Seite 11 von 11 ErsteErste ... 91011
Ergebnis 501 bis 538 von 538

Thema: WM 2010: Die Diskussion zum Turnier

  1. #501
    Ehemals Tom_Müller
    Amateurtorwart
    Avatar von Tom
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    290
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Der Oktopus ist allwissend.

    Schade,aber die Spanier waren einfach besser.
    Was im Leben fehlt,ist die Hintergrundmusik.

  2. #502
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Für mein Tippspiel ideal.
    Wieder erster jetzt. Ich hatte 1:0 für Spanien getippt!
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  3. #503
    Welttorhüter
    User des Jahres 2010
    Avatar von Manuel
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    4.846

    Standard

    Schade, aber gut, Spanien hat vor allem im Mittelfeld dominiert und der N11 vergleichsweise wenig Möglichkeiten nach vorne geboten.

    Glückwunsch an die Truppe, sehr viele hatten nichtmal mit so einer Platzierung gerechnet vermute ich.

    Kann echt was werden in den nächsten Jahren. Jetzt noch ein sauberer Abschluss der WM am Samstag und dann passt das.


  4. #504
    torwart.de-Team
    User des Jahres 2008
    Avatar von Stetti
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8.029

    Standard

    Zitat Zitat von Schnapper82 Beitrag anzeigen
    Für mein Tippspiel ideal.
    Wieder erster jetzt. Ich hatte 1:0 für Spanien getippt!
    Ich tippe 1:0 für England -> Deutschland gewinnt;
    ich tippe 2:1 für Argentinien -> Deutschland gewinnt;
    ich tippe mal nicht gegen Deutschland, sondern sage 1:1 nach 120 Minuten...

  5. #505
    Welttorhüter
    User des Jahres 2009
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5.530
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    So viel besser fand ich die Spanier nicht. Die Kombinationen waren durchschnittlich, alles schon gesehen von unserem Team in den letzten Spielen.
    Die deutsche Mannschaft war heute völlig von der Rolle, total desorientiert und viel zu passiv. Dies war keine Demonstration der Stärke der Spanier, sondern eher ein Armutszeugnis der Deutschen, in Anbetracht der Viertel- und Achtelfinalspiele.

    PS.: Beim Gegentor ist Neuer nicht "fertig" sondern befindet sich beim Kopfball in der Luft, sodass er keinen Punkt findet, um zu reagieren, ansonsten hätte er den gehalten.

  6. #506
    Felix_2
    Gast

    Standard

    Das leben hat kein sinn mehr. Zwar bin ich halb Spanier aber hätte es Deutschland gegönnt. Alles sch....

  7. #507
    Blickfeld Avatar von Vice
    Registriert seit
    30.08.2009
    Ort
    Attendorn
    Beiträge
    506

    Standard

    Zitat Zitat von Luke Beitrag anzeigen
    PS.: Beim Gegentor ist Neuer nicht "fertig" sondern befindet sich beim Kopfball in der Luft, sodass er keinen Punkt findet, um zu reagieren, ansonsten hätte er den gehalten.

    Ein bisschen Reaktionszeit musst du dem Neuer aber schon lassen! Ich denke, den konnte er einfach nicht halten und ansonsten war er ein sehr großer Rückhalt.
    tl;dr

  8. #508
    torwart.de-Team
    User des Jahres 2008
    Avatar von Stetti
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8.029

    Standard

    Zitat Zitat von immo0610 Beitrag anzeigen
    Das leben hat kein sinn mehr. Zwar bin ich halb Spanier aber hätte es Deutschland gegönnt. Alles sch....
    So zu denken finde ich falsch. Da gibt es andere Dinge, über die man wirklich trauern kann und sollte, aber doch nicht über ein Ausscheiden eines Teams bei einem Sportwettbewerb. Klar, ich bin auch etwas enttäuscht nach dem Spiel und es ist verdammt schade, aber insgesamt muss man einfach sehen, dass das Turnier ein großer Erfolg für Deutschland war. Ob 3. oder 4. - dieses Ergebnis hätte ich der deutschen 11 vor der WM nicht zugetraut. Auch ziehe ich meinen Hut vor Löw: Ich habe ihn vor der WM oft kritisiert, aber er hat vieles richtig gemacht, wenngleich ich auch bei der WM wieder den einen oder andere Kritikpunkt finde. Insgesamt hat er aber hervorragende Arbeit gemacht und in vielen Dingen lag er richtig, die ich anders gesehen habe!

    Das einzige, was mich wirklich so richtig geärgert hat, ist die Tatsache, dass man Müller auch nach Abpfiff nicht auf den Platz lassen wollte...!
    Geändert von Stetti (07.07.2010 um 22:00 Uhr)

  9. #509
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Bei allem Respekt für Löws Arbeit, letztendlich fehlt ihm als Trainer die letzte Qualität um einen große Titel zu gewinnen. Auch heute hat er wieder grundsätzlich nicht verstanden, wie man solche Spiele gewinnt. Dies ist jetzt das dritte Turnier in Folge, bei dem wir im entscheidenen Moment uns taktisch vollkommen falsch verhalten. Irgendwann muß man das auch lernen. Gegentore nach Ecken sind auf diesem Niveau nicht akzeptabel und letztendlich Trainersache. Schade, 16 Jahre ohne Titel, mindestens. Für eine Nation wie Deutschland ein absolutes Unding.

  10. #510
    Nationale Klasse Avatar von The Dark Knight-BVB
    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    770

    Standard

    Zitat Zitat von Luke Beitrag anzeigen
    So viel besser fand ich die Spanier nicht. Die Kombinationen waren durchschnittlich, alles schon gesehen von unserem Team in den letzten Spielen.
    Die deutsche Mannschaft war heute völlig von der Rolle, total desorientiert und viel zu passiv. Dies war keine Demonstration der Stärke der Spanier, sondern eher ein Armutszeugnis der Deutschen, in Anbetracht der Viertel- und Achtelfinalspiele.
    Nun ja, Spanien spielt halt mit dem Korsett des FC Barcelonas und agiert nicht mit einer Zirkustaktik wie Argentinien. Das Spiel heute war ja auch keine Seltenheit, man schaue such nur die Auftritte des deutschen Vereinsmannschaften gegen Barcelona an, oder das EM-Finale vor zwei Jahren. Es scheint als finde man kein Konzept gegen das "Tikitaka".

    Ein weiteres Problem war heute Löw. Keine Frage, er hat das Team hervorragend auf dieses Turnier eingestellt und seine Kritiker zum Schweigen gebracht, aber Wechseln kann dieser Mann einfach nicht. Jedes Mal darf Poldolski (grauenhafte Leistung im übrigen) 90 Minuten durchspielen und man beraubt sich jeglicher Alternativen. Und einen völlig lethargischen Gomez darf ich nie und nimmer in dieser Situation bringen. Aber gut, Schwamm drüber. In den nächsten 4 Jahren müsste ein Titel drin seien, es kommen ja noch fantastische Jungs nach.
    Ruhet in Frieden Robert Enke & Spideratze...

  11. #511
    torwart.de-Team
    User des Jahres 2007
    Avatar von Meister
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Brilon
    Beiträge
    10.332
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Aus der Traum...
    Nach dem Spiel muss man fairerweiße sagen, dass Spanien das klar bessere Team war und verdient gewonnen hat. Deutschland hat kein richtiges Mittel gefunden dagegen anzukommen. Deutschland hatte nur 5 gute Minuten in der 2. Halbzeit wo u.a. die Chance von Kroos war, das war´s eigentlich.
    Man kann der jungen Mannschaft kaum einen Vorwurf machen, da sie eine klasse WM gespielt hat. Es hat heute einfach nicht gereicht.
    "Das ganze Stadion wird gegen uns sein. Ganz Deutschland wird gegen uns sein. Etwas Schöneres gibt es gar nicht."
    Oliver Kahn

  12. #512
    Internationale Klasse
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.717

    Standard

    Die deutsche Nationalmannschaft hat heute deutlich unter ihrem Niveau gespielt. Taktisch ein Fehlgriff, spielerisch und kämpferisch eine Nullnummer.

    Es beginnt schon mit der Aufstellung, bei der Khedira und Trochowski normalerweise keine Berücksichtigung finden dürfen. Khedira, der wenig arbeitet, die Lücken nicht füllt, selten kluge Pässe spielt und zudem ziemlich unkoordiniert umherirrt, besitzt einfach keine Daseinsberechtigung in der Mannschaft. Von Attributen wie Kampfgeist und Einstellung hat er wohl noch nie etwas gehört. Trochowski ist ähnlich gestrickt und spielt einen grausamen Fußball, der oftmals nicht nachvollziehbar ist.

    Die Einwechslungen von Löw mit Kroos und Jansen konnte ich verstehen und in dieser Form habe ich es mir auch gewünscht. Aber einen Mario Gomez einwechseln, dem seit einem Jahr eigentlich alles fehlt? Einen weiteren Kommentar erspare ich mir, denn dieser Auftritt war wieder einmal peinlich. Wo war da die Leidenschaft bzw. das Feuer, um daraus die benötigte Kraft zum Sieg zu gewinnen? Nichts! Einzig Klose hat Einsatzbereitschaft gezeigt und ist selbst Bällen hinterhergelaufen, die für ihn nicht erreichbar waren.

    Schade, da war viel mehr drin. Und hätte die Mannschaft seine Favouritenrolle schamlos ausgenutzt und tatktisch klüger agiert, dann wäre wohl einiges anders gelaufen (Spanien stand recht offensiv, warum hat man es dann nicht mit Pressing versucht?). Das sind aber leider nur Wunschgedanken, die sich aus dem Konjunktiv zusammensetzen. Hoffen wir nun, dass wir den dritten Platz holen. Alles andere würde diese Weltmeisterschaft für unser Land kaputt machen.

    Außerdem nervt mich dieses "uns gehört die Zukunft" Gesülze. Hallo? Ich will nicht erst in vier oder acht Jahren Weltmeister mit meinem Land werden, sondern jetzt. Günter Netzer sagte schon vollkommen treffend, dass sich bis dahin viel verändert haben kann. Und dieses "wir holen uns hier die Erfahrung für kommende Turniere" ist ja noch hirnverbrannter. Dieses Periode war der Titel durchaus drin, auch ohne die viel umworbene "Erfahrung".

    LG
    Du warst so jung, du starbst so früh, wer dich gekannt, vergisst dich nie.



    † 28.08.09


    Ich danke dir für alles, Thomas. Ohne dich hätte ich es nicht geschafft.

  13. #513
    Torwarttalent
    Registriert seit
    02.05.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    90

    Standard

    Tja, was soll man sagen - die spanische Mannschaft hat völlig verdient gewonnen. Deutschland war heut nicht auf dem Platz. Sie standen viel zu tief und haben die Spanier zu viel spielen lassen. Erst später, nach der Einwechslung von Kroos und Jansen gabs mal ein paar Impulse nach vorne. Beim Spielaufbau leider zu viele Fehlpässe und irgendwie fehlten heute Kreativität und Glück. Vielleicht wären freche Spieler wie Marin oder Kroos heute doch nicht falsch gewesen. Trochowski mag defensiv stark sein und einen festen Schuss haben, aber ihm fehlte irgendwie die zündende Idee nach vorne. Auch Özil und Schweinsteiger kamen heute kaum zum Zuge. Schaaaadeeee!

  14. #514
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    05.11.2007
    Ort
    köln
    Beiträge
    363

    Standard

    Tja wer so ohne Kampfgeist,ohne Willen spielt,der kann nur verlieren ud Spanien fand ich auch alles andere als gut,aber gegen so einen ängstlichen Gegner musste Spanien einfach gewinnen auch wenn es durch eine Standardsituation war.Bin einfach enttäuscht dass man sich als Nationalspieler für sein Land im Halbfinale einer WM nicht einfach mal voll reinhängt,aber da ist ja so gut wie keiner in die Zweikämpfe gegangen keiner der den Spielaufbau der Spanier unterbinden will.Einfach eine völlig unverständliche leistung für mich
    Müller-A new Star is born!

  15. #515
    Torwarttalent
    Registriert seit
    02.05.2007
    Ort
    Ruhrpott
    Beiträge
    90

    Standard

    Irgendwie haben wir heute Angsthasenfußball gespielt. Es kommt mir so vor, als spielt Deutschland oft "hopp oder topp". Wir haben den Spaniern zu gesehen. Da wäre so viel mehr drin gewesen, wir können es doch. Früh Stören, nicht ins Spiel kommen lassen, und unsere offensiven Fähigkeiten nutzen. Aber all das war heute nicht zu sehen, die Spanier konnten echt Ball und Gegner laufen lassen. Dabei hat man doch gesehen, wenn man die Spanier etwas "ärgert" und ein wenig mitspielt, wie die Schweizer, dann ist mehr drin. Und wenn wir dann doch mal Defensivzweikämpfe gewannen, haben wir mit ziemlich unkonzentrierten Pässen das egene Offensivspiel leider schon im Keim erstickt. Mit diesen phantasielosen langen Bällen sind die Spanier natürlich nicht zu knacken. Ich glaube nicht, dass sie nicht wollten. Es hat heute nicht sollen sein, weil es der Mannschaft schwer fällt, sich zu erholen, wenn sie einmal verunsichert wurde und sie Spiel nicht so entwickeln kann, wie sonst. Siehe Serbien...

  16. #516
    Blickfeld Avatar von NicKühni
    Registriert seit
    29.10.2009
    Ort
    Bayreuth
    Beiträge
    711

    Standard

    Man hat die Angst der Mannschaft gespürt! Leider!

    Ich weine um den 4. Stern, 2014 sind sie aber ALLE fällig!

  17. #517
    Internationale Klasse
    Registriert seit
    14.06.2008
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    1.717

    Standard

    Spannend wird nun außerdem sein, wer im Tor um Platz drei stehen wird.

    Ich tippe auf Wiese, würde mir aber Butt wünschen.

    LG
    Du warst so jung, du starbst so früh, wer dich gekannt, vergisst dich nie.



    † 28.08.09


    Ich danke dir für alles, Thomas. Ohne dich hätte ich es nicht geschafft.

  18. #518
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Ich denke, dass Neuer spielen wird.
    Wieso sollte man nun wechseln?

    Spanien war meiner Meinung nach in allen Belangen klar überlegen. So ein Passspiel, so eine Übersicht. Hammer...
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  19. #519
    Finsinga
    Gast

    Standard

    Ja, wie die Spanier bei Ballgewinn Deutschland die Räume zugestellt haben und mit Pressing die Spieler zu Fehlpässen gezwungen haben, dass war schon sensationell...
    Bin zwar auch enttäuscht von einigen Spielern, aber im Endeffekt war es verdient, dass Spanien gewonnen hat. Ohne wenn und aber!
    Somit gilt dann wohl: "54, 74, 90, 2014!"

  20. #520
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Neuer wird im Spiel um Platz 3 im Tor stehen. Die Konstellation bei der WM 2006 war sicherlich eine Ausnahme, da es das letzte Spiel von Kahn war.
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  21. #521
    Internationale Klasse Avatar von Basco
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Solothurn - Schweiz
    Beiträge
    1.297
    Blog-Einträge
    65

    Standard

    Zitat Zitat von Finsinga Beitrag anzeigen
    "54, 74, 90, 2014!"
    Ähm, kann man das nicht unendlich weiterführen, wenn es nie klappt???

    Zum Spiel -> siehe meinen Blog. Ansonsten: Grosses Spanien dominierte, Casillas stark, Neuer ebenfalls.
    Die Feier mit meinen spanischen Mitbürgern gestern nacht war dolle!!!
    Mein WM-2010-Tagebuch: philswmblog2010

  22. #522
    Nationale Klasse Avatar von zero
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    940

    Standard

    Zitat Zitat von Kenji 101 Beitrag anzeigen
    Die deutsche Nationalmannschaft hat heute deutlich unter ihrem Niveau gespielt. Taktisch ein Fehlgriff, spielerisch und kämpferisch eine Nullnummer.

    Es beginnt schon mit der Aufstellung, bei der Khedira und Trochowski normalerweise keine Berücksichtigung finden dürfen. Khedira, der wenig arbeitet, die Lücken nicht füllt, selten kluge Pässe spielt und zudem ziemlich unkoordiniert umherirrt, besitzt einfach keine Daseinsberechtigung in der Mannschaft. Von Attributen wie Kampfgeist und Einstellung hat er wohl noch nie etwas gehört. Trochowski ist ähnlich gestrickt und spielt einen grausamen Fußball, der oftmals nicht nachvollziehbar ist.

    Die Einwechslungen von Löw mit Kroos und Jansen konnte ich verstehen und in dieser Form habe ich es mir auch gewünscht. Aber einen Mario Gomez einwechseln, dem seit einem Jahr eigentlich alles fehlt? Einen weiteren Kommentar erspare ich mir, denn dieser Auftritt war wieder einmal peinlich. Wo war da die Leidenschaft bzw. das Feuer, um daraus die benötigte Kraft zum Sieg zu gewinnen? Nichts! Einzig Klose hat Einsatzbereitschaft gezeigt und ist selbst Bällen hinterhergelaufen, die für ihn nicht erreichbar waren.

    Schade, da war viel mehr drin. Und hätte die Mannschaft seine Favouritenrolle schamlos ausgenutzt und tatktisch klüger agiert, dann wäre wohl einiges anders gelaufen (Spanien stand recht offensiv, warum hat man es dann nicht mit Pressing versucht?). Das sind aber leider nur Wunschgedanken, die sich aus dem Konjunktiv zusammensetzen. Hoffen wir nun, dass wir den dritten Platz holen. Alles andere würde diese Weltmeisterschaft für unser Land kaputt machen.

    Außerdem nervt mich dieses "uns gehört die Zukunft" Gesülze. Hallo? Ich will nicht erst in vier oder acht Jahren Weltmeister mit meinem Land werden, sondern jetzt. Günter Netzer sagte schon vollkommen treffend, dass sich bis dahin viel verändert haben kann. Und dieses "wir holen uns hier die Erfahrung für kommende Turniere" ist ja noch hirnverbrannter. Dieses Periode war der Titel durchaus drin, auch ohne die viel umworbene "Erfahrung".

    LG
    Entschuldige bitte, aber die Einschätzung von Khedira ist doch Schmarrn. Khedira hat seine Aufgaben vollkommen erfüllt, stand das ganze Turnier über relativ solide und ist nach vorne enorme Wege gegangen. Das "unkoordinierte umherirren" nennt sich vorgegebenes Laufverhalten. Er sollte mit seinen Läufen in die Spitze die Lücken nutzen, die Klose durch seine Seitwärtsbewegungen aufzieht. Das hat er richtig gut gemacht. Ansonsten muss man die Kirche auch mal im Dorf lassen: Wen hättest du denn sonst aufgestellt für Khedira?

    Die Einwechslung von Gomez war ebenso nachvollziehbar. Selbst wenn der unter Form spielt, stellt er mit seiner physischen Präsenz für jede Abwehr ein Problem dar, das sie erstmal lösen muss und schafft so Räume für die Nebenleute. Zum Zeitpunkt der Einwechslung stand Spanien nur noch tief um den eigenen 16er, für diese Situation hat Deutschland außer Gomez und Klose keinen Stürmer im Kader, denn sowohl Cacau als auch Kießling sind Spieler die aus dem Raum kommen. Die Räume für Flanken waren da, die Flanken kamen und dann braucht man jemanden wie Mario Gomez im Zentrum und keinen Cacau oder Özil.

    Ansonsten ist deine Kritik natürlich richtig, Podolski und Trochowski verfügen über null Spielintelligenz und somit spielten wir quasi immer zu 9. bzw. nach Troches Auswechslung zu 10. Das ist auf Dauer natürlich Gift...

    Warum man nicht mit mehr Pressing gespielt hat sollte eigentlich klar sein: Dazu sind unsere Spieler nicht schnell genug. Diese Form des aggressiven Forecheckings und Pressings kann man nur mit relativ agilen und wendigen Spielern machen (siehe Spanien) und sie muss verinnerlicht sein, denn wenn man einmal pennt ist alles schon zu spät. Dafür hat die Vorbereitungszeit nicht gereicht, zudem fehlen die Grundvoraussetzungen. Daher hatte Deutschland eigentlich nur eine Möglichkeit: Tief stehen und die Passwege in den 16er zustellen. Das klappte ja auch weitestgehend gut. Bis auf den Pass auf Villa am Anfang und eine kurze Phase nach der Halbzeit kam von Spanien nichts Gefährliches aufs Tor, nichtmal ums Tor rum. Das eigentliche Problem ist doch: Man wird Spanien nie kontrollieren können, also muss man aus dem eigenen kurzen Ballbesitz das Maximum rausholen. Das ist nicht möglich, wenn in der Vorwärtsbewegung immer Leute wie Trochowski oder Podolski den Ball tragen müssen. Podolski ist gut für den letzten Ball, also die letzte Flanke oder den Abschluss oder den letzten Querpass. Alles was in der eigenen Hälfte beginnt ist eine Katastrophe mit ihm. Gleiches gilt für Trochowski. Genau an diesem Punkt sind uns spielintelligente Leute wie Müller, Kroos oder Jansem abgegangen. Dazu kam, dass Boateng Podolski kaum unterstützen konnte, weil er ihn mangels linkem Fuß nicht hinterlaufen konnte. Mit Jansen und Kroos sah das wesentlich besser aus und da hätte man schon mal früher dran denken können. Hat der Löw nicht, muss er sich ankreiden lassen.

    Trotzdem war das Turnier ein Erfolg, für den Titel braucht es eben auch mal Glück (Die Spanier haben ne Menge davon mitgenommem: Villa nicht gesperrt, gegen Paraguay zweimal Dusel bei der Santa Cruz Chance und dem Elfmeter, etc.), auch die Holländer haben von Duseltoren (die waren gegen Brasilien bis zu den zwei geschenkten Toren schon mausetot, gegen Uruguay haben die Schiris a weng mitgeholfen) profitiert. Gestern hätte Kroos die Hütte machen können, kurz vor Schluss könnte Schweinsteiger den sehr zentralen Freistoß kriegen, etc.

    Fussball ist nunmal dank des sehr niedrigen Scorings oft von Glück und Pech abhängig, ein Turniergewinn ist also niemals garantiert, egal wie gut die Mannschaft ist. Frage man mal bei Holland 74 nach, oder bei Ungarn 54, wahrscheinlich kann man Montag auch bei Spanien 2010, auch bei Frankreich 2006 die ohne Zidane's rote Karte das Ding wohl gewonnen hätten, nachfragen. Deswegen ist es natürlich Blödsinn zu sagen: Wir nehmen die Erfahrung mit und holen uns eben 2012 und 2014 den Titel. Aber man sollte nicht vergessen: Auch ohne Titel seit 1996 bleibt doch in dieser Zeit zweimal Finale (2002, 2008), zweimal Halbfinale (2006 und 2010) und insgesamt sind wir damit die erfolgreichste Mannschaft bei EM und WM im neuen Jahrtausend, wie wir nach Halbfinalteilnahmen auch die erfolgreichste im alten Jahrtausend waren. Regelmäßig unter die besten 4 Mannschaften Europas und der Welt zu kommen ist eine viel größere Leistung als mit Dusel einmal den Titel zu holen. Klar zählen am Ende nur die Titel, aber wenn man sich mal den Vereinsfussball anschaut, was ist dann der größere Verein der letzten 10 Jahre? Der FC Porto, weil er 2004 mal die CL gewonnen hat oder Chelsea, die dafür seit Jahren immer mindestens im VF bzw sogar im HF und F stehen? Klar würden die alles für den einen Titel geben, aber ihren Namen haben sie nicht wegen Abramowich oder weil sie daheim 2mal die Liga gewonnen haben, sondern eben weil sie in der CL eines der Teams sind die IMMER Titelaspirant sind und fast unbesiegbar sind. Letzteres ist wesentlich schwieriger zu erreichen...

  23. #523
    Nationale Klasse Avatar von The Dark Knight-BVB
    Registriert seit
    08.06.2007
    Beiträge
    770

    Standard

    Deutschland hat ja in der Schlussviertelstunde versucht zu pressen und das wurde mit der Pedro-Chance beinahe bitterbös bestraft. Wenn man so etwas versucht, muss man damit rechnen, dass bei jedem Ballverlsut einer der Tenöre im Mittelfeld einen tödlichen Pass auf einen der schnellen Angreifer spielt. Davor hat Spanien Deuschland fast die ganze Zeit hinter den Ball gebracht und somit das gefährliche Konterspiel der Löw-Elf unterbunden. Sie haben Deutschland ja förmlich Zeit gegeben sich defensiv zu organisieren und dann siehts du einfach hilflos aus. Wer dann von mangeldem Einsatz oder ähnlichem spricht, hat das Spiel wohl eher weniger verolgt. Das hat ein bisschen was von "Wenn wir schon nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt".
    Ruhet in Frieden Robert Enke & Spideratze...

  24. #524
    Finsinga
    Gast

    Standard

    Natürlich!
    War auch eher spaßig gemeint!

    Zitat Zitat von Basco Beitrag anzeigen
    Ähm, kann man das nicht unendlich weiterführen, wenn es nie klappt???

    Zum Spiel -> siehe meinen Blog. Ansonsten: Grosses Spanien dominierte, Casillas stark, Neuer ebenfalls.
    Die Feier mit meinen spanischen Mitbürgern gestern nacht war dolle!!!
    Und @zero:
    Wow, sehr faktisch und sachlich gut dargestellt! Hut ab vor so einem hervorrangenden Kommentar!
    Geändert von Finsinga (08.07.2010 um 11:48 Uhr)

  25. #525
    Internationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    1.412

    Standard

    Zitat Zitat von Anadur Beitrag anzeigen
    Bei allem Respekt für Löws Arbeit, letztendlich fehlt ihm als Trainer die letzte Qualität um einen große Titel zu gewinnen. Auch heute hat er wieder grundsätzlich nicht verstanden, wie man solche Spiele gewinnt. Dies ist jetzt das dritte Turnier in Folge, bei dem wir im entscheidenen Moment uns taktisch vollkommen falsch verhalten. Irgendwann muß man das auch lernen. Gegentore nach Ecken sind auf diesem Niveau nicht akzeptabel und letztendlich Trainersache. Schade, 16 Jahre ohne Titel, mindestens. Für eine Nation wie Deutschland ein absolutes Unding.
    Also im Grunde stimme ich deiner Meinung vollkommen zu, aber wie meinst du das aber mit dem Eckball? Was kann da der Trainer dafür, wenn die Spieler nicht imstande sind den Mann zu decken?

  26. #526
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Zitat Zitat von El Tchibo Beitrag anzeigen
    Also im Grunde stimme ich deiner Meinung vollkommen zu, aber wie meinst du das aber mit dem Eckball? Was kann da der Trainer dafür, wenn die Spieler nicht imstande sind den Mann zu decken?
    Es gibt bei Ecken ganz klare Zuteilungen auf dem Niveau. Puyol wurde da einfach vergessen bzw. übersehen, weil er mit 1,78 nicht wirklich groß ist. http://de.fifa.com/worldcup/highligh...253/index.html Getreu nach dem Motto nimm du, ich hab ihn wird er vollkommen frei stehen gelassen. Da wurde gepennt bei der Einteilung.

  27. #527
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    7.960

    Standard

    Naja, man kann mit dem Turnier zufrieden sein und das sage ich nicht nur aus dem Grund, dass ich aus 1 Euro Einsatz 15 Euro erwirtschaftet habe.
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  28. #528
    Welttorhüter
    User des Jahres 2009
    Avatar von Luke
    Registriert seit
    07.08.2007
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    5.530
    Blog-Einträge
    8

    Standard

    Wo sieht Bela Rethy einen Elfmeter? Xavi schlägt doch in das Holländer Bein, da war nichts...
    Passt Rethy sich nun dem Spiel an?
    Oh man...

  29. #529
    Ehemals Tom_Müller
    Amateurtorwart
    Avatar von Tom
    Registriert seit
    29.06.2009
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    290
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    1:0...nein...
    Was im Leben fehlt,ist die Hintergrundmusik.

  30. #530
    torwart.de-Team
    User des Jahres 2008
    Avatar von Stetti
    Registriert seit
    04.06.2006
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    8.029

    Standard

    eSehr unsportlich von den Spaniern, bei jedem kleinen Foul eine gelbe Karte zu fordern! Rethy war schlecht, Webb auch mit maximal mäßiger Schiedsrichterleistung. Hätte es Holland mehr gegönnt.

    Naja... immerhin richtig getippt

    edit:
    Müller ist WM-Torschützenkönig

  31. #531
    Blickfeld Avatar von Nachwuchskeeper1993
    Registriert seit
    16.08.2007
    Ort
    Baunatal
    Beiträge
    611

    Standard

    Zitat Zitat von Luke Beitrag anzeigen
    Wo sieht Bela Rethy einen Elfmeter? Xavi schlägt doch in das Holländer Bein, da war nichts...
    Passt Rethy sich nun dem Spiel an?
    Oh man...
    Für Marcel Reif war es auch einer. Für mich eher nicht.
    Dein einziger wahrer und ehrlicher Freund sind deine Eier!

  32. #532
    torwart.de-Team Avatar von Schnapper82
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    8.391
    Blog-Einträge
    18

    Standard

    Zack...und unser Tippspiel gewonnen. Mhm...lecker, lecker...

    Das Spiel war sicherlich nicht auf hohen Niveau, aber die Holländer hätten meiner Meinung nach schon viel früher einen Platzverweis bekommen müssen.
    Hartes Spiel der Holländer. Hätten die Deutschen die Spanier mal so angegriffen.
    Ansonsten eine kuriose Szene, als der Holländer den Ball zurück zu Casillas schlägt und dieser über ihn hüpft. Sehr fair, die Ecke dann zurück zu spielen.

    Iniesta einfach nur geil...
    In stillem Gedenken an Spideratze und Robert Enke.
    Lasst uns rausgehen und Bälle fangen, Spiele gewinnen und was noch viel wichtiger ist:
    Lasst uns jede Sekunde des Lebens leben und geniessen - nichts ist für immer ! ! !

  33. #533
    Internationale Klasse Avatar von Basco
    Registriert seit
    23.11.2008
    Ort
    Solothurn - Schweiz
    Beiträge
    1.297
    Blog-Einträge
    65

    Standard

    Mein Spanien-Tipp hat sich ebenfalls erfüllt - und eine Riesenfreude habe ich natürlich, abgesehen davon, ebenfalls!!! Gestern (bzw. heute) mit den Spaniern hier vorort etwas zu feste gefeiert (und ich bin nun wirklich kein Feiertier...)
    Mein WM-2010-Tagebuch: philswmblog2010

  34. #534
    Freizeitkeeper Avatar von Catcha
    Registriert seit
    09.07.2010
    Beiträge
    4

    Standard

    So... dann steht jetzt der achte Weltmeister ist der Geschichte fest. MIt 6 Toren Weltmeister werden ist alleine schon sensationell Iniesta ist für mich der beste Spieler der WM und ab heute kann mich sich wieder auf die wirklich wichtigen Fußballthemen konzentrieren...die aus der Bundesliga...

  35. #535
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.101
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Letze Worte zum Turnier von Ulf:

    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  36. #536
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    21.10.2009
    Ort
    Marburg
    Beiträge
    137

    Standard

    Hier noch eine schöne Bilderserie zur zweiten Hälfte der WM: http://www.boston.com/bigpicture/201...to_a_clos.html

  37. #537
    Freizeitkeeper Avatar von .:$El-Nico$:.
    Registriert seit
    27.10.2008
    Ort
    Koblenz
    Beiträge
    43

    Standard

    Wirklich sehr schöne Bilder dabei, die vorallem die Großartige Stimmung während des Turniers widerspiegelt
    Südafrika war wie 2006 Deutschland, ein guter Gastgeber was am Anfang auch nicht jeder dachte.
    Aber man hat wieder gesehen wie der Fußball und der Sport Leute zusammenführt und das ist toll anzusehen.
    Und auch so "schwach" der Fußball dieses Jahr war, wird man sich immer an die Momente wie das Bluemfontaine Tor, das frühe Scheitern vieler Topmannschaften und vorallem Spanien als Weltmeister erinnern

    Danke Südafrika
    Weiter, immer weiter!!!

    Oliver Kahn, der letzte Große Torwart...

  38. #538
    Amateurtorwart Avatar von Steven
    Registriert seit
    20.09.2009
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    400

    Standard

    Zitat Zitat von Schnapper82 Beitrag anzeigen
    Zack...und unser Tippspiel gewonnen.
    Ich auch in miener Tippgemeinschaft




Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Ähnliche Themen

  1. Weltmeisterschaft 2010
    Von Fliegenfänger01 im Forum Fußball Allgemein
    Antworten: 51
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 13:30
  2. Torwarttrikots bei der WM 2010
    Von WW-Keeper im Forum Torwarthandschuhe und Torwartausrüstung, Produkttests und Kaufberatung
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 31.05.2010, 21:21
  3. FIFA 10 vs. PES 2010
    Von Luke im Forum Off-Topic
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.04.2010, 12:08
  4. Afrika Cup 2010
    Von Adri im Forum Fußball Allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 17:52
  5. WM-Qualifikation 2010
    Von The Transporter im Forum WM 2018 und vorherige Welt- und Europameisterschaften
    Antworten: 107
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 11:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •