Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Produkttest: Erima Tec Evo Codiak

  1. #1
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    16

    Standard Produkttest: Erima Tec Evo Codiak

    Produkttest: ErimaTec Evo Codiak 2012

    Nachdem Paulianerschon einen Testbericht über die Erima Contact Ultra Grip Handschuheverfasst hat, wollte ich die Gelegenheit nutzen und meinen erstenProdukttest ebenfalls zu einem Modell von Erima verfassen: Die ErimaTec Evo Codiak Handschuhe, die ich während der Hinserie getragenhabe.
    Das Design dieserHandschuhe entspricht unter anderem den Oberhanddesign derHandschuhsondermodelle von Max Grün (Spvgg Greuther Fürth) undPhilipp Tschauner (FC St.Pauli).

    Oberhand:
    Das Design derOberhand ist relativ schlicht gehalten. Die Hauptfarben sind weiß,grau und schwarz. Die grünen Farbeinsätze an den Fingern und amHandrücken geben dem Handschuh aber meiner Meinung nach einansprechendes Design. Insgesamt erinnert mich das Design ein bisschenan die Reusch Raptor-Serie. Die Oberhand besteht aus geprägtemLatex, welches eine hervorragende Aufpralldämpfung bei derFaustabwehr bietet. Zwischen Mittel- und Ringfinger, sowie zwischenDaumen und Zeigefinger wurden Mesheinsätze eingearbeitet, um dieFlexibilität zu erhöhen und den Handschuh zu belüften. Auch ohnespezielle Einsätze lässt sich eine gute und sichere Faustabwehrdurchführen.

    Der Schnitt:
    Als Schnittvariantedes Tec Evo Codiak kommt der klassische, etwas weiter gefassteAußennahtschnitt zum Einsatz. Er zeichnet sich durch eine etwasgröße Fangfläche und eine weitere Passform aus. Die Schichtel -dieFingerzwischenräume- bestehen aus grünem PU-Material. Ichpersönlich hätte es besser gefunden, wenn die Schichtel ausHaftschaum gewesen wären, da falls sich ein Finger beim Fangen desBalles verdrehen sollte, durch das PU-Material kein so guter Gripmehr gegeben ist. Was noch positiv zu bemerken ist, dass der Daumenauf der Innenseite mit Haftschaum überlappt wurde, um so dieGripfläche zu vergrößern.

    Der Verschluss:
    Als Verschluss kommtdie klassische Vollbandage zum Einsatz. Sie sorgt für einen sicherenHalt und einen guten Sitz. Der umlaufende Verschluss besteht nur amEnde aus Latex. Für den restlichen Riegel wurde ein gurtähnlichesMaterial, ähnlich wie bei einem Anschnallgurt für das Auto,verwendet. Durch diese Innovation wird die Stabilität des Handschuhsnochmal verstärkt. Außerdem verfügt der Handschuh über eineEinstiegshilfe aus Gummi. Diese ermöglicht ein Anziehen desHandschuhs, ohne Abrieb vom Haftschaum in Kauf nehmen zu müssen.
    Der Haftschaum
    Der Haftschaumstellt für mich eine größere Überraschung dar. Ich finde er kannbis auf ein paar Abstriche locker mit dem Absolutgrip von Uhlsport,dem absoluten Topbelag auf dem Handschuhmarkt, bei trockenenWetterverhältnissen mithalten. Leider verliert er bei nassenBedingungen an Grip, kann aber ohne Bedacht auch bei diesenVerhältnissen verwendet werden. In Sachen Abrieb fasziniert michder Hypersoft-Latex, der übrigens 3,5 mm dick, auch. Im Vergleichzum Absolutgrip von Uhlsport hält sich der Haftschaum genauso gut,wenn nicht sogar länger. Die Abriebsfestigkeit ist also sehr gut. (Auf den Fotos sieht das nur so schlimm aus, da die Handschuhe währendeines Hallenturniers, nicht von mir getragen, in Mitleidenschaftgezogen wurden ). Hinsichtlich der Aufpralldämpfung kann ich sagen,dass die 3,5 mm zusätzlich mit der 4mm dicken Kaschierung einehervorragende Aufpralldämpfung bieten und gleichzeitig ein gutesBallgefühl vorhanden ist. Wer aber mehr Wert auf das Ballgefühllegt als auf die Aufpralldämpfung, sollte sich nochmal genauer mitden Handschuhen beschäftigen.


    Special's:
    Die Erima Tec EvoCodiak verfügen über drei spezielle Gegebenheiten:
    1. Das 5-Finger Fingerschutzsystem
      Über das Thema Fingersave wurde schon genug im Forum diskutiert, mit dem Ergebnis, dass es die Fingermuskulatur entlastet und deshalb man in diesem Bereich speziell trainieren sollte, wenn man Fingersave verwendet. Das Fingersavesystem von Erima bietet einen sehr guten Schutz an allen fünf Fingern, gerade der Daumenschutz spricht mich sehr an, weil er bequemer ist, als der des Bionik+ von Uhlsport. Ich finde, dass es nicht zu steif ist. Wen es stört, der kann die Fingersave-Elemente über einen Reißverschluss entfernen. Noch ein gute Innovation von Erima.
    2. Die Silikon-Einsätze im Handschuhinneren
      Innen an den Fingerspitzen der Handschuhe befinden sich sogenannte Silikoneinsätze, die das Verrutschen der Finger verhindern sollen. Im Gegensatz zu einem Duo-Haftschaum sind diese Einsätze nur an den Spitzen des Handschuhs stellen aber meiner Meinung nach keine sinnvolle Hilfe dar, stören aber auch nicht.
    3. Der über das Handgelenk verlängerte Haftschaum
      Wie bei manchen Modellen von Uhlsport und Reusch ist auch beim Erima Tec Evo Codiak der Haftschaum über das Handgelenk verlängert. Das vergrößert sowohl die Gripfläche als auch die Stabilität des Handgelenks. Trotz der Haftschaumverlängerung kann man den Handschuh durch eine gut angebrachte, gummierte Einstiegshilfe anziehen.

      Fazit:
      Insgesamt bin ich mit den Erima Tec Evo Codiak Handschuhen sehr zufrieden, da sie alle Eigenschaften eines guten Außennaht-Torwarthandschuhen erfüllen und preißlich mit 79,95 Euro klar unter der Konkurrenz liegen. Die Handschuhe bieten langfristig guten Grip, bequeme Passform und Tragekomfort als auch ein vernünftiges Aussehen.

    Kurz und Kompakt:
    Oberhand: Schulnote2
    Haftschaum: Abrieb:2+/ Grip Trocken: 1-2/ Grip Nass: 3-4
    Passform undTragekomfort: 2
    Verschluss: 1
    Fingersave: 2+
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Blickfeld Avatar von Betröger12
    Registriert seit
    13.08.2012
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    676

    Standard

    Wie oft hast du denn den Handschuh gespielt als du die Bilder gemacht hast?

  3. #3
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    12.09.2012
    Beiträge
    16

    Standard

    Eine komplette Hinserie. Also 10 Punktspiele und ca. 40 Trainingseinheiten, wobei 15 Einheiten davon spezielles Torwarttraining waren und ich dort auch meine Falltechnik verbessert habe. Dabei habe ich natürlich nicht so auf den Abrieb geachtet. Ich finde aber die Handschuhe haben sich trotzdem sehr gut gehalten.

  4. #4
    Torwarttalent Avatar von chili
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    108

    Standard

    Danke für dein Bericht. Für die Benutzung sehen sie gut aus. Hast du keine Bilder von der Fangfläche? Die Abnutzung des Schaums würde mich interessieren.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •