach 4 schweren Fehlern seitens Enke 3:4.
    .....er trat in unser Leben wie ein Avocadosalat.

    (H.M. Murdock)

  16. #16
    Internationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    1.412

    Standard

    Au Backeeeeee...
    "...wer mich ernst nimmt, ist nicht ernst zu nehmen..."

  17. #17
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

  18. #18
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Was für ein Uhlsport-HS trägt er ? Ist das 'nen Chimera?
    .....er trat in unser Leben wie ein Avocadosalat.

    (H.M. Murdock)

  19. #19
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Ja, als Sondermodell mit Innennaht. Außer am Daumen, da hat er Außennaht.

  20. #20
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Was hat der HSV mit Enke vor?
    96 wartet auf ein Signal des umworbenen Torwarts

    VON GUNTHER NEUHAUS
    HANNOVER. Wer Robert Enke gestern schon bei 96 zurückerwartet hatte, der sah sich getäuscht. „Robert trainiert noch bei der Nationalmannschaft“, berichtete Trainer Dieter Hecking, heute soll der Torwart wieder bei 96 einsteigen.
    „Es wurde bei der Nationalelf noch einmal intensiv trainiert, da wurde Robert gebraucht“, wusste Berater Jörg Neblung. „Man wollte ihn auch nochmal sehen.“
    Bundestrainer Joachim Löw scheint ja ohnehin angenehm überrascht von Enkes sportlichen Qualitäten. Befragt nach der Perspektive von Timo Hildebrand, erklärte Löw im ZDF-Sportstudio: „Man muss auch sagen, dass Robert Enke einen guten Eindruck hinterlassen hat.“ Löws Assistent Hans-Dieter Flick würdigte überdies Enkes „gute Ausstrahlung“. Hannovers Nummer eins scheint also seinen Platz bei der Nationalelf zu finden, die Bundesliga-Profis sehen ihn ja als besten Torwart in Deutschland.
    Enke genießt höchste Wertschätzung, das weckt Begehrlichkeiten bei der Konkurrenz. Für Unruhe sorgte gestern die Meldung des Hamburger Blättchens „Sport-Mikrofon“, Enke habe bereits einen Vorvertrag beim Hamburger SV unterschrieben. „Das kann ich guten Gewissens dementieren“, beteuerte Enke-Berater Neblung, und auch HSV-Pressesprecher Jörn Wolf konnte den Bericht „nicht bestätigen“. Er könne allerdings nicht ausschließen, dass Enke „irgendwann mal beim HSV spielen wird“.
    Diese Aussage umschreibt schon recht gut die Sachlage. Enke hat nichts unterschrieben, doch er gehört neben Roman Weidenfeller zu den Kandidaten beim HSV. Denn mit Sascha Kirschstein (26), das ist die Erkenntnis der letzten Wochen, wird man höheren Ansprüchen (in der Champions League) nicht gerecht. Bei 96 wurden die Gespräche über eine Verlängerung des 2007 auslaufenden Vertrags gestoppt. Klubchef Martin Kind will nach dem Tod von Enkes Tochter Lara auf ein Signal des Torwarts warten. So viel Geduld muss sein.

    Quelle: Neue Presse, 10.10.2006

  21. #21
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Enkes Extratag
    96-Torhüter verlängert Trainingslager bei der Nationalmannschaft – und überzeugt

    Heiligendamm/Hannover (rie/wie). Eigentlich sollte 96-Torhüter Robert Enke gestern wieder in Hannover sein, wo Trainer Dieter Hecking die „Roten“ auf das nächste Spiel vorbereitet. Am Sonnabend geht es gegen Eintracht Frankfurt – und um den ersten Heimsieg seit dem 18. März, dem 1:0 gegen den 1. FC Köln. Aber die rund 80 Trainingskiebitze auf der Mehrkampfanlage warteten vergeblich auf Enke: Bundestrainer Joachim Löw hat den besten Bundesligatorwart („kicker“-Umfrage) nach dem Testspiel gegen Georgien einfach noch einen Tag länger dabehalten. Nachsitzen? Von wegen. Löws Lob nach Enkes Rückkehr ins Team Deutschland ist unüberhörbar. „Er hat einen guten Eindruck hinterlassen“, hatte Löw schon am Wochenende gesagt. Und nun ist überall im Umfeld der Nationalmannschaft nur Gutes zu hören: Robert Enke hat sich – nicht nur auf dem Platz! – Anerkennung verdient. Und den Extratag im Mannschaftsquartier in Heiligendamm bei Rostock.
    Enkes ursprünglich geplante Mission war erfüllt, als er beim Test gegen Georgien (2:0) in Rostock als Ersatzmann für den wenig überzeugenden Stuttgarter Timo Hildebrand auf der Bank saß. Offenbar hatte Löw dann aber Lust, noch mehr vom großen Rückhalt der „Roten“ zu sehen. Am späten Nachmittag ging Enke also noch einmal mit dem Team auf den Trainingsplatz. Während Stammtorhüter Jens Lehmann von Arsenal London im Kraftraum blieb, brachte Torwarttrainer Andreas Köpke Hildebrand und Enke in Schweiß. Heute schließlich fliegt Löw mit dem Team in die Slowakei nach Bratislava, Enke wird dann wieder in Hannover mittrainieren.
    „Robert hat sich bei der Nationalmannschaft sehr gut eingefunden“, bilanzierte Enkes Berater Jörg Neblung. „Auch menschlich.“ Schließlich sei es nicht nur um die sportliche Leistung gegangen, sondern der Trainerstab habe auch sehr genau auf die „soft skills“, die Teamfähigkeit, geguckt. „Die Einladung war schon ein Zeichen“, meinte der ansonsten eher zurückhaltende Neblung mit Blick auf die Torhüter-Konkurrenz. „Ich bin zuversichtlich, dass Enke mit seinem Stil überzeugt, sich kurzfristig als Nummer 2 hinter Lehmann und langfristig sogar als Nummer 1 etabliert.“
    Ob Enke dann noch 96-Torwart ist? Sein Vertrag endet mit dieser Saison. Verlängerung offen…

    Quelle: HAZ, 10.10.2006

  22. #22
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Wenn die Enke abgeben, sind die schön blöd.

    Kann sein, daß Enke ein Neuanfang sucht. In einer neuen Stadt, neuer Verein und neue Umgebung.......wer weiß.
    .....er trat in unser Leben wie ein Avocadosalat.

    (H.M. Murdock)

  23. #23
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Enke sucht vor allem eine sportlich bessere Perspektive, da kann Hannover 96 wenig gegen machen

  24. #24
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Zitat Zitat von Paulianer
    Enke sucht vor allem eine sportlich bessere Perspektive, da kann Hannover 96 wenig gegen machen
    Das kommt noch dazu.
    .....er trat in unser Leben wie ein Avocadosalat.

    (H.M. Murdock)

  25. #25
    Internationale Klasse
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    2.135

    Standard

    ich denke er geht wahrscheinlich zum HSV oder zu Borussia Dortmund, falls Weidenfeller zum HSV gehen sollte ...
    PS: wie lange macht Rost bei Schalke noch ???

    "Das Leben steckt in jedem Atemzug... in jeder Tasse Tee... in jedem Leben was wir auslöschen"
    (Last Samurai)

  26. #26
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Zitat Zitat von bw90g
    PS: wie lange macht Rost bei Schalke noch ???
    Bis er die HS an den Nagel hängt?!?!?
    .....er trat in unser Leben wie ein Avocadosalat.

    (H.M. Murdock)

  27. #27
    Amateurtorwart Avatar von Donni
    Registriert seit
    13.07.2006
    Beiträge
    200

    Standard

    Zitat Zitat von bw90g
    PS: wie lange macht Rost bei Schalke noch ???
    Vertraglich noch 3 Jahre.
    Ob er verlängert ist spekulativ.
    Geändert von Donni (10.10.2006 um 21:28 Uhr)

  28. #28
    Internationale Klasse Avatar von Spideratze
    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    1.855

    Standard

    Zitat Zitat von Paulianer
    Enke sucht vor allem eine sportlich bessere Perspektive, da kann Hannover 96 wenig gegen machen
    Wo ist denn in Hamburg da die bessere Perspektive? Inner Liga aufm Abstiegsplatz und in der CL droht das komplette Aus. :P Da kann er auch in Hannover bleiben.
    Es gibt nur zwei Männer denen ich vertraue. Der eine bin ich. Und der andere sind nicht Sie!

  29. #29
    Internationale Klasse
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    2.135

    Standard

    naja ganz realistisch gesehen, hat er beim HSV die größeren Möglichkeiten international zuspielen auf längere Sicht, als bei Hannover. Ob sich der HSV in dieser Saison unter den Top 5 der Liga positionieren kann, sei mal dahin gestellt, aber Enke möchte bestimmt nich bis an sein Karriereende gegn den Abstieg spielen oder im Mittelfeld als graue Maus verbleiben.

    "Das Leben steckt in jedem Atemzug... in jeder Tasse Tee... in jedem Leben was wir auslöschen"
    (Last Samurai)

  30. #30
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Was kann 96 bieten?

    VON Jonas Freier
    Springen wir doch ein bisschen mit aufs Torwartkarussell. Und drehen so lange am Rad, bis uns schwindelig wird.
    Timo Hildebrand soll in Stuttgart vorm Absprung stehen, aha. Dann wäre ja in Stuttgart der Stammplatz im Tor frei für Robert Enke. Und Hildebrand könnte zum HSV wechseln, weil dessen Torwart Sascha Kirschstein eine Pflaume ist. Doch plötzlich verlängert der HSV mit Kirschstein. Und eigentlich wollten die Hamburger doch Enke statt Hildebrand. Und plötzlich kommt auch noch der FC Chelsea für einen kurzen Moment ins Spiel, weil der Chelsea-Trainer Jose Mourinho den Torwart Enke kennt. Wenn es danach geht, wer wen kennt, könnte Enke ja gleich zum FC Barcelona zurückwechseln, aber das nur nebenbei. Eigentlich will 96 Enke behalten. Alles klar?
    Klar ist auf jeden Fall, dass ein Torwart vom Format Enke nicht in den Abstiegskampf passt. Oder gerade doch, weil er 96 die Bundesliga erhalten könnte. Allerdings wäre es für einen kommenden Nationaltorhüter von Vorteil, wenn er auch im Verein international spielen könnte. Und da liegt das Problem: In dieser Saison wäre das Ziel UEFA-Cup für 96 ungefähr so realistisch wie der Champions-League-Sieg für Dynamo Kiew. Kann Hannover die Sache mit Enke also vergessen?
    Das muss nicht sein. In Hannover ist Enke der unumstrittene Star. Und hier hat er es schließlich wieder bis in den Kreis der Nationalmannschaft geschafft, ohne dass es 96 in einen internationalen Wettbewerb geschafft hat. Was Enke braucht, ist eine Perspektive – sportlich und finanziell. Die Frage ist, ob 96 ihm die bieten kann und will.

    -

    Kind kämpft um ihn. Nächste Woche wird wieder verhandelt.

    Das wird nicht leicht: 96-Boss Martin Kind kämpft um Robert Enke, der auch vom HSV umworben wird.
    VON GUNTHER NEUHAUS
    HANNOVER. Einen Anruf aus Hamburg hat Robert Enke Anfang dieser Woche schon bekommen. Am anderen Ende der Leitung war – HSV-Star Juan Pablo Sorin. Die beiden hatten sich beim FC Barcelona (2002–2003) kennen und schätzen gelernt. „Sorin“, bestätigte Enke-Berater Jörg Neblung, „hat Robert sein Beileid ausgesprochen“ nach dem Tod von Tochter Lara Anfang September.
    Es war eine freundschaftliche Geste, der Argentinier Sorin und Enke plauderten länger miteinander. Morgen in der AOL-Arena werden sie sich wiedersehen. Besondere Brisanz erhält die Partie dadurch, dass der HSV unter dem dringenden Verdacht steht, Enke nach Hamburg locken zu wollen.
    Sein Vertrag bei 96 läuft im Juni 2007 aus, und der HSV braucht eine neue, starke Nummer eins im Tor. Wohl um die Lage zu beruhigen, gaben die Hamburger gestern bekannt, dass Torhüter Sascha Kirschstein bis 2011 bleibt – unterschrieben worden war der Vertrag allerdings schon vor einem Vierteljahr. Ersatzmann Stefan Wächter wird dagegen 2007 gehen müssen.
    Enke ist neben Jens Lehmann (Arsenal), der auch auf dem deutschen Markt angeboten wird, der interessanteste Kandidat auf dem Torwartkarussell, auf dem auch Timo Hildebrand (Stuttgart) und Raphael Schäfer (Nürnberg) sitzen. Stuttgart bemüht sich mit mäßigen Chancen bereits um Enke, 96-Boss Martin Kind will ihn nun aber rechtzeitig vom Transfer-Karussell heben. „Enke ist nicht nur wegen seiner sportlichen Leistungsfähigkeit und seiner Entwicklung zum Nationalspieler wichtig für uns“, weiß Kind. „Er ist Sympathieträger und Identikationsfigur.“
    In der kommenden Woche wird Kind die Verhandlungen mit Berater Neblung neu beleben. Die Rahmendaten eines Vierjahresvertrags mit einem Volumen von acht Millionen Euro hatte Manager Ilja Kaenzig schon vorverhandelt. „Das ist die Basis für unsere Gespräche“, sagt Kind. Er glaubt, „wir haben eine realistische bis gute Chance, Robert Enke zu halten“. In Wahrheit dürfte sie bei 50:50 liegen. Wichtig ist für Enke ein stabiler Aufwärtstrend bei 96, wie Neblung sagt: „Es wäre gut, wenn es in der Tabelle nach oben ginge.“ Eine Pleite in Hamburg wäre also nicht hilfreich.
    Überraschend wurde Enke nun übrigens sogar mit dem FC Chelsea in Verbindung gebracht, als Petr Cech sich schwer verletzte (Schädelbruch). Trainer José Mourinho „wollte Enke schon zweimal verpflichten, als er noch in Porto gearbeitet hat“, weiß Berater Neblung. Inzwischen aber ist klar: Cech wird bis zum Winter wieder fit, Chelsea sucht nur noch einen dritten Torwart.


    Quelle: Neue Presse, 27.10.2006

  31. #31
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Hannover: Die Gespräche über eine Verlängerung ruhen

    Entscheidung bis zum Winter: Wohin fliegt Robert Enke?

    Das Thema kochte im Frühjahr hoch und wird im Vorfeld des Nordderbys am Samstag fast naturgemäß wieder eines: Der HSV und Robert Enke (29). Seinerzeit wurde der Name des Hannoveraner Torhüters an der Elbe diskutiert, die Spur jedoch nicht weiter verfolgt, weil Sascha Kirschstein (26) sich das Vertrauen der Führung erarbeitete.

    Jetzt hat sich die Situation in Hamburg verändert, weil Kirschstein die Konstanz fehlt. Aber, fliegt damit der im Sommer 2007 ablösefreie Enke wieder in den Fokus?

    Fakt ist: Die bereits fortgeschrittenen Gespräche über eine Verlängerung des Keepers bei 96 ruhen. Aus privaten Gründen, aber offenbar auch aus wirtschaftlichen. Nicht als "Personalie, sondern als regelrechtes Projekt", bei dem alle, vor allem die Geldgeber, mitziehen müssten, hatte schon Ende Mai Manager Kaenzig die Dimension eines neuen Enke-Vertrages mit späterer Einbindung im Verein skizziert. Wie ebenfalls berichtet, könnten nun finanzielle Lücken Hannovers Handlungsspielraum einschränken.

    "Verschiedentlich von dritter Seite" habe auch er dies jedenfalls vernommen, so Enke-Berater Jörg Neblung, der in diesen Tagen wieder direkt mit Martin Kind den Faden aufnehmen will. Ob der Klubboss angesichts interner Engpässe und der Notwendigkeit, den Kader an anderen Stellen nachzubessern, das alte Angebot hält, wird sich dann zeigen. Gute sportliche Perspektiven kann Hannover derzeit kaum bieten - nicht einmal der Ligaverbleib ist gewiss. "Ich bin dennoch optimistisch, dass Robert bleibt", hofft Trainer Dieter Hecking, dass sich die Tendenz zur Stabilisierung festigt und den Keeper überzeugt. Aber, so Neblung: "Für einen neuen Vertrag muss von den Lebensumständen übers Geld bis zum Sportlichen alles passen."

    Enke selbst hält sich nach dem Tod seiner Tochter nach wie vor in der Öffentlichkeit zurück, vollzieht Schritt für Schritt den mühsamen Weg zurück in die Normalität. Klar jedoch, dass er, in der Nationalelf-Hierarchie geklettert und gerade in Dortmund bester Mann, für den Markt interessant wird. Für Hamburg, aber auch für Stuttgart, wo es der VfB einkalkuliert, dass Timo Hildebrand (27) seinen ebenfalls auslaufenden Vertrag nicht verlängert. Eine Entscheidung haben die Schwaben für die Winterpause angekündigt. Dann sollen auch in Hannover die Würfel fallen.

    Quelle: kicker.de

  32. #32
    Torwarttalent
    Registriert seit
    09.08.2006
    Ort
    nahe Hannover
    Beiträge
    55

    Standard

    Ist es nicht eigentlich verboten, so lange Passagen aus Texten zu kopieren?

  33. #33
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Soweit ich weiß nicht. Sonst würde ich es nicht machen Wenn ich falsch liege, dann ändere ich es natürlich.

  34. #34
    Torwarttalent
    Registriert seit
    09.08.2006
    Ort
    nahe Hannover
    Beiträge
    55

    Standard

    Der Olympia-Verlag stellt auf seinen Internetseiten Informationen und Daten zur Verfügung. Darüber hinaus ermöglicht er es dem Nutzer über Hyperlinks (Internetverknüpfungen) auf die Internetseiten anderer Anbieter zuzugreifen.
    Diese Informationen und Daten dienen dem Nutzer ausschließlich zu Informationszwecken und zum persönlichen Gebrauch. Der Inhalt der Olympia-Verlag Webseiten ist urheberrechtlich geschützt. Die Vervielfältigung, Änderung und Verbreitung von Informationen und/oder Daten, insbesondere von Texten, Textteilen, Bildern, Audiodaten oder Bewegtbildern ist ohne vorherige schriftliche Zustimmung des Olympia-Verlages nicht erlaubt.



    Quelle: http://kicker.de/home/artikel/350282

  35. #35
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Klingt ja schön und gut, ob aber das Posten in einem Forum als "Vervielfältigung" gilt? Ich kenne sehr viele Seiten auf denen Texte von verschiedenen Seiten und Zeitungen erscheinen.

  36. #36
    Torwarttalent
    Registriert seit
    09.08.2006
    Ort
    nahe Hannover
    Beiträge
    55

    Standard

    Meiner Überzeugung nach ist jedes Weiterpublizieren eine Verfielfältigung. Aber ich denke mal die sehen das nicht so eng...

  37. #37
    Ottoka
    Gast

    Standard

    Mein Gott, wenn sich jemand dran stört, dann wird er sich schon melden. Ausserdem kopiert Paulianer und gibt die Quelle an, also gibt es nicht als seinen eigenen Text aus, darüber kann sich der Kicker oder wer auch immer doch eher freuen, dass die Texte verbreitet werden. Was anderes wäre es sicherlich, wenn man damit Geld verdienen würde, indem man sich einen Kicker kauft und ihn 2000 mal günstig in Schwarz-weiß kopiert und dann für die Hälfte verkauft. Das würde dem Kicker schaden, was Paulianer macht is eher noch Promotion.

    Mfg Otto Ka.

  38. #38
    Amateurtorwart Avatar von eintracht 93
    Registriert seit
    15.07.2006
    Ort
    Walldürn
    Beiträge
    434

    Standard

    Zitat Zitat von Ottoka
    Mein Gott, wenn sich jemand dran stört, dann wird er sich schon melden. Ausserdem kopiert Paulianer und gibt die Quelle an, also gibt es nicht als seinen eigenen Text aus, darüber kann sich der Kicker oder wer auch immer doch eher freuen, dass die Texte verbreitet werden. Was anderes wäre es sicherlich, wenn man damit Geld verdienen würde, indem man sich einen Kicker kauft und ihn 2000 mal günstig in Schwarz-weiß kopiert und dann für die Hälfte verkauft. Das würde dem Kicker schaden, was Paulianer macht is eher noch Promotion.

    Mfg Otto Ka.
    ......stimmt. Rechtlich gesehen ist es aber glaub ich ne verfielfälltigung. Aber da er Quelle angibt und es ja nicht zu Geld macht oder Verbreitet(also dem z.b. Kicker nicht schadet) kann er dafür nicht belangt werden.

    Ich find´s gut das der Pauli das macht. Sind echt tolle Artickel


  39. #39
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Enkes Optionen

    [...]

    Werder Bremen

    Tim Wiese: 24 Jahre, Vertrag bis 2008. Hat Andreas Reinke als Nummer 1 verdrängt. Gilt als Torwarttalent, neigt aber zu Übermut und Leichtsinnsfehlern.
    Andreas Reinke: 37 Jahre, Vertrag bis zum Saisonende. Nur noch die Nummer 2.

    Bayern München

    Oliver Kahn: 37 Jahre, Vertrag bis 2008. Unumstrittene Nummer 1 beim deutschen Meister. Lässt nicht erkennen, dass er seine Karriere vorzeitig beenden würde.
    Michael Rensing: 22 Jahre, Vertrag bis 2010. Der „U 21“-Nationaltorwart hat bereits Bundesliga- und Champions-League-Erfahrung gesammelt und gilt als logischer Nachfolger Kahns.

    FC Schalke 04

    Frank Rost: 33 Jahre, Vertrag bis 2009. Unumstrittene Nummer 1, wird immer wieder mit der Nationalelf in Verbindung gebracht.

    VfB Stuttgart

    Timo Hildebrand: 27 Jahre, Vertrag bis zum Saisonende. Galt einmal als Torhüter mit großer Zukunft, ist mittlerweile aber nur noch ein durchschnittlicher Schlussmann. Ob er beim VfB verlängert, ist offen.

    Hertha BSC Berlin

    Christian Fiedler: 31 Jahre, Vertrag bis 2008. Solider Bundesliga-Torhüter.

    Borussia Dortmund

    Roman Weidenfeller: 26 Jahre, Vertrag bis 2009. Früher oder später wird Bundestrainer Joachim Löw anrufen – Weidenfeller ist auf dem Sprung in die Nationalelf.

    Bayer Leverkusen

    Jörg Butt: 32 Jahre, Vertrag bis 2009. Ein durchschnittlicher Schlussmann, in Leverkusen aber unumstritten.

    Hamburger SV

    Sascha Kirschstein: 26 Jahre, Vertrag bis 2011. Hat sich nach langem Hin und Her als Nummer 1 des HSV durchgesetzt, gilt aber als Unsicherheitsfaktor. Trotzdem hat er seinen Vertrag kürzlich langfristig verlängert.
    Stefan Wächter: 28 Jahre, Vertrag bis zum Saisonende. Ein durchschnittlicher Torwart, der zu Fehlern neigt.

    Quelle: HAZ, 31.10.2006

    -

    Der weiche Faktor

    Hannover 96 verhandelt mit Robert Enke wieder über eine Vertragsverlängerung – ganz aussichtslos ist die Position der „Roten“ nicht.

    Von Volker Wiedersheim
    Hannover. Geld? Spaß? Der Ruhm internationaler Fußballbühnen? Über Hannover 96 gibt es immer einen Klub, der viel mehr von all dem hat, was normale Fußballstars lockt. Aber weil Torwart Robert Enke – Idol der Bolzplätze, Liebling der AWD-Arena, Rückhalt der „Roten“ – kein Fußballstar wie all die anderen ist, geht vielleicht doch noch was.
    Seit gestern wird bei 96 wieder über die Verlängerung von Enkes Vertrag gesprochen, der zum Saisonende ausläuft.

    [...]

    Robert Enke zu halten, ist für 96 nicht bloß eine Option, sondern eine existenzielle Verpflichtung. Und Enke ist wohl willens, sich trotz besserer Angebote der Konkurrenz noch einmal auf Hannover einzulassen.
    Wie man es auch dreht und wendet: Bei diesem Tanz führt nicht der Klub, sondern Enke. Da sein Wechsel schon auf dem Programm des Bundesliga-Sommertheaters stand, konnten interessierte Vereine diskret Offerten lancieren. Trotz des Dementis von Trainer Thomas Doll dürfte der Hamburger SV im Rennen sein. Die Option VfB Stuttgart hat dagegen wohl nur geringe Relevanz. Doch alle Topklubs, selbst wenn sie sich bisher nicht gerührt haben, gucken genau hin, wenn ein Torwart mit auslaufendem Vertrag (geschätzter Marktwert: sieben Millionen Euro) ins Nationalteam befördert wird.
    Auch ein Wechsel ins Ausland, aus hannoverscher Sicht schlimmstenfalls schon im Winter, ist denkbar. „Gewisse Ligen kann man ausschließen“, bestätigt Berater Neblung. „Übrig bleiben in der Tat die Länder, wo die Fremdsprache für Robert kein Problem ist …“ – Enke spricht Englisch, Spanisch und Portugiesisch.
    Andererseits: Es scheint, dass der einstige Fußball-Globetrotter Enke Hannover, oder genauer: Empede bei Neustadt, gestattet, ein Stück weit Heimat zu werden.

    [...]

    Und der Klub muss einen sportlichen Trend glaub- und schmackhaft machen: nach oben! „Die 2. Liga kann nicht das Thema sein“, sagt Berater Neblung.

    [...]

    Enke sollte der Vertrag in vier Jahren acht Millionen Euro zusichern. Klubchef Kind hat dazu in der branchenüblichen Verhandlungsdialektik gestern einerseits gefordert, dass „das Gehaltsgefüge der Mannschaft nicht gesprengt“ werden dürfe. Andererseits bezeichnete er das zur Verhandlung stehende Salär als „keine ganz schlechte, aber auch nicht dramatische Zahl“. Und ein Mitspieler assistiert: „Wenn einer es verdient hat, auf der Gehaltsliste ganz oben zu stehen, dann ist es Robert Enke.“
    Diese Vorzugsbehandlung, so der Tenor, verdient sich Enke nicht nur mit seinen Leistungen auf dem Platz, sondern auch mit den langfristigen und subtileren Effekten seines Engagements in Hannover: „Wir sind halt nicht der Verein, wo jeder hinwill, sondern der, der jeden halten muss“, umschreibt ein Profi die Situation.

    [...]

    Quelle: HAZ, 31.10.2006

    -

    Der goldene 96-Vertrag
    Den würde Enke unterschreiben


    Gestern erste Runde. 96 kann den Torwart bezahlen.

    Nach der ersten Verhandlungsrunde schätzt 96-Chef Martin Kind die Chancen auf eine Vertragsverlängerung von Robert Enke bei „51 zu 49“.


    VON ANDREAS WILLEKE
    HANNOVER. 96-Torwart Robert Enke hatte seinen Berater geschickt. Jörg Neblung traf sich gestern mit 96-Chef Martin Kind und Gesellschafter Gregor Baum zur erste Runde.
    Besser könnte Enkes Verhandlungsposition dabei kaum sein: Der potenzielle Nationaltorwart kommt im Juli 2007 ablösefrei auf den Markt, auf dem sich verschiedene Interessenten wie der HSV tummeln. Dennoch sieht Kind „zumindest eine faire Chance“, Enke zu halten. Er glaubt an „ein ernsthaftes Interesse“ des 29-Jährigen, in Hannover zu bleiben. „Es gibt Signale, die das erkennen lassen.“

    [...]

    Der 96-Boss will jetzt „einen Vorschlag ausarbeiten“. Der soll noch in dieser Woche bei Enke landen. „Dann wollen wir uns nächste Woche auf dieser Basis weiter unterhalten.“
    Es geht jetzt um Laufzeiten, Erfolgsprämien und Ausstiegsklauseln. Neblung schließt zum Beispiel „aus, dass Robert in der zweiten Liga spielt“.
    Enke soll etwa zwei Millionen Euro pro Saison kassieren, so viel hat 96 noch nie für einen Profi gezahlt.
    Das scheint unstrittig, 96 kann sich Enke wohl leisten. „Es ging gar nicht ums Volumen“, bestätigt Kind – und relativiert die Zahlen. „Man muss das Gesamtpaket sehen, die Kosten für einen Spieler setzen sich aus Ablöse plus Gehalt zusammen.“

    [...]

    Kind sieht die Chancen, Enke zu halten, bei „51 zu 49. Wenn er bleibt, ist das toll. Wenn er geht, werden wir die Saison professionell zu Ende bringen.“ 96 peilt einen schnellen Abschluss an. Spätestens Weihnachten soll die Vertragssache entschieden sein.


    Entwurf:

    [...]

    1. Das jährliche Grundgehalt beträgt zwei Millionen Euro. Es steigert sich bis zum Vertragsende 2010 pro Saison um zehn Prozent.

    2. 96 zahlt 10 000 Euro Punkteinsatzprämie. Für das Erreichen von UI-Cup, UEFA-Cup oder Champions League werden zusätzliche Prämien fällig.

    3. Sportliche Austiegsklauseln sind einseitig gültig: Sollte 96 absteigen oder nicht bis 2008 international spielen, kann der Torwart ablösefrei wechseln.

    4. Persönliche Ausstiegsklauseln greifen, wenn der FC Bayern oder ein ausländischer Topklub ein Angebot machen. Dann darf der Torwart für 500 000 Euro Ablöse gehen.

    5. Der Torwart bekommt ein Mitspracherecht bei der Auswahl neuer Spieler, vor allem für die Abwehr. Bei mangelhafter Qualität und mehr als zwei Gegentoren pro Partie greift eine zusätzliche Ausstiegsklausel.

    Quelle: Neue Presse, 31.10.2006

  40. #40
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    488

    Standard

    Ich muss sagen, ich könnte Enke verstehen, wenn er jetzt zu diesem Zeitpunkt sagen würde, dass er wechselt. Denn mit so einer Mannschaft wie gestern vor ihm hätte ich ehrlich gesagt keinen Bock mir das länger anzutun!

    Dass er sich trotzdem noch durch einige gute Szenen "auszeichnen" konnte, zeigt für mich nur, dass er wirklich ein absoluter Klassemann ist, aber in Hannover sollte man endlich begreifen, dass die Idee mit Europa erst in 2-3 Jahren realistisch ist. Vorausgesetzt, man steigt diese Saison nicht ab (so haben sie leider gestern abgespielt!), dann ist sowieso alles für die Katz, was man hier mit und um Enke aufbauen wollte!

  41. #41
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Europa in 2-3 Jahren? Sehr guter Witz, köstlich! Eher kommt Mainz in die Champions League...

  42. #42
    Internationale Klasse
    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Rostock
    Beiträge
    2.135

    Standard

    naja vllt. klappts ja dieses Jahr durch den DFB-Pokal, damit H96 international spielt und Enke den bleibt

    "Das Leben steckt in jedem Atemzug... in jeder Tasse Tee... in jedem Leben was wir auslöschen"
    (Last Samurai)

  43. #43
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Zitat Zitat von bw90g
    naja vllt. klappts ja dieses Jahr durch den DFB-Pokal, damit H96 international spielt und Enke den bleibt
    Nach dem Bockmist, den die gegen Bochum gespielt haben.......
    .....er trat in unser Leben wie ein Avocadosalat.

    (H.M. Murdock)

  44. #44
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    488

    Standard

    Ähem... *pirmasens* *hust* *pirmasens*



  45. #45
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Zitat Zitat von hannover
    Ähem... *pirmasens* *hust* *pirmasens*


    Stimmt doch oder nicht?
    Habe das Spiel auf Arena gesehen.......man schlechter gings nicht......außer Enke und Staijner.
    .....er trat in unser Leben wie ein Avocadosalat.

    (H.M. Murdock)

  46. #46
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    488

    Standard

    Natürlich, ich stimme dir zu! Habe es live im Stadion gesehen.
    Aber aus irgendeinem Grund hat es Hannover ja geschafft, auch in dieser schweren Zeit im Pokal weitergekommen zu sein, was manchem Spitzenteam früh versagt blieb. Leider ist jeglicher Schwung vom Pokal (sollte er je dagewesen sein) jedoch schon längst wieder verflogen (siehe das Spiel am Freitag = grausam!)

  47. #47
    Torwarttalent Avatar von Vogel1989
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    83

    Standard

    hi hat jemand auch vllt nen paar bilder von robert wo er in aktion ist?
    könnt ja ma welche reinstellen wäre nett!

    MfG
    Vogel



  48. #48
    Internationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    1.412

    Standard







    "...wer mich ernst nimmt, ist nicht ernst zu nehmen..."

  49. #49
    Torwarttalent Avatar von Vogel1989
    Registriert seit
    23.11.2006
    Ort
    Duisburg
    Beiträge
    83

    Standard

    echt super fettes danke schön an EL TCHIBO...will mehr=)

    Mfg

    Vogel



  50. #50
    torwart.de-Team
    User des Jahres 2008
    Avatar von Stetti
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8.029

    Standard

    Und so ein geiler Rasen aufm Trainingsgelände, da kannste auch schonmal einschlafen drauf.

    einfach nur traumhaft die Trainingsanlagen der Profimannschaften, halte es auf unserer Asche fast nicht mehr aus...naja, mal abwarten wenn ich den Reusch Highbury hab, obs dann besser geht...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Robert Enke, You'll never walk alone!
    Von LG-Keeper im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.09.2006, 16:14
  2. Robert Enke
    Von Shalty im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.01.2005, 16:27
  3. Hannover--------->Robert Enke
    Von skaggerak im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.07.2004, 13:13
  4. Robert Douglas
    Von simon im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.09.2003, 09:01
  5. Robert Enke in die Bundesliga!
    Von Superkeeper im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.04.2003, 07:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •