Umfrageergebnis anzeigen: Videobeweis: Ja oder nein?

Teilnehmer
231. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja

    117 50,65%
  • Nein

    57 24,68%
  • Unter Umständen

    55 23,81%
  • Keine Meinung

    2 0,87%
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 51 bis 86 von 86

Thema: Videobeweis: Ja oder nein?

  1. #51
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    In Realtime sieht man die Abseitsstellung nicht ganz so deutlich. Fehler sind halt menschlich und gehören zum Fußball.
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  2. #52
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Blatter kündigt Einsatz von Torkameras bei der WM 2014 an

    Der FIFA-Boss will bei der Weltmeisterschaft in Brasilien auf technische Hilfsmittel zurückgreifen.

    Weiterlesen

    Quelle: goal.com
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  3. #53
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    7.963

    Standard

    Wo steht im Artikel was von 2014?
    Wo steht es, dass Blatter nun den Torwartkameras positiv gestimmt ist.
    Er sagt doch nur
    Wenn die Systemsicherheit gegeben ist, werden wir die Goal-Linien-Technologie einführen. Aber für die WM 2010 reicht es noch nicht“
    Das ist doch alles nur""Was wäre Wenn-Gerede"
    Ich habe da kein Ansatz davon gelesen, dass er für Torkameras bei 2014 ist

    Interessant ist aber folgendes;
    In dieser Saison gab es den Spielen der Europa League den Versuch, einen zusätzlichen Schiedsrichter auf Höhe des Sechzehners zu installieren. Dieser sollte bei der Frage „Tor oder kein Tor“ für Klarheit sorgen. Bei einer WM käme dieses Modell aber nicht in Frage, so Blatter weiter: „Da machen wir keine Experimente, auch nicht mit zusätzlichen Schiedsrichtern.“
    Und hier hat Blatter Recht. Lieber Torkameras als dise Typen da an der Linie, denn wenn man das Risiko von Phantomtoren oder zu unrecht nicht gegebenden Toren einschränken möchte, sollte man auf Instrumente setzen die sich nicht irren können.
    Menschen machen nämlich Fehler.
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  4. #54
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Petersberg
    Beiträge
    212

    Standard

    Jetzt mal ehrlich Leute!
    Ich finde das Ganze echt übertrieben. Der zusätzlich Torlinienrichter ist das beste was der DFB machen konnte um die Breite Masse zu beruhigen.
    Meiner Meinung nach gehören die Fehler der Schiris genauso zum Fußball wie ein zu hartes Tackling oder ein verstecktes Foul.
    Lasst doch mal die Kirche im Dorf und den Fußball menschlich!

    Obwohl ich eigentlich kein "Traditioneller" bin und ich mich auch als Technikfan bekenne, möchte ich nicht, das in naher Zukunft alles millimetergenau per Datenabgleich zwischen 15 Kameraperspektiven und 10 Computern abgeglichen wird.

    Der Fußball fährt schon ewig auf "guter Schiene" mit dem Schiri-Triple. Warum nicht weiter so?
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur..

  5. #55
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Zitat Zitat von Ferch Beitrag anzeigen
    Der zusätzlich Torlinienrichter ist das beste was der DFB machen konnte um die Breite Masse zu beruhigen
    Du meinst die UEFA, oder?
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  6. #56
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Varel
    Beiträge
    312

    Standard

    Die meint er sicher!
    Meine Meinung:
    Mir würden diese Diskussionen und daraus entstehenden Emotionen auf jeden Fall sehr fehlen. Wer mag nicht gerne darüber Philosophieren ob hätte wenn und aber bei einer anderen Entscheidung. Das gehört einfach dazu und mal wird man benachteiligt und mal hat man daraus einen Vorteil. Das ist doch das schöne am Fussball, auch wenn es um viel Geld geht usw. Aber wir sind alle nur Menschen und Fehler gehören dazu!
    Mit Torkamera hätten wir bei der WM gegen England auf jeden Fall ein Problem bekommen...

  7. #57
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Petersberg
    Beiträge
    212

    Standard

    Zitat Zitat von Paulianer Beitrag anzeigen
    Du meinst die UEFA, oder?
    Völlig egal wen ich da meine. Es geht eher um meine Meinung dem Thema gegenüber.

    Wenn die Vorgabe von der UEFA kommt war die Idee der UEFA mit dem Torlinienrichter halt gut.
    Fakt ist jedoch, das ich der Meinung bin das dem Fußball damit auch eine Menge Emotion und damit auch Charakter genommen wird.


    Das sehe ich nämlich genauso wie skaggerak! Bis auf die WM Sache -.- das war wirklich dumm, das hätte ein Torlinienrichter aber auf jeden Fall gesehen!
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur..

  8. #58
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Zitat Zitat von Ferch Beitrag anzeigen
    Völlig egal wen ich da meine. Es geht eher um meine Meinung dem Thema gegenüber.

    Wenn die Vorgabe von der UEFA kommt war die Idee der UEFA mit dem Torlinienrichter halt gut.
    Es ging mir nur darum, dass es in Deutschland keine Torrichter gibt. Erstmal müsste der DFB auf diesen Zug aufspringen. Und das ist wohl nicht geplant, so wie ich das mitbekommen habe.
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  9. #59
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Petersberg
    Beiträge
    212

    Standard

    Zitat Zitat von Paulianer Beitrag anzeigen
    Es ging mir nur darum, dass es in Deutschland keine Torrichter gibt. Erstmal müsste der DFB auf diesen Zug aufspringen. Und das ist wohl nicht geplant, so wie ich das mitbekommen habe.
    ? Sorry dann bin ich wirklich total blöde!

    Ich war ernsthaft der Meinung das der DFB als erster Dachverband diesen Vorschlag aufgegriffen hat-.-
    Also hab ich die Kollegen doch nur bei der CL gesehen.
    Mein Fehler!
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur..

  10. #60
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Ist ja kein Problem, war nur gerade selbst ein wenig verwundert. Derzeit werden Torrichter nur in der Europa League und in seit dieser Saison auch in der Champions League eingesetzt. In Profiligen kommen nach meinem Wissen noch keine Torrichter zum Einsatz.

    Ich selbst bin kein großer Freund von Torrichtern. Strittige Torentscheidungen kommen nur relativ selten vor und entsprechend sind die Torrichter weitestgehend beschäftigungslos. Man könnte auf die Idee kommen, dass die Torrichter auch bei Elfmeter-Entscheidungen usw. mit einbezogen werden, aber die Erfahrungen in der Europa League haben gezeigt, dass dies keinen erheblichen Vorteil bringt.
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  11. #61
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Petersberg
    Beiträge
    212

    Standard

    Von mir aus hätte man alles beim alten belassen können, aber so ein Torrichter ist immer noch besser als irgend ein Video-Beweis oder sonstiges.

    Man darf nicht vergessen: Fußball ist Volkssport
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur..

  12. #62
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    29.07.2008
    Beiträge
    196

    Standard

    ganz klar "NEIN" !
    was wäre denn fussball ohne fehler, viel spannender ist es doch, wenn mal so etwas passiert, auch wenn es unfair für eine der beiden mannschaften ist!

  13. #63
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Klar ist es spannend für den Fan, aber an so einer Entscheidung hägen gerne mal Arbeitsplätze und Millionen von Euros.
    Ein schmaler Grad, wie ich finde...
    Es gibt genug Pro und Contras!
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  14. #64
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    22.07.2010
    Ort
    Petersberg
    Beiträge
    212

    Standard

    Zitat Zitat von Schnapper82 Beitrag anzeigen
    Klar ist es spannend für den Fan, aber an so einer Entscheidung hägen gerne mal Arbeitsplätze und Millionen von Euros.
    Ein schmaler Grad, wie ich finde...
    Es gibt genug Pro und Contras!
    So heftig ist´s aber auch nur wenn die Fehlentscheidung so hart ist wie die im GER-ENG Spiel.
    Obwohl ich nicht mal da glaube das dort wirklich Arbeitsplätze wegfielen. Alles andere wäre mMn Spekulation.

    Aber Recht hast du. Es gibt genügend Vor- und Nachteile. Bis jetzt sind wir doch eigentlich alle gut gefahren mit unserem "altmodischen" Fußball oder?
    Ich bin keine Signatur, ich putz hier nur..

  15. #65
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Mal wieder etwas Neues zum Thema...
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  16. #66
    Welttorhüter
    Newcomerin des Jahres 2009
    Avatar von Believer
    Registriert seit
    30.04.2009
    Ort
    Berlin (Mahlsdorf)
    Beiträge
    4.328
    Blog-Einträge
    15

    Standard

    Jetzt werden auch noch die Schals verboten?
    Ach, das ist doch lächerlich, Leute.
    "Bangerang"

    Krieger des Lichts
    06.11.09 † 10.11.09

  17. #67
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    30

    Standard

    Ob es der Videobeweis oder Chip im Ball ? Ist egal bin dafür das sowas angeschafft wird! Hat man gestern wieder beim Spiel HSV- Mainz gesehen!

  18. #68
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    25.11.2010
    Beiträge
    476
    Blog-Einträge
    17

    Standard

    Also ich halte sowas prinzipiell für Angebracht...allerdings nur unter Vorbehalt. Nicht jede Szene dürfte angeschaut werden. Sondern ähnlich wie beim Tennis mit dem Hawk-Eye...da kann ein Spieler glaube ich 3 s.g. Challanges benutzen. Sprich er kann 3 mal eine Entscheidung anfechten.
    Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst eh nicht lebend raus.

  19. #69
    Blickfeld
    Registriert seit
    16.06.2009
    Beiträge
    645

    Standard

    Chip im Ball etc. pp alles zu übertrieben

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Warum kann man es nicht machen wir im American Football?

    Da ist ein Schiri am TV und kann sich im Falle des Falles sofort einschalten, und im strittigen Fall zieht er den Kollegen auf dem Feld hinzu und beide treffen eine Entscheidung. Das kostet nicht wirklich Zeit, denn verkabelt sind die Schiris ja schon.

    Zumal gerade bei Tätlichkeiten im Rücken des Schiris so auch nachträglich Ahndung möglich ist, was hoffentlich auch wieder solche Aktionen auf dem Platz wieder etwas weniger werden läßt.
    This! Das wäre eine Ideal Lösung die auch nicht so teuer sein muss. Stellt euch 'ma vor, der Chip geht kaputt oder zeigt an, dass der Ball im Tor war, obwohl er nicht über die Linie ist, was glaubt ihr was da wieder für Diskussionen entstehen...
    Nur LOSER bleiben liegen.


  20. #70
    Amateurtorwart Avatar von basti1
    Registriert seit
    13.12.2010
    Ort
    Pocking
    Beiträge
    374

    Standard

    mit dem fußball wird soviel geld verdient, da könnte man einen betrag in die entwicklung oder anschaffung dieverser hilfsmittel investieren.

    .

    SV POCKING

  21. #71
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    1.112

    Standard

    Zitat Zitat von konsti Beitrag anzeigen
    Chip im Ball etc. pp alles zu übertrieben



    This! Das wäre eine Ideal Lösung die auch nicht so teuer sein muss. Stellt euch 'ma vor, der Chip geht kaputt oder zeigt an, dass der Ball im Tor war, obwohl er nicht über die Linie ist, was glaubt ihr was da wieder für Diskussionen entstehen...
    Das wie beim American Football wäre echt sehr gut und praktisch und vorallem nicht so kompliziert. Und da mit dem Chip, falls der kaputt geht muss ich dir recht geben... Man sah es ja auch bei der Ski WM, dass die Computer ( in dem Fall die Zeitanzeige/Zeitmessung) versagen. Und das ist dann schon ärgerlich, vorallem die anfänglichen Chips fehlerhafter sind, da sie noch nicht so gut entwickelt sind, könnt ich mir vorstellen.

  22. #72
    Amateurtorwart Avatar von Skanatic
    Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    301
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Also, mein Senf zum Videobeweis:

    Erstmals bin ich absolut gegen einen Videobeweis. Fangen wir "nur" bei Torentscheidungen an, müssen wir das ganze Ausweiten auf Tätlichkeiten, dann auf Fouls und irgendwann geht es bis zu den Abseitsentscheidungen. Man wird als Mannschaft in solchen Situationen immer Versuchen solche Entscheidungen anzufechten!

    Folge: Spielfluss geht verloren, dass was Fußball im Stadion ausmacht geht verloren -> eine emotionale Entwicklung parallel zum Spielgeschehen kann nicht mehr statt finden. Die Stimmung verkommt zu American Football-ähnlichen Veranstaltungen.

    Vielleicht wäre ein Chip im Ball eine Möglichkeit.
    Aber was meiner Meinung nach wiederum dagegen spricht, wo bleiben dann die "Legenden". Sind es nicht so Sachen wie das Wembley-Tor oder das Phantom-Tor von Thomas Helmer, welche über Jahrzehnte und mit aller Wahrscheinlichkeit über Jahrhunderte in den Köpfen der Fußballbegeisterten bleiben, selbst dann, wenn sie zu diesem Zeitpunkt nicht einmal auf der Welt waren?
    Oder diese unfassbare Freude nach dem WM-Spiel 2010 gegen England, als das Tor glücklicherweise (aus deutscher Sicht) nicht auf Tor entschieden wurde. Klar, man kann darüber diskutieren dass den anderen Unrecht passiert. Aber das Spiel lebt dann wirklich, in solchen extremen Situationen.

    Also gegen technische Hilfsmittel, für menschliche Fehler und den unabdingbaren Reiz von Fußball!

  23. #73
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    13.02.2011
    Beiträge
    30

    Standard

    Bin ganz klar für die Technik ! Wie sie aussieht ist egal ob chip oder Schranke! Es geht einfach um zu viel! Ob es jetzt richtig blind vom Schiri/Lienienrichter oder teilweise nach 9 Zeitlupen noch nicht zu erkennen ob es jetzt Tor oder nicht war. Da geht es ja teilweise um Millionen! Aber anscheind kommt ja jetzt bis 2014 vllt eine Technik so der Herr Blatter von der Fifa!

  24. #74
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    18.08.2009
    Beiträge
    1.112

    Standard

    Zitat Zitat von Lotze Beitrag anzeigen
    Bin ganz klar für die Technik ! Wie sie aussieht ist egal ob chip oder Schranke! Es geht einfach um zu viel! Ob es jetzt richtig blind vom Schiri/Lienienrichter oder teilweise nach 9 Zeitlupen noch nicht zu erkennen ob es jetzt Tor oder nicht war. Da geht es ja teilweise um Millionen! Aber anscheind kommt ja jetzt bis 2014 vllt eine Technik so der Herr Blatter von der Fifa!
    Aber bist du dir sicher, dass man innerhalb von 3 Jahren so eine Technik so entwickelen kann, dass sie Fehlerfrei ist? Natürlich haben die mit sowas schon angefangen, dennoch bin ich mir sicher, dass das einige Zeit brauchen wird. Wer die Ski WM vor paar wochen gesehen hat, hat auch gesehen, dass die Zeitschranken manchmal nicht funktionieren und die gibt es schon eine ewigkeit... auf die Technik ist auch nicht immer so verlass, außerdem was ist, wenn es bei der WM eingsetzt wird und dann gleich mal ein Fehler passiert?
    Natürlich geht es um viel, aber ich finde, dass gehört zum Fußball dazu, die ganzen Emotionen etc. Dann müsste man Schiris durch Roboter ersetzen, denn Elfer, Freistoß oder Platzverweis entscheidungen gibt es 100 mal öfters, also so ein Tor wo man nicht wieß ob der Ball nicht drin war....
    Ich halte soetwas für Überflüssig, aber da hat jeder eine andere Meinung

  25. #75
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    13.10.2010
    Beiträge
    6

    Standard

    Also ich bin selber Schiri,
    ich finde es sollte ihn nicht geben, denn irgendwo muss ja auch die Menschlichkeit bleiben.
    SOnst kann man ja beibleiben, wenn der Schirir fallsch entschieden hatt.

  26. #76
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    25.07.2011
    Ort
    Neu-Anspach
    Beiträge
    18

    Standard

    Lange nicht mehr beschrieben, aber teilweise immernoch ein Zündelndes Gesprächsthema!

    Mir fällt dazu nur ein, was Lutz Wagner letztens auf unserer SR Sitzung gesagt hatte: "Jeder Spieler hat keine technischen hilfsmittel um den Ball ab zu wehre, ein Tor zu schießen und und und... Jeder Spieler macht mal fehler! Warum dürfen Schiedsrichter nicht auch ohne technische, als Audiovisuele oder ... (Mir fällt das Wort nicht mehr ein) hilfsmittel auf den Platz gehen und auch mal fehler machen! Oft wird vergessen, dass wir Schiedsrichter keine Roboter sind, sondern auch nur Menschen wie die Spieler auch! Sonst würde ein z.B. Bundesligaspiel statt 90 Minuten + Nachspielzeit , 100 Minuten und mehr +Nachspielzeit dauern! "


    Also von mir ein klares Nein!

    Edit1: Außerdem kann man immer irgendwie z.B. die Funkwellen stören und sagen der Ball war bei knappen Entscheidungen drinnen!

    Und Videobilder sind auch nicht immer gut! Da die Kamera aus nem anderen Winkel filmt, und die zur Täuschung führen könnte, das der Ball mit vollem Umfang hinter der Tolinie lag, obwohl er dies nicht war.
    Geändert von fihelu (27.07.2011 um 02:12 Uhr) Grund: Siehe Edit1!

  27. #77
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Sollte irgendwann mal der Videobeweis kommen, werden sicherlich Kameras in die Torpfosten integriert werden. Das ist ja wohl das geringste Problem...
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  28. #78
    Chilavert
    Gast

    Standard

    Also ich bin dagegen, es Passieren jeden Tag Fehler, es passiert mir (zu oft ) wie auch jeden anderen, warum sollte nicht mal ein SR einen Fehler machen dürfen, es sind Menschen, genau so wie Torhüter und Feldspieler fehler machen, sonst wäre es langweilig und es würde 0:0 ausgehen... man spricht doch amliebsten über die Fehler die passiert sind, es ist menschlich, von daher bin und bleib ich dagegen

  29. #79
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    Was den Fussball ausmacht ist doch, dass es von höchster Ebene bis hin zum kleinsten Hobbyverein die selben Regeln sind nach denen gespielt wird. Ich kann zwar verstehen wenn man in der obersten Spielklasse, wo es um viel Geld, Existensen oder Arbeitsplätze geht, immer wieder dieses Thema anreist , aber ich finde man sollte diesem Grundsatz, den ich in meinem ersten Satz beschrieben hab, bei behalten.
    Ich weiß, jetzt werden einige kommen und sagen, dass man in der höchsten Klasse z.B. mit Linienrichter spielt und in den unteren Ligen nicht, und es somit auch Unterschiede gibt. Stimmt!
    Aber den Einsatz technischer Hilfsmittel einzuführen halte ich da für viel gravierender...

    Zudem werden uns bestimmt die zahlreichen Diskussionen fehlen, die es gibt wenn ein Schiri einen Ball der hinter der Linie war nicht als Tor erkennt

  30. #80
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    31.10.2011
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    11

    Standard

    Ich bin voll dagegen. Fussball ist halt Fussball. Es sollwn nicht alle 10 Min unterbrochen werden nur um zu überprüfen, obs Abseits o.ä. war/ist. Die Fehlentscheidungen gehören halt auch zum Fussball dazu.

  31. #81
    Torwarttalent
    Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    85

    Standard

    Ein genereller Video Beweis würde dem Fussball sehr stark schaden, überlegt mal wieviele Spielunterbrechungen es geben würde, bei jedem Foul.

  32. #82
    Torwarttalent Avatar von Weidi
    Registriert seit
    07.09.2008
    Ort
    52388 Nörvenich
    Beiträge
    82

    Standard

    Was das Thema Torkamera oder Chip angeht verstehe ich nicht,warum man da so viel Geld investieren will. Warum setzt man nicht einen hin,der sich innerhalb kürzester Zeit eine der zig Zeitlupen anschaut die wir als Fan immer gezeigt kriegen und wodurch der Schiri immer als depp dargestellt wird, weil er sich direkt entscheiden muß?! Die Person gibt dem Schiri dann direkt über seinen Kopfhörer bescheid ob Tor oder nicht. Damit könnte man aus meiner Sicht viel Geld sparen,welches man dann in die Jugendarbeit investieren könnte.
    Mittelmaß ist tödlich für mich ( Oli Kahn )

  33. #83
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Die Unterbrechung wäre dadurch deutlich länger. Ich denke nicht, dass dies dem Spiel gut tun würde. Beim Eishockey missfällt mir das zum Beispiel sehr.
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  34. #84
    Nationale Klasse Avatar von nik1904
    Registriert seit
    07.10.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    1.097
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Paulianer Beitrag anzeigen
    Die Unterbrechung wäre dadurch deutlich länger. Ich denke nicht, dass dies dem Spiel gut tun würde. Beim Eishockey missfällt mir das zum Beispiel sehr.
    Beispiel: Dortmund schoss vor drei Jahren gegen Schalke einen Ball an die Unterkante der Latte. Entscheidung hier: Kein Tor, was sich durch die sechste oder siebte Kameraperspektive und einen großen Aufwand im Ü-Wagen auch endlich belegen ließ. Der Ball war nicht mit ganzer Umdrehung hinter der Linie. Das zeigt, dass diese Analyse womöglich Minuten dauern kann. Und zu 100 % belegen lässt es sich dann auch u.U. noch nicht.

    Also, wenn man die Technik hat, sollte man sie nutzen. Diese Hawk-Eye-Sache ist interessant. Man stelle sich vor, 60.000 Leute warten wie beim Tennis gebannt, wie der Ballflug auf der Anzeigetafel endet... Weniger spektakulär wäre der Chip.

  35. #85
    Amateurtorwart Avatar von Markus_D
    Registriert seit
    19.05.2012
    Beiträge
    157

    Standard

    Zitat Zitat von nik1904 Beitrag anzeigen
    Beispiel: Dortmund schoss vor drei Jahren gegen Schalke einen Ball an die Unterkante der Latte. Entscheidung hier: Kein Tor, was sich durch die sechste oder siebte Kameraperspektive und einen großen Aufwand im Ü-Wagen auch endlich belegen ließ. Der Ball war nicht mit ganzer Umdrehung hinter der Linie. Das zeigt, dass diese Analyse womöglich Minuten dauern kann. Und zu 100 % belegen lässt es sich dann auch u.U. noch nicht.

    Also, wenn man die Technik hat, sollte man sie nutzen. Diese Hawk-Eye-Sache ist interessant. Man stelle sich vor, 60.000 Leute warten wie beim Tennis gebannt, wie der Ballflug auf der Anzeigetafel endet... Weniger spektakulär wäre der Chip.
    So ein Hawk-Eye wie beispielsweise im Tennis bringt dann auch wieder Stimmung auf.
    Aauf jeden Fall irgendeine Torlinientechnik muss her, ohne ist nicht gut für den Fußball in solchen Momenten und die Schiedsrichter stehen nicht sfort im Kreuzfeuer.

  36. #86
    Blickfeld Avatar von Betröger12
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    676

    Standard

    Fußball wird überall auf der Welt gespielt.
    Und warum? Weil die Sportart so einfach wie kaum eine andere ausgeführt werden kann.
    Deshalb finde ich man sollte die Fußballregeln so einfach wie möglich lassen. Außerdem ist es finde ich normal wenn es zwei Meinungen zwischen Schiedsrichter/Fans/Spielern gibt, immerhin sind alle Entscheidungen beim Fußball Tatsachentscheidungen und dass macht den Fußball ja mit so spannend. Also meiner Meinung nach sollte so etwas auf keinen Fall eingeführt werden!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Schäfer trägt Reusch? Nein, Puma!
    Von ville-valo-666 im Forum Reusch Torwarthandschuhe & Ausrüstung
    Antworten: 188
    Letzter Beitrag: 07.09.2007, 22:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •