Seite 152 von 152 ErsteErste ... 52102142150151152
Ergebnis 7.551 bis 7.597 von 7597

Thema: Neuer, Manuel (FC Bayern München, Bundesliga)

  1. #7551
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    337

    Standard

    Also ne "Robben-Schwalbe" war es nicht, denn einen Körperkontakt konnte man im Bild erkennen.

    Stellt sich die Frage, ob es sich hierbei um einen regelwidrigen Körperkontakt gehandelt hat? Hier kann man durchaus zu unterschiedlichen Meinungen gelangen.

    Den Begriff "Clever" würde ich in diesem Zusammenhang nicht benutzen, weil der allzuhäufig mit einer bewußten Täuschung des Schiedsrichters verbunden wird und der sportlichen Fairness widerspricht.

    Es ist klar zu erkennen, dass Reuss gar keinen Versuch macht, aus diesem spitzen Winkel und seinem hohen Tempo zum Torerfolg zu gelangen, sondern den Ball lediglich an Neuer vorbei ins Aus schlägt, weil Neuer genügend Körperfläche hinter dem Ball hatte. Auch ein Abspiel in eine andere Richtung (z.B. zum Mitspieler) wäre aufgrund von Tempo, Ball- und Laufrichtung hier nicht möglich gewesen.

    Schließlich gelangt man zur Frage, ob ein Torwart regelwidrig handelt, wenn er seinen Körper in die Flugbahn des Balles stellt und der Angreifer lediglich das Ziel hat, den Ball irgendwie vorbei zu spitzeln, aktiv den Körperkontakt zum Torwart zu suchen, um sich danach fallen zu lassen? Kann man dieses Verhalten des Angreifers noch als fair bezeichnen?

    Diese Frage sollte sich der Schiedsrichterausschuß stellen, der sich alljährlich mit Regeländerungen beschäftigt. Bislang hat man sich lediglich dazu durchringen können keinen Elfmeter mehr zu geben, wenn die Suche nach dem gegnerischen Körperkontakt erfolglos war. Aber macht das wirklich einen so großen Unterschied? Ich würde mich darüber freuen, wenn "Schwalbenkünstler" nicht mehr als "clever" bezeichnet würden, sondern ihr unsportliches Verhalten geahndet würde.

    Der Videobeweis wurde eingeführt, um torentscheidende Situationen gerecht entscheiden zu können. Daran sollte man weiter arbeiten!

  2. #7552
    Blickfeld
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    551

    Standard

    Was nutz der Video Schiedsrichter, wenn er nicht eingreift. Das ist in letzter Zeit öfters geschehen bzw. nichts ist geschehen.



    der Wächter

  3. #7553
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    675

    Standard

    Wie würdet ihr denn entscheiden, wenn die gleiche Szene an der Mittellinie passiert, nur dass halt ein Feldspieler nach dem Ball grätscht, Reus den Ball an ihm vorbeispitzelt und dann abgeräumt wird?
    Neuer will sicher zum Ball und foult nicht absichtlich, aber es bleibt dennoch ein Foul für mich.
    Aber was reg ich mich auf, ich bekam schon 11er gg mich, als der Stürmer über mich drüber sprang und kein Kontakt da war, er aber dann fiel... das war ärgerlich

  4. #7554
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    337

    Standard

    Ich glaube nicht, dass man in dieser Szene von einem "abräumen" des Keepers sprechen kann. Denn der Körperkontakt ging gar nicht vom Keeper aus, sondern vom Spieler.

    Man kann diese Szene nicht mit der von dir beschriebenen Aktion im Mittelfeld vergleichen. Denn hier will Reuss gar keine Spielfortsetzung zum Torerfolg, sondern lediglich absichtlich den Schiedsrichter täuschen, um einen Elfmeter "heraus zu holen"!

    Man sollte zur Entscheidungsfindung feststellen, von wem unfaires Verhalten ausging. Bei der von dir angeführten Szene im Mittelfeld sollen Ball und Gegner getroffen werden, bzw. es wird zum Ballgewinn eine Verletzung des Gegners billigend inkauf genommen.

    Ein Torwart fast immer nur frontal zum Ball und Gegner reagieren. Ein Feldspieler hat häufig die Alternative zwischen Anlaufen und Attakieren. Bei regelwidriger Aktion wird dies vom Schiedsrichter geahndet.

    Schließlich ist noch die Frage zu klären, ob es einen Unterschied macht, ob der Videobeweis nur im torgefährlichen Bereich oder überall eingesetzt werden soll? Zur Zeit beschränkt man sich auf die Szenen, die unmittelbar zum Tor führen. Die häufig gehörte Begründung hierfür lautet, dass man das Spiel nicht zu häufig unterbrechen will. Man könnte meinen, man traut den Schiedsrichter noch sehr viel häufiger Irrtümer zu? Wer selbst mal "gepfiffen" hat, der weiß dass man nicht den Blickwinkel von 10 Kamera`s hat, um mit der gleichen Zuverlässigkeit seine Entscheidungen zu treffen. Aber zur Zeit dauert es einfach zu lange, bis der Schiedsrichter nach dem Hinweis und Prüfung des Video seine Entscheidung trifft. Das müßte dann einfach schneller gehen, damit das Spiel nicht an Dynamik und Attraktivität verliert. Sind diese technischen Voraussetzungen geschaffen, könnte man sich den Videobeweis auf dem Platz vorstellen. Vielleicht ersetzt das Video eines Tages Pfeife und Fahnen?

  5. #7555
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    675

    Standard

    OK, ganz klar, arglistige Täuschung und Stürmerfoul.
    Was erlaubt sich Reus auch, in den zu spät kommenden Neuer reinzulaufen? Und dann noch den Ball wegzuspitzeln, unerhört und bodenlos.
    Das, was ich im TV gesehen habe, verbietet es mir, von meiner abstrusen Meinung abzukommen: Foul, also Elfer.
    Geändert von motörmatze (15.11.2018 um 18:25 Uhr)

  6. #7556
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.086
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    motörmatze, ich weiß nicht, warum jetzt der Sarkasmus ausgepackt wird... Fehlen Argumente, und / oder Fakten?

    Weißt Du, man kann sich die Szene nochmals und nochmals ansehen, man kann kein Vergehen von Neuer erkennen, weder sucht er den Kontakt zu Reus, noch hat Marco Reus eine Torchance. Trotzdem ist für mich der Elfer berechtigt und warum, dass kann ich Dir aber klar belegen und muss nicht sarkastisch kommentieren!
    Von einem Abräumen kann also keinerlei Rede sein, doch wie ist das mit dem Strafstoß? Schauen wir doch mal genauer hin:

    DAZN Bundesliga - Dortmund gegen Bayern, youTube
    Wir steigen ein bei Minute 1:52 Frame 10 - Pass in die Schnittstelle. Vieleicht soltle hier mal ein guter Fussballtrainer ein paar Anmerkungen zum Positionsspiel der Defensive treffen
    Minute 1:53 Frame 16 - Neuer kommt ins Bild, Sprintposition... auffällig: Neuer läuft nicht Richtung Ball, sondern schon hier quer zum Ball. Er attackiert nicht den Ball
    Minute 1:54 Frame 12 - Es wird deutlich warum! Manuel Neuer bremst und geht in eine 1gg1 Position. Sein Entschluss und seine entscheidung waren also derart, daß er dachte, nicht den Ball erreichen zu können, sondern versetzte sich rasch und zielgerichtet in eine Defensive Position, um eben bei einem Abschluss des Stürmers möglichst die Torfläche abzudecken.
    Minute 1:54 Frame 23 - Jetzt wird's ein wenig wirr.. Neuer scheint sich umentschieden zu haben, denn aus der Position 1gg1 wechselt er den Schwerpunkt und geht in eine Körperhaltung um zum Ball zu kippen...
    1:55 Frame 7 - Neuer kippt tatsächlich in Richtung Ball, scheinbar überwiegt nun das Gefühl, den Bal doch erreichen zu können, bevor Reus diesen spielt.
    1:55 Frame 11 - Manuel Neuer ist jetzt in der Bodennähe, er streckt die Hände zum Ball, Reus spitzelt Ball im langen Schritt nach rechts.
    Nachfolgend: Neuer gleitet in Reuss Laufweg, Reus kann nicht springen, rennt in Neuer, kommt zu Fall....

    Nochmals, die Zeitlupe:
    2:03 Frame 0 - Manuel Neuer im Ansatz des Kippens, deutlich schon hier, wie sein Blick und seine Hände Richtung Ball agieren
    2:03 Frame 13 - Deutlich Neuer kippt zum Ball, der rechte Fuss von Marco Reus ist hier nicht mal in Ballnähe
    2:04 Frame 0 - Manuel Neuers Hände strekcne sich zum Ball. Hier sieht man aber auch gut, wie Reus mit dem aussenrist den Ball nach Rechts, weg vom Tor verlegt, um diesen Neuers Zugriff zu entziehen
    2:04 Frame 10 - Marco Reus berührt den Ball, vor Neuer
    2:04 Frame 20 - Der Ball passiert Neuer, Manuel Neuers Hände drehen sich weg - es erfolgt keinerlei Bewegung in Richtung des Gegenspielers
    2:05 Frame 15 - Neuers Hände sind am Boden, kein Kontakt, noch Versuch in Reus Füsse zu greifen
    2:06 Frame 12 - Da Manuel Neuer ausgleitet, verhakt sich Marco Reus mit dem linken Fuss beim Laufen, er berührt mit dem Schienbein Neuers Schulter, weil Reus keine Chance mehr hat, den Zusammenprall mit Neuer zu umgehen, er kann den Linken Fuss nicht setzen, verfängt sich in Neuer... daher auch die Rotion beim nachfolgenden Sturz.


    So, ist das ein Elfmeter, Ja oder Nein?
    Sorry, aber: Das ist ein Strafstoß, keine Frage. Auch wenn es kein gewolltes Foul war, so ist es doch so, daß Neuer einfach keinen Zugriff auf den Ball aht und nachfolgend mit seinem Körper einfach Reus zu Fall bringt. Ob er dies wollte oder nicht, ist dabei unerheblich.
    Neuer spielt, im Gegensatz zu Reus, nicht den Ball.

    Korrekt: Er wird nicht verwarnt - denn der Schiedsrichter geht auch von einem eher unabsichtlichen Kontakt aus

    Halten wir doch einfach mal fest: Das ist Foul und wird korrekt vom Schiedsrichter geahndet. Es zeigt aber auch, wie schmal der Grat ist und wie hoch das Risiko ist, daß Torleute in einem Spiel gehen und gehen müssen. Daher bon ich fern davon, Manuel Neuer einen Vorwurf zu machen.
    Was hätte Manuel Neuer aber besser machen können?
    Naja, die Entscheidung zum Ball zu kippen, ist bei allen dynamischen Aktionen immer negativ. Setzt Neuer hier den Auftakt it dem Linken Fuss und schiebt sich aktiv in den Ball, so erreicht er deutlich den Ball vor Marco Reus, er spielt klar den Ball.
    So aber macht Neuer die Bewegung, wie es viele, viele Amateurtorleute auch machen - eine Bewegung ohne Abdruck, und wird für diesen Lapsus bestraft. Seine Entscheidung, erst in eine defensive Grundposition in Erwartung des 1gg1 zu gehen, ist nicht falsch, wenn auch für Manuel Neuer erst einmal ungewohnt. Seine Folgeentscheidung, dann den Ball doch anzugreifen, aber sich dann zum Ball kippen zu lassen, ist eben folgeschwer. Seine Entscheing des Ballangriffes ist ja ebenfalls nicht verkehrt, sondern sogar noch wünschenwert, aus Sicht eines Tw Trainers, aber eben die Wahl des Kippens anstelle des Abdrucks ist, was Neuer hier den Strafstoß kostet.
    Setzt Neuer den Fuss auf, und schiebt sich mit einem Abdruck in den Ball, kann Reus den Ball nicht mehr vor Neuer ereichen. Neuer bekäme beide Hände sicher an den Ball, was die oberen Szenen klar zeigen; denn allein wie knapp das Zeitfenster zwischen Reus Ballkontakt und dem Moment ist, wo damit Neuer verfehlt, sind nicht wirklich nennenswert, es sind bloß 3 Frames.
    So zeigt sich mal wieder, wie wichtig in vielen Situation es ist, daß die technische Grundlage des Abdruck sitzt und der Torwart eben nicht bloß mit Körperlänge arbeitet... Zudem beim Kippen der Torwart immer etwas seitlicher fällt und nicht so aktiv in den Ball agieren kann.
    Hier verschätzt sich Neuer um Sekundenbruchteile - es kommt nachfolgend zum Kontakt, weil er den Laufweg von Reus versperrt und diesem sogar die Möglichkeit nimmt, daß dieser ohne Sturz aus der Situation kommt, ist der Elfmeter berechtigt.
    Hätte Neuer allerdings den Ball berührt, wäre es kein Strafstoß gewesen, und dann wäre der Schiedsrichter zu kritisieren gewesen...

    So, alles korrekt und der Hr. Neuer hat in den Sekundenbruchteilen einfach eine nicht ganz optimale Entscheidung getroffen...
    Geändert von Steffen (16.11.2018 um 08:35 Uhr) Grund: Rechtschreibkorrektur
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  7. #7557
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    337

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    motörmatze, ich weiß nicht, warum jetzt der Sarkasmus ausgepackt wird... Fehlen Argumente, und / oder Fakten?
    Hätte Neuer allerdings den Ball berührt, wäre es kein Strafstoß gewesen, und dann wäre der Schiedsrichter zu kritisieren gewesen...
    Ich komme zu selben Schluß, das nach heutiger Regelauslegung dem Schiedsrichter gar nichts anderes übrig bleibt als hier auf den Elfmeterpunkt zu zeigen.

    Nur würde ich mir wünschen, wenn diese Regel anders ausgelegt würde, wenn sich der Torwart bei der 1vs1 Aktion eindeutig passiv verhält und der Angreifer den Ball lediglich ins Aus schlagen kann.

  8. #7558
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    675

    Standard

    Da hier ja jetzt anscheinend unisono bestätigt wird, dass es ein Elfer ist, habt ihr doch das Argument für meinen Sarkasmus, ohne nen Roman verfassen zu müssen: Neuer trifft nicht den Ball, wohl aber Reus - mehr hab ich nicht geschrieben/gesagt. Das brauch ich nicht weiter auszuführen. Wenn ihr das von mir verwendete Wort "Abräumen" mit gnadenlosem Vorsatz Neuers bzw Absicht gleichsetzt, ist das euer Bier, nicht meins.
    Und wer hier Reus Täuschung und Unsportlichkeit vorwirft, muss dann auch Mal die Retourkutsche schlucken, auch die sarkastische.

  9. #7559
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    14

    Standard

    Und noch einmal ganz banal zusammengefasst:
    Dass Marco Reus diese völlige Fehleinschätzung und Fehlhandlung von Manuel Neuer dankend annimmt, ist doch völlig klar.
    Da darf man sich in keinster Weise über diesen Elfmeter beschweren.

  10. #7560
    Blickfeld
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    551

    Standard

    Mann/Frau kann auch ein Thema / Pferd / Torwart reiten bis es tot ist. Und meiner Meinung nach ist das Thema tot.




    der Wächter

  11. #7561
    Blickfeld
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    551

    Standard

    Beim 2. Gegentreffer kann man noch streiten ob der ins kurze Eck seiner war, aber beim 3. durch die Beine und dann die Neuer Hand. Das ist seiner.


    Seine Leistung ist ein Sinnbild für die Leistung der Mannschaft. Wie fast alle nicht mal Durchschnitt.

    Wie er beim 2. Gegentor wie ein Maikäfer auf dem Rücken liegt und Hände und Füße in der Luft sind.


    Was kann Kovac dafür das die sich so blöd anstellen. Boateng beim 1. Tor. Lachhaft


    https://www.youtube.com/watch?v=T2SeBs6Zv2w




    der Wächter

  12. #7562
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.086
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Also, die "Neuer Hand" ist auch beim 1. Gegentor zu sehen... Neuer plumps auf den Popo und hebt sofort die Hand... Anstelle das er da stehen bleibt, springt er wieder in irgendeinen Aktionismus.... in gewisser Weise dachte ich da auch: Bleibt doch stehen... aber nee, Neuer mit der typischen "aktionismusaktion" irgendwas machen, reinspringen, irgendwie, soll nur aussehen als hätte man was probiert, nur damit am Ende keiner meckert... Weißte, bei der Distanz meckert doch keiner. Das musst Du schon einen aussergewöhnlichen raushauen um den zu fischen, aber der aktionismus raubt einem Torwart einfach sämtlicher Möglichkeiten...
    2. Gegentor ist ein 1gg1 Fern, Neuer macht das schon richtig, hätte sich nur rascher zurück ziehen sollen... aber letztendlich, er steht am Ende gut, nur macht Neuer keine weiteren Anstalten, den Stürmer unter Druck zu setzen... er steht eigentlich gut. Distanz Schütze - Torwart sind ca. 6 Meter, daß ist im Bereich wo die man Bälle durchaus mit seiner Größe und seinen Fähigkeiten in der blockstellung holt.
    Leider scheint Manuel Neuer eben mit dem block nicht so vertraut zu sein, er springt daher wieder in eine Grätsche, der Ball passiert ihn auf seiner Rechten" Seite, weil er nach links in die Grätsche springt. Er verlagert also nur einen Hauch nach links, so der Ball zwischen eingeknicktem Fuss und Hand hindurch ins Tor geht.
    Tor will ich da mal Manuel nicht zwingend als Fehler ankreiden, aber er häte vielleicht noch ein Stück mehr dem Stürmer entgegen schieben können, zudem halte ich - und das ist jetzt extrem subjektiv - den eingesprungenen Block in Form der Grätsche für suboptimal. Bei hohen Bällen macht das irgendwo Sinn, aber bei flachen Bällen eher nicht.
    Denn irgendwo, daß sieht man in der Perspektive bei Minute 4:12 sehr gut, reagiert Neuer gar nicht wirklich auf den Ball, sondern springt eben in diese Grätsche, wodurch der Weg kurz einfach offener ist...

    3. Tor das gleiche wie das 2. Gegentor: 1gg1 fern... Neuer zieht sich zurück, richtig, doch dann ... wieder rückt er nicht weit genug raus. Das halte ich in der Abschlusssituation aber nicht für essentiel, denn eigentlich steht er gar nicht so verkehrt. Das ist mir schon früher aufgefallen, denn das Stellungsspiel bei Manuel Neuer war immer sehr sehr gut, so auch hier. Eigentlich kommt der Ball aus einer Distanz zentral vor dem Tor aus 6 Metern auf Ihn zu, direkt und gerade.
    Was dann aber passiert, ist so Neuer typisch: Durch sein leichtes Einspringen ist er nicht rechtzeitig fertig. Er steht zudem extrem breit... aus der Position bleibt nur wieder, daß er eine "Grätsche" ansetzt, anstelle das Knie zum Block runter zu nehmen, er steht aufgrund des breiten Standes viel zu unflexibel, ist in der Hüfte blockiert, zudem ist sein Körpergewicht nach hinten verlagert. Er dauert daher viel zu lange für den Block, Neuer bekommt das Knie nicht runter, geschweige die Hände nach vorn zwischen die Beine... Das ist sehr sehr unglücklich...

    Ich weiß nicht, aber irgendwo... irgendwas stimmt derzeit in München mal gar nicht - und der Torwart ist symptomatisch dafür.
    wir haben seinen Vertreter deutlich härter ausgezählt, und einige wollten iesen schon damals ersetzen... doch dann spielte man unter Heynkes eine sensationell Runde zu Ende, die vielleicht nicht besondert überragend war, aber zumindest versöhnlich, insbesondere weil eben der "Übertorwart" Neuer nicht im Tor stand. Jetzt spielt wieder der "Übertorwart"... und trotz des Torwart, der symbolisch für das moderne Torwartspiel und den mitspielenden Torwart gilt, hat Bayern Probleme wie nie... dabei gebe ich dem Torwart nicht die Schuld, sondern die Mannschaft wirkt auch nicht stabil... aber ich finde auch bei Neuer: Souverän geht einfach anders!
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  13. #7563

    Standard

    Was sollte Bayern denn tun? Einen neuen Keeper holen? Ulreich ins Tor!?
    torwart.de-Team

  14. #7564
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.086
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Tobias, was ist das für eine Frage?

    Neuer ist doch nicht allein an den Gegentoren schuld. Schau, es ist ein Tw Portal und somit richtet sich der Fokus auf den Torwart, aber jetzt daher dann bei solchen Sachen wir dem 3:3 einfach dann mit dem Finger auf den Torwart zeigen... in der Hinsicht finde ich allein deine Frage für extrem am Thema vorbei.
    Denn es ist der Manuel Neuer Thread, nicht der des FC Bayern...

    Es geht hier, und da ist die Themen Überschrift sehr deutlich, einzig und allein um Manuel Neuer, und nicht den FC Bayern. Möchtest Du allerdings mit deiner Aussage implementieren, daß der Manuel Neuer schlecht ist und derzeit kein Rückhalt ist, bitte ich Dich, um Missverständnisse vorzubeugen, daß auch entsprechend zu formulieren.
    Falls das, und das nehme ich eher an, nicht so gemeint ist, stelle doch deine Frage im FC Bayern Thema...

    Es ist wichtig für ein Forum, daß Topic sauber zu halten...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  15. #7565

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Tobias, was ist das für eine Frage?

    Neuer ist doch nicht allein an den Gegentoren schuld. Schau, es ist ein Tw Portal und somit richtet sich der Fokus auf den Torwart, aber jetzt daher dann bei solchen Sachen wir dem 3:3 einfach dann mit dem Finger auf den Torwart zeigen... in der Hinsicht finde ich allein deine Frage für extrem am Thema vorbei.
    Denn es ist der Manuel Neuer Thread, nicht der des FC Bayern...

    Es geht hier, und da ist die Themen Überschrift sehr deutlich, einzig und allein um Manuel Neuer, und nicht den FC Bayern. Möchtest Du allerdings mit deiner Aussage implementieren, daß der Manuel Neuer schlecht ist und derzeit kein Rückhalt ist, bitte ich Dich, um Missverständnisse vorzubeugen, daß auch entsprechend zu formulieren.
    Falls das, und das nehme ich eher an, nicht so gemeint ist, stelle doch deine Frage im FC Bayern Thema...

    Es ist wichtig für ein Forum, daß Topic sauber zu halten...
    Steffen, es geht hier nur generell darum, dass die Kritik hier aufkommt, Neuer sei keine Weltklasse mehr. Sprich: Stimmt es? Braucht Bayern einen Weltklasse-Torwart? Das sind durchaus Fragen, die hier diskutiert werden sollten.
    torwart.de-Team

  16. #7566
    Blickfeld
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    551

    Standard

    Neuer sägen sie nicht ab, solange er keine Katastrophen Fehler am laufenden Band macht.


    Ulreich war / ist auch keine Weltklasse aber er hat es extrem gut gemacht. Selbst wenn ein neuer Trainer kommt, was sehr wahrscheinlich ist, bleibt Neuer im Tor.

    Alles andere wäre DIE Überraschung.



    der Wächter

  17. #7567
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.086
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von Tobias Beitrag anzeigen
    Steffen, es geht hier nur generell darum, dass die Kritik hier aufkommt, Neuer sei keine Weltklasse mehr. Sprich: Stimmt es?
    Siehst Du, das klingt gleich ganz anders.
    Ich blende mal aus, ob Bayern einen Weltklasse Torwart braucht - weil welchen Torwart eine Mannschaft oder der Verein braucht, hängt eher davon ab, welcher Trainer und welche Ziele man mit dem Torwart verbindet... da gibt es viel zu wenig Infos.
    Aber ist Neuer noch Weltklasse?
    Ich glaube, daß ist eine sehr sehr gute Frage. Er hat ein Jahr lang nicht wirklich gespielt und auch nicht auf Top Niveau. Das geht nicht spurlos an Ihm vorbei. Mehr wissen wir nicht, wir wissen nicht, ob er vielleicht in Sorge um seine Gesundheit ist und daher weniger Risiko geht, weil er irgendwie blockiert ist.Das kann man nicht sagen. Vom einfachen hinschauen her, muss man allerdings sagen, daß Neuer derzeit keine Weltklasse ist ...


    Zitat Zitat von derwaechter Beitrag anzeigen
    Neuer sägen sie nicht ab, solange er keine Katastrophen Fehler am laufenden Band macht.
    Da stimme ich zu, denn die ganzen Dinge passieren ja nicht wegen Neuer oder weil Manuel Neuer Fehler macht. Ich bin weiß Gott kein Neuer Fan, aber ich denke auch, daß man Neuer an dem Bayern Problem das wenigste anlasten kann.


    Ulreich war / ist auch keine Weltklasse aber er hat es extrem gut gemacht. Selbst wenn ein neuer Trainer kommt, was sehr wahrscheinlich ist, bleibt Neuer im Tor.
    Halten wir fest, Ulreich war und ist wohl einer der besten Vertreter den Manuel Neuer überhaupt finden kann. Ruhig, rüttelt nicht am Thron des Welttorhüters, ist in den Medien überhaupt nicht präsent... Sprich, Ulreich ist bestimmt eher Rückhalt, als die Säge an Manuel Neuer und auch definitiv niemand, der da wohl überhaupt sägt. Er hat sich bewiesen und gezeigt, daß er das auch auf dem Niveau kann und ist da, wenn es sein muss.
    Derzeit muss es aber nicht sein und ich finde, darauf kann Manuel Neuer sich gut verlassen. Ulreich ist also keine Belastung, kein Druckmittel, sondern eine Entlastung, eine Sicherheit - das musste als Tw erst einmal haben, so einen Support!
    Daher glaube ich auch, daß egal was wie wo, Manuel Neuer im Tor bleibt - es gibt für mich auch gar keinen Grund zu wechseln, ebenso wie ich eigentlich auch keinen Grund zum Wechseln sehe.
    Denn das hat Ulreich auch gezeigt: Du brauchst keinen Manuel Neuer um mit Bayern großartiges zu erreichen. Wenn also Manuel Neuer eben derzeit nicht dieser Manuel Neuer ist, also dieser Übertorwart, den alle so sehr züchten und erschaffen wollten, sondern eben nur der gute und bessere Bundesliga Torwart... dann liegt das Bayern Problem nicht auf der Position und man muss über Neuer nicht diskutieren... ausser, wie Du schreibst, er leistet sich einen Klops nach dem anderen, das sehe ich aber nicht.

    Klar, man kann über die "Reklamationshand" gern ein wenig diskutieren, oder auch das nicht alles derzeit optimal läuft, aber mal ehrlich... oft ist das einfach Meckern auf Top Niveau. Das ist so richtig Meckern auf Bayern Niveau... wobei... derzeit müsste man Dortmund Niveau schreiben *lacht*
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  18. #7568

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Denn das hat Ulreich auch gezeigt: Du brauchst keinen Manuel Neuer um mit Bayern großartiges zu erreichen. Wenn also Manuel Neuer eben derzeit nicht dieser Manuel Neuer ist, also dieser Übertorwart, den alle so sehr züchten und erschaffen wollten, sondern eben nur der gute und bessere Bundesliga Torwart... dann liegt das Bayern Problem nicht auf der Position und man muss über Neuer nicht diskutieren... ausser, wie Du schreibst, er leistet sich einen Klops nach dem anderen, das sehe ich aber nicht.
    Das ist das einzige, worin ich dir widerspreche. Gerade in den entscheidenden Spielen, wo dann die mentale Stärke eines Neuers einen Unterschied ausmachen könnte.
    torwart.de-Team

  19. #7569
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Back to the Schalke-roots. Heute hebt Neuer den Arm schon vor dem Tor. Fehlt jetzt nur noch das er gegen Reus patzt... oh Wir haben doch 2018 und nicht 2008, oder?

  20. #7570
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.086
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Anadur.... ich mag deinen Humor...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  21. #7571
    Blickfeld
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    551

    Standard

    Sah beim Gegentor schlecht aus. Er scheint wie Boateng ausgesehen hat gerufen zu haben und dann muss er kommen.

    Wenn der Zug dann kommt darfst du nicht auf den Gleisen sein.


    https://www.youtube.com/watch?v=-yzZOiL9t44


    der Wächter

  22. #7572
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    337

    Standard

    So sehe ich es auch! Die Bilder zeigen pure Verunsicherung. Kimmich und Süle verstecken sich, um ja nicht schwach in einer torentscheidenden Situation auszusehen und Boateng zieht den Kopf ein. Wenn Boateng seinem Torwart eine reelle Abwehrchance geben will, warum versperrt er Neuer den Weg zum Ball und zieht den Kopf ein?

    Die vereitelte Großchance von Lewandowski, bei der der Kommentar meinst, Bremens Keeper hätte diese Situation überragend geklärt, sehe ich ein wenig anders. Denn wenn man mal etwas genauer hinschaut, dann steht der Keeper etwas zu weit am kurzen Pfosten, hat Glück dass Lewandowski nicht so plaziert ins lange Eck schießt. Dann hat Bremens Keeper Pavlenka großes Glück, dass der Ball zunächst vom linken Fuß ans rechte Bein springt, um von dort ans Tor vorbei zu gehen. Doch der Kommentar lautet: "Bremens Keeper klärt überragend"!

    Aber nicht nur die Bayern-Defensive wirkt verunsichert - auch bei Werder passt z.B. beim 2. Gegentor die Zuordnung nicht. Der ballnahe Spieler will auf Abseits spielen, während sein ballferner Kollege in Manndeckung spielt. Manchmal fragt man sich, ob die millionenteuren Profis statt ins Tattoo-Studio doch mal besser zum Training gehen sollten?

    Es genügte ein an diesem Tag gut aufgelegter Serge Gnabry, um Werder zu schlagen.

    Aber manchmal ist ja mehr neben als auf dem Platz los? So mußte sich Hoeneß auf der Mitgliederversammlung anhören, dass nicht Hoeneß, sondern allen Mitgliedern dieser Verein gehört und er deshalb nicht das Recht habe einen Ehrenspielführer (Paul Breitner) zu maßregeln. Außerdem stehe es Hoeneß sehr viel besser, sich zukünftig sachlich zu äußern, statt emotionale Rundumschläge zu verteilen. Hoeneß reagierte danach konserniert, wollte es nicht kommentieren, um schließlich doch zuzugeben, dass er mit Paul Breitner nach seiner Gefängnisentlassung gebrochen habe.

  23. #7573
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.086
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von Tobias Beitrag anzeigen
    Das ist das einzige, worin ich dir widerspreche. Gerade in den entscheidenden Spielen, wo dann die mentale Stärke eines Neuers einen Unterschied ausmachen könnte.
    Hallo Tobias, Wie Du schon schreibst: KÖNNTE - Derzeit ist das aber nicht.
    Ob es wieder wird? Eine Frage, die man so nicht beantworten kann, weil man mit dem Torwart nicht vertraut ist.
    Das setzt daher aber doch meine Aussage nicht ausser Kraft, sondern bestätigt diese ja wohl eher, meinst Du nicht?

    Denn im Moment ist es alles andere als rosig um Manuel Neuer... und die Frage, ob man diesen "Vor Fuss der Nation" Neuer braucht, oder ob man es auch mit einem weniger starken "Vor Fuss der Nation" Neuer schaffen kann... ich denke, daß habe ich ausführlich dargelegt. Denn wenn es NUR mit "Vor Fuss der Nation" Neuer möglich ist, frage ich mich, wie andere Vereine das ohne Manuel Neuer in den internationalen Wettbewerben machen... nicht böse sein, aber diese Seitenhiebe sind für mich die Sache, daß man vielleicht auch mal Vergleiche anstellt...

    Danke für den Link, er hilft...

    Sah beim Gegentor schlecht aus. Er scheint wie Boateng ausgesehen hat gerufen zu haben und dann muss er kommen.
    Sehr zögerlich, erst raus, dann halt, dann wieder raus... Kontrolle und vor allem Sicherheit sieht anders aus, also wen man an Manuel Neuer so denkt....
    Es ist derzeit sehr sehr merkwürdig, oft habe ich den Eindruck, die Abwehr ist so destabil, daß selbst Manuel Neuer einfach oft nicht weiß, was wer wie anstellt und er daher sich gar nicht mehr sicher sein kann, und auf alles gefasst sein, kannst Du auch nicht, oder wie siehst Du das?
    Also ist es ein Problem, welches man aufgrund des Hühnerhaufens abwehr bei Neuer deutlich sieht und diesen daher zu so einem Verhalten nötigt - weil er eben überhaupt nicht weiß, was passieren wird und es auch nicht abschätzen kann... oder liegt es rein an Manuel Neuer, daß er mental irgendwie nicht seiner selbst ist...

    Wenn der Zug dann kommt darfst du nicht auf den Gleisen sein.
    Sagt man im allgemeinen... Problem ist, und ich lese gerade Toni Schumacher "Anpfiff" das ab und an diese Sache auch böse schief gehen kann... Dann kommt der Zug, verpasst eben die Weiche und landet im Kakao, der Ball hingegen zappelt im Netz und die Titelseiten der Sportgazetten haben was zu schreiben...
    Aber ja, wenn der Torwart sich entscheidet, sollte er, und eigentlich, bei Manuel Neuer erwartet man es sogar, oder?
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  24. #7574

    Standard

    Manuel Neuer hat von Bundestrainer Joachim Löw ein grünes Signal bis 2020 bekommen. „Wenn Manuel seine Form hat, wird er eingeplant sein als Nummer eins bis 2020“, erklärte der Bundestrainer in der Nacht zum Sonntag im „ZDF-Sportstudio“.
    https://www.torwart.de/magazin/torwa...mmer-eins.html
    torwart.de-Team

  25. #7575
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    7.945

    Standard

    Wird die Form am Einsatz seines Reklamierarmes gemessen?
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  26. #7576
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    337

    Standard

    Löw hat in diesem Zusammenhang extra darauf hingewiesen, dass Neuer die Nr. 1 wird, wenn nichts dazwischen kommt. Es ist anzunehmen, dass er selbst nicht so recht daran glaubt, ob er 2020 noch Bundestrainer ist, wenn die sportliche Talfahrt so weiter geht.
    Den Reklamierarm hat Neuer eigentlich erst nach Einführung des Video-Beweises gezeigt. Vorher war das nur sehr selten zu sehen. Denke mal, dass er glaubt, wenn die Nr. 1 reklamiert, dann muß ja was dran sein? Ob er sich damit allerdings bei den "Unparteiischen" beliebt macht, steht auf einem anderen Blatt?

  27. #7577
    Internationale Klasse Avatar von Icewolf
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.922

    Standard

    Zitat Zitat von twtrainer Beitrag anzeigen
    [...]
    Den Reklamierarm hat Neuer eigentlich erst nach Einführung des Video-Beweises gezeigt. Vorher war das nur sehr selten zu sehen.
    Sorry, aber einfach -
    NÄH!
    NEIN!

    und ÜBERHAUPT NICHT!
    Dieses absolut automatisierte Arm-hoch-reißen hat Neuer in seiner Bayern kultiviert und nicht umsonst reden schon viele über den "Reklamierarm" oder sogar "Neuer-Arm".

    Eine mega Unsitte.
    Aber eigentlich nur genauso unsittlich wie das am-Torwart-lang-schlurfen damit man Elfmeter bekommt.

    Ich finde, man kann das mal machen. Und wenn es funktioniert, ist man eben ein Schlitzohr. Aber es muss schon wenigstens knapp sein oder wenigstens unübersichtlich.
    Zitat Zitat von twtrainer Beitrag anzeigen
    Denke mal, dass er glaubt, wenn die Nr. 1 reklamiert, dann muß ja was dran sein? Ob er sich damit allerdings bei den "Unparteiischen" beliebt macht, steht auf einem anderen Blatt?
    Wenn es danach ginge, dann dürften die ganzen Strategen, die den Schiri anfassen oder wegschieben keine Minute auf dem Platz verbringen.
    Die Qualität des Breierzeugnisses ist reziprok proportional abhängig von der Quantität der partizipierten Köche.

  28. #7578
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    7.945

    Standard

    Den Reklamierarm gibt es seit mindestens 6 Jahre. Das istdurch die lange Auszeit 17/18 in Vergessenheit geraten
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  29. #7579
    Blickfeld
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    551

    Standard

    Hatte bei seiner Volley Ball Aktion gegen Ende Glück das der nicht rein gegangen ist.

    https://www.youtube.com/watch?v=H2CT0aG1YRo



    der Wächter

  30. #7580
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.086
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von derwaechter Beitrag anzeigen
    Hatte bei seiner Volley Ball Aktion gegen Ende Glück das der nicht rein gegangen ist.
    der Wächter
    Naja, daß glaube ich nicht... da war schon der Körper dahinter... aber es ist eben so ein richtiger "Neuer"... Wen du da mal alte Videos schaust, sind da just die Bälle, die Torleute eben irgendwie gefaustet haben. Man kann darüber streiten, was nun besser bzw. sicherer ist.
    Ein Kreisliga Torwart fällt nach hinten um, während er den Ball ingendwie mit beiden Fäusten zu Boden hat wegprallen lassen...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  31. #7581
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    337

    Standard

    Schaut man sich die Szene ein paar mal an, so erkennt man, dass die Flugbahn des Balles kaum zu berechnen ist. Insbesondere das seitliche "flattern" macht eine Entscheidung der Abwehrtechnik schwierig.

    Diese Abwehrhaltung sieht zwar ein wenig seltsam aus, ist jedoch effektiv. Denn die Alternative wäre das Fausten gewesen. Doch hier bestand die Gefahr, dass dieser Ball vielleicht unkontrolliert zum Gegner zurück prallt oder vielleicht ins eigene Tor abgelenkt wird.

  32. #7582
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Oh je, dicker Bock von Neuer gerade gegen Liverpool.

  33. #7583
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    7.945

    Standard

    Vielleicht hat Löw gemerkt, er hat einen bei der Ausbotung vergessen hat.
    Ne im Ernst, das kann er nicht machen, falls ter Stegen sich dann verletzt
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  34. #7584
    Blickfeld
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    551

    Standard

    Evtl. dachte er der Ball kommt länger ?? Sein Ding

    https://www.youtube.com/watch?v=0Eqly71VNIg



    der Wächter

  35. #7585
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    14

    Standard

    Es kann ja eigentlich nur sein, dass er sich vollkommen verschätzt hat: Er ging davon aus, dass er eher am Ball ist als der Gegenspieler.
    Selbst wenn seine Einschätzung eine Chance 50:50 ergeben hätte (bin ich eher am Ball oder der Gegenspieler?), hätte er wegbleiben MÜSSEN, denn es war ja ein Abwehrspieler beim Gegner!

    So hat er seinen Abwehrspieler eher behindert als unterstützt.

    Ganz schlimm: Dass er sich nach seinem Fehler wieder über irgendjemanden beschwert.... Einen eigenen Fehler wird er wohl niemals zugeben.

  36. #7586
    Blickfeld
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    551

    Standard

    Zitat Zitat von Keeper12 Beitrag anzeigen

    Ganz schlimm: Dass er sich nach seinem Fehler wieder über irgendjemanden beschwert.... Einen eigenen Fehler wird er wohl niemals zugeben.

    Zum Glück hat er nicht den Arm gehoben, das hätte noch gefehlt.




    der Wächter

  37. #7587
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    337

    Standard

    Naja, beim ersten Gegentreffer könnte man noch zur Erkenntnis gelangen, dass Neuer versuchte einen Positionsfehler seines Mitspielers auszugleichen. Denn der lief an der falschen Seite nehmen dem ballführenden Angreifer. Weil Neuer den rechten Fuß des Angreifers gut zustellen konnte, hätte sein Kollege nur noch dessen kinken Fuß zustellen müssen. Doch der schaute nur noch zu.

    Beim 2. und 3. Gegentor vermiße ich den Mut (denn das Können ist vorhanden), sich wie früher die Bälle am 5-er aus der Luft zu fischen. Stattdessen positioniert er sich zu tief (an der Torlinie) und hat dann keine Chance mehr die gut plazierten Kopfbälle des Gegners erfolgreich zu verteidigen. In solchen Situationen stagniert m.E. die Torwartentwicklung zur Zeit. Natürlich liegt es auch an der aktuellen Regelauslegung, bei der der Keeper klar im Nachteil ist, weil er seinen Oberkörper mit lang ausgestreckten Armen nicht schützen kann und der Schiedsrichter nicht jeden irrigulären Körperkontakt (z.B. Ellenbogenstoß im Bereich der Rippen) sieht und ahndet. Denn eine der häufigsten Ursachen eines vorzeitigen Karriereende eines Keepers sind Sportinvalitäten aufgrund schwerwiegender Rippenverletzungen. Wenn ein Torwart schon zwischen Championsleague-Sieg und eigener Gesundheit entscheiden muß, dann kann man ihn verstehen, wenn er sich für seine Gesundheit (von der hat man nur eine) entscheidet.

  38. #7588
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.086
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von derwaechter Beitrag anzeigen
    Evtl. dachte er der Ball kommt länger ?? Sein Ding
    keine Anung was er da dachte... So sehen aber definitiv falsche Entscheidungen aus. Da stehst du einfach doof im Kakao, für mich schleierhaft, WARUM er da überhaupt hingeht....
    100%ig seine Bude, daß muss er anders lösen...

    Aber zumindest eins haben wir gesehen: Einem Feldspieler wäre das so nicht passiert, Manuel Neuer daher immer als sehr guten Feldspieler zu bezeichnen, zeigte hier, wie konträr das in der Realität ist.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  39. #7589
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    825

    Standard

    Zitat Zitat von twtrainer Beitrag anzeigen
    Naja, beim ersten Gegentreffer könnte man noch zur Erkenntnis gelangen, dass Neuer versuchte einen Positionsfehler seines Mitspielers auszugleichen. Denn der lief an der falschen Seite nehmen dem ballführenden Angreifer. Weil Neuer den rechten Fuß des Angreifers gut zustellen konnte, hätte sein Kollege nur noch dessen kinken Fuß zustellen müssen. Doch der schaute nur noch zu.

    Beim 2. und 3. Gegentor vermiße ich den Mut (denn das Können ist vorhanden), sich wie früher die Bälle am 5-er aus der Luft zu fischen. Stattdessen positioniert er sich zu tief (an der Torlinie) und hat dann keine Chance mehr die gut plazierten Kopfbälle des Gegners erfolgreich zu verteidigen. In solchen Situationen stagniert m.E. die Torwartentwicklung zur Zeit. Natürlich liegt es auch an der aktuellen Regelauslegung, bei der der Keeper klar im Nachteil ist, weil er seinen Oberkörper mit lang ausgestreckten Armen nicht schützen kann und der Schiedsrichter nicht jeden irrigulären Körperkontakt (z.B. Ellenbogenstoß im Bereich der Rippen) sieht und ahndet. Denn eine der häufigsten Ursachen eines vorzeitigen Karriereende eines Keepers sind Sportinvalitäten aufgrund schwerwiegender Rippenverletzungen. Wenn ein Torwart schon zwischen Championsleague-Sieg und eigener Gesundheit entscheiden muß, dann kann man ihn verstehen, wenn er sich für seine Gesundheit (von der hat man nur eine) entscheidet.
    Das sehe ich genauso und was den 5-Meter-Raum anbetrifft, gibt es kaum noch einen Torwart, der bei einer Flanke oder einen Eckball die Linie verlässt und den Ball wegfaustet oder abfängt. Stattdessen verharren die Keeper auf der Linie und haben bei den platzierten Kopfbällen aus zwei Metern kaum noch Chancen wie gestern Neuer. Natürlich werden die Flanken durch die neuen Bälle immer schneller aber es bleibt meiner Meinung genügend Zeit diese Flanken zumindest wegzufausten.

  40. #7590
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Das zweite ist ein eindeutiger Stellungsfehler von ihm. Da pennt er total. Das kann er gleich mit auf seine Kappe nehmen. Auf dem Niveau werden solche Fehler halt bestraft. Da brauch mir auch keiner mit Angst vor Verletzungen zu kommen.


    Tor1.jpg

    Einen halben Meter näher zum zweiten Pfosten und mindestens zwei Schritte weiter von der Torlinie entfernt muss er da stehen. Die halbherzige Vorwärtsbewegung als die Ecke dann kommt, kann er sich auch direkt sparen.

    Tor2.jpg

    Der Ball ist etwa 3 Meter unterwegs und er beginnt schon eine Rückwärtsbewegung. er hatte also nie vor die Torlinie zu verlassen. Man erkennt auch gut die kombinierte Raum-Manndeckung der Bayern. Die Feldspieler machen da eigentlich nicht viel falsch. Lassen dem Torhüter genügend Luft um agieren zu können und stehen gleichzeitig in den Laufwegen um ggf. den Torhüter schützen zu können.

    Tor3.jpg

    Höchster Punkt des Balles. Da ist schon Schnee drauf, so hoch ist die Ecke angesetzt. Neuer macht sogar noch einen Schritt in Richtung kurzer Pfosten. Warum auch immer. Martinez hat den Kontakt zu van Dijk etwas verloren. Ist aber in so einer Situation für den Abwehrspieler immer extrem schwierig, weil er quasi gleichzeitig nach oben, nach vorne und nach hinten schauen muss. Dementsprechend stimmt sein Timing zum Ball nicht und er ist zu weit vorne. Hummels eigentlich in einer guten Position, muss dann aber fast aus dem Stand agieren, so dass ihm die nötigen cm fehlen. Sieht man dann schön beim Absprung auf dem nächsten Bild.

    Tor4.jpg

    Neuer ist immer noch auf dem Weg eine Position zu finden. Hier müsste er schon bereit sein um auf den Kopfball reagieren zu können. Ist er aber nicht. Der Rest ist Geschichte.

  41. #7591
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    So Bild 5 noch.

    Tor5.jpg

    Er ist noch mitten in der Ausholbewegung der Arme, während der Ball im Prinzip schon im Tor ist. Da ist er dann natürlich Chancenlos. Ein Torwart, der hier schon fertig ist, hat durchaus noch Chancen den Ball zu bekommen. Soooo plaziert war der auch nicht.

    Tor 6.jpg

  42. #7592
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.086
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Anamur, eine geile Analyse... das hatte ich so gar nicht auf dem Schirm... daher danke. Anhand der Bilder und Ausführungen kann und muss man vielleicht deine Meinung nicht teilen, aber man kann es nachvollziehen und vor allem auch deinen Argumenten total gut folgen.

    Ich finde das total klasse, daher danke für diese Ausführungen.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  43. #7593
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Ach ja, die entscheidende Bewegung ist übrigens von Mane, der Süle aus dem Raum zieht in den dann die anderen Liverpooler einlaufen --> Bild 1 und 2. Keine Ahnung, warum Süle da seinen Raum freigibt. Auf der anderen Seite ist das genau der Raum, in dem Neuer erscheinen muss.

    Sollte Süle da fest gegen Mane eingeteilt sein, stehen Rafinha und Lewandowski falsch. Beide bewegen sich auch falsch, als sie merken der Ball kommt länger. Zumindest einer von beiden sollte Mane übernehmen und der andere sich zum Pfosten orientieren --> Bild 4 So würde Mane vollkommen alleine stehen, falls es zu einem Abpraller kommt.

  44. #7594
    Blickfeld
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    551

    Standard

    Hatte gegen Mainz großes Glück das sein Passversuch, der geblockt wurde, nicht voll in die Hose ging, bzw. dem Gegenspieler nicht in den Lauf sprang.
    Das wäre das 1 - 1 gewesen, keine Ahnung wen er dann angeschissen hätte. Szene bei 1:52

    https://www.youtube.com/watch?v=cmMGCA14EF4



    der Wächter

  45. #7595
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    7.945

    Standard

    Eindrucksvolle Technik, wie er direkt beim Ende vom Abrollen, den Reklamier-Arm schon hob. (Gegentor von Jovic / Serbien)
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  46. #7596
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    14

    Standard

    Jahrelange Übung...

  47. #7597
    Blickfeld
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    551

    Standard

    Ich habe nur die Zusammenfassung gesehen und da wurde das raus geschnitten sonst hätte ich den Film hier eingefügt.

    Schon peinlich JEDES Gegentor zu reklamieren.



    der Wächter

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Ähnliche Themen

  1. Schober, Mathias (Torwarttrainer bei der U23 des FC Schalke 04)
    Von bw90g im Forum Torwarttrainer - Profile und Philosophien
    Antworten: 208
    Letzter Beitrag: 31.07.2013, 21:51
  2. Manuel Neuer im Tor der Schalker
    Von simon im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 21.11.2006, 17:49
  3. Manuel Neuer
    Von Elferkiller!!?? im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 11:39
  4. Manuel Friedrich in die Nationalelf
    Von goaly90 im Forum Fußball Allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.03.2006, 15:09
  5. Interview von Manuel Friedrich
    Von Lehmann im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 13.08.2003, 15:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •