Seite 16 von 28 ErsteErste ... 6141516171826 ... LetzteLetzte
Ergebnis 751 bis 800 von 1389

Thema: ter Stegen, Marc-Andr (FC Barcelona, Primera Divisin)

  1. #751
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beitrge
    8.043

    Standard

    Wie beurteilt ihr das Freistogegentor gegen Bremen?
    ohne Gegenstimmen gewhlter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  2. #752
    Amateurtorwart Avatar von TW_SCA
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Bayern
    Beitrge
    172

    Standard

    Er springt halt wiedermal nicht raus und versucht es gar nicht an den Ball zu kommen. Auch generell fand ich ihn, was ich in der Konferenz gesehen hab, nicht wirklich berzeugend heute. Mehrere unntige Ballverluste als er lange Blle unbedrngt zum Gegner geschlagen hat.

  3. #753
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    17.09.2013
    Beitrge
    252

    Standard

    Glaube nicht das er den htte halten knnen, dass mit dem abschenken ohne es zu versuchen scheint er halt so drin zu haben. Aber auch sonst fand ich seine Leistung heut ganz und gar nicht souvern.

  4. #754
    Welttorhter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beitrge
    2.647

    Standard

    Hmmja, der Freisto ist ja schon gut getreten. Keine Ahnung, ob man den halten kann. Generell wrde ich da auch nicht gro kritisieren, wenn der Keeper nur hinterherguckt. Was mich bei MAtS ein wenig strt, ist die Hufigkeit. Wer wei, vielleicht kann er von den 3-4 Bllen, denen er in der RR bisher hinterhergeschaut hat, mal einen noch halten.

  5. #755
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beitrge
    9.244
    Blog-Eintrge
    167

    Standard

    Richtig! Es geht gar nicht darum, ob man den Ball halten kann oder nicht, ich mchte sehen, da er es versucht. Er soll zeigen, da er es versucht, da er es will.
    So schaut er - mal wieder - hinterher und kackt dann seine Leute an.

    Oft ist es besser, man zeigt einfach, da man etwas versucht hat, anstelle einfach nur zu glotzen
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  6. #756
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beitrge
    1.823
    Blog-Eintrge
    19

    Standard

    Na, sicher unhaltbar! Der Freistoss ist eigentlich zu nah am Tor um ihn ber die Mauer aufs Tor zu zirkeln, aber wenn das gelingt sieht er den Ball so spt , das er ihn nicht mehr halten kann. Bei solchen Freistssen muss der Tw sich auf die Torwartecke konzentrieren, da die Wahrscheinlichkeit des Schusses dahin aus der Distanz das eigentliche nur machbare fr den Schtzen ist! Also das war ein Kunstschuss und damit unhaltbar, wobei wir wieder bei dem Thema Spieler auf der Linie wren. Gerade aus der Distanz wrde das Sinn machen!Bitte jetzt nicht mit abseits kommen-Bitte-Bitte-Bitte!

  7. #757
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beitrge
    9.244
    Blog-Eintrge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von xirram Beitrag anzeigen
    ... wobei wir wieder bei dem Thema Spieler auf der Linie wren. Gerade aus der Distanz wrde das Sinn machen!Bitte jetzt nicht mit abseits kommen-Bitte-Bitte-Bitte!
    Dann bring das deinen Torleuten doch bei!
    Lass diese den Spieler auf die Linie stellen und erfreue Dich dann an dem, was passiert. In der Kreisliga ist das vielleicht nicht so tragisch, aber in der Gruppenliga, Hessenliga, Verbandsliga und aufwrts wird's dann richtig, richtig lustig.
    Es mildert trotzdem nicht meine Erwartungshaltung an den Torwart.

    Doof rumstehen kann auch ein Sack Reis im Tor
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  8. #758
    Welttorhter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beitrge
    2.647

    Standard

    xirram: Ich mag die Begriffe "Torwartecke" und "Mauerecke" nicht besonders. Letzlich ist das ganze Tor "Torwartecke" und ich kann nicht einfach die Verantwortung weiterschieben ala "Naja, der ging in die Mauerecke, da bin ich machtlos. Die Mauer hat folgenden Zweck: Der Schtze soll nicht direkt aufs Tor schieen knnen, sondern dazu gezwungen werden, den Ball irgendwie zu zirkeln, so dass ein schmales Fenster bleibt, um das Tor zu treffen. Dennoch muss ich als Torhter bereit sein, zu agieren, wenn der Ball ber die Mauer kommt. Was bei MAtS hier mutmalich passiert ist, resultiert genau aus dem, was du forderst: Konzentration aufs "Torwarteck". Er hat sich also so sehr auf einen Schuss ins TW-Eck fokussiert, dass es ihm kaum mglich war, auf einen Ball ins Mauereck zu reagieren. Ich vermute mal, dass er selbst bei einem "haltbaren Ball", der nicht direkt in den Winkel geht, nicht mehr htte reagieren knnen.
    Sicherlich sind diese Aktionen nicht einfach und man ist schnell dabei zu sagen: "Er hat hier auf einen Schuss ins Mauereck spekuliert und sah dann im Torwarteck nicht gut aus". So sieht man aber: Auch Fokussierung aufs TW-Eck ist Spekulation! Nur fllt das am Stammtisch keinem auf

    Zum Spieler auf der Linie: Was soll der ausrichten? Der Ball schlgt knapp unter der Latte ein, welcher Spieler soll den wegkpfen? Klar, ein anderer Ball wre da durchaus mal klrbar, aber in meinen Augen macht das selten Sinn... Die generelle Gefahr des Mannes auf der Linie hat Steffen angesprochen. Was dabei passieren kann, hat Schalke beim 2:1 vs Leverkusen exzellent demonstriert. Da stand zwar kein Mann auf der Linie, die gesamte Defensive aber so tief, dass sich eine Traube am 5er bildet. So hat der Keeper Null Chance, irgendetwas auszurichten. Ein Mann auf der Line htte der Offensive das Selbe ermglicht.

  9. #759
    Internationale Klasse Avatar von Icewolf
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beitrge
    1.926

    Standard

    Zitat Zitat von xirram Beitrag anzeigen
    Na, sicher unhaltbar! Der Freistoss ist eigentlich zu nah am Tor um ihn ber die Mauer aufs Tor zu zirkeln, aber wenn das gelingt sieht er den Ball so spt , das er ihn nicht mehr halten kann. Bei solchen Freistssen muss der Tw sich auf die Torwartecke konzentrieren, da die Wahrscheinlichkeit des Schusses dahin aus der Distanz das eigentliche nur machbare fr den Schtzen ist! Also das war ein Kunstschuss und damit unhaltbar, wobei wir wieder bei dem Thema Spieler auf der Linie wren. Gerade aus der Distanz wrde das Sinn machen!Bitte jetzt nicht mit abseits kommen-Bitte-Bitte-Bitte!
    Irgendwie passt das berhaupt nicht mit dem zusammen, was Du sonst als Grundhaltung vertrittst.
    Ein Spieler auf der Linie vor Ausfhrung des Freistoes ist meines Erachtens ne Vollkatastrophe.
    Und doch: Ich komme jetzt mit dem Abseits! Ich ffne dem Gegner alle Mglichkeit, mir als Keeper die Sicht zu verdecken, meinen Fokus zu stren, den Ball legal abzuflschen.
    Mein persnliches Empfinden ist zudem, dass ich quasi kommuniziere: Wenn Du da [wo der Spieler steht] hinschiet, kann ich den Ball nicht halten.
    Geht fr mich in dieselbe Richtung wie bei mehr als 30 Metern Torentfernung eine Mauer beim Freisto zu stellen.
    NOT OK!

    Zu dem Gegentor im Speziellen:
    Ich habe es mir angesehen, MAtS steht sehr mittig im Tor. Die Mauer nimmt ihm fast komplett die Sicht. Er korrigiert seinen Stand sogar beim Anlauf noch in die Mauer-Ecke (tolerieren wir mal den Begriff, Torb ).
    Aber es folgt kein Impuls. Das ist schon ein exzellenter Freisto, aber ich htte ihm zugetraut, den Ball zu halten.
    Volles Programm abspringen und bergreifen. Geil...
    Die Qualitt des Breierzeugnisses ist reziprok proportional abhngig von der Quantitt der partizipierten Kche.

  10. #760
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beitrge
    1.823
    Blog-Eintrge
    19

    Standard

    Allerliebster Wlfilein, aus dieser kurzen Distanz ist das sogar sehr sinnvoll!! Denn es ind nur noch 7-8 m, also letztendlich steht der Spieler am Mauerpfosten 1,5 m vor dem Tor nur noch 5m Raum!Wenn dieser vollgestellt ist in der TW-Ecke von Mit-und Gegenspieler ist es sogar noch schwieriger den Ball ins Tor zu befrdern! Nicht unmglich, aber noch schwieriger, zumal selbst dann bzw. gerade dann das Stellen einer Abseitsfalle mglich ist!

  11. #761
    Internationale Klasse Avatar von Icewolf
    Registriert seit
    01.06.2007
    Beitrge
    1.926

    Standard

    Zitat Zitat von xirram Beitrag anzeigen
    Allerliebster Wlfilein, aus dieser kurzen Distanz ist das sogar sehr sinnvoll!! Denn es ind nur noch 7-8 m, also letztendlich steht der Spieler am Mauerpfosten 1,5 m vor dem Tor nur noch 5m Raum!Wenn dieser vollgestellt ist in der TW-Ecke von Mit-und Gegenspieler ist es sogar noch schwieriger den Ball ins Tor zu befrdern! Nicht unmglich, aber noch schwieriger, zumal selbst dann bzw. gerade dann das Stellen einer Abseitsfalle mglich ist!
    Wie willst Du denn so eine Situation auch nur im entferntesten Koordinieren oder Kontrollieren.
    Und wie willst Du denn da auf Abseits spielen?! Alle rennen los, wenn der Schtze anluft? Dann bekommt am besten ein Mitspieler den Ball ans Bein und legt das Ei aus drei Metern ins lange Eck.
    Das ist doch Makulatur! Wenn ich vorher wsste wie die Situation ausgeht, dann bruchte man nicht mal einen Torwart.
    Man kann doch in der Analyse das eingetretene Ereignis nicht vorweg nehmen. Dann knnen wir neben Torwart-Handschuhen auch Kristallkugeln mit ins Tor nehmen.

    Wenn da Getummel in so einer Aktion vor dem Tor ist, wrde ich als Schtze einfach den Ball hoch oder halbhoch in Richtung Torwart-Eck prgeln.
    Die Chance des Abflschens oder der verdeckten Sicht des Keepers macht ein Tor umso wahrscheinlicher.
    Die Qualitt des Breierzeugnisses ist reziprok proportional abhngig von der Quantitt der partizipierten Kche.

  12. #762
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beitrge
    1.823
    Blog-Eintrge
    19

    Standard

    Nein eben nicht, da die verteidigen Spieler ja aktiv zum Ball verteidigen und eben nur ein Linksfuss bzw. Rechtsfuss je auf welcher Seite der Freistoss ausgefhrt wird ber die Mauer spielen kann, so erkennt man schon recht frhzeitig was passiert. Ich knnte auch das Bsp. Freiburg anfhren, die bei indirekten Freistssen direkt zum Ball laufen mit der gesamten Mauer-Erfolgsquote bei Freiburg letzte Saison 100%!Eine solche Menschentraube, wo die verteidigende Mannschaft vor den Strmern steht hat grsstmgliche Aussicht auf Erfolg!!!
    Aber gut, da will ich nicht drber diskutieren, das lohnt nicht, da das auch Philosophieabhngig ist!

  13. #763
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beitrge
    8.391
    Blog-Eintrge
    18

    Standard

    Spieler auf der Linie? Dieser Spieler behindert den Aktionsraum des Torhters.
    Sicherlich war das ein hervorragender Freisto, aber wenn ich nicht versuche den Ball zu halten, dann halte ich diesen auch nicht.
    Es seht ja auf einem vllig anderen Blatt, ob der Ball gehalten worden wre, aber bei dem Verhalten von MAtS wird er niemals einen solchen Ball halten.
    Selbst wenn er von zehn solcher Blle nur einen fischen wrde, dadurch, dass er es versucht...das wre schon ein Erfolg.
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Blle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist fr immer ! ! !

  14. #764
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beitrge
    1.823
    Blog-Eintrge
    19

    Standard

    Na dieser Freistoss kann nach menschlichen Ermessen nur Erfolg haben wenn er in die Torwartecke geht, da die Distanz eigentlich zu kurz ist ihn ber die Mauer zu heben!Also fokusiert sich der Tw aufs Tw-Eck. Das dann so ein kunstschuss kommt berrascht den Tw natrlich und sicher kann er hinterherspringen, aber dadurch das er so aufs TW-Eck fokussiert ist, ist die Umsetzung des Sprunges dahin nicht mglich. Da fehlt dann eben das Verarbeiten von Information um die Zeit zu entwickeln diesen Sprung vieleicht noch erfolgreich zu bewltigen! Genauso ist ja meine These, die aber ja hier nicht diskutiert wird und ins Lcherliche gezogen wird!Deshalb habe ich dieses Potential nicht ist der Ball nicht zu halten und ein Mann in die Mauerecke macht Sinn!

  15. #765
    Welttorhter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beitrge
    2.647

    Standard

    Niemand zieht deine Argumentation ins Lcherliche. Aber stell dich doch mal den Fragen:

    Welcher Spieler soll den Ball wegkpfen knnen, so wie er kommt? Erstens msste er 2m gro sein, zweitens ist aus dessen Sicht der Ball ja gar nicht zu sehen (der Torwart sieht immerhin noch ein bisschen)!
    Wenn er anders kommt (d.h. flacher und etwas mittiger), steht der Spieler dem TW dann nicht im Weg? Wirklich reagieren kann der Spieler aufgrund mangelnder Sicht ja nicht, der Torwart hingegen schon, wrde sich dann aber mglicherweise auf den Spieler verlassen bzw. nicht hinspringen, weil da ein Hindernis (Spieler) im Weg steht.
    Was machen die Angreifer, wenn Abseits keine Rolle spielt? Z.B. knnte sich einer vor den TW stellen, um dessen Sicht zu blockieren. Es knnten mehere Spieler warten um den Ball abzuflschen und gnzlich unhaltbar zu machen. Zudem ffnest du die Tr fr ausgespielte Varianten.

    Mehr Fragen als Antworten...

  16. #766
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beitrge
    1.823
    Blog-Eintrge
    19

    Standard

    Nein, denn wie schon beschrieben steht der Mauermann 1m vor dem Tor und die Abwehrspieler vor den Strmern im TW-Eck. Die Strmer wrden aktiv den TW behindern in einer Abseitsposition. Letzlich bleibt da taktisch alles beim Alten, nmlich Hhe Mauer und der Torwart wird nicht behindert, da ja wohl klar ist das der Strmer nur die Ecke abschirmt und der Rest der TW!Bei Ecke behindern die Spieler am Pfosten ja auch nicht den TW! Der Mauermann muss flexibel sein, ist auch klar, entweder er rennt kurz vor Schuss in die Mauer oder eben nach hinten!Und wenn der Spieler nicht an den Ball kommt, dann der Tw erst Recht nicht, dann ist er wirklich unhaltbar!Das Argument das der Mauermann den ball nicht sieht ist so ja auch nicht wahr, denn die Spieler sind ja keine Baukltze, da kann man sich leicht Sicht verschaffen!
    Gendert von xirram (18.02.2014 um 12:08 Uhr)

  17. #767
    Welttorhter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beitrge
    2.647

    Standard

    Wenn der Mauermann 1m vor dem Tor steht, knnen die Angreifer aber locker 2-3m vor dem TW stehen, ohne Abseits zu riskieren. Der TW sieht in dem Fall dann gar nichts. Du brauchst doch nur 2-3 Strmer da hinstellen mit der Anweisung, vor dem TW zu stehen und die Hhe des Mannes auf der Linie zu halten. Das alleine reicht schon. Da knntest du dem TW ebensogut die Augen verbinden.

    Das einzige, was ich akzeptiere (und in der Kreisliga manchmal mache) ist, einen zustzlichen Mann in die Mauer zu stellen, der sich dann unmittelbar vor der Ausfhrung Richtung Linie bewegt. Damit knnen die Strmer dann nicht rechnen. Aber selbst dann ist die Anweisung, mir gengend Aktionsraum zu lassen, d.h. der Mann steht 2m oder so vorm Tor, sodass ich dahinter agieren kann. In der BL kannst du das aber knicken, weil die Strmer (aufgrund von Videoanalysen etc.) wssten, was passiert und deshalb damit rechnen knnen.

  18. #768
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beitrge
    1.823
    Blog-Eintrge
    19

    Standard

    Das Problem fr die angreifende Mannschaft ist aber die zu geringe Distanz. Die Mauer steht 6-7 m vor dem Tor. Deine Argumentation luft daraus hinaus, das der Ball abgeflscht werden kann, das heisst aber auch im Umkehrschluss das der Schtze den Ball nicht mehr genau plazieren kann, da er ja auch so abgeflscht werden kann, das der Ball geklrt wird. Diese Wahrscheinlichkeit ist auch viel eher gegeben, von daher wrden es viele Mannschaften schon nicht machen.Aus diesem Grund verteidigt ja auch Leverkusen z.B. lange seitliche Freistsse erst im 5m Raum, obwohl ich das auch nicht taktisch klug finde, denn die Argumentation , das die Spieler dann nicht in die Rckwrtsaktion mssen zieht nur bei einem dominanten Tw, der dann auch zum Flankenball hingeht.Letzlich bleibt ein Restrisiko, auch keine Frage, aber es ist eine Option die mir persnlich zusagt!

  19. #769
    Welttorhter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beitrge
    2.647

    Standard

    Es ist doch so: Eigentlich ist es gar nicht so leicht, aus diesen Situationen zu treffen. Im "Torwarteck" kann der TW den Ball gut sehen und daher muss er hier eigentlich jeden Ball halten. Vorteil Defensive!
    Geht der Schuss ins Mauereck, sieht der TW das zwar, hat aber einen etwas weiteren Weg. Dennoch ist das Tor durch die Mauer und den reagierenden TW ganz gut abgedeckt. Schlieen wir mal TW-Fehler aus, muss der Schtze den Ball so schieen, dass der Weg fr den TW zu weit wird, also sehr knapp unter die Latte oder eng an den Pfosten.
    Ich finde, hierzu muss der Schtze viel Przision und auch etwas Glck besitzen, um einen unhaltbaren Ball zu erzwingen. Eigentlich ist die Lage der Verteidigung gar nicht so schlecht.

    Mit dem Mann auf der Linie nimmst du dem TW die Sicht (weil Angreifer eben nicht mehr im Abseits stehen, wenn sie sich 2-3m vor den TW stellen). Dann wird auch ein Treffer ins "Torwarteck" wieder mglich. Natrlich kann der Ball auch geblockt werden, jedoch auch unhaltbar abgeflscht werden. Damit erhhst du auf jeden Fall die Wahrscheinlichkeit, dort zu treffen (denn vorher war sie ja fast =0 - wenn der TW nicht aufs "Mauereck" spekuliert). Im "Mauereck" steht ein Mann, der den Ball spt sieht. Er deckt vielleicht den Bereich am Pfosten ab, den unter der Latte kann er jedoch aufgrund mangelnder Sicht und Gre (er darf ja nicht die Hnde nutzen) erreichen. Zudem knnen sich zwischen Mauer und Torlinie Angreifer platzieren, die einen von ihm geblockten Ball abstauben knnen. Hier bleibt die Torwahrscheinlichkeit aus bestenfalls gleich, erhht sich aber m.E. eher, weil die Leute auch den Aktionsraum des TW zustzlich stren. Auch "haltbare" Blle in die "Mauerecke" werden so zum schwer kalkulierbaren Risiko.

    Es wird doch insgesamt nicht besser. Warum also einen Mann auf die Linie stellen?

  20. #770
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beitrge
    1.823
    Blog-Eintrge
    19

    Standard

    Na Torbinho das ist sehr komplex, wenn-dann, da gibt es immer wieder Gegenlsungen und es ist in der Praxis eben nicht blich und es birgt Risiken und die Abwehr muss gut geschult sein, aber mglich ist es und ich persnlich halte es fr sinnvoll, aber das muss derTW fr sich entscheiden, wie er sich wohlfhlt, das kann man keinen Tw vorschreiben denke ich. Nur so ist das Tor eben nicht zu verhindern und dann dem TW vorzuwerfen das er nicht hinterherspringt halte ich dann auch fr berzogen. Ich glaube selbst wenn er es gewusst htte das der Ball dort hinfliegt und er hat die Ausgansstellung die er hatte, hlt er ihn nicht. Ein toller Kunstschuss - unhaltbar- und dann ist gut.

  21. #771
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beitrge
    9.244
    Blog-Eintrge
    167

    Standard

    Kunstschuss ja, Torbinho.
    Auch das der Schuss vielleicht unhaltbar war, das war doch vielleicht unbezweifelt...

    Was einige einfach strte, ist das MAtS dem Ding wieder nur hinterher schaut... Bitte, er mag Reaktion zeigen, zumindest das er es versucht.
    Das ist meine mindeste Anforderung an jemand, auch wenn das Ding 100%ig reingeht, so ist dies doch die Forderung der hheren Klassen. Dabei diskutiert man nicht um Sinn oder Unsinn, sondern schlicht das Beenden der Bewegung und der Versuch, der zhlt...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  22. #772
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beitrge
    1.823
    Blog-Eintrge
    19

    Standard

    Ja aber genau das ist ja sein Manko, nmlich das er die Antizipation auf das Unwahrscheinliche (hier der Schuss ber die Mauer ins Tor) vermissen lsst.Er rechnet mit einem Schuss aufs Torwarteck und ist darauf fokussiert und das erst mal zurecht, denn die Wahrscheinlichkeit das der Ball ber die Mauer ins Tor geht ist um ein Vielfaches geringer als der Versuch den Torwart im Torwarteck zu bezwingen. Er wartet praktisch auf den Ball und wundert sich wo der Ball bleibt und setzt viel zu langsam um, das der Ball ber die Mauer geht. Als er das erkennt ist es schon zu spt, der Reiz vom Auge zum Erfolgsorgan linkes Bein ist nicht mehr umsetzbar und er schaut hinterher. Ich denke er muss dringend sein schwaches Auge trainieren um einfach handlungsschneller zu werden bei unvorhersehbaren Geschehnissen.

  23. #773
    Amateurtorwart Avatar von TW_SCA
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Bayern
    Beitrge
    172

    Standard

    Er ist fokussiert aufs Torwarteck und spekuliert auf genau den Ball der dann auch kommt. Er fngt die Bewegung an, wo Obraniak schiet, aber dadurch das er dann einfach abbricht ist es klar, dass es so aussieht als ob er keine Chance hat an den Ball zu kommen. Ich denk immer noch, dass wenn er rausspringt eine Chance hat den Ball zu halten.
    Und achja.. Wenn du bei so einem Freisto einen Mann 1m vor die Linie stellst, bringt dir das rein gar nichts, weil der Ball sich da erst senkt und da kommt kein Spieler der Welt ran.

  24. #774
    Torwarttalent
    Registriert seit
    25.10.2006
    Beitrge
    107

    Standard

    Nur mal nebenbei:
    http://www.youtube.com/watch?v=hnfwbEj7-18&app=desktop
    Hier sieht man MAtS' Reaktion ganz gut.

  25. #775
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beitrge
    9.244
    Blog-Eintrge
    167

    Standard

    Hallo Mr. Frogger
    danke fr das Video.
    Klasse.
    Geht los bei Sekunde 11.
    Perspektive recht verzerrt, aber ich frage mich, wie er den Ball da klar sehen kann.
    Ziehe ich eine Linie vom Kopf von MAtS zum Ball, geht die Linie durch den 3. und 4. Mann der Mauer durch. Gehe ich also davon aus, da die Mauer am Kurzen korrekt steht, frage ich mich, wie er den Ball da sehen kann.
    Angenommen er hat ein wenig berdeckung am kurzen Pfosten, dann frage ich mich trotzdem wie wenig er vom Ball da sehen kann.

    Aber das mag ein Perspektivenfehler sein, daher fge ich es zu allererst einmal an.
    Beim Anlauf und setzen des Standbeins von Obraniak (Sekunde 12, Frame 1) steht MAtS sehr breit, ist so eine Art von Ihm, verschiebt aber mit einem kurzen Sprung mit beiden Beinen hinter die Mauer, an sich nicht inkorrekt, nur neigt sich der Oberkrper in diesem Moment (Sekunde 12, Frame 9 ) schon wieder nach rechts, weil er wahrscheinlich sonst den Ball aus den Augen verliert. Dabei sind seine Hnde zum Beispiel fr mich ungewhnlich hinter seiner Hfte, ein leichter Skiflieger also...
    Als er wieder Stand hat, passiert der Ball wohl so ungefhr die Mauer, aber sein Gewicht ist, obwohl er leicht nach links verschoben in der Tormitte steht, nicht ausgeglichen, sondern er steht 30:70 mit dem Gewicht auf rechts.
    In Sekunde 12 Frame 22 sieht man jetzt, wie er diese Verlagerung auf links umstellet, aber er schafft es nicht, sein Gewicht sauber auf den linken Fuss zu verlagern. Zwar steht er da 70:30 (Sekunde 12 Frame 23) auf links, aber fr den Abdruck muss er 100:0 erreichen, wozu er mit rechts die Verlagerung durchfhren muss. Diese Leitet er zwar ein, doch es ist zu spt. Sekunde 12 Frame 27 steht er nun in der Abdruckposition, hat die Hfte aber leider nicht ber dem Fussgelenk, so da ein kraftvoller Abdruck absolut unmglich ist, er msste noch mehr mit dem rechten Fuss schieben, da er wohl immer noch in ungefhr 80:20 steht, zwar leiten nun die Hnde ein, aber so kann er natrlich nicht abdrcken. Sekunde 12 Frame 28 ist es endlich geschafft, MarcAndr hat die vollstndige Abndruckposition erreicht, durch den breiteren Stand allerdings eher suboptimal, weil er immer noch mit der Hfte nicht vollstndig ber dem Fussknchel, bzw. jetzt vor der Fussspitze ist. Frame 29 erfolgt nun der erste Druck eingeleitet mit dem linken Fuss. Doch bei Frame 30 erfolgt der Abbruch. Anstelle Abdruck, dreht er den Oberkrper, bringt so die Hfte wieder hinter Fuss und Oberschenkel.
    Sekunde 13 Frame 1 kommen auch die Hnde schon wieder runter, Sekunde 13 Frame 2 beginnt der Spannungsabbau im Oberkrper.... auf den Rest gehe ich nicht mehr ein, weil hier nur noch der Abbruch weiter geht, der in Frame 5 sein Ende findet, wo er nur noch dem Ball hinterherschaut. Dabei ist der Ball nicht mal im Tor. Erst in Frame 8 passiert der Ball die Torlinie, MAtS steht dabei immer noch aussermittig in der korrekten Torecke.
    Der Ball passiert ca. einen Balldurchmesser neben dem linken Pfosten das Tor knapp unter der Latte. terStegen hingegen schaut nur hinterher und verlagert seinen Krper mit hngenden Schultern wieder in eine aufrechte Position, brckt sich und holt den Ball aus dem Netz.

    Nochmals, selbst wenn der Ball unhaltbar war, erwarte ich von einem Mann mit seinen Ansprchen, UND seiner Klasse (unbestitten), da er hier nicht abbricht, sondern die Bewegung einfach fertig macht. Das heit Abdruck, alles rein, bergreifen und zumindest es versuchen.
    Doch er bricht schon ab, bevor der Ball im Tor ist, aus dem Gefhl heraus, da er den 'eh' nicht bekommt.

    Schlsse und Fehler knnt Ihr selbst aus der Analyse ziehen. ich halte mich da zurck. Die Mauer macht brigens alles richtig, doch der Ball hat da schon eine Hhe, wohl jenseits dem, was ein Kopfballspieler erreichen kann
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  26. #776
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beitrge
    1.823
    Blog-Eintrge
    19

    Standard

    Ich kann leider hier keine YouTube Videos anschauen, doch wenn Adlerauge Steffen diese Analyse macht vertraue ich ihn da zu 100 Prozent! (Oh Gott, habe ich das wirklich geschrieben?)
    Letzlich schreibt ja Steffen, das er nie in die otimale Absprungsituation kommt, obwohl er diese Technik, ich hoffe das ist unbestritten, beherrscht. Ich stelle mir natrlich die Frage: Warum setzt er zum Sprung an und fhrt ihn dann nicht aus?
    Ich vermute das da, ber die Ursache mchte ich jetzt nicht sprechen, denn da kommen einige in Betracht, der Impuls vom Gehirn zum Sprungbein eben zu spt kommt. Er leitet die Bewegung zwar wohl ein, aber der Impuls "Sprung" kommt zu spt und so sieht es dann aus als ob er htte springen knnen, aber in der Realitt war es dann eben doch zu spt. berrascht bin ich zwar nicht ber den Hopser zur Einleitung, das hake ich mal ber Individualismus in der Technik ab, jedoch das er die Hnde nach hinten fhrt -Skiflieger-, wie Steffen sagt das sehe ich wirklich als einen Technikfehler an,

  27. #777
    Nationale Klasse Avatar von Oli_kahn313
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Heidelberg
    Beitrge
    1.124

    Standard

    Steht er beim Gegentor richtig, mir kommt das " kurze Eck" doch sehr offen vor. Klar er erwartet eine Flanke und ebenfalls klar, die Flanke darf nie kommen. Leider bin ich nicht technikbewandert genug um das zu beurteilen, aber wenn MtS da stnde wo er nach meinem Gefhl stehen msse, dann htte ein Reflex mit dem Arm gengt um den Ball abzuwehren (vll ist das jetzt etwas zu vereinfacht, hat nur eine Zeitlupe gesehen) bzw an den Ball zu kommen.
    Danke Jupp!!!! Diese Saison bleibt unvergessen!!! FC BAYERN Stern des Sdens!!!

  28. #778
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beitrge
    8.043

    Standard

    Zitat Zitat von Oli_kahn313 Beitrag anzeigen
    Steht er beim Gegentor richtig, mir kommt das " kurze Eck" doch sehr offen vor. Klar er erwartet eine Flanke und ebenfalls klar, die Flanke darf nie kommen. Leider bin ich nicht technikbewandert genug um das zu beurteilen, aber wenn MtS da stnde wo er nach meinem Gefhl stehen msse, dann htte ein Reflex mit dem Arm gengt um den Ball abzuwehren (vll ist das jetzt etwas zu vereinfacht, hat nur eine Zeitlupe gesehen) bzw an den Ball zu kommen.
    Habe das Tor jetzt zig mal gesehen. Am Anfang war ich komplett deiner Meinung, aber desto fter ichdas Tor sehe, desto weniger Schuld sehe ich bei ihm.
    ohne Gegenstimmen gewhlter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  29. #779
    Blickfeld Avatar von Vice
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Attendorn
    Beitrge
    506

    Standard

    Vielleicht htte es geholfen, den Ball anzulaufen. Ist aber eigentlich selten, dass man so etwas braucht, von daher mache ich ihm zumindest keinen Vorwurf, dass dies nicht in seiner Routine drin ist...
    tl;dr

  30. #780
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beitrge
    9.244
    Blog-Eintrge
    167

    Standard

    Habt Ihr ein Video?
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  31. #781
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beitrge
    8.043

    Standard

    http://www.tvgolo.com/match-showfull-1393085206---43

    Hab kein youtubevideo gefunden.
    Hier sieht man es, auch wenn nur einmal und ohne Wiederholungen aus anderen Perspektiven.
    ohne Gegenstimmen gewhlter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  32. #782
    Welttorhter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beitrge
    2.647

    Standard

    Hmm ich finde, er spekuliert hier komplett auf die Flanke und lsst die Mglichkeit einer kurzen Hereingabe ausser Acht. Daher kann er dann auch nicht mehr reagieren, weil er 0,0 darauf eingestellt ist. So wie er steht msste er auf die Hereingabe reagieren, wie Vice es andeutet. So steht er im Niemandsland und sieht nicht gut aus...

  33. #783
    torwart.de-Team
    User des Jahres 2007
    Avatar von Meister
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Brilon
    Beitrge
    10.332
    Blog-Eintrge
    1

    Standard

    Das Tor muss er schon zum Teil auf seine Kappe nehmen.
    Wenn er ein, zwei Schritte nach in Richtung Ball macht, dann hat er ihn. Er wirkte auch vollkommen berrascht, als Firmino dort auftauchte.
    "Das ganze Stadion wird gegen uns sein. Ganz Deutschland wird gegen uns sein. Etwas Schneres gibt es gar nicht."
    Oliver Kahn

  34. #784
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    12.08.2012
    Beitrge
    130

    Standard

    In der U10 bekam ich mal gelernt, dass man auf keinen Ball warten soll. Wenn er hier 2 schnelle Schritte nach vorne macht, hat er den Ball. Wenn nicht wird er vom Strmer wahrscheinlich getroffen und bekommst voraussichtlich das Foul im 5 Meter Raum. Ich finde das Tor war auf jeden Fall vermeidbar.

  35. #785
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beitrge
    1.823
    Blog-Eintrge
    19

    Standard

    Das geht ihm ab das periphere Sehen! Kommt da keiner kann er stehen bleiben und den ball aufnehmen, so muss er die Schritte rechrs-links machen und ihn aufnehmen!

  36. #786
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beitrge
    25.816
    Blog-Eintrge
    41

    Standard

    Oh, was fr ein Patzer. Eine Kopie des Fehlers gegen die USA. Ter Stegen mag ja fuballerisch noch so gut sein, aber wenn so etwas hufiger passiert, dann sollte er sich mal grundlegend hinterfragen.

  37. #787
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beitrge
    1.039

    Standard

    Hat sich gegen Braunschweig laut Kicker-Ticker wohl gerade ein unmgliches Ding geleistet und eine Rckgabe selbst ins Tor gelenkt.

  38. #788
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beitrge
    8.043

    Standard

    USA reloaded 2.

    Wahnsinn, dass so ein Fehler zweimal innerhalb von einem halben Jahr passiert.
    Grober Fehler.
    Da hilft auch keine Beidfigkeit.
    ohne Gegenstimmen gewhlter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  39. #789
    Nationale Klasse Avatar von Oli_kahn313
    Registriert seit
    17.09.2007
    Ort
    Heidelberg
    Beitrge
    1.124

    Standard

    Zitat Zitat von Bela.B Beitrag anzeigen
    USA reloaded 2.

    Wahnsinn, dass so ein Fehler zweimal innerhalb von einem halben Jahr passiert.
    Grober Fehler.
    Da hilft auch keine Beidfigkeit.
    Frage, warum passiert dieser Fehler nochmal, wo ist die Lernfhigkeit? Natrlich manche Fehler macht man alle X Spiele wieder z.B. Ball rutscht durch, oder man segel an ner Flanke vorbei, aber so ein Ding, das reicht doch eigentlich einmal in 5 Jahren. Find ich schon echt heftig.
    Danke Jupp!!!! Diese Saison bleibt unvergessen!!! FC BAYERN Stern des Sdens!!!

  40. #790
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beitrge
    9.244
    Blog-Eintrge
    167

    Standard

    Video? Bitte, postet ein Video...
    Ich habe den Gegentreffer des Spiels gegen die USA auf dem Schirm, da war ein Stopp Fehler, wo er den Ball nicht wirklich stoppt, sondern nur nach rechts weiter leiten wollte, aber den 'Anstellwinkel' nicht genug hat, so da der Ball nahezu umabgelenkt ins Tor passiert...

    So etwas tut weh.... ist das nun wieder so gefallen?
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  41. #791
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beitrge
    25.816
    Blog-Eintrge
    41

    Standard

    Ja, Steffen. Quasi identisch. Aber zum Glck ist er ja beidfig und beidarmig.

  42. #792
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beitrge
    9.244
    Blog-Eintrge
    167

    Standard

    Nunja... dazu sage ich ganz bestimmt NICHTS... ich bin ja nur ein zurck gebliebener Neandertaler.
    Da mssen richtige Tw Trainer ran und eine saubere Analyse schreiben...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  43. #793
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beitrge
    25.816
    Blog-Eintrge
    41

    Standard

    An die Statistiker unter uns: Gab es in der Bundesliga jemals zuvor ein 1:1, bei dem beide Tore durch Eigentore der Torhter erzielt wurden?

  44. #794
    Amateurtorwart Avatar von NN23
    Registriert seit
    12.11.2013
    Beitrge
    353

    Standard

    ber das Tor muss man nicht lange reden, der Fehler ist offenkundig. Der Platz macht es ihm schwer, aber das MUSS er anders lsen.

  45. #795
    torwart.de-Team
    User des Jahres 2008
    Avatar von Stetti
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Aachen
    Beitrge
    8.029

    Standard

    Die Aktion gegen Kumbela war auch total daneben. Fuer mich eine Taetlichkeit...

  46. #796
    Internationale Klasse
    User des Jahres 2011
    Newcomer des Jahres 2011

    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    Weimar
    Beitrge
    1.765
    Blog-Eintrge
    3

    Standard

    So plagativ das nun klingt, aber bei so einem krassen Fehler muss man tatschlich an den technischen Fhigkeiten zweifeln. Nicht weil der Ball beim Stoppen drber rutscht, sondern weil es wieder passiert ist. Das sah schon fast so aus als wurde da die Schablone drber gelegt.

    Ketzerisch ausgesprochen muss ich sagen, dass er der einzige amtierende Bundesliga- Torhter, dem so ein Patzer passiert. Da muss ich Pauli recht geben, Ter Stegen mag fuballerisch noch so gut sein, wenn er bei diesen Ballannahmen erneut Probleme aufweist, muss man an seinen Fhigkeiten diesbezglich schon ein wenig zweifeln drfen.
    Und sie nannten ihn Piplica...

  47. #797
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.05.2010
    Beitrge
    211

    Standard

    Krasser Bock. Aber zum Glck ist er beidfig und beidarmig und fuballerisch fast allen Welttorhtern berlegen...

  48. #798
    Amateurtorwart Avatar von TW_SCA
    Registriert seit
    07.10.2012
    Ort
    Bayern
    Beitrge
    172

    Standard

    http://www.youtube.com/watch?v=u59K_myHYjo
    Fr alle die es noch nicht gesehen haben... Hat mich in den letzten Wochen nicht berzeugt und wenn er so weiter spielt, wird er auch, denke ich, seinen WM-Platz an Zieler/Adler verlieren (Neuer und Weide sind fr mich gesetzt zurzeit).
    Gendert von TW_SCA (01.03.2014 um 21:16 Uhr) Grund: anderer Link

  49. #799
    Amateurtorwart
    Newcomer des Jahres 2012

    Registriert seit
    04.01.2012
    Beitrge
    1.218

    Standard

    Zitat Zitat von TW_SCA Beitrag anzeigen
    http://www.youtube.com/watch?v=manUZmBIEHY
    Sehr, sehr schlechte Quali leider...
    Oh, einfach mal der selbe Fehler wie gegen die USA

  50. #800
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    25.06.2012
    Beitrge
    337

    Standard

    mir stellt sich allerdings auch die frage, wieso er beim Freisto gg bremen vorm Tor steht. sinn? das er den ball nicht in den raum spielt war ja wohl offensichtlich... kurze reaktionszeit, htte er diese 0,2sek noch gehabt, wre der Impuls ins sprungbein - wie xirram es sagt evtl noch ausgefhrt worden.

    what shells, weiter gehts junge. auch nach dem patzer heute.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gste: 1)

hnliche Themen

  1. Bailly, Logan (KRC Genk, Jupiler Pro League)
    Von Paulianer im Forum Profitorhter - News, Kommentare und Berichte
    Antworten: 565
    Letzter Beitrag: 31.07.2015, 15:24
  2. Lenz, Andr (Karriereende)
    Von Bela.B im Forum Profitorhter - News, Kommentare und Berichte
    Antworten: 127
    Letzter Beitrag: 24.05.2012, 17:03
  3. Borussia Mnchengladbach
    Von -21- im Forum Deutscher Fuball
    Antworten: 88
    Letzter Beitrag: 06.11.2011, 17:18
  4. Biete: Borussia Mnchengladbach Trikot
    Von VFL_Fan im Forum Marktplatz fr Torwart- und Sportartikel
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 20.07.2009, 12:37
  5. Biete: Borussia Mnchengladbach Torwarttrikot, Gr. L
    Von vfltobi im Forum Marktplatz fr Torwart- und Sportartikel
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 17:51

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •