Ergebnis 1 bis 24 von 24

Thema: Produkttest: Erima Contact Ultra Grip

  1. #1
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard Produkttest: Erima Contact Ultra Grip

    Der deutsche Sportartikelanbieter Erima mit Sitz in Pfullingen kann auf eine über 110-jährige Firmengeschichte zurückblicken. Während das Unternehmen heutzutage nur noch eine kleine, jedoch spürbar aufsteigende Rolle im Fußballsponsoring spielt, wurde die deutsche Fußballnationalmannschaft im Jahre 1974 in Erima-Trikots Weltmeister. Nachdem Erima anschließend von Adidas übernommen wurde und einen Großteil der Sponsoringverträge verlor, steht das Unternehmen nun wieder auf eigenen Beinen. Neben Teamsportlinien befinden sich mittlerweile auch diverse Torwartprodukte im Angebot von Erima. Eine gute Werbefläche auf dem deutschen Markt bieten hierbei Max Grün vom Erstligaaufsteiger SpVgg Greuther Fürth und Philipp Tschauner vom FC St. Pauli, die beide Torwarthandschuhe von Erima tragen. Grund genug, um eines der Topmodelle einmal genauer unter die Lupe zu nehmen! torwart.de hat den Erima Contact Ultra Grip intensiv getestet und ist dabei zu einem positiv überraschenden Ergebnis gekommen.


    Die Oberhand des Erima Contact Ultra Grip ist überwiegend in Weiß und Schwarz gehalten. Als Kontrast kommen goldene Einsätze im Bereich der Finger und im Schriftzug der Modellbezeichnung auf Daumen und Verschluss zum Einsatz. Der Vorteil eines solch schlichten Designs liegt auf der Hand: Der Erima Contact Ultra Grip lässt sich hervorragend mit anderen Farben kombinieren. Der geprägte Latex auf der Oberhand sorgt für eine spürbare Aufpralldämpfung und ermöglicht eine gute Ballkontrolle. Verstärkt werden diese Eigenschaften durch die schwarzen, noppenartigen Elemente im Bereich der Fingerknöchel, die den Namen Punch Control tragen und sehr griffig sind. Die Oberhand besteht aus mehreren Teilen, die durch flexible Einsätze miteinander verbunden sind. Dadurch ergibt sich eine hohe Flexibilität, die positiv zum Tragekomfort beiträgt. Insgesamt ist die Oberhand als gelungen zu bezeichnen. Sie ist sehr einfach gehalten und kommt – abgesehen von den Aufsätzen im Bereich der Fingerknöchel – beinahe komplett ohne besondere Extras aus.

    Der Erima Contact Ultra Grip verfügt über den sehr beliebten Innennaht-Schnitt. Bei diesem Schnitt verlaufen die Nähte zwischen dem Haftschaum der Innenhand und den Schichteln – dabei handelt es sich um den Fingerzwischenraum – im Inneren des Torwarthandschuhs. Dadurch ergibt sich eine vergleichsweise enge Passform, die ein sehr gutes Ballgefühl und eine exzellente Ballkontrolle ermöglicht. Dieser Aspekt wird auch von vielen Profitorhütern, wie beispielsweise den Nationaltorhütern Manuel Neuer und Ron-Robert Zieler, geschätzt. Verstärkt wird der hohe Tragekomfort durch die leichte Vorkrümmung der Torwarthandschuhe, die an die Anatomie der Hand angepasst ist. Die Schichtel des Erima Contact Ultra Grip bestehen aus Haftschaum. Selbst wenn sich die Finger einmal verdrehen sollten, ist dadurch jederzeit die Kontrolle über den Ball gewährleistet. An den Außenseiten des Zeigefingers und des kleinen Fingers kommen keine Schichtel zum Einsatz – an dieser Stelle ist der Haftschaum der Innenhand direkt mit der Oberhand vernäht. Dadurch sitzt der Erima Contact Ultra Grip nochmals ein wenig enger an der Hand. Trotz des umgeklappten Haftschaums an der Spitze des innen genähten Daumens ist der Tragekomfort in diesem Bereich als ausbaufähig zu bezeichnen. Leider ist es den Produktentwicklern von Erima nicht gelungen, störende Nähte in diesem Bereich zu umgehen. Nichtsdestotrotz ist die Passform des Erima Contact Ultra Grip als gut zu bezeichnen. Vor allem Torhüter, die eng sitzende Torwarthandschuhe mit einem guten Kontakt zum Ball bevorzugen, werden an diesem Modell ihre Freude haben.

    Für den Verschluss und den Einstieg des Erima Contact Ultra Grip wurden klassische Varianten gewählt: Die Vollbandage ermöglicht einen komfortablen Einstieg in die Torwarthandschuhe und sorgt darüber hinaus für einen guten Sitz. Der umlaufende Latexverschluss stabilisiert zwar das Handgelenk, ist jedoch nur viereinhalb Zentimeter breit – aus unserer Sicht verbesserungswürdig. Zwar verfügt der Verschluss des Erima Contact Ultra Grip über kein Textilfeld, dennoch kann er problemlos bedruckt werden.

    Eine große Überraschung durften wir hinsichtlich des Haftschaums erleben: Der Hypersoft Latex weist hervorragende Eigenschaften auf und liefert vor allem bei Trockenheit eine erstklassige Griffigkeit. Damit kann sich das Erima-Produkt ansatzlos in die Liga der Top-Haftschäume auf dem Markt einreihen. Egal ob es sich um den Absolutgrip+ von Uhlsport, den Kontaktschaum von Nike, den Ultimate Grip von Puma oder den G2 von Reusch handelt: Der Hypersoft Latex von Erima muss sich vor keinem Konkurrenten verstecken. Auch bei Nässe sind die Eigenschaften dieses Haftschaums auf einem guten Level und wettkampftauglich. Der Hypersoft Latex ist dreieinhalb Millimeter dick und verfügt zudem über eine vier Millimeter dicke dämpfende Schicht. Die Aufpralldämpfung kann voll überzeugen. Einen leichten Kritikpunkt konnten wir in Bezug auf die Langlebigkeit ausmachen: Der Hypersoft Latex von Erima ist sehr weich und dadurch relativ anfällig für Abrieb – ein Nebeneffekt der sehr guten Griffigkeit. Vom Einsatz auf Hartplätzen raten wir deshalb ab. Um die Langlebigkeit ein wenig zu verbessern, befindet sich an den Handballen ein Aufsatz aus mit Graphit-Partikeln versehenem Haftschaum. Dieser Bereich wird in der Regel deutlich stärker als andere belastet und sorgt deshalb in einigen Fällen für einen verfrühten „Tod“ der Torwarthandschuhe – obwohl der Haftschaum ansonsten noch in Takt ist. Das so genannte Abrasion System verhindert dieses Phänomen effektiv. Es ist jedoch festzustellen, dass der Graphit-Haftschaum über eine etwas schwächere Griffigkeit als der Hypersoft Latex verfügt. Den sehr guten Gesamteindruck kann dieser kleine Wehrmutstropfen jedoch nicht schmälern.

    Zusammenfassend ist zu sagen, dass der Erima Contact Ultra Grip beinahe durchweg überzeugen konnte. Der einzige wirkliche Kritikpunkt ist der verbesserungswürdige Tragekomfort des Daumens. Davon abgesehen hat es Erima geschafft, ein absolut profitaugliches Modell zu entwickeln. Sowohl die verwendeten Materialien als auch die Passform sind erstklassig – der Haftschaum dient zukünftig sogar als Referenz, an der sich andere Hersteller und Modelle messen lassen müssen. Abgerundet wird dieser Eindruck von einem hervorragenden Preisleistungsverhältnis: Der Preis von 54,95 Euro ist sehr fair.

    Auswertung:

    Oberhand:
    Verschluss und Einstieg:
    Haftschaum: (Grip bei Trockenheit: ; Grip bei Nässe: ; Abrieb: )
    Verarbeitung:
    Tragekomfort:

    Gesamt:

    >>> Fotos <<<

  2. #2
    Internationale Klasse Avatar von keeper don
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    1.254
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Toller Produkttest und wohl auch ein toller Handschuh! Es gibt auch Profis die diesen Handschuh bzw. Belag spielen, Max Grün trägt beispielsweise den Hypersoft Latex und Manuel Riemann trägt den Contact Ultra Grip als Stangenmodell... Also ich denke das ich mir diesen Handschuh auch mal zu legen sollte, war auch schon mehrfach am Überlegen
    I ♥ Keepergloves
    http://keepergloves.de.tl

  3. #3
    Freizeitkeeper Avatar von sensation_s
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Steinheim
    Beiträge
    49

    Standard

    Ich trage im Adidas Predator die Größe 10 was würdest du dann beim Erima raten Paulianer

  4. #4
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Ich tragen den Adidas Predator in Größe 10,5 und das Erima-Modell in Größe 10. Ich würde dir also zu 9,5 raten.

  5. #5
    Freizeitkeeper Avatar von sensation_s
    Registriert seit
    07.06.2010
    Ort
    Steinheim
    Beiträge
    49

    Standard

    Okay, danke dir für die Empfehlung Pauli

  6. #6
    Torwarttalent Avatar von Mitchell20
    Registriert seit
    09.07.2008
    Ort
    Im Herzen Bayerns..
    Beiträge
    113

    Standard

    Kann den Test eigentlich nur so bestätigen.
    Vorallem in der Preis/Leistung ist Erima überragend.
    Handschuhe aktuell: Adidas Predator Pro"Casillas " und Nova "Casillas", Reusch Argos A2, Uhlsport Ergonomic Aquasoft
    Last: Adidas Predator Pro Euro2012, Erima Tec Evo Codiak Hypersoft, Erima Tec Plus Longlife Supersoft, Reusch Duo Pro Bowl M1, Reusch Bundesliga G1
    Adidas Predator Lethal Zones Black/White/Gold <3

  7. #7
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Feuchtwangen
    Beiträge
    31

    Standard

    Super Testbericht!
    Bin am überlegen mir den Handschuh fürs Training zuzulegen.
    Wie fällt der Handschuh größentechnisch im Vergleich zur Uhlsport Fangmaschine aus?

  8. #8
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Im Vergleich zur Uhlsport Fangmaschine würde ich das Erima-Modell eine halbe Nummer größer wählen.

  9. #9
    Amateurtorwart
    Newcomer des Jahres 2012

    Registriert seit
    04.01.2012
    Beiträge
    1.218

    Standard

    Ich hätte die mir fast zugelegt

    Jedoch fand ich die Handschuhe nicht all zu bequem und die Stelle ohne den richtigen Belag fand ich auch nicht so berauschend
    Habe mir dann doch lieber den Fingertip geholt

  10. #10
    Torwarttalent Avatar von JeanPorno
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    58

    Standard

    Ich hab mir die Handschuhe jetzt mal zum Testen bestellt. Bin schon sehr gespannt und voller Vorfreude, danke für den Produkttest!!
    When people ask me "Plz" because it's shorter than "Please" I tell them "No" because it's shorter than "Yes".

  11. #11
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    162
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Also ich werde mir diesen handschuh auch mal zulegen!!

  12. #12
    Torwarttalent Avatar von JeanPorno
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    58

    Standard

    Meine Handschuhe kamen gestern bei mir an.
    Habe sie gleich ausgepackt und anprobiert. => Im Adidas Predator Pro Iker Casillas habe ich 9,5, diese Größe trage ich auch im Erima und er passt perfekt.

    Positiv überrascht hat mich die mitgelieferte "Tasche", die aus 2 separaten Fächern mit einem Klettverschluss besteht.

    Nach dem obligatorischen auswaschen wurde der Haftschaum nochmal um einiges weicher und die Griffigkeit war danach wirklich extrem!

    Jetzt freue ich mich schon auf unser erstes Testspiel am 09.03, damit ich die Handschuhe ausprobieren kann.
    When people ask me "Plz" because it's shorter than "Please" I tell them "No" because it's shorter than "Yes".

  13. #13
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    26.11.2012
    Ort
    Sachsen
    Beiträge
    162
    Blog-Einträge
    1

    Standard

    Zitat Zitat von JeanPorno Beitrag anzeigen
    Meine Handschuhe kamen gestern bei mir an.
    Habe sie gleich ausgepackt und anprobiert. => Im Adidas Predator Pro Iker Casillas habe ich 9,5, diese Größe trage ich auch im Erima und er passt perfekt.

    Positiv überrascht hat mich die mitgelieferte "Tasche", die aus 2 separaten Fächern mit einem Klettverschluss besteht.


    Nach dem obligatorischen auswaschen wurde der Haftschaum nochmal um einiges weicher und die Griffigkeit war danach wirklich extrem!

    Jetzt freue ich mich schon auf unser erstes Testspiel am 09.03, damit ich die Handschuhe ausprobieren kann.
    Berichte Bitte!!

  14. #14
    Torwarttalent Avatar von JeanPorno
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    58

    Standard

    Ich habe mit den Handschuhen jetzt eine Trainingseinheit und ein Trainingsspiel hinter mir.

    Mir ist dabei aufgefallen, dass man die Handschuhe am besten 15-30 Minuten vor dem Spiel in der Fangfläche gut befeuchten sollte. Dann ist es im Spiel nicht mehr nötig die Handschuhe erneut zu befeuchten (Dreck mit einem leicht(!) feuchten Handtuch abwaschen ist selbstverständlich weiterhin nötig). Die Handschuhe haben dann die Trainingseinheit und das Trainingsspiel mit absolut super gutem Grip überstanden.

    Ein Problem ist für mich nur noch das trocknen der Handschuhe.
    Der Haftschaum trocknet gut, gleichmäßig und schnell. Jedoch ist die Bandage am Handgelenk und der Bereich innen im Handschuh nur schlecht trocken geworden. Habt ihr hierfür Tipps, soll ich die Handschuhe evtl. auf links drehen? Bei meinen anderen Torwarthandschuhen (Predator Pro Iker Casillas, Uhlsport Cerberus Aquasoft) habe ich dieses Problem nicht.
    When people ask me "Plz" because it's shorter than "Please" I tell them "No" because it's shorter than "Yes".

  15. #15
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Lass die Torwarthandschuhe dann doch einfach ein wenig länger trocknen. Ich kann das Problem nicht nachvollziehen.

  16. #16
    Torwarttalent Avatar von JeanPorno
    Registriert seit
    14.07.2012
    Ort
    Konstanz
    Beiträge
    58

    Standard

    Problem ist vielleicht etwas übertrieben, hat mich bloß gewundert, dass die Handschuhe länger trocknen müssen als meine anderen Paare.

    Bis es wirklich angenehm zu tragen war, dauerte es 2 Nächte und einen Tag, falls es noch jemanden interessiert.
    When people ask me "Plz" because it's shorter than "Please" I tell them "No" because it's shorter than "Yes".

  17. #17
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    05.12.2009
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    132

    Standard

    Kann mir jemand sagen wie der Handschuh im Vergleich zum Powercat 2.10 IC ausfällt?

  18. #18
    Torwarttalent
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Niedersachsen
    Beiträge
    102

    Standard

    Mindestens eine 1/2 Nummer größer kaufen...

  19. #19
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    05.12.2009
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    132

    Standard

    Hab den Handschuh heute erhalten brauch ihn tatsächlich statt in 10,5 in 11 also eine ganze Nummer größer. Hab nun noch einen hier liegen der nicht passt :/

  20. #20
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Ich trage Puma- und Erima-Handschuhe in derselben Größe.

  21. #21
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    05.12.2009
    Ort
    Viersen
    Beiträge
    132

    Standard

    Ich fand den in der gleichen Größe am Daumen zu eng. Insgesamt passt er schon ist nur irgendwie ein etwas bedrückendes Gefühl.

  22. #22
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.09.2009
    Ort
    Roth
    Beiträge
    415

    Standard

    Hallo Paulianer,

    welche Größe würdest du mir hier empfehlen, trage im Nike Gunn Cut eine 9,5.

  23. #23
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Ich trage die Nike- und Erima-Modelle in der Regel in Größe 10. Dementsprechend solltest du den Erima Contact Ultra Grip in Größe 9,5 wählen.

  24. #24
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.09.2009
    Ort
    Roth
    Beiträge
    415

    Standard

    Ok, vielen Dank für die Hilfe.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •