Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Produkttest: Uhlsport Pro Comfort Rollfinger

  1. #1
    Welttorhüter
    User des Jahres 2010
    Avatar von Manuel
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    4.846

    Standard Produkttest: Uhlsport Pro Comfort Rollfinger

    Kennt ihr das Gefühl, wenn man in einen Handschuh schlüpft und sich denkt: „Verdammt bequem für einen Torwarthandschuh“? Für dieses Tragegefühl ist die „Pro Fangmaschine Comfort“ Serie bekannt. Ich möchte euch den neuesten Bruder dieser Reihe vorstellen.



    Der sogenannte Pro Comfort Rollfinger von Uhlsport geht weg vom klassischen Pro Fangmaschine Schnitt. Wie der Name bereits erkennen lässt verfügt der Handschuh über den Rolledfinger-Schnitt.
    Hierbei wird auf Schichtel zwischen Ober- und Innenhand verzichtet, stattdessen wird der Haftschaum um die Finger 'gerollt' und direkt mit der Oberhand vernäht.

    Bekannt ist dieser Schnitt vor allem in England, aber auch bei uns in Deutschland und überall auf der Welt wird der Schnitt immer beliebter.

    Hier eine kleine Umfrage die ich vor einiger Zeit erstellt habe. Wie man sieht reicht der Schnitt zwar nicht an den Innennaht-Schnitt heran, hat aber schon den klassischen Aussennaht-Schnitt verdrängt. http://forum.torwart.de/de/showthrea...agt-ihr-gerade

    Vorteil dieses Schnittes ist, dass die Finger sich verdrehen können wie sie wollen, ein Kontakt zwischen dem Haftschaum und dem Ball ist immer gewährleistet. Es gibt zwei negative Aspekte, zum einen ist der Schnitt für manche zu 'grob' und zum anderen gibt es bei manchen das Problem, dass die Naht an Mittel- und Ringfinger einreißt. Bei mir ist beides nicht der Fall.



    Kommen wir zu dem Handschuh ansich. Der Grundschnitt des Handschuhkörpers ist in meinen Augen (im Vergleich zu anderen Handschuhen von Uhlsport) weder sonderlich eng, noch sehr breit. Quasi ein Schnitt, mit dem jeder zurechtkommen kann.

    Die Oberhand besteht aus Latex um sicherzustellen, dass der Ball beim Fausten nicht über die Hand rutschen kann. Die Mulden auf den Fingerknöcheln, unterhalb des Daumens und an der rechten, unteren Seite der Oberhand unterstützen die Flexibilität und den Tragekomfort, denn dadurch wölbt sich die Oberhand beim bilden einer Faust nicht.



    Die Latexteile der Oberhand sitzen auf einer sehr sehr weichen schwarzen Meshschicht. Diese ist unglaublich bequem, angenehm zu tragen und sehr flexibel. Ein Teil dieser Schicht wurde von Latex freigelassen. Dies sind die von außen sichtbaren schwarzen Stellen die bis zum Daumen laufen und an der Bandage enden. Das Material verhindert auch ein Einreißen des Haftschaums zwischen Daumen und Zeigefinger, da es etwas nachgibt und so Spannung abbauen kann.



    Wirft man nur einen kurzen Blick auf den Handschuh könnte man meinen, dass es sich um eine Halbbandage handelt. In Wirklichkeit ist es eine Vollbandage aus elastischem Textil die den Einstieg in den Handschuh sehr einfach macht. Ein Riegel aus Latex ist an der Bandage angenäht, dieser wird einmal um das Handgelenk gewickelt und schließt an zwei Klettfeldern. Der Verschluss sitzt sehr gut und sicher.



    Bevor wir zu dem Haftschaum kommen möchte ich kurz auf den Daumen eingehen. Wie bei der Pro Comfort Reihe üblich ist der Daumen innen genäht. Dies sorgt für einen eng anliegenden Sitzt. Mir persönlich ist es lieber, wenn der Daumen aussen genäht ist, da ich dieses Tragegefühl bevorzuge und gerne „etwas mehr“ Haftschaum hinter dem Ball habe. Dennnoch funktioniert der Schnitt sehr gut. Was ich negativ finde ist, dass die Nähte im inneren des Daumens an einem der Handschuhe etwas „genervt“ haben. Dies legt sich allerdings im Spielbetrieb, wenn man sich auf den Ball etc. konzentriert.



    Nun also zum Haftschaum, die Neu- bzw. Weiterentwicklung des alten SuperSoft Belags. Treffenderweise hat der neue Haftschaum den Namen SuperSoft Plus. Grip und Abrieb sollen besser als beim Vorgänger sein. Ich stimme dieser Aussage zu 50 % zu. Den Grip empfand ich als sehr, sehr gut. Getragen habe ich den Handschuh bisher bei trockenen und leicht feuchten Verhältnissen. Der Haftschaum hat sehr gut geklebt und ich habe mich immer sicher gefühlt, egal ob scharfe Flanken, oder Schüsse.



    Ob der Abrieb jetzt wirklich besser ist bezweifle ich. Nach einem Spiel (niedrige Belastung), 6 Mannschaftstrainingseinheiten (mittlere bis hohe Belastung) und zwei Einheiten Torwarttrining (sehr hohe Belastung) hat der Handschuh auch schon ordentlich Abrieb. Im Vergleich zum AbsolutGrip ein deutlicher Unterschied, zurückzuführen auf den sehr weichen Belag.

    Schon beim An- und Ausziehen der Handschuhe haben die beiden Spitzen der Daumen etwas gelitten. Positiv ist allerdings, dass der Handschuh bei bisherigem Abrieb nicht spürbar weniger stark klebt als zu Beginn.



    Demnach würde ich (entgegen vieler anderer im Forum) diesen Handschuh/Belag nicht für das Training empfehlen. Allerdings würde ich ihn sehr stark für den Spielbetrieb bei sonnigem Wetter empfehlen. Ich spiele momentan mit dem Gedanken ein weiteres Paar zu kaufen. Vom Tragekomfort her und dem Grip bin ich ansich total überzeugt.
    Geändert von Manuel (22.08.2011 um 18:00 Uhr)


  2. #2
    Internationale Klasse Avatar von keeper don
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.254
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Sehr guter Produkttest. Für mich wird der Handschuh wohl kein Thema sein!
    I ♥ Keepergloves
    http://keepergloves.de.tl

  3. #3
    torwart.de-Team
    User des Jahres 2007
    Avatar von Meister
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Brilon
    Beiträge
    10.332
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Super Produkttest!
    Für mich ist der Abrieb aber akzeptabel!
    "Das ganze Stadion wird gegen uns sein. Ganz Deutschland wird gegen uns sein. Etwas Schöneres gibt es gar nicht."
    Oliver Kahn

  4. #4
    Amateurtorwart Avatar von Rossoneri
    Registriert seit
    01.05.2011
    Ort
    Kiel
    Beiträge
    391

    Standard

    Wirklich guter und informativer Produkttest, dazu noch gute Fotos!
    Stimme bezüglich des Abriebs zu, empfinde dies aber nicht als sonderlich störend weil der Grip, wie du schon geschrieben hast, vorhanden bleibt.

  5. #5
    Amateurtorwart Avatar von Skanatic
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    301
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Der Produkttest ist sehr gut gemacht, vielen Dank für die Mühen.

    Ich hoffe, ich werde für die Frage nicht gesteinigt Wo ist der Unterschied zum Uhlsport Cerberus Rollfinger Absolutgrip? Das es ein anderer Haftschaum ist, ist mir klar. Aber gibt es sonst irgendwelche Unterschiede?

  6. #6
    Internationale Klasse
    User des Jahres 2011
    Newcomer des Jahres 2011

    Registriert seit
    29.04.2011
    Ort
    Weimar
    Beiträge
    1.758
    Blog-Einträge
    3

    Standard

    Zuerst, natürlich ist richtig gelungener Testbericht.

    Zum einen kommt hier der Fangmaschinen- Schnitt, gerade auf der Oberhand sichtbar, zum Einsatz, wodurch unterhalb des Zeigefingers auf der Oberhand kein Haftschaum verwendet wird. Allerdings finde ich das nicht gravierend. Weiterhin wird hierbei auf die Schockzone verzichtet, sofern es hier auch um den aktuellen Cerberus Rollfinger geht.

    Den größten Unterschied ohne die Betrachtung des Haftschaums ist dann der Daumen, da bei dem Pro Comfort ein innen genähter Daumen verwendet wird, während der neue Cerberus R über eine Art umgeklappten Haftschaum am Daumen verfügt.

    Auch kommt hier ein anders Material bei der Bandage zum Einsatz. Während man in der Cerberus- Reihe verstärkt auf die Neopren- Bandagen setzt, verwendet man in der Fangmaschinen- Serie noch auf die Textilbandagen.
    Und sie nannten ihn Piplica...

  7. #7
    Welttorhüter
    User des Jahres 2010
    Avatar von Manuel
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    4.846

    Standard

    Wüsste nicht, was ich sonst noch hinzufügen sollte.


  8. #8
    Freizeitkeeper Avatar von Fynn29
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    Ich war mir erst nicht soo sicher ob ich den mir kaufen sollte aber jetz bin ich mir ganz sicher.
    Danke für den super Produkttest

  9. #9
    Amateurtorwart Avatar von Skanatic
    Registriert seit
    10.03.2011
    Beiträge
    301
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    An dieser Stelle möchte ich mich auch nochmal bei Manuel bedanken. Der Produkttest ist großartig, habe mich in Zuge dessen für diesen Handschuh entschieden und bin absolut zufrieden mit ihm. Habe ihn nur zu Spielen an und der Abrieb ist nicht bemerkbar. Habe ihn seit 5 Spielen an und 3 davon sind zu Null ausgegangen. Wenn das mal nicht am Handschuh liegt

  10. #10
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    28.10.2011
    Ort
    Lünen
    Beiträge
    31

    Standard

    Guter Produkttest!Für mich ist der Handschuhe eher nix. Trage lieber Absolutgrip-Belag...

  11. #11
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    349

    Standard

    Hey!
    Interessiere mich nach wie vor für den Handschuh, habe aber jetzt erst den Testbericht gelesen.
    Hätte da noch einige Fragen. Wir trainieren und spielen Zuhause ausschließlich auf Kunstrasen der neueren Generation ( lange Grashalme mit Gummi Granulat).
    Kann mir jemand sagen, wie sich der Haftschaum auf diesem Belag verhält? Habe eine gute Falltechnik, trotzdem lässt sich manchmal ein schürfen über den Boden nicht vermeiden. Habe aber keine Lust den Belag dann aufsammeln zu müssen. Stimmt es, dass der Super soft plus Haftschaum trotz starker Abnutzung noch sehr gut klebt? Habe da unterschiedliche Meinungen gehört und gelesen, würde mir daher gerne eure Meinung dazu anhören.
    Wie langlebig würdet ihr den Handschuh einschätzen?
    Würde eh 2 paar kaufen, eins nur fürs Spiel das andere als reinen Trainingshandschuh.
    Schon mal vielen Dank im voraus für eure Hilfe

    Gruss Jens
    Geändert von schnapper84 (31.07.2013 um 08:58 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •