Seite 3 von 7 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 150 von 306

Thema: Videos: Torwarttraining

  1. #101
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.111
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von zooropa28 Beitrag anzeigen
    Zu Nadine Angerer kann ich nur soviel sagen: Sie ist eine freundliche und sehr witzige person....
    Jaaaa. Vorallem wenn der Torwarttrainer was vom Übergreifen erzählt, und dann endlich, mal anstelle "Kindergarten" ernst gemacht wird, gelle?!
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  2. #102
    Amateurtorwart Avatar von DerKuckuck
    Registriert seit
    11.09.2008
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    131

    Standard

    edit: hat sich erledigt ^^
    Geändert von DerKuckuck (11.05.2009 um 19:48 Uhr)
    "Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist." Henry Ford


    Wo kämen wir denn hin, wenn jeder sagen würde "wo kämen wir hin?"
    und niemand ginge, um zu schauen, wohin man käme, wenn man ginge?

    ...frei nach Jakobus 2:17 (14-26)

    http://www.youtube.com/watch?v=ZTjyRu88PRE

  3. #103
    Amateurtorwart Avatar von Chris_k
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Hilden, Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    323

    Standard

    http://www.youtube.com/watch?v=VfOyw...eature=related

    Nicht besonders Abwechslungsreich aber ich finde es sehenswert und denke auch das die Technik sehr gut ist und vielleicht kann der ein oder andere dem noch etwas abgewinnen

  4. #104
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.111
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Sorry, aber was ist daran wirklich gut?
    Das kann Olver Kahn oder Jens Lehmann auch... was sieht man also?
    Nur Schaufliegen...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  5. #105
    Welttorhüter
    Newcomerin des Jahres 2009
    Avatar von Believer
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Berlin (Mahlsdorf)
    Beiträge
    4.328
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    *räusper* (jetzt ohne schleimen zu wollen) da finde ich Steffens Videos informativer, wenns dir um die Technik geht.

    Außerdem wird es denk ich auch seinen Grund haben, warum man nie so richtig was von diesem Keeper gehört hat, wenn die Ecke da nicht angesagt wurde.
    EDIT: Spielt anscheindend in der ungarischen Liga, bei einem Verein der unteren Tabellenregion, kein Nationalmannschaftseinsatz. ich meine, es kommt ja letztendlich darauf an, was du davon im Spiel umsetzen kannst.
    Geändert von Believer (12.05.2009 um 15:07 Uhr)
    "Bangerang"

    Krieger des Lichts
    06.11.09 † 10.11.09

  6. #106
    Newcomer des Jahres 2008
    Nationale Klasse
    Avatar von Mörv1992
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    zwischen Hagen und Wuppertal
    Beiträge
    2.060

    Standard

    Ich weiß garnicht was ihr alle habt.
    Die Technik des Bogenflugs wird doch ziemlich sauber ausgeführt.
    ...



  7. #107
    Welttorhüter
    Newcomerin des Jahres 2009
    Avatar von Believer
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Berlin (Mahlsdorf)
    Beiträge
    4.328
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Mörv1992 Beitrag anzeigen
    Ich weiß garnicht was ihr alle habt.
    Die Technik des Bogenflugs wird doch ziemlich sauber ausgeführt.
    meinste nich, dass er zu sehr auf der Seite noch landet? Wenn man so den Vergleich zieht...
    Aber ich vergleich jetzt nur, denn letztendlich kann ich die Technik des Bogenfluges selber nur halb
    Ich dachte, dass es eher darum geht, dass das Video sehenswert von den Paraden her im Bezug auf den Schwierigkeitsgrad gemeint ist.
    "Bangerang"

    Krieger des Lichts
    06.11.09 † 10.11.09

  8. #108
    Newcomer des Jahres 2008
    Nationale Klasse
    Avatar von Mörv1992
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    zwischen Hagen und Wuppertal
    Beiträge
    2.060

    Standard

    Ich weiß nicht, wie wer was gemeint hat.
    Ich sehe nur, dass der Keeper auf dem Video den Bogenflug ziemlich gut beherrscht.
    Er bringt seinen Körperschwerpunkt sehr hoch, fliegt lange und weit und landet gut.
    ...



  9. #109
    Welttorhüter
    Newcomerin des Jahres 2009
    Avatar von Believer
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Berlin (Mahlsdorf)
    Beiträge
    4.328
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von Mörv1992 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, wie wer was gemeint hat.
    Da wiederum kann uns dann nur Chris K weiterhelfen fürchte ich Kann ja auch sein, dass ichs falsch verstanden hab.
    "Bangerang"

    Krieger des Lichts
    06.11.09 † 10.11.09

  10. #110
    Amateurtorwart Avatar von Chris_k
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Hilden, Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    323

    Standard

    Ich versuch mal zu helfen

    Also ich fand die Paraden schon sehens Wert aber besonders auch die Technik. Denke auch das Steffen die noch sauberer ausführt da der Torwart aus dem Video glaube ich wirklich etwas zu sehr auf der Seite landet (ist mir aber auch jetzt erst aufgefallen, Danke für den Hinweis)
    Aber die Flugbahn finde ich wirklich beachtlich.

    Stimme Steffen jedoch zu Kahn und Lehman können das definitiv besser aber von denen hab ich so ein Video nicht gefunden.

  11. #111
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.111
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Naja, hier geht es um Videos zum Thema Torwarttraining, und ich weiß nicht was daran wirklich Training sein soll, denn das Video legt es nur auf die hohen Paraden an, und davon finde ich im Netz und bei Ju-Tjube genug andere Videos....

    Daher, die Technik ist es nicht mal, es ist die Aufmachung.... wenn ich einen Torwart so trainieren würde, ich würde mir die Kugel geben
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  12. #112
    Amateurtorwart Avatar von Chris_k
    Registriert seit
    17.05.2008
    Ort
    Hilden, Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    323

    Standard

    Da hast du Recht Steffen so sollte ein Torwart eigentlich nicht trainiert werden! Hat denn jemand ein anderes Video parat, indem der Bogenflug trainiert wird?
    Also Step by Step?
    Das Mustervideo von Steffen kenn ich schon aber da ist ja auch schon die komplette Technik präsentiert.
    Vielleicht hat es ja jemand kleinschrittiger

    Gruß
    Christian

  13. #113
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.111
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Chris,
    das ist glaube ich das falsche Thema für deine Frage...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  14. #114
    Freizeitkeeper Avatar von H.-P. Berger
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard Trainings-Videos

    Hey Collegas

    hier könnt ihr ein paar Ausschnitte unseres Aufwärmprogramms sehen. Die Videos sind Ausschnitte aus meiner neuen Trainings-DVD. (sind aber noch Rohschnitte).

    http://www.youtube.com/watch?v=yP5JYqNh-9Afficeffice" />>>
    > >
    http://www.youtube.com/watch?v=S3Q8PNTMriQ>>
    > >
    http://www.youtube.com/watch?v=gUEREg2kb0U>>
    > >
    http://www.youtube.com/watch?v=tAxkbFtpbK4>>
    > >
    http://www.youtube.com/watch?v=qJC4tN84pZs>>
    > >
    http://www.youtube.com/watch?v=vosSjtACjmA>>
    > >
    http://www.youtube.com/watch?v=JPLU7lR7geA

    >>

  15. #115
    Torwarttalent
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    53

    Standard

    Gute Videos ;-)

    Hast du vor ne DVD zum Thema Aufwärmen raus zu bringen oder kommt da noch der Hauppteil dazu?
    Bei den Bällen, die Volley auf ungefähr Brusthöhe kommen, stehst du nach meinem Geschmack ziemlich breit. Schon mal aufgefallen oder hast du dir das einfach so angewöhnt? War bei mir genau das gleiche. Mein TwT hat mich drauf aufmerksam gemacht. Erst hab ich nicht verstanden, was daran nicht richtig sein sollte, aber nachdem ich jetzt wieder aufrechter stehe, hab ich mehr Stabilisität im Oberkörper.
    Aber sonst top

  16. #116
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    12.05.2009
    Ort
    .
    Beiträge
    469

    Standard

    Je die Videos sind nicht!Warene in paar sachen bei die ich ncoh nicht kannte..

  17. #117
    Freizeitkeeper Avatar von H.-P. Berger
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard

    Nein da kommt natürlich noch ein Hauptteil dazu mit speziellen Übungen. Das ist einfach mal ein Standardaufwärmprogramm.

    Ja da hast du recht - gut beobachtet Das kommt daher weil ich dadurch mehr Balance habe - ich komm so einfach leichter und v.a. explosiver zur Seite weg. Hatte aber auch schon TW-Kollegen die stockgerade gestanden sind und auch damit gut zurechtkamen.

    Sind jetzt nur mal wie gesagt ein paar Ausschnitte noch relativ unbearbeitet und nur grob zusammengeschnitten und die Qualität lässt natürlich auch zu wünschen übrig. Aber ich denke alleine als Anschauungsmaterial erfüllt es seinen Zweck.

  18. #118
    Chalkias
    Gast

    Standard

    Spitze Videos muss ich sagen. Die Qualität ist auch gut.#

    Ich glaube beim 2 oder 3 Video machst du den "Hüpfer" sehr intensviv, dadurch fehlt dir meiner Meinung nach aber wertvolle zeit.

    Bin kein TwT deswegen will ich mal von Fachleuten wissen ob dieser, schon "rießen" -Sprung vor fast jedem Schuß falsch oder richtig ist?

    Aber ansonsten gefällt es mir...

    lg

  19. #119
    Chalkias
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Florian Beitrag anzeigen
    Je die Videos sind nicht!Warene in paar sachen bei die ich ncoh nicht kannte..

    Könntest du nächstes mal bitte auf deine Recht-bzw. Groß und Kleinschreibung achten? Derartige Beiträge sind kaum zu lesen...
    Geändert von Chalkias (27.05.2009 um 15:57 Uhr)

  20. #120
    Cycoco
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Chalkias Beitrag anzeigen

    Bin kein TwT deswegen will ich mal von Fachleuten wissen ob dieser, schon "rießen" -Sprung vor fast jedem Schuß falsch oder richtig ist?


    lg
    Guck ma hier:
    http://www.torwart.de/forum/showthread.php?t=64650

  21. #121
    Chalkias
    Gast

    Standard

    Ja gut diese Methode "einspringen" bzw "hüpfer" kenne ich. Aber er macht das ja schon zu extrem oder? Außerdem springt er wenn ich das richtig beurteilen kann nach vorne und macht nicht den "normalen" Hüpfer wie ich das kenne. Deswegen die Frage. Ob dies normal sei...?

  22. #122
    Cycoco
    Gast

    Standard

    Er geht schon extrem nach vorne. Macht den Winkel eben klein.
    Wenn die Schüsse aus 20-30 Metern kommen, dann kann man das auch machen.
    Achte mal in der Bundesliga auf die Keeper. Wenn da ein Schuss aus 30 MEtern kommt stehen diese fast am 5er.

  23. #123
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Fehmarn
    Beiträge
    1.060

    Standard

    Top Keeper !

  24. #124
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    17.05.2009
    Beiträge
    40

    Standard

    Sehr schöne Videos Welche Handschuhe hast du da an? Welchen Uhlsporttyp? Und ist der Innennaht, Außen oder Roll?

  25. #125
    Freizeitkeeper Avatar von H.-P. Berger
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard

    Danke, freut mich wenns euch gefällt. Wir arbeiten gerade intensiv daran die Videos für die DVD zu bearbeiten, wird wirklich toll werden, aber leider auch noch ein wenig dauern. Wollte auch damit nur mal einen Einblick in meine tägliche Arbeit geben.

    Ja das stimmt bei den Schüssen gehe ich immer zwei drei Schritte nach vorne. Wie Cycoco richtig gesagt hat um den Winkel zu verkürzen.

    In den Videos habe ich den Uhlsport Chimera Absolutgrip an mit Rolled Finger.

  26. #126
    Chalkias
    Gast

    Standard

    Gut, dass dachte ich mir schon

    Ich würde es aber nicht empfehlen den Winkel so zu verkürzen denn sonst ist die Gefahr einfach zu groß um auszurutschen bzw. wichtige Zeit verlieren zu können. Aber asonsten Top !
    Geändert von Chalkias (27.06.2009 um 23:54 Uhr)

  27. #127
    Cycoco
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Chalkias Beitrag anzeigen
    Gut, dass dachte ich mir schon

    Ich würde es aber nicht empfehlen den Winkel so zu verkürzen denn sonst ist die Gefahr einfach zu groß um auszurutschen bzw. wichtige Zeit verleiren zu können. Aber asonsten Top !
    Dafür muss man aber nicht so weit springen und kann so Bälle halten, die man sonst nie gehalten hätte.

  28. #128
    Blickfeld Avatar von stb94
    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    582

    Standard

    @ H. P. Berger : Super Videos, darf ich fragen bei welchem Verein du spielst?
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.

  29. #129
    Freizeitkeeper Avatar von H.-P. Berger
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard

    @stb94: Antwort als PN

    @all: Um eure Ansätze und Anregungen bezüglich Schritte nach vorne bzw Hüpfer etwas zu kommentieren:

    über den Hüpfer gibt es ja schon einen eigenen Thread und wie ich da gelesen habe auch äußerst vielschichtigee Meinungen. Die Erfahrungen die ich hier gemacht habe sind folgende: je höher oben man spielt umso unerlässlicher wird mmn nach der Hüpfer VOR dem Schuss. Ohne ihn hast du im Profibereich einfach keine Chance es fehlt einem an Explosivität um entsprechend zu "zünden" bei einem scharfen Schuss. v.a. bei kleinen Torhüter kann man das immer wieder sehen. Größere Torhüter brauchen das nicht unbedingt hier ist die ganze Motorik eine ganz andere.

    Genauso ist es mit dem "entgegenkommen". Im Profibereich wird beinahe jeder Schuss äußerst platziert geschossen - man hat anders gar keine Chance wenn man nicht entgegen kommt.

    Allerdings müssen beide Aktionen (entgegenkommen und Hüpfer) abgeschlosssen sein bevor der Stürmer den Ball trifft (frei nach Hans Leitert's ersten beiden Prinzipien der Meister: "Optimale Position und Distanz zum Schützen" sowie "Rechtzeitig fertig".). Das annähern und der Hüpfer gehört für mich zur Vorbereitungsphase - gleich daran schließt die Aktionsphase an und die muss mit voller Explosivität ausgeführt werden.
    Geändert von H.-P. Berger (27.05.2009 um 18:06 Uhr)

  30. #130
    Cycoco
    Gast

    Standard

    Klingt plausibel.
    Ich hatte mir im Laufe der Saison es mal angewöhnt diesen Hüpfer zu machen. Allerdings brauchte ich sowas in der Kreisliga nicht. Und ich musste auch nicht extrem entgegen gehen. Weil eben schwächere Schüsse. So hab ich es dann wieder gelassen.
    Bei meinem neuen Verein in der A-Jugend Hessenliga(Oberliga, 2.Liga von oben) sind die Schüsse schon platzierter und der Hüpfer bringt da schon etwas an Explosivität. Und vor allem hat man es durch das Entgegengehen auch ein wenig leichter.
    Deswegen kann ich mir gut vorstellen, dass es bei den Profis unabdingbar ist.

  31. #131
    Chalkias
    Gast

    Standard

    Mit dem entgegenkommen hast du natürlich recht. Ich aber mache keinen Sprung nach vorn sondern kleine Schritte. Jeder so wie er natürlich will

  32. #132
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Zitat Zitat von H.-P. Berger Beitrag anzeigen
    @stb94: Antwort als PN

    @all: Um eure Ansätze und Anregungen bezüglich Schritte nach vorne bzw Hüpfer etwas zu kommentieren:

    über den Hüpfer gibt es ja schon einen eigenen Thread und wie ich da gelesen habe auch äußerst vielschichtigee Meinungen. Die Erfahrungen die ich hier gemacht habe sind folgende: je höher oben man spielt umso unerlässlicher wird mmn nach der Hüpfer VOR dem Schuss. Ohne ihn hast du im Profibereich einfach keine Chance es fehlt einem an Explosivität um entsprechend zu "zünden" bei einem scharfen Schuss. v.a. bei kleinen Torhüter kann man das immer wieder sehen. Größere Torhüter brauchen das nicht unbedingt hier ist die ganze Motorik eine ganz andere.

    Genauso ist es mit dem "entgegenkommen". Im Profibereich wird beinahe jeder Schuss äußerst platziert geschossen - man hat anders gar keine Chance wenn man nicht entgegen kommt.

    Allerdings müssen beide Aktionen (entgegenkommen und Hüpfer) abgeschlosssen sein bevor der Stürmer den Ball trifft (frei nach Hans Leitert's ersten beiden Prinzipien der Meister: "Optimale Position und Distanz zum Schützen" sowie "Rechtzeitig fertig".). Das annähern und der Hüpfer gehört für mich zur Vorbereitungsphase - gleich daran schließt die Aktionsphase an und die muss mit voller Explosivität ausgeführt werden.
    Und was machst du, wenn der Spieler dann lupft bzw. so hoch und platziert schießt, dass du nicht mehr an den Ball kommst? Dann siehst du doch blöd aus, oder?
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  33. #133
    Freizeitkeeper Avatar von H.-P. Berger
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard

    Naja du musst immer wissen wie weit du gehen darfst (im wahrsten Sinne des Wortes). Man muss seine Sprungkraft zu 100 % einschätzen können um zu wissen wie weit man entgegen kommen darf um den Ball bei einem eventuellen Lupfer doch noch zu erwischen.

    Es gibt da tolle Übungen wie man das trainieren kann (eine davon drehen wir kommendes WE).

    Ich würde aber generell sagen dass im Spiel die Chance eines Lupfers relativ gering ist - viel geringer als ein satter platzierter Schuss ins Eck. Wenn ein Spieler in ausichtsreicher Position einen Lupfer versucht und er geht drüber oder der TW hat ihn sieht der Stürmer mit Sichereheit um einiges blöder aus als ein TW der durch einen Lupfer ein Tor kassiert

  34. #134
    Welttorhüter
    User des Jahres 2009
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5.530
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Wie wird denn die DVD erscheinen?
    Auch in Deutschland?
    Für welchen Preis?

  35. #135
    Freizeitkeeper Avatar von H.-P. Berger
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard

    Schwer zu sagen - Deutschland wär natürlich schon super. Wir sind auch grad auf der Suche nach potentiellen Abnehmern aber es ist schwierig. Zur Zeit strömen soviele Ideen dazu durch meinen Kopf dass muss ich erst mal alles orden und dann werden wir sehen - als erstes müssen wir mal alles im Kasten haben und dann sehen wir weiter.

  36. #136
    Chalkias
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Luke123 Beitrag anzeigen
    Wie wird denn die DVD erscheinen?
    Auch in Deutschland?
    Für welchen Preis?
    Du könntest doch die fertige DVD hier bei TW.DE - besser gesagt - im Marktplatzt verkaufen. Wäre bestimmt eine starke Nachfrage vorhanden.

    gruß
    Geändert von Chalkias (27.06.2009 um 23:55 Uhr)

  37. #137
    Torwarttalent
    Registriert seit
    01.09.2008
    Beiträge
    53

    Standard

    Zitat Zitat von H.-P. Berger Beitrag anzeigen
    [...]

    Ja da hast du recht - gut beobachtet Das kommt daher weil ich dadurch mehr Balance habe - ich komm so einfach leichter und v.a. explosiver zur Seite weg. Hatte aber auch schon TW-Kollegen die stockgerade gestanden sind und auch damit gut zurechtkamen.

    Sind jetzt nur mal wie gesagt ein paar Ausschnitte noch relativ unbearbeitet und nur grob zusammengeschnitten und die Qualität lässt natürlich auch zu wünschen übrig. Aber ich denke alleine als Anschauungsmaterial erfüllt es seinen Zweck.

    Für mich hat sich heraus gestellt, dass ich besser an die Bälle komme (ich spreche von Schüssen außerhalb des 16ners), wenn ich nicht so extrem weit vorne stehe. Das heißt nicht, dass ich auf der Linie klebe. Die Reaktionszeit verlängert sich enorm.
    In Video 3 fängst du einen Schuss, den du mMn gehalten hättest, wenn du 1m weiter hinten gestanden hättest. Jetzt kann man natürlich argumentieren, der Schütze hätte sich dann für einen anderen Schuss entschieden, aber gut.

  38. #138
    torwart.de-Team
    User des Jahres 2008
    Avatar von Stetti
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8.029

    Standard

    Ich finde auch, dass du im Video ZU weit nach vorne gehst. Bei einem, von dir zwar als unwahrscheinlich eingestuften, Lupfer oder auch bei einem Ball, der sich relativ schnell senkt, siehst du da richtig blöd aus. Bei einem "satten Schuss in den Winkel" fehlen dir da auch wichtige Zehntelsekunden zum Reagieren. Man muss ja nicht auf der Linie kleben, aber bei einem Schuss aus dieser Entfernung (kann ich zwar nur abschätzen, aber im Video schätze ich das mal auf 15-20m) stehe ich nicht mehr als 1-2m vorm Tor.

    Ich habe es so gelernt - entweder ich stehe 1-2m vorm Tor beim Schuss, oder der Stürmer ist so nahe, dass ich draufgehe - dann aber richtig. Dann muss ich auch nahe genug an den Stürmer rankommen, bevor dieser schießt. Damit komme ich am besten klar.

    Für mich wäre das nix, würde es für mich persönlich als schlichtweg falsch einstufen, bei einem Schuss aus dieser Entfernung so weit vorm Tor zu stehen. Ist irgendwie nix Halbes und nicht Ganzes...

    Aber lernt auch jeder anders und denkt anders darüber

  39. #139
    Welttorhüter
    Newcomerin des Jahres 2009
    Avatar von Believer
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Berlin (Mahlsdorf)
    Beiträge
    4.328
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    So wie Stetti halte ich es auch.
    Ich hatte neulich im Training eben die blöde Situation, dass ich aggressiv an den 5er gegangen bin, der Stürmer aus der Drehung geschossen hat und dabei eine tolle gefühlvolle Bogenlampe herauskam, die sich über mich drüber unter die Latte senkte. Wenn man nahe genug dran gewesen wäre, hätte das kein Problem dargestellt... Also ich meine damit, dass die kritischen Situationen schneller kommen als gedacht, auch wenn sie als unwahrscheinlicher eingestuft werden. Gerade Torhüter mit geringerer Größe (ich zähle mich leider dazu) haben da einen Konflikt, denn für flache, halbhohe Schüsse muss man die Distanz am besten verkürzen, aber man hat auch kein "Polster", so dass man, wenn man in einer Situation nicht 100%ig richtig steht, trotzdem dem Ball bekommt. Da muss man schon wirklich Sprungkraft und Stellungsspiel optimieren.
    "Bangerang"

    Krieger des Lichts
    06.11.09 † 10.11.09

  40. #140
    Freizeitkeeper Avatar von H.-P. Berger
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard

    Ich verstehe eure Ansätze die natürlich auch jeder für sich etwas Richtiges haben. Und ich muss zugeben dass es in den Videos (v.a. in den letzten) schon etwas extrem aussieht. Aber das täuscht auch ein wenig - in Wahrheit stehe ich bei keinem Schuss weiter als max. 5, 6 Meter vor der Linie.

    Mal überlegen wie sich das bei mir so entwickelt hat: Früher habe ich das auch nie gemacht. Im BNZ hingegen wurde ich regelrecht darauf getrimmt diese Schritte zu machen. Und ich bin froh darüber, denn im Profibereich wurde mir dann klar warum und wieso. In erster Linie geht es natürlich um die Winkelverkürzung (ich spreche hier von normalen Schüssen vom 16er). ein anderer Aspekt ist jedoch auch die offensive Haltung eines Torhüters bei einem Schuss. Genau wie im 1 gg 1 gibt es auch hier die eher defensiveren und die mehr offensiveren Torhüter (und defensiv mein ich hier nicht negativ). Wenn man allerdings im Profibereich schaut gibt es fast nur offensive Torhüter. Im Profibereich wurde dass bei mir noch mehr forciert bei einem Schuss noch weiter aus dem Tor zu kommen. Anders hätte es nur sehr wenig Chance gegeben satte und platzierte Schüsse zu erreichen. Speziell bei kleineren Torhütern sehe ich das als wichtig an da wir ja nicht unbedingt die Reichweite besitzen von der Mitte des Tores von Haus aus an jeden Schuss neben die Stange ranzukommen. Daher muss man eben etwas anders an die Sache rangehen indem man mit der Winkelverkürzung spielt (natürlich eine nicht ungefährliche Sache die einfach ins Blut übergehen muss).

    Zu euren Bedenken bzgl eines hoch geschossenen Balls: hier muss ich schon sagen, dass wenn man am 5er steht und einen (wenn auch gut geschossenen) Heber kassiert dann läuft etwas falsch. Vom 5er weg MUSS der TW in der Lage sein jeden Ball drüberlenken zu können. Wie gesagt man muss seine Grenzen kennen. Geht halt einfach mal im Training bei jedem Schuss immer weiter nach vorne - sobald ihr den ersten Heber kassiert wisst ihr das war zuweit und ihr habt die Grenze.

    Ich kann mich jedenfalls nicht erinnern im Profibereich überdurchschnittlich viele Tore durch von euch angesprochen Schüsse (Lupfer über mich) bekommen zu haben. Und die Vermeidung (bzw) Abwehr eines Hebers haben wir im TWT beinahe täglich trainiert.

    Bei mir ist diese Sache wie gesagt antrainiert, gelernt hab ichs im Profibereich. Zugegeben im Amateurbereich hatte ich diese Sache nicht wirklich, sprich es gab keinen (TW)-Trainer der gemeint hätte ich stehe zu weit oder zu wenig weit vor dem Tor. Ich denke hier spielt es einfach keine so große Rolle.

    Ein anderer Aspekt den ihr noch beachten müsst ist die Möglichkeit eines steil gespielten Lochpasses in den 16er. Wer sagt denn dass jeder Spieler im Ballbesitz vom 16er gleich schießt? Seht euch Messi an - der täuscht zwei dreimal an (damit lockt er den Torhüter immer weiter auf die Linie zurück) und spielt dann den flachen oder gehobenen steilen auf die Spitze. Wenn du da als TW nicht am 5er stehst kommt es garantiert zu einem Schnittball im 16er und was das heißt muss ich wohl nicht erklären.

    Es giblt einfach die richtige Mischung zu finden - aber was ich beurteilen kann hat man im Profibereich mit einer eher defensiveren Stellung (also nur 1,2 m vor dem Tor) deutlich weniger Chancen als andersrum. Und das verhindern/abwehren von den hohen (gehobenen) Schüssen kann man trainieren, sehr effektiv sogar
    Geändert von H.-P. Berger (28.05.2009 um 08:50 Uhr)

  41. #141
    Chalkias
    Gast

    Standard

    Dann schau dir mal dieses Video an. http://www.youtube.com/watch?v=9nhbB...eature=related

    Klar ist der Torwart nicht der beste aber trotzdem wärst du dort doch auch so gestanden oder nicht? Und nicht vergessen der Torwart ist um die 2m. Hier sieht man ganz gut wie der Torwart einfach falsch steht. Lieber kassiere ich einen satten Weitschuss in den Winkel wie einen derartigen Lupfer über den Torwart....

    mfg chalkias
    Geändert von Chalkias (28.05.2009 um 09:42 Uhr)

  42. #142
    Welttorhüter
    User des Jahres 2009
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5.530
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    H.P.-Berger, du könntest doch bei Tw.de anfragen, ob die deine DVD verkaufen würden...

  43. #143
    torwart.de-Team
    User des Jahres 2008
    Avatar von Stetti
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8.029

    Standard

    Zitat Zitat von Chalkias Beitrag anzeigen
    Dann schau dir mal dieses Video an. http://www.youtube.com/watch?v=9nhbB...eature=related
    Sehr gutes Beispiel!

    Hier ist das Video vom Tor des Monats von Valdez gegen Bochum:
    http://www.youtube.com/watch?v=Bc044_BoLv4

    Für mich war der Ball unhaltbar.
    Man kann dort aber gut sehen, wie sich so ein Ball in den Winkel senken kann.
    Der war perfekt getroffen, perfekt in den Winkel - keine Chance. Trotzdem: Hätte der Keeper (Ferndandez) wirklich 5-6m vorm Tor gestanden, hätte Valdez den auch nur halb so gut treffen brauchen. Der wäre trotzdem drin gewesen.

    Anhand des Videos von Chalkias kann man das aber besser erkennen.
    Ich finde immer noch, dass man sich seine eigenen Chancen reduziert, wenn man bei solchen Schüsse weiter als 1-2m vorm Tor steht.

  44. #144
    Freizeitkeeper Avatar von H.-P. Berger
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard

    Natürlich gibt es immer wieder Extremausnahmen - sowohl bei den Profis als auch bei den Amas.

    Aber überlegt doch mal folgendes: im Normalfall kommen ca 75% der Schüsse entweder halbhoch oder flach. Hier gilt wie gesagt das Prinzip der Winkelverkürzung welches sich der TW mehr oder weniger zu Gute machen kann. Die restlichen 25 % sind hohe Bälle und davon aber auch nur widerum max 20 % in den Winkel. In erster Linie gilt es daher die Abwehr der halbhohen und flachen Schüsse zu maximieren, erst dann kommen die hohen. Wie gesagt wenn man am 5er steht darf es im Normalfall nicht passieren dass der TW überhoben wird. Ausnahmen bestätigen die Regel. Ein solches Tor wurde uns von unseren TW-Trainer(n) aber auch nie angekreidet was ich weiß.

    Bei fast allen BL-Keepern kann man beobachten dass sie fast immer bis an die Grenze gehen und im Extremfall einen hohen Ball doch noch über die Latte lenken (bei R.Enke zB ist mir das schon oft aufgefallen).

    Ich kann wie gesagt auch nur aus meiner persönlichen Erfahrung sprechen - hatte mit den gehobenen nie Probleme. Aber ich denke wir werden noch ein Video drehen wo man die Distanz des Schützen auch sieht uns so das Raumverhältnis besser beurteilen kann - vielleicht wirds dann klarer.

  45. #145
    Chalkias
    Gast

    Standard

    Zitat Zitat von Stetti Beitrag anzeigen
    Anhand des Videos von Chalkias kann man das aber besser erkennen.
    Ich finde immer noch, dass man sich seine eigenen Chancen reduziert, wenn man bei solchen Schüsse weiter als 1-2m vorm Tor steht.

    Auch hier ein gutes Beispiel von Stetti.

    Ich selber stehe gerne auch 2-3m vor dem Tor - mehr aber auch nicht, denn oft wird die Situation von den Torhütern unterschätzt. Und über den der am Ende blöd nach sich schaut brauchen wir uns auch nicht weiter unterhalten...

    Wie gesagt, lieber kassiere ich einen Weitschuß in den Winkel wie einen Lupfer über den TW.

    @H.P.Berger: Mich bewundert aber wie du "rauskommst". Mit einem Sprung bist du auf einmal auf höhe des 5er`s Wurde dir das so antrainiert oder hast du dich dafür entschieden?

    Abschließend kann man sagen, dass otfmals weniger mehr ist

  46. #146
    Welttorhüter
    Newcomerin des Jahres 2009
    Avatar von Believer
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Berlin (Mahlsdorf)
    Beiträge
    4.328
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von H.-P. Berger Beitrag anzeigen
    Ausnahmen bestätigen die Regel. Ein solches Tor wurde uns von unseren TW-Trainer(n) aber auch nie angekreidet was ich weiß.
    Also mir werden solche Dinger immer angekreidet, erst neulich. Da kommt dann immer ein "Ja, natürlich war der schwer, aber du standest ja auch falsch". Es ist einfach blöd, wenn so eine Bogenlampe kommt, die sich erst vor der Linie extrem senkt, da hast du mit der besten Sprungkraft keine Chance. Wenn das natürlich ein geradlinig geschossener hoher Ball ist, dann kommt man am 5er auch ran.

    Zitat Zitat von H.-P. Berger Beitrag anzeigen
    Ich kann wie gesagt auch nur aus meiner persönlichen Erfahrung sprechen - hatte mit den gehobenen nie Probleme. Aber ich denke wir werden noch ein Video drehen wo man die Distanz des Schützen auch sieht uns so das Raumverhältnis besser beurteilen kann - vielleicht wirds dann klarer.
    Ja, ich denke, dass das auf jeden Fall schonmal helfen würde
    "Bangerang"

    Krieger des Lichts
    06.11.09 † 10.11.09

  47. #147
    Freizeitkeeper Avatar von H.-P. Berger
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard

    Nein das wurde mir definitv antrainiert. Hatte früher v.a. das Problem dass ich 1. zu wenig offensiv in den Schuss hineingegangen bin und 2. bei flachen und halbhohen Bällen nicht nach vor sondern eher schon zurück gefallen bin. Das war glaub ich eines der ersten Sachen die mir im BNZ abgewöhnt wurden. Da gabs dann verschiedenste Übungen mit Stangen usw damit man schräg nach vorne in den Ball hineingeht. Der "Sprung" kann auch quasi als Auftaktbewegung für ein schräges entgegenkommen gegen den Ball gesehen werden. Und da im Moment des Aufkommens auf beiden Füßen in etwa dieselbe Anspannung herrscht (das kommt auch nicht automatisch, muss auch trainiert werden) ist bei mir somit ein explosives reagieren sowohl nach links als auch nach rechts möglich. Auf den Videos sieht man das mmn nicht so gut, sind einfach ein paar Standardaufnahmen. Wenn ich das mal im Detail vorzeige kann man es sicherlich besser sehen.

    Aber mit deinem Abschlusssatz hast du natürlich recht - optimieren heißt nicht maximieren

  48. #148
    Freizeitkeeper Avatar von H.-P. Berger
    Registriert seit
    11.02.2009
    Ort
    Österreich
    Beiträge
    45

    Standard

    Zitat Zitat von Believer Beitrag anzeigen
    Also mir werden solche Dinger immer angekreidet, erst neulich. Da kommt dann immer ein "Ja, natürlich war der schwer, aber du standest ja auch falsch". Es ist einfach blöd, wenn so eine Bogenlampe kommt, die sich erst vor der Linie extrem senkt, da hast du mit der besten Sprungkraft keine Chance. Wenn das natürlich ein geradlinig geschossener hoher Ball ist, dann kommt man am 5er auch ran.
    Ich weiß was du meinst - ich denke dass viele Torhüter hier den Fehler machen schon zu früh wegzuspringen und dann in der Luft sind wenn der Ball seinen höchsten Stand erreicht hat. Ist natürlich immer schwer einzuschätzen aber bei einer Bogenlampe ist Geduld gefragt - erst wegspringen wenn der Ball wieder runterkommt dann kann man ihn auch über die Latte lenken. Passiert mir auch hin und wieder dass ich da zu früh wegspringe und sich der Ball erst nachher senkt...

  49. #149
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Gerade bei dem "riskanten" Stellungsspiel kommt es selbstverständlich auf die körperliche Beschaffenheit des Keepers an und natürlich auf das perfekte Timing. Dieses perfekte Timing kann man kaum haben als Keeper, da der Schütze keine Postkarte schickt und damit Bescheid gibt, dass er abzieht.
    Gerade im Profibereich feuern die Spieler auch mal ansatzlos einige Geschosse ab, wo ich dann das Problem mit diesem extremen Hüpfer sehe.
    Des Weiteren verkürzt man zwar den Winkel indem man extrem weit nach vorne geht, aber man verkürzt auch gleichzeitig die Reaktionszeit. Hier gilt es also ganz klar abzuwägen, was man will und noch wichtiger, was man kann.
    Um das herauszufinden, da gibt es nur den Weg der Erfahrung und des Trainings.
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  50. #150
    Welttorhüter
    Newcomerin des Jahres 2009
    Avatar von Believer
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Berlin (Mahlsdorf)
    Beiträge
    4.328
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Zitat Zitat von H.-P. Berger Beitrag anzeigen
    Aber mit deinem Abschlusssatz hast du natürlich recht - optimieren heißt nicht maximieren
    Ich bin jetzt vom Optimum ausgegangen

    Zitat Zitat von H.-P. Berger Beitrag anzeigen
    Ich weiß was du meinst - ich denke dass viele Torhüter hier den Fehler machen schon zu früh wegzuspringen und dann in der Luft sind wenn der Ball seinen höchsten Stand erreicht hat. Ist natürlich immer schwer einzuschätzen aber bei einer Bogenlampe ist Geduld gefragt - erst wegspringen wenn der Ball wieder runterkommt dann kann man ihn auch über die Latte lenken. Passiert mir auch hin und wieder dass ich da zu früh wegspringe und sich der Ball erst nachher senkt...
    Das war sicherlich auch ab und zu der Fall, Timing ist immer wichtig. Das meinte ich auch, nur es gibt auch Situationen, wo man einfach 2 m vor der Torlinie stehen muss, um so einen Ball wie beschrieben zu bekommen. Gut, dazu muss ich sagen, dass der wirklich nicht schlecht geschossen war, da er sich erst im letzten Augenblick gesenkt hat.

    Gerade bei dem "riskanten" Stellungsspiel kommt es selbstverständlich auf die körperliche Beschaffenheit des Keepers an und natürlich auf das perfekte Timing. Dieses perfekte Timing kann man kaum haben als Keeper, da der Schütze keine Postkarte schickt und damit Bescheid gibt, dass er abzieht.
    Gerade im Profibereich feuern die Spieler auch mal ansatzlos einige Geschosse ab, wo ich dann das Problem mit diesem extremen Hüpfer sehe.
    Des Weiteren verkürzt man zwar den Winkel indem man extrem weit nach vorne geht, aber man verkürzt auch gleichzeitig die Reaktionszeit. Hier gilt es also ganz klar abzuwägen, was man will und noch wichtiger, was man kann.
    Um das herauszufinden, da gibt es nur den Weg der Erfahrung und des Trainings.
    Ich sehe schon, wir gehen wieder in die "Hüpfer - Pro und Contra"-Thematik hinein
    Aber ich kann dir da nur zustimmen, ich sehe das auch so. Also den Hüpfer bewusst zu machen, davon halte ich eher nichts, weil das das Timing durcheinander bringt, meiner Meinung nach. So etwas muss intuitiv kommen.
    "Bangerang"

    Krieger des Lichts
    06.11.09 † 10.11.09

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Torwarttraining bei Profivereinen
    Von Paulianer im Forum Torwarttraining und Torwarttechnik
    Antworten: 491
    Letzter Beitrag: 13.02.2017, 09:18
  2. Videos von euch in Aktion
    Von 1er im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 00:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •