Seite 42 von 47 ErsteErste ... 324041424344 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.051 bis 2.100 von 2349

Thema: Weidenfeller, Roman (Borussia Dortmund, Bundesliga)

  1. #2051
    Welttorhüter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.647

    Standard

    Zitat Zitat von Wookie94 Beitrag anzeigen
    Man sollte aber aufhören zu jammern, dass es so ist!
    That's it!!! Das große Problem in Dortmund. Man hat dem FC Bayern 2 Jahre lang sehr weh getan, das hat zuletzt kaum ein anderer Verein geschafft. Dass Bayern zum Gegenangriff blasen würde, war klar, Dortmund hatte aber nichts mehr zu bieten. Nun gibt es 2 Optionen: Jammern und die Geschichte von den bösen Festgeld-Bayern rausholen oder weiter den Weg zur langfristigen Spitzenmannschaft gehen.
    In Dortmund hat man sich dummerweise für ersteres entschieden, gerade nach dem verlorenen CL-Finale, der letzten Möglichkeit bisher, bei der man Bayern wirklich nochmal hätte weh tun können. Seitdem wird ein verbaler Kampf ausgefochten, in dem die Dortmunder Klingen immer stumpfer wurden (was nicht heißt, dass die Provokationen aus Bavaria gutzuheißen sind). Sportlich begann der "Abstieg" ja nicht erst im Laufe dieser Saison. 2 Jahre so viel Abstand in der Bundesliga (mit wirklich dummen Punktverlusten (alleine der HSV reicht als Multi-Exempel)) zu haben, ist nicht normal.

    Man hat der Mannschaft immer wieder Ausreden gegeben (Verletzungsmisere seit gefühlt 2 Jahren, weggekaufte Spieler, Schiedsrichterschelten von Klopp), da braucht man sich nicht wundern, wenn die Mannschaft diese Ausreden irgendwann annimmt.

    Ich habe nichts gegen Dortmund, ich will zumindest eine zweite internationale Topmannschaft in Deutschland, die Bayern ärgert. Die 3 Jahre (wobei Bayern ein Jahr zu schwach war) waren herrlich für einen neutralen Beobachter... Das Gejammere jetzt ist die hässliche Nachgeburt und der Borussia unwürdig.

  2. #2052
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    314

    Standard

    Zitat Zitat von Torbinho Beitrag anzeigen
    That's it!!! Das große Problem in Dortmund. Man hat dem FC Bayern 2 Jahre lang sehr weh getan, das hat zuletzt kaum ein anderer Verein geschafft. Dass Bayern zum Gegenangriff blasen würde, war klar, Dortmund hatte aber nichts mehr zu bieten. Nun gibt es 2 Optionen: Jammern und die Geschichte von den bösen Festgeld-Bayern rausholen oder weiter den Weg zur langfristigen Spitzenmannschaft gehen.
    In Dortmund hat man sich dummerweise für ersteres entschieden, gerade nach dem verlorenen CL-Finale, der letzten Möglichkeit bisher, bei der man Bayern wirklich nochmal hätte weh tun können. Seitdem wird ein verbaler Kampf ausgefochten, in dem die Dortmunder Klingen immer stumpfer wurden (was nicht heißt, dass die Provokationen aus Bavaria gutzuheißen sind). Sportlich begann der "Abstieg" ja nicht erst im Laufe dieser Saison. 2 Jahre so viel Abstand in der Bundesliga (mit wirklich dummen Punktverlusten (alleine der HSV reicht als Multi-Exempel)) zu haben, ist nicht normal.

    Man hat der Mannschaft immer wieder Ausreden gegeben (Verletzungsmisere seit gefühlt 2 Jahren, weggekaufte Spieler, Schiedsrichterschelten von Klopp), da braucht man sich nicht wundern, wenn die Mannschaft diese Ausreden irgendwann annimmt.

    Ich habe nichts gegen Dortmund, ich will zumindest eine zweite internationale Topmannschaft in Deutschland, die Bayern ärgert. Die 3 Jahre (wobei Bayern ein Jahr zu schwach war) waren herrlich für einen neutralen Beobachter... Das Gejammere jetzt ist die hässliche Nachgeburt und der Borussia unwürdig.
    Ich suche in dem Beitrag verzweifelt das Wort "Weidenfeller"...


  3. #2053
    Newcomer des Jahres 2014
    Amateurtorwart
    Avatar von Kevko
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    499

    Standard

    Zitat Zitat von Cavary Beitrag anzeigen
    Andererseits - was soll man machen,. wenn der Spieler ohne die Ausstiegsklausel gar nicht erst unterschrieben hätte? Den Spieler gar nicht verpflichten? Oder den Spieler mit einer AK verpflichten, die ein Stück über dem Preis liegt, den man selber bezahlt hat, so dass man den Spieler zumindest eine Weile hat und anschließend kein Geld bei einem Weiterverkauf verliert?
    Dann diese Summe wenigstens so hoch legen dass man im Falle eines Verkaufs gleichwertigen Ersatz holen kann..

    Übrigens ein sehr guter Beitrag Torbinho, das bringt alles genau auf den Punkt!
    Allerdings geht das jetzt zu sehr Off-Topic
    Geändert von Kevko (08.12.2014 um 06:34 Uhr)
    "Warum fallen wir? - Damit wir lernen uns wieder aufzurappeln"

  4. #2054
    Welttorhüter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.647

    Standard

    Warum? Es wurde darüber gesprochen, wer dafür verantwortlich ist, dass es in Dortmund nicht läuft. Weidenfeller ist es sicherlich nicht in dem Maße, dass Klopp keine andere Wahl hatte, als ihn rauszunehmen, aber er ist - wie die ganze Mannschaft - auch nicht einfach Opfer von Pech und bösen Bayern.

  5. #2055
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    25

    Standard

    Es scheint ja echt modern geworden zu sein, als Trainer langjährige und verdiente Top-Spieler abzuservieren und gegen unerfahrene Leute auszutauschen, nur um ihren eigenen A.... zu retten. Für mich ein eindeutiges Zeichen von Hilflosigkeit. Erinnert mich irgendwie an die TW-Wechsel von Schäfer, Ulreich, aber auch schon an Adler...Komisch, dass in allen Fällen diese Aktionen eigentlich wenig bis gar nichts gebracht haben und auch die verantwortlichen Trainer nicht mehr lange im Amt waren....
    Zum Sieg des BVB hat sicherlich nicht Langerack beigetragen, der einzige der im Tor stark war, war ME Mats Hummels bei dem Freistoss. Schade, dass in diesem Spiel Weide die Gelegenheit genommen wurde mal wieder zu gewinnen und Selbstvertrauen zu tanken.
    Für mich hat Klopp damit stark an Glaubwürdigkeit und Respekt verloren, so sehr wie er hinter seinen Spielern steht. Auch dem BVB als bisher sehr sympathischer Verein drücke ich nicht mehr weiter die Daumen, sondern ich hoffe sehr, dass auch dieser Opferwahn nicht noch von Erfolg gekrönt sein wird....

  6. #2056
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Man sollte sich in Zukunft vieleicht von dem Klischee der Nr.1 trennen . Eigentlich soll der spielen ,der zur Zeit besser in Form ist . Die Torwartposition heutzutage noch als etwas anderes darzustellen , als sie ist, nämlich eine stinknormale Spielerposition , die austauschbar ist , je nach aktuellen Leistungsstand und auch aus spieltaktischen oder leistungsfördernden Gesichtspunkten. Ich denke wir sehen das alles noch zu verbissen und mittelalterlich .Die Gegenwart zeigt uns doch das immer mehr Vereine bemüht sind , die Konkurrenzsituation im Torwartbereich zu erhöhen. Ein Thema das hier im Thread auch heftig diskutiert wurde und ich heftig attackiert wurde. Nun , ich denke, das meine damaligen Prognosen immer deutlicher zu Tage treten. Veränderung kann weh tun , aber wer die Augen davor verschließt , der verpasst den Puls der Zeit.

  7. #2057
    Torwarttalent
    Registriert seit
    15.04.2010
    Ort
    Wolfhagen (nähe Kassel)
    Beiträge
    58

    Standard

    Zitat Zitat von sportler2002 Beitrag anzeigen
    Es scheint ja echt modern geworden zu sein, als Trainer langjährige und verdiente Top-Spieler abzuservieren und gegen unerfahrene Leute auszutauschen, nur um ihren eigenen A.... zu retten.
    Aus meiner Sicht vertrittst du, sowie viele andere auch, die Meinung das Weidenfeller ein Top Torwart ist/war. Ich habe mich mit ihm als Nummer 1 in Dortmund nie anfreunden können. Er war zur Zeiten vor Klopp maximal Mittelmaß und hat in den letzten Jahre von einer Top Mannschaft profitiert. Wenn eine Abwehr nichts zulässt außer evtl. Fernschüsse wo ein Torwart wie R.W., der seine Stärken auf der Linie hat, glänzen kann sieht das alles super aus.
    Natürlich hat er diese Rolle dann auch echt super ausgeführt aber nicht mehr nicht weniger. Ich behaupte mal 80% der Torhüter der Bundesliga hätten dies genauso gut machen können.
    Seine Berufung in die Nationalelf ist für mich eine Ohrfeige für jeden Jungen Talentierten Torwart in Deutschland gewesen. Allein die Überlegung das er als zusätzlicher Dortmundrückhalt für die Dortmund / Bayern Rivalität zählt und mit seinem Alter evtl. die Jungen Dortmunder bei der WM unterstützt lass ich gelten.
    Jetzt finde ich sieht man Weidenfellers Schwächen deutlich. Die Abwehr wackelt und lässt ungeahnte Lücken entstehen die ein guter mitspielender Torwart evtl. ausgleichen könnte. Roman kann das eindeutig nicht, seine Versuche waren eher peinlich. Es sah fast so aus als ob er bei der WM zu lange mit Manuel Neuer trainiert hat und ihn nun nacheifert statt sich auf seine Stärken zu besinnen.
    Roman Weidenfäller als Top-Torwart zu bezeichnen ist einfach nur falsch. Der BVB hätte sich vor ein paar Jahren schon nach einem Nachfolger umschauen müssen und nun in einer pikanten Situation steckt, da der Australier auch kein CL-Format hat und wahrscheinlich auch nicht erreichen wird. Dort haben die sonst so guten Talentscouts von Dortmund leider etwas gepennt.
    Ihn auf die Bank zusetzen ist für mich in der jetztigen Situation eindeutig das Richtige. Ich denke er zweifelt auch ein wenig an sich selbst und dann passieren fehler immer wieder, außerdem will Langerak sich beweisen und er wird sich 110% reinhängen.
    Geändert von cystix (08.12.2014 um 11:21 Uhr)

  8. #2058
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    25

    Standard

    Das ist glaube ich alles eine Frage des Stils....., gutes Benehmen und ein respektvoller Umgang unter Menschen hat glaube ich nichts mit Veränderungen zu tun und
    wird wohl auch inZukunft noch als hohes Gut angesehen. Ich wehre mich wirklich nicht dagegen, wenn zwei gleichwertige Torhüter im Konkurrenzkampf zueinander stehen.
    Aber das was in letzter Zeit so passiert ist, ist doch dass die Trainer oftmals ihre unerfahrenen, jungen und auch wirklich nur zweitklassigen Notersatzkeeper reinschmeissen, die
    eigentlich nur als Notnagel für Ihre Nummer eins verpflichtet wurden. In keinen der Fälle war es doch bisher so, dass wirklich der bessere Torwart gespielt hat.
    Die einzigen, denen ich aus Leistungsgründen einen Torwartwechsel zugestehen würde sind vielleicht noch die Bayern, die es sich wirklich leisten einen zweiten Toptorhüter zu verpflichten...Die meisten Buli-Teams streben zwar immer nach einem ausgeglichenen Kader, aber bei der TW-Position ist das wohl nicht der Fall. Es gibt ja genügend Beispiele wo die eigentliche Nummer 2 nach dem Weggang einer langjährigen Nr 1 nicht die Erwartungen erfüllen konnte, siehe Bremen nach Wiese, Hannover nach Enke, oder auch die Bayern nach Kahn....Es muss ja auch Gründe geben, warum diese Leute jahrelang als Nr. 1 fungiert haben, oftmals viel länger als irgendwelche Feldspieler...,
    Also noch einmal, ich habe nichts dagegen, dass auch ein Torhüter weichen muss, wenn es einen gibt, der einfach besser ist, ich finde es nur ganz schlechtes Benehmen, Menschen als Bauernopfer zu missbrauchen, um von anderen Problemen abzulenken....

  9. #2059
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Also das Einzige was ich Klopp in diesem Fall vorwerfen würde ist, dass er Weidenfeller nicht vorab schon unter 4 Augen seine Entscheidung mitgeteilt hat, dass Mitch spielen wird. Dies hat er wohl "nur" in der normalen Teamsitzung erfahren und das finde ich für eine langjährige Nummer 1 schon etwas unwürdig.

    ABER ob die Entscheidung gerecht ist können wir hier doch gar nicht beurteilen. Ich denke keiner von uns wird wissen, wie sich Mitch und Weide im Training in den letzten Wochen präsentiert haben. Und wenn die Leistung von RW im Training eben auch nicht optimal war, ist es eben fast "normal" das auch auf dieser Position was passiert. Ich verweise da mal auf den Beitrag von Xirram.
    Und gebe dazu auch noch an, dass ich bisher Niemanden gehört habe, der sich beschwert, dass ein Ginter auch raus musste im Vergleich zum F´furt spiel. Da scheint es ja dann normal zu sein...

    Ob man jetzt mit RW im Tor gegen 18,99 nicht gewonnen hätte, wenn die Mannschaft vor ihm genauso ins Spiel und ich die Zweikämpfe gegangen wäre, kann man nicht beantworten bzw. ich sage einfach, dass die Torwartposition bei diesem Spielverlauf nicht so wichtig war, da 18,99 keine gefährliche Chance hatte. Gefährlich war nur der Freistoß, den Hummels klärt, aber den er auch bei Weide im Tor geklärt hätte.

    ABER was mir definitiv aufgefallen ist, ist dass die Ballverarbeitung deutlich zügiger ging und das Mitch auch bei (Subotic's) brenzligen Pässen souverän reagiert hat. Insgesamt ist mir nicht in Erinnerung geblieben, dass er einmal durch Anlaufen in Bedrängnis geriet; im Gegensatz zu Weidenfeller in den vorangegangenen Spielen

    Ich würde Mitch jetzt bis zur Pause drin lassen (das mit RW richtig kommunizieren) und dann in der Winterpause gucken, wer dann in der RR weiter spielt.
    Geändert von TW-MiK (08.12.2014 um 11:45 Uhr)

  10. #2060
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Ihr geht alle immer von Wachablösungen aus. Das ist falsch und -statt entweder oder- ist der neue und für mich auch logische Trend.Was den BVB angeht , so sind die aktuellen B und A-Jugend Torhüter wirklich Top Talente , die internationale Klasse erreichen können. Da hat Dortmund gute Arbeit geleistet. Für mich ist Reckert , gerade was das Spielverständnis und seine Torwarttechnik angeht , das Maß aller Dinge .
    Geändert von xirram (08.12.2014 um 11:54 Uhr)

  11. #2061
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    22.09.2009
    Beiträge
    25

    Standard

    Da gebe ich dir Recht, es geht nicht darum ob man einen Torhüter wechselt oder nicht, sondern einzig um das wie!!!!!
    Und nach den Aussagen des Trainers scheinen ja nicht die Leistungen den Ausschlag gegeben zu haben, sondern das Bauchgefühl und das Lachen von Mitch!!!!!
    Welch eine Aussage! Das ist doch ein Schlag ins Gesicht von Weide. Wenn jetzt schon das Lachen entscheidend ist, dann sollte man doch mal drüber nachdenken, ob man nicht besser den Trainer austauschen sollte!! Wenn Klopp ein bisschen Eier in der Hose hätte( er tut ja immer so toll), dann hätte er klipp und klar gesagt, dass er keine gescheite Idee mehr hat und er jetzt wahllos mal irgendwas tun muss, um nicht selber als Sündenbock da zu stehen....

  12. #2062
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Also , wo kommen wir dahin ,wenn der Trainer jeden Spieler erklären soll, warum er nicht spielt ? Dann ist kein Training mehr möglich und letzlich kann jeder Spieler und auch Torwart sich die Frage meist selbst beantworten ,nämlich das seine Leistungsstand zur Zeit schlechter ist , als Der der zum Einsatz kommt.Das Klopp das so nicht nach aussen kommuniziert ist im Rahmen der Motivation für RW wichtig und eine Respektbekundung an RW von Klopp.Er hat das absolout richtig gemacht.

  13. #2063
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    @sportler2002:
    Klopp hat das zwar gesagt, aber er wird Mitch nicht aufgestellt haben nur weil RW gerade immer etwas brummig guckt und Mitch nur grinst!

    Ich denke das ist eher als Metapher dafür zu sehen, dass RW im Moment evtl. etwas zu verbissen und verkrampft ist und dass Mitch mit seinem Lächeln und seiner damit verbundenen Unbekümmertheit (eben weil er sich nicht so nen Kopp macht und sich selbst unter Druck setzt) jetzt gerade eben die bessere Wahl ist.

    Und was wäre besser gewesen öffentlich? Zu sagen, der Roman macht sich grad zu sehr nen Kopp und ist daher verkrampft oder eben die Sache mit dem Lächeln?
    Hätte er das Erste gewählt wäre es vielleicht die Wahrheit aber auch nicht gerade besser für RW.

  14. #2064
    User des Jahres 2014
    Internationale Klasse
    Avatar von übergreifer
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    2.349

    Standard

    Zitat Zitat von sportler2002 Beitrag anzeigen
    Da gebe ich dir Recht, es geht nicht darum ob man einen Torhüter wechselt oder nicht, sondern einzig um das wie!!!!!
    Und nach den Aussagen des Trainers scheinen ja nicht die Leistungen den Ausschlag gegeben zu haben, sondern das Bauchgefühl und das Lachen von Mitch!!!!!
    Ich denke da hat TW-MIK eine sehr gute Erklärung für diesen Spruch von Kloppo gegeben. Es ist nicht so, dass sich Langerak ins Tor "gegrinst" hat. Viel mehr greift TW-MIK auf die positive Wirkung eines Keepers, welcher besser gelaunt auf dem Platz steht. Ich würde die Aussage so hindeuten als ob Klopp im Moment ein lockerer Keeper lieber ist, als einer der negative Stimmung auf dem Platz verbreitet. Und man hat in der letzten Zeit Weidenfeller oft rummeckern gesehen, und das kann man in so einer Situation nicht so wirklich gebrauchen. Zumal er selbst nicht besonders gut gespielt hat. Und dann wirkt die Kritik gegenüber anderen Spielern auf dem Platz unglaubwürdig. Daher greift er lieber auf einen Keeper der in so einer Situation positiver auf die Mannschaft wirkt. Und gleichzeitig wird er momentan vermutet haben, dass Mitch in besserer Form als Weide ist, und folgerichtig in der Gesamtsumme so entschieden haben, dass Langerak gegen 1899 im Tor steht. Ob es richtig war, kann ich vor meinem Rechner nicht beurteilen. Es ist wie so oft beim Trainer (wie er selbst sagte) eine Bauchentscheidung gewesen. In einem Punkt bin ich aber auf deiner Seite. Man hätte es ihm vorher unter 4 Augen sagen müssen.

    Zitat Zitat von sportler2002 Beitrag anzeigen
    Es scheint ja echt modern geworden zu sein, als Trainer langjährige und verdiente Top-Spieler abzuservieren und gegen unerfahrene Leute auszutauschen, nur um ihren eigenen A.... zu retten. Für mich ein eindeutiges Zeichen von Hilflosigkeit. Erinnert mich irgendwie an die TW-Wechsel von Schäfer, Ulreich, aber auch schon an Adler...Komisch, dass in allen Fällen diese Aktionen eigentlich wenig bis gar nichts gebracht haben und auch die verantwortlichen Trainer nicht mehr lange im Amt waren....

    Die Parallelen zu irgendwelchen Trends Keeper oder generell verdiente Spieler absägen zu wollen nur um den eigenen Arsch zu retten, kann ich nicht erkennen. Erst recht nicht bei Jürgen Klopp. Außerdem wackelt seine Stuhl überhaupt nicht. Er wird von Borussia alle Zeit der Welt bekommen diese Negativspirale zu durchbrechen. Verantwortliche von Borussia wissen was sie an ihm haben, und er wird nicht in Frage gestellt. Deine Argumentation kann ich lediglich im Falle von Ulreich akzeptieren. Das war wirklich so ein Wechsel nach dem Motto: "Ich probiere alles, nur damit ich irgednwie selbst nicht als Blödmann dastehe!". Bei Adler lag es an der Leistung, und die Beförderung von Drobny zu Nr.1 hat sich ausgezahlt. Was Schäfer angeht kann ich nicht beurteilen, weil ich die zweite Liga nicht so intensiv verfolge.
    Geändert von Steffen (08.12.2014 um 15:41 Uhr) Grund: Quoting korrigiert

  15. #2065

    Standard

    Dortmund: Zwei Perspektiven aus dem Tor

    Mitch Langerak ist die neue Nummer eins im BVB Tor - zumindest vorläufig. Roman Weidenfeller ist aktuell nun der Bankplatz. Was könnte diese Entscheidung aber langfristig für beide bedeuten? Zwei Perspektiven! mehr...
    torwart.de-Team

  16. #2066
    Newcomer des Jahres 2014
    Amateurtorwart
    Avatar von Kevko
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    499

    Standard

    Ob das auf Dauer die richtige Entscheidung ist, darüber lässt sich streiten.
    Aber wir werden sehen was die Zukunft bringt..
    "Warum fallen wir? - Damit wir lernen uns wieder aufzurappeln"

  17. #2067
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Klopp scheint von dem Thema auch "genervt" zu sein...
    Hier mal ein Ausschnitt aus der CL-PK von gestern:

    Klopp hat Weidenfeller die Entscheidung vor dem Hoffenheim-Spiel nicht unter vier Augen mitgeteilt und begründet. Wurde das nachgeholt. "Nein", sagt Klopp. Und führt aus: "Die Fragen habt ihr nie gestellt, wenn ich einen Feldspieler nicht gebracht habe. Ich führe ständig Gespräche mit den Spielern, etwa darüber, was die besser machen können." Der BVB-Coach betont noch einmal, dass es im Abstiegskampf nur um eines geht: "Alles wird der Mannschaft untergeordnet. Ihr macht ein Ding draus, als würden wir beim Kaffekränzchen sitzen. Erik Durm hat beispielsweise auch nicht gespielt. Es geht in dieser Phase nur um die Punkte. Wenn der Spieler reden will, kann er immer zu mir kommen. Nicht vor dem Spiel, aber gerne danach. Das hat Roman nicht eingefordert, daher hat es nicht stattgefunden. Wenn ich jetzt sagen würde, Mitch ist bis Juni die Nummer eins, hätte ich natürlich mit ihm gesprochen. Das ist aber nicht der Fall. Deswegen jetzt so ein Fass aufzumachen, ist nicht nötig." Quelle und komplette Auszüge hier...

  18. #2068
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Sehr gut geschrieben finde ich...
    http://fliggwerk.com/2014/12/09/weid...stungsprinzip/

  19. #2069
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    701

    Standard

    guter Bericht, Meikel. Trifft es eigentlich perfekt. Die aktuelle Diskussion um Weide & Kloppo wird einfach total übertrieben. Da sollte man nicht zu viel (Unsinn) reininterpretieren.
    Weide is einer der besten deutschen Keeper der letzten 5,6 Jahre - nur aktuell halt nicht. Der muss jetzt über die nächsten Wochen einfach den Kopf freikriegen und statt verbissen wieder richtig bissig werden, dann ham er und der BVB noch einige gute Jahre miteinander.

  20. #2070
    Newcomer des Jahres 2014
    Amateurtorwart
    Avatar von Kevko
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    499

    Standard

    Roman wird in Verbindung mit einem Transfer zum AC Florenz gebracht...

    Quelle: violanews.com
    "Warum fallen wir? - Damit wir lernen uns wieder aufzurappeln"

  21. #2071
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Halte ich im Sommer durchaus für möglich...

  22. #2072
    Amateurtorwart Avatar von Kevlitz
    Registriert seit
    02.11.2007
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    338

    Standard

    Mal sehen wie sich das mit Langerak und ihm entwickelt und auf wen Kloppo letzendlich setzt.

    Wechsel halte ich aber auch erst ab Sommer für möglich.

  23. #2073
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    701

    Standard

    Na da Langerak den ganzen Januar mit der Nationalmannschaft auf Tour is, hat Weide doch alle Möglichkeiten, sich wieder anzubieten. Ich denke schon, dass er wieder in die Spur zurückfindet.

  24. #2074
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Der Wechsel ist wenn dann auch erst für den Sommer gedacht, da Keeper Neto von Florenz seinen im Sommer auslaufenden Vertrag nicht verlängert aber bis Sommer (Stand jetzt) in Florenz bleibt.

  25. #2075

    Standard

    Roman Weidenfeller: "Bin Nummer eins"

    Roman Weidenfeller hat sich gegenüber der „BILD“ über seine aktuelle Situation geäußert. Dabei gibt er zu erkennen, dass er sich als Nummer eins beim BVB sieht. Torwart.de hat die wichtigsten Aussagen zusammen gefasst. mehr...
    torwart.de-Team

  26. #2076
    Torwarttalent
    Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    Was sagt ihr zur unglücklichen Faustabwehr vor dem 1-0 gg Mainz? Ich denke er kann da ruhig mit beiden Händen hingehen und das Ding fangen... Aber vielleicht Ansichtssache

  27. #2077
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Hab ich mich auch gefragt... Fausten zur Seite wäre auch denkbar gewesen...
    Hauptfehler war aber für mich, dass Subotic sich da von Okasaki so abkochen lässt und über den Ball haut. Das Weide dann raus kommt ist richtig nur das wie eben...

  28. #2078
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Das 2:2 ist wieder typisch... kommt raus gerannt obwohl er es gar nicht braucht...

  29. #2079
    Torwarttalent
    Registriert seit
    04.12.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    Ja das er rauskommt ist richtig. Aber genau wie du sagst hat er eigentlich genug zeit die Situation zu überblicken und den Ball ungefährlich zu mache...aber was sagt ihr zum 2-2, oh man sieht da wieder nicht glücklich aus. Ich hätte gesagt er bleibt drin und Malli wird von drei Spielern zugelaufen, ergo kein Tor.

  30. #2080
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Schließe mich der Meinung meiner Vorredner an. Bin mir nicht sicher, ob Tor 1 vieleicht sogar fangbar ist. Bei Tor 2 fand ich das draufschieben auch sinnfrei. Naja, ich kenne TWT, die darauf bestehen immer draufzuschieben. Da wird dann wörtlich gesagt, das der Vorteil insgesamt größer ist als der Nachteil. Also insgesamt soll durch das ständige draufschieben insgesamt mehr Tore verhindert werden, als man kassiert. Letztlich denke ich das , je öfter ich mir das ansehe ,das draufschieben wohl doch OK war, allerdings ist er zu früh zu weit aufgerückt.Insgesamt mache ich Weidenfeller bei beiden Toren keine Vorwürfe. Letztlich unglücklich, aber wirkliche Fehler möchte ich da nicht sehen.

  31. #2081
    Internationale Klasse Avatar von JSG Titan
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.510

    Standard

    Das Weidenfeller gerne faustet, ist ja bekannt. Ich fand die erste Aktion vollkommen in Ordnung, dass der Ball bei Soto landet und er dann das Ding sooo reinhaut ist einfach unglaublich. Man sieht häufig, dass Weidenfeller auf den Gegner draufschiebt, sobald der Angreifer den 16er durchbricht. Er hatte genau so eine Aktion nach dem 2:2, womit er einen weiteren Gegentreffer verhindert. Ich sehe es auch so, dass die Gegentore unglücklich waren, aber ich da auch keine Fehler sehe. Natürlich steht aber Weidenfeller unter besonderer Beobachtung und auch unglückliche Gegentore stärken seine Position nicht wirklich.


    Zitat Zitat von Spideratze Beitrag anzeigen
    Wer sich da zu weit von seinem Kasten entfernt, darf sich nicht wundern, wenn er dann mal ganz alt aussieht.

  32. #2082
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    723

    Standard

    Also bei Tor1 kann er nicht allzuviel besser aussehen. Aber anderseits waren beide Tore nicht Romans Schuld. Vorderluete haben sich bescheiden intelligent angestellt.
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Handschuh-Sammler (153 Paar, Stand 13.07.2018) und ausgewiesener Tester sowie Berater

  33. #2083
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Zitat Zitat von xirram Beitrag anzeigen
    Bei Tor 2 fand ich das draufschieben auch sinnfrei. Naja, ich kenne TWT, die darauf bestehen immer draufzuschieben. Da wird dann wörtlich gesagt, das der Vorteil insgesamt größer ist als der Nachteil. Also insgesamt soll durch das ständige draufschieben insgesamt mehr Tore verhindert werden, als man kassiert. Letztlich denke ich das , je öfter ich mir das ansehe ,das draufschieben wohl doch OK war, allerdings ist er zu früh zu weit aufgerückt.

    Wir hatten das Thema hier schonmal. Das Gegentor ist ein schönes Beispiel für unsere damalige Erkenntnis, dass du nicht im Halbfeld erwischt werden darfst. Also das du entweder in den Nahkampf kommen musst, oder besser im Tor bleibst.

  34. #2084
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Ja das steht ausser Frage. Weide war da zu weit aufgerückt, so daß er seitlich den Ball schon überlaufen hatte. Aber es War etwas unglücklich.

  35. #2085
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Kann man so doch auch zusammenfassen... beide Gegentore keine Fehler aber unglücklich.
    Von lernen und weiter machen

  36. #2086
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    701

    Standard

    Hatte Weide denn neben den beiden unglücklichen Gegentoren auch die eine oder andere gute/souveräne Aktion? Hab leider nur die Tore in der Zusammmenfassung gesehn.

  37. #2087
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Ja, hat beim Stand von 4:2 in einer ähnlichen Situation wie beim 2:2 diesmal besser reagiert, da näher dran und verhinderte so den erneuten Anschluss.

  38. #2088
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Laut Marcel Reif War das 1 zu 0 gg. JUVE ein Torwartfehler. Also ich kann da keinen erkennen.

  39. #2089
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Er sieht dumm aus aber ein Fehler war das für mich auch nicht...

  40. #2090
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    723

    Standard

    Zitat Zitat von xirram Beitrag anzeigen
    Laut Marcel Reif War das 1 zu 0 gg. JUVE ein Torwartfehler. Also ich kann da keinen erkennen.
    Ich habe den Fehler in deinem Satz gefunden....
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Handschuh-Sammler (153 Paar, Stand 13.07.2018) und ausgewiesener Tester sowie Berater

  41. #2091
    Blickfeld Avatar von Vice
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    506

    Standard

    Ich sehe da auch keinen. Ich habe mich vielmehr über Schmelzer aufgeregt, der bei beiden Gegentoren die Mitte komplett offen lässt. Schon im Ansatz zu erkennen und letztlich kein Wunder, dass die Stürmer in der Mitte unbedrängt einnetzen konnten.
    tl;dr

  42. #2092
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Wobei Schmelzer in beiden Fällen nur der Depp ist, der halt hinten gegen eine Überzahl steht. Die Fehler passieren vorher.

  43. #2093
    Blickfeld Avatar von Vice
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    506

    Standard

    Ich sehe trotzdem keinen Vorteil darin, hinter dem Stürmer zu stehen. In beiden Fällen hätte er auf einen Ball auf den hinteren Stürmer nicht mehr reagieren können. Von daher wäre es richtig gewesen, den vorderen Stürmer jeweils gescheit zu decken anstatt im Niemalsland zu stehen. Das ist zumindest meine bescheidene Meinung - keine Ahnung, was Taktikexperten in diesem Fall raten.
    tl;dr

  44. #2094
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.096
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Vielleicht damit man sich das immer wieder ansehen kann, hier das Video:

    Turin gegen Dortmund - die Highlights

    So bei 0:50 sieht man es gut.

    Zwei Fehler, Schmelzer übernimmt mal gar keine Deckungsaufgaben, auch für eine Raumdeckung ist er zu hoch. Hier hat sich Dortmund gnadenlos überlaufen lassen und die Abwehr ist alles, nur nicht beim Mann oder im taktisch empfindlichen Raum. Vielleicht spekulierte man auf Abseits, doch wird dieses im völlig aufgehoben und damit ist die Bude rechtens. Der gesamte Defensivverbund - und das muss man so sagen, läßt sich einfach einseifen. Da ist weder Raumdeckung, kollektives Verteidigen noch klassische Manndeckung zu erkennen. Denn Tevez steht mal völlig allein und auch völlig frei...

    Jetzt Weidenfeller... Schaut man sich das Video an, fehlt die gute Hintertorperspektive, aber ab 0:54 kann man es doch so ein wenig erkennen. Ich wage daher den Schluss, daß Weidenfeller sich zu nahe an den kurzen Pfosten verschoben hat, wohl in der Annahme, daß der Pass später kommt. Dieser Schritt kostet Ihr einen halben Meter, man bedenke, halber Meter, daß ist nicht mal eine Schrittlänge von Roman Weidenfeller.
    Und weil er in Bewegung ist, verstößt er gegen Prinzip 4 - "richtiger Beginn". Denn er auch Prinzip 3 - "Rechtzeitig fertig!" ist nicht wirklich gegeben. Er muss daher mit rechts zunächst die Bewegung stoppen und sein Gewicht auf links verlagern, diese Fussbewegung kostet verdammt viel Zeit, aber auch das Trägheitsmoment - und ich wiederhole mich nochmals, Newtons Gesetze gelten auch für Torhüter! - verhindert einfach, daß er das Gewicht rasch verlagert bekommt.
    Somit steht er nicht optimal (Verstoß gegen Prinzip 1 - "Optimale Position und Distanz"), und sein Abdruck zum Ball ist daher einen Mü zu kurz. Er kann den Ball daher nicht mit beiden Händen erreichen, sondern nur in Vollstreckung den Einschlag verhindern.
    Und Tuvez ist da, ungehindert kann er den abgelenkten Ball in der heißen Zone einschieben.

    Torwartfehler? Nun, ein wenig muss man Marcel Reif da Recht geben, aber Marcel Reif ist schnell bei einem Urteil.. und seine Urteile zum Thema Torhüter ist immer problematisch, denn Fachmann ist er nicht.
    Die Bude fällt ja nur, weil hier drei Probleme sich verketten:
    • Abwehr überlaufen und unbedrängte Schuss bzw. Passmöglichkeit
    • Weidenfeller steht nicht 100%ig, kann daher nur ablenken
    • Keine Deckung von und für Tuvez, der unbedrängt vollenden kann


    Somit ist Weidenfeller vielleicht nicht raus aus der Nummer, aber klarer Torwartfehler ist etwas anders. Er trägt vielleicht dazu bei, ja, aber das tor fällt, weil die gesamte Abwehr alles andere ist, als dem Sturmlauf gewachsen. Das war insgesamt Mangelhaft.
    Denn geht Weidenfeller nicht an den Ball, so bin ich sicher, ist das Ding im langen Eck drinne. Weidenfeller muss also da ran. Leider kann er den Ball nicht halten, sondern nur ablenken. Das passiert, weil er für meinen Geschmack zu nahe am kurzen Pfosten steht, und vielleicht auch einen Meter hätte noch draufschieben können...
    Und dannschlägt die Stunde von Tuvez - ungedeckt, und unbedrängt.... Denn Weidenfeller verursacht das Tor nicht, er verhindert den Einschlag. Da ist noch nichts passiert, und wäre Tuvez geblockt und gedeckt gewesen, vielleicht wäre die Bude auch dann nicht gefallen...
    Geändert von Steffen (25.02.2015 um 08:56 Uhr)
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  45. #2095
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Somit ist Weidenfeller vielleicht nicht raus aus der Nummer, aber klarer Torwartfehler ist etwas anders. Er trägt vielleicht dazu bei, ja, aber das tor fällt, weil die gesamte Abwehr alles andere ist, als dem Sturmlauf gewachsen. Das war insgesamt Mangelhaft.
    Denn geht Weidenfeller nicht an den Ball, so bin ich sicher, ist das Ding im langen Eck drinne. Weidenfeller muss also da ran. Leider kann er den Ball nicht halten, sondern nur ablenken. Das passiert, weil er für meinen Geschmack zu nahe am kurzen Pfosten steht, und vielleicht auch einen Meter hätte noch draufschieben können...
    Und dannschlägt die Stunde von Tuvez - ungedeckt, und unbedrängt.... Denn Weidenfeller verursacht das Tor nicht, er verhindert den Einschlag. Da ist noch nichts passiert, und wäre Tuvez geblockt und gedeckt gewesen, vielleicht wäre die Bude auch dann nicht gefallen...
    So kann man es abschließend sehr gut zusammenfassen! Daumen hoch Steffen!

  46. #2096
    Torwarttalent Avatar von Locxly
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    118
    Blog-Einträge
    6

    Standard

    Ein Fehler passiert auch schon vorher. In der Situation rennt Morata auf die Abwehr zu und wird von Sokratis verfolgt, der aber nicht richtig hinterher kommt. Hummels lässt sich immer weiter fallen, anstatt herauszurücken und den Angreifer zu stellen. Sokratis kann dann durchlaufen und die Mitte dicht machen. So wird er da nämlich schön allein gelassen...
    Football is coming home!

  47. #2097
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Mal was anderes...
    Er ist ja gestern 2-3 Mal mit Ginter "zusammengeraten" und hat ihn anschließend zur Sau gemacht... obwohl Ginter in den Situationen mMn nix falsch gemacht hat.

    Was meint ihr: Passt es da nicht zw. den beiden speziell oder generelles Problem von RW, dass er da nicht richtig Kommuniziert wenn er raus kommt?

  48. #2098
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Ja, gute Analyse. Habe ich im Spiel nicht erkannt. Und das mal mit einer klaren Aussage
    Geändert von xirram (25.02.2015 um 11:25 Uhr)

  49. #2099
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    723

    Standard

    Zitat Zitat von TW-MiK Beitrag anzeigen
    Mal was anderes...
    Er ist ja gestern 2-3 Mal mit Ginter "zusammengeraten" und hat ihn anschließend zur Sau gemacht... obwohl Ginter in den Situationen mMn nix falsch gemacht hat.

    Was meint ihr: Passt es da nicht zw. den beiden speziell oder generelles Problem von RW, dass er da nicht richtig Kommuniziert wenn er raus kommt?
    Ich würde gerne sagen, dass es daran liegt das er und MG nicht oft zusammenspielen.
    Aber solche Szenen haben wir schon mi Matser oder Subo gesehn und dieses Dreeck gibts schon seit über 5 Jahre. Von dem her wirds wohl ein generelles Problem sein...

    Vielleicht auch ein Grund, warum Matser und RW keine großen Buddies sind
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Handschuh-Sammler (153 Paar, Stand 13.07.2018) und ausgewiesener Tester sowie Berater

  50. #2100
    Internationale Klasse Avatar von JSG Titan
    Registriert seit
    09.04.2007
    Ort
    Essen
    Beiträge
    1.510

    Standard

    Zitat Zitat von Bahnschranke18 Beitrag anzeigen
    Ich würde gerne sagen, dass es daran liegt das er und MG nicht oft zusammenspielen.
    Aber solche Szenen haben wir schon mi Matser oder Subo gesehn und dieses Dreeck gibts schon seit über 5 Jahre. Von dem her wirds wohl ein generelles Problem sein...

    Vielleicht auch ein Grund, warum Matser und RW keine großen Buddies sind

    Istden Jungs von Schwatzgelb auch schon aufgefallen und haben einen -wie ich finde - passenden Kommentar verfasst.
    http://www.schwatzgelb.de/2015-02-25...lten-gold.html


    Zitat Zitat von Spideratze Beitrag anzeigen
    Wer sich da zu weit von seinem Kasten entfernt, darf sich nicht wundern, wenn er dann mal ganz alt aussieht.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Borussia Dortmund
    Von christhemaster im Forum Fußball Allgemein
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 10.08.2006, 18:41
  2. Graues Trikot Roman Weidenfeller
    Von mbk11 im Forum Torwarthandschuhe und Torwartausrüstung, Produkttests und Kaufberatung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.05.2006, 21:14
  3. Roman Weidenfeller
    Von Cech im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 25.12.2005, 22:24
  4. Leistung von Roman Weidenfeller
    Von warmuz im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 19.11.2004, 22:59
  5. Schalke 04 vs Borussia Dortmund
    Von bomba im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.02.2003, 15:21

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •