Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 50 von 172

Thema: Analysieren der Technik mit euren Videoclips

  1. #1
    Amateurtorwart Avatar von heartkeeper
    Registriert seit
    14.11.2007
    Ort
    Seligenporten
    Beiträge
    346

    Standard Analysieren der Technik mit euren Videoclips

    Da viele Keeper hier im Forum keinen TW Trainer haben,dachte ich,dass es hilfreich wäre ein Thread zu eröffnen,in dem jeder Hilfe und Analysiereung seiner Technik von erfahrerneren Torwärter oder sogar Trainer haben könnte.

    Also ich habe bemerkt das es mir total viel bringt, wenn ich Videoclips (soweit vorhanden und möglich, auch von der Qualität) von mir ins Forum stelle.Da bin ich dankbar für jede Korrektur und auch Kritik.
    Abgesehen davon könnte man auch aus den Fehlern der anderen profitieren und vieles wäre gleich bildlich und nicht nur theoretisch erklärt.
    Fangen wir mit diesem Clip an.(Kam zwar schon mal im Forum vor und wurde auch schon produktiv korrigiert, aber ich habe gerade kein besseres parat und irgendjemand muß ja den Anfang machen. Beispiel:
    http://de.youtube.com/watch?v=5_rLFCKiwT4
    Ich falle wie eine Bahnschranke im kurzen Eck-TW in orange-.Nach einigen Kommentaren weiß ich heute auch was ich falsch gemacht habe und wie ich daran arbeiten kann.






    Geändert von torwart (26.01.2009 um 19:29 Uhr)
    Wir können oft auch Gutes tun,
    indem wir einfach freundlich sind,
    etwas Aufbauendes sagen
    oder eine Umarmung verschenken
    (gell Steffen)

  2. #2
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.094
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Hallo Herzhüter,
    das ist mal eine nette Idee. Warum nicht?
    Hier gibt es so viele, die sich auskennen und so kann jeder etwas beitragen...

    Anmerken möchte ich, daß es ein Aufruf zur Kritik ist, und Kritik bedeutet, daß man mit Fehlern konfrontiert wird.
    Ging mir auf dem Torwarttrainer Seminar 2008 des Hessischen Fußballverbandes nicht anders...
    Man muss und darf sich, wenn man besser werden möchte, nicht vor der Kritik drücken.
    Also such ich für mich schon immer den Austausch mit anderen Trainern, bekomme so Ideen und sehe auch so, was ich ggf. anders mache und kann fragen. Ich erfahre so auch Kritik, nur eben nicht direkt
    Hier allerdings würde die Kritik doch recht direkt sein, was man bedenken muss, aber ich glaube kaum, daß man jemand den Kopf abreissen muss...
    Ich jedenfalls werde einfach ein auge drauf haben, und glaubt mir: Doofe Kommentare, und es rasselt... bleibt daher bitte sachlich
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  3. #3
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    24.11.2007
    Ort
    Lüüüüüüüüüübeck
    Beiträge
    938

    Standard

    Gute Idee!

    So, dann werde ich auch mal ein Video von einem Gegentor von mir reinstellen....Die Qualität ist nicht sehr gut, und das Video ist auch nicht lang, aber ich hoffe das man trotzdem was erkennen kann...
    Vorweg: Ich habe vor dem Spiel kein Friseur-Termin mehr bekommen...

    Klick
    Ich würde mal sagen Bahnschranke.
    Freue mich auf sachliche Antworten...
    Geändert von Chrischi (26.01.2009 um 19:23 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  4. #4
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Chrischi, da fehlt in meinen Augen die Vorwärtsbewegung. Vom Fallen her ist das schon ganz okay, denke ich. Aber Steffen wird dir mehr sagen können
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  5. #5
    Welttorhüter
    User des Jahres 2009
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5.530
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Chrischi, ich bin glaube ich ein Jahr älter als du , deswegen kann ich nicht viel zu sagen, kann es sein, dass du sehr viel auf den Fersen stehst?
    Probier doch mal mehr vorne aufm Fuß zu stehen, so minderst du das Risiko, wie ein "Sack" nach hinten zu plumpsen, was du hier zwar zur Seite abwendest;

  6. #6
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    24.11.2007
    Ort
    Lüüüüüüüüüübeck
    Beiträge
    938

    Standard

    Danke euch beiden für eure Antworten

    Paulianer, wie meinst du das mit der Vorwärtsbewegung?

    Danke Lukas. Ich werde mal darauf achten, wie ich stehe und versuchen nicht auf den Fersen zu stehen.

    Danke für eure Antworten.

    Grüße

  7. #7
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Ich meine das so ähnlich wie Lukas. Dein Körperschwerpunkt ist zu weit hinten und dadurch fällst du dem Ball nicht entgegen, sondern wie ein nasser Sack nach schräg hinten. Dadurch verschenkst du wertvolle Centimeter.
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  8. #8
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    24.11.2007
    Ort
    Lüüüüüüüüüübeck
    Beiträge
    938

    Standard

    Zitat Zitat von Paulianer Beitrag anzeigen
    Ich meine das so ähnlich wie Lukas. Dein Körperschwerpunkt ist zu weit hinten und dadurch fällst du dem Ball nicht entgegen, sondern wie ein nasser Sack nach schräg hinten. Dadurch verschenkst du wertvolle Centimeter.
    Also muss ich meine Körperschwerpunkt weiter nach vorne verlagern?!
    Ich werde im nächsten Training mal drauf achten.

  9. #9
    Amateurtorwart Avatar von heartkeeper
    Registriert seit
    14.11.2007
    Ort
    Seligenporten
    Beiträge
    346

    Standard

    Ich finde das ähn lich wie mein Clip,nur das es bei euch viel schneller geht.Tief genug warst du,im Gegensatz zu mir, aber ein schräges nachvorne mit der rechten Hand den Boden entlang tauchen wäre vielleicht ne Lösung gewesen.Trotzdem bei dem Getümmel vor dem Tor,dürfte dir das Gegentor keiner übel genommen haben.
    Wir können oft auch Gutes tun,
    indem wir einfach freundlich sind,
    etwas Aufbauendes sagen
    oder eine Umarmung verschenken
    (gell Steffen)

  10. #10
    Nationale Klasse Avatar von -21-
    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    1.180

    Standard

    Das ist zwar schon 1,5-2 jahre alt, aber ich kanns ja mal reinstellen.

    http://www.youtube.com/watch?v=Yo2OlndwhwY

    War bei einem Pokalspiel irgendwo im Nirgendwo....
    R.I.P Robert Enke

  11. #11
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    24.11.2007
    Ort
    Lüüüüüüüüüübeck
    Beiträge
    938

    Standard

    Zitat Zitat von heartkeeper Beitrag anzeigen
    Ich finde das ähn lich wie mein Clip,nur das es bei euch viel schneller geht.Tief genug warst du,im Gegensatz zu mir, aber ein schräges nachvorne mit der rechten Hand den Boden entlang tauchen wäre vielleicht ne Lösung gewesen.Trotzdem bei dem Getümmel vor dem Tor,dürfte dir das Gegentor keiner übel genommen haben.
    Bei dem Spiel hat mir auch keine Übel genommen das ich ein Eigentor gemacht habe

    Ich werde versuchen im Training deine Lösung anzuwenden und werde dann berichten.

    Danke für deine Antwort.

  12. #12
    Nationale Klasse Avatar von NaBoKoV
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.221

    Standard

    Also mal ehrlich:Ich habt beide ein recht undankbares Tor erwischt...
    @Crischi obwohl du vllt. wie Pauli und Luke schon sagten nicht nach vorne fällst,muss man diesen Ball mMn nicht unbedingt halten...

  13. #13
    Internationale Klasse Avatar von Knutte
    Registriert seit
    27.05.2008
    Beiträge
    1.481

    Standard

    Zitat Zitat von NaBoKoV Beitrag anzeigen
    Also mal ehrlich:Ich habt beide ein recht undankbares Tor erwischt...
    @Crischi obwohl du vllt. wie Pauli und Luke schon sagten nicht nach vorne fällst,muss man diesen Ball mMn nicht unbedingt halten...
    Meiner Mienung nach muss Chrischi da auch agrnicht erst nach vorn fallen.
    Der Schuss kam nicht aus einem spitzen Winkel,sondern relativ gerade aufs Tor,von daher fände ich einen Schritt nach vorn unangebracht.(Falls ich mich in diesem Video nicht verguckt habe)
    MMn hättest du den gehalten,wenn du den Körper durchgestreckt hättest.
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.

  14. #14
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.094
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Ist doch egal.. ob das tor haltbar war oder nicht, es geht um die Technik und mir als Trainer ist dann unwichtig, ob Tor oder nicht, ich achte auf die Bewegung des Torwarts...

    @Chrischi:
    Just im Moment des Schusses stehst Du, als würdest Du Bauchkrämpfe haben. Du bist mit dem Gesäss viel zu weit hinten und hast eine Haltung, daß einfach aller Bewegungsmoment erst einmal bedingt, daß dein Gesäss wieder über die Füsse kommt.
    Das passiert auch, aber Du drehst dabei die Knie nach innen.
    Dein Bewegungsmoment geht aber nach aussen, Du verlierst also Zeit, weil Du mit nach innen verdrehten Knien nicht agieren kannst.
    Ein Fehler, den viele junge Torleute machen, also X-Beine zu machen, weil die Trainer jahrelang darauf geachtet haben, daß keine Murmel da durchgeht und so dürften deine Bänder "Danke" schreien und auch die Meniski sicherlich mit einem "Autsch" die Aktion quittieren. Der Ball ist ca. 12 Meter vor dem Tor, als sich dein rechtes Knie endlich nach aussen dreht... viel zu spät, Du merkst wieviel Zeit das kostet. Denn das Rechte Bein muss entlastet werden, damit Du runter kommst.
    Ich lasse mal völlig ausser acht, daß Du schräg nach vorn fallen solltest.. einfach weil man dem Ball entgegen geht...
    Es gibt auch kein sichtbares Moment, also anstelle Dich mit dem linken Bein zu Boden zu drücken, indem Du das rechte Bein entlastest, entlastest Du nur das rechte Bein und läßt dich fallen. Es gibt also kein Aktives Moment, welches Dich zu Boden bringt, sondern nur die Schwerkraft, die dich zu Boden gehen läßt.
    Der Ball ist daher am 5er, und dein linkes Bein ist immer noch gebeugt... Gleichzeitig streckst Du nur die Rechte Hand zum Ball, mit der linken runderst Du in der Luft herum, was dein eh schon schwaches Moment drosselt und daher deinen Oberkörper weniger günstig zum Ball bringt, als wenn Du beide Hände zum Ball führen würdest...
    Daher sind deine Schultern, als der Ball einen Meter vor Dir ist, immer noch nahezu auf der Hüfthöhe deiner Torwarthocke, haben sich also so gut wir gar nicht nach unten bewegt.
    Tja, und das führt dazu, daß der Ball von Dir nicht gehalten wird.
    Und am Ende sieht man es, weil deine linke Schulter nach hinten kippt und dir das Moment nach vorn völlig fehlt...

    Verbesserungsvorschläge: Lernen, mit dem Bein sich aktiv zu Boden zu schieben und immer Beide Hände vor den Körper an den Ball zu bekommen.
    Tempottraining, um einfach den Bewegungsablauf zu forcieren und das Moment mit dem Du dich zu Boden drückst zu beschleunigen.
    Wichtig, daß Du lernst, Dich aktiv zu Boden zu drücken....
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  15. #15
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    18.12.2007
    Ort
    Fehmarn
    Beiträge
    1.060

    Standard

    @ Chrischi
    Ich glaub du hast den Ball erst recht spät gesehen?!
    Vielleicht kann man da sogar Abseits pfeifen, auch wenn hinten rechts noch ein Mitspieler steht, der hat zumindest gepennt.
    Naja das wichtigste wurde schon gesagt, versuch vielleicht etwas mehr zu "explodieren" aber das gehört sicherlich zur Gesamthaltung.

  16. #16
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.094
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von -21- Beitrag anzeigen
    Das ist zwar schon 1,5-2 jahre alt, aber ich kanns ja mal reinstellen...
    Hm, bis auf die komische Fußabwehr, sieht man da nicht viel.
    Für mich gibt es weniger zu kritisieren. Denn letztendlich finde ich bloß, daß der Torwart da das Tor zusehr bewacht und nicht wirklich ins Spielgeschehen eingreift.
    Das Herausgehen ist sehr zögerlich und der Ballangriff geschied mit den Füßen, was im Video gut geht, aber der Torwart fällt rückwärts und macht so ein sehr flaches Profil, er hat daher kaum Chance wirklich einzugreifen, würde er mit dem Fuss den Ball nicht treffen...
    Hier müßte der Torwart seitlich vor die Füsse des Stürmers gehen, und so ein breites Profil bieten und versuchen, mit den Händen den Ball zu erreichen.. auch müßte der Torwart viel, viel früher ins Geschehen eingreifen und aktiver den Stürmer unter Druck setzen...

    Aber 1gg1 Situationen sind nicht besonders gut geeignet, die Technik eines Torwarts zu untersuchen, weil jede davon anders sind.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  17. #17
    Newcomer des Jahres 2008
    Nationale Klasse
    Avatar von Mörv1992
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    zwischen Hagen und Wuppertal
    Beiträge
    2.060

    Standard

    Abgesehen vom falschen Körperschwerpunkt ist Chrischis Beinarbeit gut für das Alter.
    Bei flachen Bällen solltest du versuchen dich parallel zum Boden mit dem (in diesem Fall) rechten Fuß abzudrücken. Der linke leistet die Vorarbeit und der rechte schiebt nach.

    So wie ich das sehe legst du auch deinen Unterarm auf, während der Ball passiert, anstatt ihn zu strecken.

    Gruß
    ...



  18. #18
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.094
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Vorsicht Mörv,
    wenn man mit dem rechten Fuss im Video nachschiebt, stimmt alle Distanz nicht mehr.
    Chrischi macht es vom Ansatz her schon richtig, die Ausführung ist nur sehr kraftlos und der Hauptfehler liegt an der X-Beinigkeit...

    Bitte, nicht immer auf das "Sprungbein" drängen, welches nur ganz, ganz, ganz selten bei der Technik des Werfens angewendet werden soll.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  19. #19
    User des Jahres 2014
    Internationale Klasse
    Avatar von übergreifer
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    2.349

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Hm, bis auf die komische Fußabwehr, sieht man da nicht viel.
    Für mich gibt es weniger zu kritisieren. Denn letztendlich finde ich bloß, daß der Torwart da das Tor zusehr bewacht und nicht wirklich ins Spielgeschehen eingreift.
    Das Herausgehen ist sehr zögerlich und der Ballangriff geschied mit den Füßen, was im Video gut geht, aber der Torwart fällt rückwärts und macht so ein sehr flaches Profil, er hat daher kaum Chance wirklich einzugreifen, würde er mit dem Fuss den Ball nicht treffen...
    Hier müßte der Torwart seitlich vor die Füsse des Stürmers gehen, und so ein breites Profil bieten und versuchen, mit den Händen den Ball zu erreichen.. auch müßte der Torwart viel, viel früher ins Geschehen eingreifen und aktiver den Stürmer unter Druck setzen...
    Das kann schon sein. Ich stimme in fast allen Punkten überein. Nur mit dem früher ins Geschehen eingreifen wäre ich mir nicht so sicher. Man sieht nicht von welcher Position der Ball zum Stürmer gespielt wird. Es könnte durchaus sein, dass die Kugel von der Strafraumgrenze kommt, und in diesem Fall kann er schwer früher ins Geschehen eingreifen, da er mit einem Torschuss rechnen müsste. Es ergibt sich auch die Frage ob der Passgeber unter Druck steht. Noch weiter vor dem Tor zu stehen, könnte fatale Folgen haben, falls dies nicht der Fall ist, und derjenige es sieht. Man kann auch generell etwas weiter im Feld stehen, der Keeper entscheidet sich für die sichere Variante. Das würde ich jetzt nicht als falsch bezeichnen, obwohl ich selbst anders stehen würde. Es sind viele Informationen, die uns dieses Video gar nicht liefert. Ich würde in diesem Fall von einer mangelhaften "Torwartgrätsche" sprechen. Er versucht sich in den Schuss zu werfen, und hat, wie du schon treffend sagtest ein flaches Profil. Dieses flache Profil entsteht weil sich viele angewöhnt haben den Kopf aus der Gefahrenzone zu ziehen. Man versteckt diesen lieber hinter dem Körper. Eine solche flache "Torwartgrätsche" könnte auch daraus resultieren, dass dem Keeper gewisse Gelenkigkeit fehlt, diese sauber auszuführen. Man kann sich jetzt dumm und duselig reden, ob diese Entscheidung richtig ist. Er hat sich halt entschieden diese Technik anzuwenden. Dann muss auch diese sauber ausgeführt werden. Rein theoretisch hätte ihm der Stürmer den Ball durch die Hosenträger schieben können. Ein weiterer dicker Fehler. Die Schere war während des Schusses komplett auf. Ich würde es genauso wie du bestimmt nicht machen, denn der Stürmer ist auch anders unter Druck zu setzen. Man beachte nur den Abstand zwischen ihm und dem Torwart.

  20. #20
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.094
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Siehste, andre Leute, andere Ideen.
    Klasse, nur weiter so, denn dem ist nichts hinzuzufügen.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  21. #21
    Newcomer des Jahres 2008
    Nationale Klasse
    Avatar von Mörv1992
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    zwischen Hagen und Wuppertal
    Beiträge
    2.060

    Standard

    Steffen ich verstehe nicht so ganz. Warum sollte man sich denn nicht, mit dem zum Ball nahen Bein, flach abdrücken, um über den Boden zu gleiten?!

    Imo ist das die einzige Technik, welche solche Bälle haltbar macht. Denn mit dem normalen Abtauchen wird er nicht so weit kommen (ich auch nicht), zumal der Schuss aus kurzer Distanz kommt.
    ...



  22. #22
    User des Jahres 2014
    Internationale Klasse
    Avatar von übergreifer
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    2.349

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Siehste, andre Leute, andere Ideen.
    Klasse, nur weiter so, denn dem ist nichts hinzuzufügen.
    Wie du schon sagtest: andere Ideen und andere Sichtweisen. Davon können viele Keeper profitieren, wenn sie solch ein Video rein stellen. Auch wenn es manchmal an Kritik hagelt, und gerade ich derjenige bin, der ziemlich barsch un direkt die Sachen anspricht, würde ich jeden ermutigen ein Video rein zu stellen. Wir alle wollen, egal in welchem Ton, einfach nur demjenigen helfen. Das ist übrigens eine klasse Thread-Idee vom Herzhütter. Aus solchen Diskussionen und zum Teil verschiedenen Lösungen profitieren wir alle. Und wir alle können lernen egal wie alt wir sind. Erst wenn man stirbt hat man aufgehört das Wissen aufzunehmen.

    Irgendwie lässt mich diese Unart mit ständigem rumgrätschen und werfen vor dem Mann einfach nicht los, muss meinen Post weiter vertiefen. Ich habe nämlich bei den Hallenturnieren reihenweise solche "schiefe" und "komische" Torwartgrätschen gesehen, und wisst ihr wie viele Torhüter die ich gesehen habe diese Technik beherrschten, welch eine Überraschung: NICHT EIN EINZIGER. Wir Keeper, insbesondere die jüngeren, schauen uns diese tolle "Torwartgrätschen" in der Bundesliga an, und sehen, dass es schön aussieht, und bei vielen ziemlich erfolgreich ist. Wer bringt aber die körperliche Voraussetzung mit im schnellem Tempo sich fast spagatartig vor dem Gegner aufzubauen, und dann wirklich möglichst große Fläche vom Tor abzudecken? Denn die Gelenkigkeit ist die Grundvoraussetzung um diese Technik wirklich optimal zur Geltung zu bringen. Wenn ich diese Grätsche machen würde, und zwar mit der richtigen Oberkörper-Positionierung, sprich Arme ausgebreitet und Kopf und Brust nach vorne, dann klafft unter meinem Hintern eine Lücke und der Ball kann da durchgeschoben werden, denn ich bin nicht gelenkig genug. Und so geht es vielen von uns: Wir sind Amateurkeeper, und wir können nicht alles. Wir haben ganz anderes Training als die Profis, zumindest die meisten von uns. Manche Keeper hier können es, manche wiederum nicht. Warum wirft derjenige, der die Technik nicht beherrscht, diese einfach in den Müll, und verlässt sich darauf was er kann? Wenn man nicht gelenkig genug ist, und bei dieser Technik versucht den Hintern zum Boden zu bringen, dann schafft man einen merkwürdigen V-Spagat. Dabei kippt der Oberkörper zwangsläufig nach hinten, und die Wirkung ist nicht so wie erwünscht. Mich würde es auch nicht wundern, wenn die mangelhafte Torwartgrätsche bei Tim Wiese aufgrund fehlender Gelenkigkeit geschieht. Es sieht zumindest stark danach aus. Also wäre das ein weiterer Grund darauf komplett zu verzichten.

  23. #23
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.094
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Mörv,
    das Tauchen ist eine Bewegung wo die Hüfte immer dort bleibt, wo auch die Füsse waren, also der Körper bewegt sich nicht zur Seite, sondern wird nur flach und kippt dann, also als würde man die Hüfte als Drehpunkt nehmen, diese zu Boden ziehen und dann den Torwart umklappen. so kommen die Beide auf die eine, die Füße auf die andere Seite

    Beim Werfen ist es nun so, daß es just ist, was Chrischi macht, also das Ballnahe Bein entlasten und so zu boden gelangen, wobei man mit dem ballfernen Bein die Hüfte zu Boden schiebt.
    Man kommt also so seitlich vom Standpunkt zu Boden.

    Dabei ist, logisch, die Reichweite begrenzt, aber beim korrekten Stellungsspiel ist das vernachlässigbar. Der Körper kommt sicher hinter den Ball.
    würde sich im Video Chrischi abdrücken und flach über den Boden die Reichweite verlängern, würde er noch mehr Zeit verlieren und zudem wohl etwas mit der Hüfte hinter den Ball kommen, was keine Sicherung wäre, somit gewinnt er nichts.
    Diese Reichweitenverlängerung ist daher etwas für "Notfälle", wenn mein Stellungsspiel nicht 100%ig war...
    Daher, Mörv, dazu würde ich hier nicht raten, es ist unnötig und auch von der Grundtechnik nicht wirklich in Ordnung. Mogeln lernt man erst, wenn man die Grundregel kann.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  24. #24
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    @heartkeeper
    Du solltest meiner Meinung nach aus diesem spitzen winkel noch etwas aktiver werden ,und weiter rasukommen um den winkel noch etwas zu verkleinern !! Wie ich es auf dem Video erkennen kann, verharrst du viel zu sehr auf der Linie !! Hinzu kommt dass du den Auftaktschritt nach, von dir aus, links vorne nicht gemacht hast, und dein körpergewicht nicht auf den Vordefuß aufgelegt war !! So leid es mir tut so darf dieses Tor nie fallen !!
    Aber wenn ich deine Mitspielerinnen so beobachte, hast du da nicht die schlimmste Figur gemacht
    Geändert von new-titan27 (27.01.2009 um 15:08 Uhr)

  25. #25
    Newcomer des Jahres 2008
    Nationale Klasse
    Avatar von Mörv1992
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    zwischen Hagen und Wuppertal
    Beiträge
    2.060

    Standard

    newtitan, in dieser Situation hat ein Stemmschritt da garnichts verloren. Da muss sie abtauchen!

    Steffen, ich weiß wie man abtaucht und wende es natürlich auch an. Bei harten Schüssen in die Ecke, welche ich mit dem Tauchen alleine nicht erreiche, helfe ich halt ein bischen nach.
    Denn ich komme nicht per abtauchen geschätzte 4,5m weit.
    ...



  26. #26
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    Zitat Zitat von Mörv1992 Beitrag anzeigen
    newtitan, in dieser Situation hat ein Stemmschritt da garnichts verloren. Da muss sie abtauchen!

    Steffen, ich weiß wie man abtaucht und wende es natürlich auch an. Bei harten Schüssen in die Ecke, welche ich mit dem Tauchen alleine nicht erreiche, helfe ich halt ein bischen nach.
    Denn ich komme nicht per abtauchen geschätzte 4,5m weit.

    Ähm,du weist schon von was du da redest, oder ??
    ein Schritt mach vorne muss immer sein, auch wenn man abtaucht
    der sogennante Auftaktschritt !!!

  27. #27
    Amateurtorwart Avatar von heartkeeper
    Registriert seit
    14.11.2007
    Ort
    Seligenporten
    Beiträge
    346

    Standard

    Zitat Zitat von new-titan27 Beitrag anzeigen
    @heartkeeper
    Du solltest meiner Meinung nach aus diesem spitzen winkel noch etwas aktiver werden ,und weiter rasukommen um den winkel noch etwas zu verkleinern !! Wie ich es auf dem Video erkennen kann, verharrst du viel zu sehr auf der Linie !! Hinzu kommt dass du den Auftaktschritt nach, von dir aus, links vorne nicht gemacht hast, und dein körpergewicht nicht auf den Vordefuß aufgelegt war !! So leid es mir tut so darf dieses Tor nie fallen !!
    Aber wenn ich deine Mitspielerinnen so beobachte, hast du da nicht die schlimmste Figur gemacht
    Wie tröstlich nicht die schlechteste Figur auf dem Platz abzugeben.Ich glaube ich steh wirklich zu nah an der Linie und hätte mit einem Schritt raus den Winkel noch kleiner machen können.Zudem bin ich nicht tief genug in der Grundstellung,so dass ich nicht zum Ball hechten kann sondern von oben runter krache.Blödes aber sehr lehrreiches Tor
    Wir können oft auch Gutes tun,
    indem wir einfach freundlich sind,
    etwas Aufbauendes sagen
    oder eine Umarmung verschenken
    (gell Steffen)

  28. #28
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Fehler tun zwar weh, sind aber wichtig. Ansonsten lernt man nichts
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  29. #29
    Newcomer des Jahres 2008
    Nationale Klasse
    Avatar von Mörv1992
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    zwischen Hagen und Wuppertal
    Beiträge
    2.060

    Standard

    Zitat Zitat von new-titan27 Beitrag anzeigen
    Ähm,du weist schon von was du da redest, oder ??
    ein Schritt mach vorne muss immer sein, auch wenn man abtaucht
    der sogennante Auftaktschritt !!!
    Ja natürlich muss der Schritt nach vorne sein. In meinem Sprachgebrauch ist der Stemmschritt, der Schritt bei dem man sich vom Boden "wegstemmt" sich also abdrückt.
    Ich denke mal unser Missverständnis ist durch die verschiedenen Wortbedeutungen entstanden.
    ...



  30. #30
    Gesperrt
    Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    67

    Standard

    Zitat Zitat von Mörv1992 Beitrag anzeigen
    Ja natürlich muss der Schritt nach vorne sein. In meinem Sprachgebrauch ist der Stemmschritt, der Schritt bei dem man sich vom Boden "wegstemmt" sich also abdrückt.
    Ich denke mal unser Missverständnis ist durch die verschiedenen Wortbedeutungen entstanden.

    achso,ok, dann sind wir uns ja einig sorry

  31. #31
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von übergreifer Beitrag anzeigen
    Also wäre das ein weiterer Grund komplett auf die Torwartgrätsche zu verzichten.
    Sehe ich absolut genau so.
    Ich kann den Sinn dieser Grätsche nicht erkennen. Sobald man auf dem Hosenboden sitzt oder auf dem Rücken liegt ist man tod.
    Man kann nichts mehr korrigieren oder ähnliches.
    Hier sollte man sich einfach in V-Form vor den Mann werfen mit der Technik des Tauchens aus dem Lauf heraus.
    Dieses frühe liegen, bevor der Stürmer abschliesst verstehe ich sowieso nicht.
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  32. #32
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.094
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von Mörv1992 Beitrag anzeigen
    Steffen, ich weiß wie man abtaucht und wende es natürlich auch an. Bei harten Schüssen in die Ecke, welche ich mit dem Tauchen alleine nicht erreiche, helfe ich halt ein bischen nach.
    Denn ich komme nicht per abtauchen geschätzte 4,5m weit.
    Sorry Mörv,
    aber das scheinst Du nicht zu wissen. Denn für mich ist Tauchen was anderes als das Werfen, da mache ich definitv einen Unterschied und das Abdrücken mit dem Sprungbein über dem Boden ist zu einer Unsitte im Torspiel geworden, weil heute die Torleute weniger mit Stellungsspiel machen und dann auch noch damit protzen.
    Sorry, aber warum muss ich 4,5 Meter in die Ecke mich werfen? Das ist ein Meter weiter, als die Torbreite von der Mitte aus...
    Habe ich ein gutes Stellungspiel, brauche ich oft nur 1-2 Meter und das deckt man damit gut ab.
    Also bitte, erzähle Chrischi nicht, daß er sich abdrücken soll, das funzt nicht.

    Wenn man gepennt hat, oder kurz steht und lang legt ein ungedeckter in die lange Ecke... dann kann ich so etwas verstehen und dann ist diese Form vielleicht eine tolle Idee, aber ansonsten braucht man das nicht, oder eher selten.
    In der Situation wo Chrischi sich befindet, da braucht er es 100pro nicht!
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  33. #33
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Abdrücken aus kurzer Distanz ist sowieso nicht möglich. Da geht nur tauchen. Für alles andere hat man gar nicht die Zeit.
    Sobald man eine Zehntel Sekunde verschenkt zappelt der Ball im Netz.

    Mörv, leg dir mal Bälle vor dein Tor und schau dann mal, wo du stehen würdest, wenn es eine Spielsituation wäre.

    Wenn du richtig stehst ist der Winkel so, dass du durch das tauchen alle Bälle erreichen kannst.
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  34. #34
    Amateurtorwart Avatar von heartkeeper
    Registriert seit
    14.11.2007
    Ort
    Seligenporten
    Beiträge
    346

    Standard

    Zitat Zitat von Chrischi Beitrag anzeigen
    Gute Idee!

    So, dann werde ich auch mal ein Video von einem Gegentor von mir reinstellen....Die Qualität ist nicht sehr gut, und das Video ist auch nicht lang, aber ich hoffe das man trotzdem was erkennen kann...
    Vorweg: Ich habe vor dem Spiel kein Friseur-Termin mehr bekommen...

    Klick
    Ich würde mal sagen Bahnschranke.
    Freue mich auf sachliche Antworten...
    Also Crischi,ich hab mir das jetzt nochmal mehrmals angeschaut.Es betrifft nicht deine Technik über die ich was sagen möchte,sondern die Abwehr.(Gehört zwar nicht wirklich zum Thema, aber das würde mich schon als Keeper ärgern)Beide deiner Spieler springen hoch und lassen den Ball durchgehen.Nicht nur das sie dir die Sicht nehmen,sondern auch nicht richtig abwehren.In meinen Augen solltest du da nicht zu streng mit dir sein Wer weiß ob überhaupt die Chance in deinem Alter bestand den Ball zu halten.(Reine Überlegung)

    Zitat Zitat von -21-
    Das ist zwar schon 1,5-2 jahre alt, aber ich kanns ja mal reinstellen.

    http://www.youtube.com/watch?v=Yo2OlndwhwY

    War bei einem Pokalspiel irgendwo im Nirgendwo....
    __________________
    Badboys, Wir stehen zusammen, Wir fallen zusammen
    Letzten Winter habe ich in der SpielPause das Clip zum ersten Mal gesehen.Kurz davor began ich erst meine Hammerkaiere als TW.Also null Ahnung und so.
    Das Vidio hat mich damals echt beeindruckt (sozusagen als Laie)Du bist da so schnell und mutig raus und zack weg war der Ball.Echt bewundert,so dass ich es heute noch weiß.Zwischenzeitlich aus der Sicht eines Keepers,weiß ich ,dass das nicht die richtige Technik ist.Trotzdem passiert es auch mir immer wieder einfach weil ich so ungern mit Kopf bzw Armen vorraus hinspringen mag.Und da es so schnell geht,passiert mir das leider noch instinktiv zu oft.Trotzdem du bist schnell raus, so das der Gegner nicht mal mehr zum Nebenmann spielen konnte.Schon komisch das da 2 Gegner allein auf dich zukommen?
    Geändert von heartkeeper (27.01.2009 um 22:45 Uhr)
    Wir können oft auch Gutes tun,
    indem wir einfach freundlich sind,
    etwas Aufbauendes sagen
    oder eine Umarmung verschenken
    (gell Steffen)

  35. #35
    Blickfeld Avatar von La_Chat
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    739
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Oki, Ela hat mich genötigt hier auch mal ein Video von mir reinzustellen. Da die Vids vom TwT eigentlich witzlos sind, habe ich noch eins von 'nem Spiel gefunden. Dummerweise war das eins der ganz miesen Sorte, wo ich mit Sonne und Form gar nicht zurecht kam... Ich bin das orangene Männchen, das sich bei ziemlich jeden hohen Ball verschätzt und in Halbzeit 2 gegen die Sonne mal so gar nix sieht...

    http://www.myvideo.de/watch/5268449/beck2_sgp2

    An der Technik und Leistung bitte kein Beispiel nehmen. Stelle das nur hier rein um Heartkeeper zu zeigen, daß man auch nach 16 Jahren im Tor immer noch Aussetzer und schlechte Tage hat. Trotzdem geht's weiter.
    Früher war er der Panther im Verein, neulich meinte jemand: "Guck mal! Ein fliegendes Schwein!"

  36. #36
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Sorry, aber welcher blinde Schiedsrichter übersieht denn bitte das Handspiel nach 23 Sekunden?
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  37. #37
    Nationale Klasse Avatar von NaBoKoV
    Registriert seit
    26.05.2008
    Ort
    München
    Beiträge
    1.221

    Standard

    Ahhahaha,das ist echt ein brüller...Wie kann er das nicht sehen?

  38. #38
    Blickfeld Avatar von La_Chat
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    739
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Paulianer Beitrag anzeigen
    Sorry, aber welcher blinde Schiedsrichter übersieht denn bitte das Handspiel nach 23 Sekunden?
    Der Zwerg hat uns schon mehrfach gepfiffen und die Spiele nie im Griff gehabt. Zum einen war der Ball bereits im Tor und zum anderen hab selbst ich Blindschleiche das Handspiel über's komplette Spielfeld gesehen.
    Najo, aber die Szene war nicht Spielentscheidend. Beim Ausgleich sehen meine Abwehr und ich richtig sch... aus und Chancen hatten wir auch genug um das Spiel zu gewinnen...
    Früher war er der Panther im Verein, neulich meinte jemand: "Guck mal! Ein fliegendes Schwein!"

  39. #39
    Welttorhüter
    User des Jahres 2009
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5.530
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Zum Video von La Chat

    So schlimm finde ichs jetzt nicht, naja klar beim Tor irrste etwas komisch umher, doch den parierten Schuss kannste wohl wegen den Lichtverhältnissen einfach nicht festhalten.
    Geändert von Paulianer (09.02.2009 um 14:25 Uhr) Grund: Zitierter Beitrag gelöscht

  40. #40
    Blickfeld Avatar von La_Chat
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    739
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Luke123 Beitrag anzeigen
    Zum Video von La Chat

    So schlimm finde ichs jetzt nicht, naja klar beim Tor irrste etwas komisch umher, doch den parierten Schuss kannste wohl wegen den Lichtverhältnissen einfach nicht festhalten.
    Jop... Beim Tor hat der Gegner leider noch den Kopf dran und lenkt ihn so an den Pfosten. Ich verschätze mich da komplett - hab den Ball eigentlich daneben gesehen. Der Rest war dann pure Verwirrung. Das kommt davon wenn man mit Kopf nicht ganz auf dem Platz ist...

    Bei dem parierten Fernschuß war es wirklich so, daß ich genau in die Sonne geschaut habe. Den Ball hab ich mehr erraten, als gesehen. Dennoch darf ich den Ball nicht nach vorn abwehren, sondern sollte ihn eher über die Latte lenken. So wie ich ihn abwehre ist er für einen abgebrühten Stürmer ein gefundenes Fressen. Gut, daß der Gegner nicht wirklich auf Zack war.
    Früher war er der Panther im Verein, neulich meinte jemand: "Guck mal! Ein fliegendes Schwein!"

  41. #41
    Welttorhüter
    User des Jahres 2009
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5.530
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    La Chat, wenn du den Ball über die Latte lenkst, sieht das wie "Show" aus.
    Das beste wäre, den Ball zur Seite zu lenken oder eben zu fangen. Bei den Lichtverhältnissen sau schwer.
    Und jeder hat ja mal nen schlechten Tag

  42. #42
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Zitat Zitat von Luke123 Beitrag anzeigen
    La Chat, wenn du den Ball über die Latte lenkst, sieht das wie "Show" aus.
    Wenn es die Situation nicht anders zu lässt, ist auch das okay.
    Er muss ja nicht hechten und 37 Rollen machen.

    Das Handspiel ist wirklich sensationell.
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  43. #43
    torwart.de-Team
    User des Jahres 2008
    Avatar von Stetti
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8.029

    Standard

    Zitat Zitat von Luke123 Beitrag anzeigen
    La Chat, wenn du den Ball über die Latte lenkst, sieht das wie "Show" aus.
    Das beste wäre, den Ball zur Seite zu lenken oder eben zu fangen.
    Was spricht denn dagegen, den Ball über die Latte zu lenken?
    Klar, Fangen ist immer das Optimum, aber bei manchen Bällen ist es riskanter den Ball seitlich abzuwehren, als ihn einfach über die Latte zu lenken...

  44. #44
    Welttorhüter
    User des Jahres 2009
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5.530
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Zitat Zitat von Stetti Beitrag anzeigen
    Was spricht denn dagegen, den Ball über die Latte zu lenken?
    Klar, Fangen ist immer das Optimum, aber bei manchen Bällen ist es riskanter den Ball seitlich abzuwehren, als ihn einfach über die Latte zu lenken...
    Es ist einfach unnötig einen Ball auf dieser Höhe "spektakulär" über die Latte zu lenken, wenn er auch zur Seite anstatt nach vorne abgewehrt werden kann.

  45. #45
    Newcomer des Jahres 2008
    Nationale Klasse
    Avatar von Mörv1992
    Registriert seit
    04.05.2008
    Ort
    zwischen Hagen und Wuppertal
    Beiträge
    2.060

    Standard

    Ich finde übers Tor auch besser als zur Seite, weil das zur Seite wegblocken zu riskant ist.
    ...



  46. #46
    Nationale Klasse Avatar von Knebel39
    Registriert seit
    29.03.2008
    Ort
    Buxtehude bei Hamburg
    Beiträge
    790

    Standard

    Ich weiß nicht nicht was daran so schlimm sein soll einen Ball über die Latte zu lenken. Ich finde das das keine show ist.

  47. #47
    Amateurtorwart Avatar von Franky Sunday
    Registriert seit
    11.04.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    261

    Standard

    Zitat Zitat von Knebel39 Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht nicht was daran so schlimm sein soll einen Ball über die Latte zu lenken. Ich finde das das keine show ist.
    Naja...schau mal auf welche Höhe der Ball kommt, wenn mich nicht alles täuscht ist das so in etwa Brusthöhe...und so einen Ball von dieser Höhe der auf einen zentral zukommt, über die Latte lenken? Das sieht nicht grad souverän aus (und ich würds auch eher ulkig finden, so nen Ball übers Tor zu lenken), da ist die Abwehr relativ in Ordnung, wenn man durch die Lichtverhältnisse nichts sah, auch wenn man den Ball ja eigentlich zur Seite abwehren soll, aber darüber wurde hier ja schon geredet

  48. #48
    Amateurtorwart Avatar von heartkeeper
    Registriert seit
    14.11.2007
    Ort
    Seligenporten
    Beiträge
    346

    Standard

    He Schmusekater,erstmal danke für Gesprächs- bzw Schreibstoff.Den Hechter gegen Ende mit dem Nachrollen finde ich persönlich richtig schön gelungen.
    Wir können oft auch Gutes tun,
    indem wir einfach freundlich sind,
    etwas Aufbauendes sagen
    oder eine Umarmung verschenken
    (gell Steffen)

  49. #49
    Blickfeld Avatar von La_Chat
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    739
    Blog-Einträge
    5

    Standard

    Zitat Zitat von Franky Sunday Beitrag anzeigen
    Naja...schau mal auf welche Höhe der Ball kommt, wenn mich nicht alles täuscht ist das so in etwa Brusthöhe...und so einen Ball von dieser Höhe der auf einen zentral zukommt, über die Latte lenken? Das sieht nicht grad souverän aus (und ich würds auch eher ulkig finden, so nen Ball übers Tor zu lenken), da ist die Abwehr relativ in Ordnung, wenn man durch die Lichtverhältnisse nichts sah, auch wenn man den Ball ja eigentlich zur Seite abwehren soll, aber darüber wurde hier ja schon geredet
    Wo hast du denn deine Brust?! Also der Ball kommt schon knapp unter der Latte, also def über Kopfhöhe. Bei 1,94m brauch ich ja die Arme nur hochnehmen und decke den Bereich bequem ab.

    Nun, den Ball zur Seite zu lenken halte ich in dieser Situation für Riskant. Optimal wäre es, den Ball zu fangen. Das ist soweit klar, aber aufgrund der Lichtverhältnisse halt nicht so einfach. Dennoch finde ich es sicherer, einen solchen Schuß über die Latte zu lenken, als nach außen Abzuwehren (Wie Mörv ja auch schon schrieb). Man muß dabei ja nicht wirklich einen a la Wiese machen - sprich sich wie ein Hochspringer in die Luft katapultieren und danach 3 Rollen machen. Ich lenke durchaus auch mal Bälle über die Latte und bleibe dabei stehen... Da man den Ball ja kaum sieht besteht bei einer Abwehr zur Seite eher das Risiko den Ball nicht sauber zu treffen. Wo der dann hingeht wäre dann Lotterie. Bei viel Pech sogar ins eigene Tor... Der Weg über die Latte ist der Kürzere und der Ball ist erst einmal def aus dem Spiel.

    @Herzchen:
    Gern geschehen. Najo, der Hechter war ja letzlich nicht unbedingt nötig, da der Ball daneben ging. Hätte lieber auf den verzichtet und das olle Gegentor nicht bekommen.
    Früher war er der Panther im Verein, neulich meinte jemand: "Guck mal! Ein fliegendes Schwein!"

  50. #50
    User des Jahres 2014
    Internationale Klasse
    Avatar von übergreifer
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    2.349

    Standard

    Zitat Zitat von La_Chat Beitrag anzeigen
    Nun, den Ball zur Seite zu lenken halte ich in dieser Situation für Riskant. Optimal wäre es, den Ball zu fangen. Das ist soweit klar, aber aufgrund der Lichtverhältnisse halt nicht so einfach. Dennoch finde ich es sicherer, einen solchen Schuß über die Latte zu lenken, als nach außen Abzuwehren (Wie Mörv ja auch schon schrieb). Man muß dabei ja nicht wirklich einen a la Wiese machen - sprich sich wie ein Hochspringer in die Luft katapultieren und danach 3 Rollen machen. Ich lenke durchaus auch mal Bälle über die Latte und bleibe dabei stehen... Da man den Ball ja kaum sieht besteht bei einer Abwehr zur Seite eher das Risiko den Ball nicht sauber zu treffen. Wo der dann hingeht wäre dann Lotterie. Bei viel Pech sogar ins eigene Tor... Der Weg über die Latte ist der Kürzere und der Ball ist erst einmal def aus dem Spiel.
    Absolut in Ordnung, gut erklärt. Du weißt ja selbst wie du den Ball gesehen hast, und im Normalfall fängst du ihn locker und das war´s. Und natürlich ist es besser den Ball kontrolliert über die Latte zu lenken. In deinem Fall ist das Ablenken über die Latte auch die schlechteste Variante, denn du siehst ihn gar nicht. Darum reißt du nur die Arme hoch, und der Ball geht zurück ins Feld. Würdest du jetzt versuchen, denn Ball den du überhaupt nicht siehst (weil es aus der Sonne kommt) über die Latte zu lenken, dann kann das böse ins Auge gehen. Wenn man den Ball über die Latte lenkt, dann muss man es kontrolliert machen können. In deinem Fall ist es nicht möglich gewesen. Daher hast du dir gedacht: Hauptsache weg damit!

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Bilder von euren Torwarthandschuhen
    Von Goali92 im Forum Allgemeine Torwartthemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.09.2008, 10:26
  2. Technik in der Halle
    Von CaT im Forum Torwarttraining und Torwarttechnik
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 04.01.2008, 17:41
  3. Zu große Handschuhe: Technik?
    Von cmacho im Forum Torwarttraining und Torwarttechnik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.10.2007, 23:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •