Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 101 bis 150 von 150

Thema: WM 2014 in Brasilien

  1. #101
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Hmm, da hatte xirram wohl ein gutes Näschen. Aber mit solch einer Demütigung hat sicherlich niemand gerechnet. Wahnsinn!
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  2. #102
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Läuft doch.

  3. #103
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    701

    Standard

    He Xirram,

    hattest du Informanten bei der brasilianischen Wettmafia?
    Das is ja Wahnsinn

  4. #104
    Welttorhüter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.647

    Standard

    Zitat Zitat von Torbinho Beitrag anzeigen
    Hmm, also gegen Algerien war nicht viel mit technischer Brillanz. Also wenn die deutsche Mannschaft das Optimum abruft, ist sie klarer Favorit gegen Brasilien, aber das Optimum habe ich bisher noch nicht gesehen bei dieser WM. Da wird m.E. an zu vielen Stellen das Tempo rausgenommen, wo es gebraucht würde.
    Brasilien kommt mit dem Heimvorteil, der auch zum Heimnachteil werden kann. Zudem haben sie zwei m.E. ganz gefährliche Mannschaften ausgeschaltet: Chile und Kolumbien, denen ich beiden einen Sieg gegen Brasilien zugetraut hatte.
    Auf der wiederum anderen Seite bin ich über letzteres froh, denn ich denke die DFB-Elf hätte sich mit den beiden Teams schwerer getan.

    Einen klaren Sieg erwarte ich auf keinen Fall, schau dir mal das übrige Turnier an. Selbst unter noch so klaren Voraussetzungen sind sogar 2-Tore-Siege höchst selten. Fast alle Spiele sind mit einem Tor Abstand entschieden worden, wenn überhaupt. Das betrifft nicht nur die "Minimalisten" aus Argentinien und Belgien.

    Bitte an die Moderatoren: Das nächste Mal, wenn ich eine Prognose abgebe: Bitte umgehend löschen. Grund: Schutz meiner Würde...

  5. #105
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Sollten wirdas Finale wie von mir befürchtet dennoch verlieren durch einen Torwartfehler, so werde ich unmittelbar nach dem Finale meine Torwarttrainerkarrier für beendet erklären und in die Wahrsagerbranche wechseln und natürlich einen Neuer Fanclub gründen. Torbinho ,Du kannst mich dann anrufen ,ich werde Dir dann wahrsagen und Deine Würde wird wiederhergestellt. So jetzt wird es Zeit in der Pizzeria meinen Gewinn abzuholen.

  6. #106
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Das war eine Kelle für die Geschichtsbücher!

    Auch nach diesem exzellenten Spiel sollten alle Beteiligten schön brav die Füsse stillhalten.
    Im Finale wird ein ganz anderer Gegner warten (Tipp: Niederlande).

  7. #107
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    05.03.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    266

    Standard

    Zitat Zitat von xirram Beitrag anzeigen
    Heute gegen die Schwalbenkönige von der Copa Cabana ein 3 zu 0 plus X für uns. Adios an die grösste brasilianische Trettergruppe ever ever. Heute zeigen wir den Brasilianern, wie man richtig Samba tanzt.
    ...noch Fragen?

  8. #108
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Allerdings Mentalcoach , wie siehst Du das aus Sicht der Brasilianer , die ja das gesamte Tunier auf die Mentalschiene fuhren.Wie schnell und wann nutzt sich das ab?Ich persönlich empfand das zeigen des Neymartrikots bei der Hymne z. B. als Zeichen von Schwäche. Deine Einschätzung bitte.
    Geändert von xirram (09.07.2014 um 08:46 Uhr)

  9. #109
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Das sehe ich auch so. Spielerisch war der Ausfall von Neymar sicherlich zu verkraften, emotional und mental war dieser hingegen der Todesstoß für die Brasilianer.
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  10. #110
    User des Jahres 2014
    Internationale Klasse
    Avatar von übergreifer
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    2.349

    Standard

    Zitat Zitat von xirram Beitrag anzeigen
    Sollten wirdas Finale wie von mir befürchtet dennoch verlieren durch einen Torwartfehler, so werde ich unmittelbar nach dem Finale meine Torwarttrainerkarrier für beendet erklären und in die Wahrsagerbranche wechseln und natürlich einen Neuer Fanclub gründen. Torbinho ,Du kannst mich dann anrufen ,ich werde Dir dann wahrsagen und Deine Würde wird wiederhergestellt. So jetzt wird es Zeit in der Pizzeria meinen Gewinn abzuholen.
    Muhahahahahahaha. Der ist geil. Ich möchte jetzt nicht in deine Wahrsagertruppe einsteigen, aber ich hatte den gleichen Gedanken fürs Finale. Irgendwie spürt man so als ob irgendwie ausgerechnet Neuer oder vielleicht Hummels patzen könnten, unabhängig davon ob damit der Titel gefährdet wird. Und ich hoffe, dass ich ebenso falsch liege wie du.

    Zu der Einschätzung der Brasilianer: Absolute Zustimmung. Ich habe da überhaupt keine Angst vor denen gehabt. Thiago Silva und Neymar können die nicht ausgleichen. Und ich fand dieses Gelaber wie "Dann wird der eine oder andere über sich hinauswachsen" sowas von abgedroschen und albern. Wer denn? Soll Fred auf einmal die deutsche Abwehr durcheinanderwirbeln? Klar sollen Jogi&Co. die Sache am liebsten so kommunizieren, aber dass dann die ganze Presse darauf stürzt fand ich schon lustig. Es ist halt so wenn man keine Meinung hat, oder kein Wissen sich diese selbst zu bilden, dann muss man sich diese irgendwo ausleihen. Den Kopf einzuschalten ist immer die schwierigste Variante. Aber trotzdem wäre ich niemals zu der Einschätzung gelangt, dass der Sieg ganz klar ausfallen wird. Ich dachte eher an sowas wie einen knapperen aber sicheren Sieg, in dem Deutschland verdient vom Platz geht. Und die Brasiliener auch mal Phasen haben werden ins Spiel zurückzukommen. Wie das Spiel verlieief hat mich komplett weggeflasht, und total überrascht, wie jeden anderen auch. An sowas wie 2:0 oder knappes 3:1 hätte ich schon getippt. Aber never ever auf einen hohen Sieg mit mehr als 2 Toren Vorsprung. Dass die Truppe der Brasilianer emotional unter Druck steht, war durch den Fernseher zu spüren, aber dass sie dadurch so fertig war hätte ich nie im Leben gedacht. Nach dem 1:0 habe ich mir gedacht: Was machen die denn da? Sie versuchen gegen eine technisch begnadete Mannschaft mit Hurrafussball sofort in der nächsten Minute das Tor zu erzielen. Da haben schon die meisten Kumpels von mir (alles Fußballer) und ich auch gesagt: Es wird definitiv noch mal klingeln. Jeder hat diese Räume gesehen, bevor 2:0 fiel. Warum aber nicht die Brasiliener selbst? Keine Ahnung. Da setzen sich gruppendynamische Elemente durch, welche außer xirram niemand voraussagen kann.

    Dennoch ist die deutsche Mannschaft durch nicht so ausgereiftes Defensivspiel nicht auf dem Level der Spanier in den letzten Jahren. Da war wesentlich mehr Sicherheit in der Defensive. Deswegen werden auch die Spieler nicht abheben, und sie werden wissen, dass ein Finale komplett anderes Spiel wird. Und da sind die Karten neu gemischt, egal wer kommt. Es tut aber trotzdem gut sich in einen Rausch zu spielen, und das Finale ohne kraft- und nervenraubende knappe Spiele zu erreichen. Die Brasilianer tun mir wegen dieser Klatsche überhaupt nicht leid. Es war mitunter erbärmlich wie sie sogar beim Stande von 0:5 mehrmals in Folgen Schwalben im 16-er machten. Und wie die in den Spielen zuvor nur getreten haben mindert meinen Mitleid erheblich. Wenn ich eine Mannschaft sehe die schon im ersten Spiel mit Schwalben versucht Vorteil zu erlangen (Fred gegen CRO), oder wie Marcello in einem Spiel in der Gruppenphase alberne Schwalben ohne dafür Gelb zu bekommen macht. Sowas hasst jeder fairer Sportler wie die Pest. Es geschieht Recht, was denen geschieht. Diese Mannschaft hat nicht nur die Sympathien der neutralen Zuschauer verspielt, sondern auch noch das letzte Fünkchen Mitleid. Sogar wenn sie gegen eine andere Mannschaft als die eigene so vorgeführt worden wären, dann hätte ich mich so richtig gefreut.

  11. #111
    Internationale Klasse Avatar von Icewolf
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.926

    Standard

    Zitat Zitat von übergreifer Beitrag anzeigen
    [...]Die Brasilianer tun mir wegen dieser Klatsche überhaupt nicht leid. Es war mitunter erbärmlich wie sie sogar beim Stande von 0:5 mehrmals in Folgen Schwalben im 16-er machten. Und wie die in den Spielen zuvor nur getreten haben mindert meinen Mitleid erheblich. Wenn ich eine Mannschaft sehe die schon im ersten Spiel mit Schwalben versucht Vorteil zu erlangen (Fred gegen CRO), oder wie Marcello in einem Spiel in der Gruppenphase alberne Schwalben ohne dafür Gelb zu bekommen macht. Sowas hasst jeder fairer Sportler wie die Pest. Es geschieht Recht, was denen geschieht. Diese Mannschaft hat nicht nur die Sympathien der neutralen Zuschauer verspielt, sondern auch noch das letzte Fünkchen Mitleid. Sogar wenn sie gegen eine andere Mannschaft als die eigene so vorgeführt worden wären, dann hätte ich mich so richtig gefreut.
    Absolute Zustimmung.
    Erbärmlich und würdelos sich so im 16er hinzuschmeißen und allen Ernstes dafür ein Geschenk in Form eines Elfmeters einzufordern. Und sich dann noch empört zu stellen.
    Sehr hilflos hat die brasilianische Mannschaft agiert.
    Ich nehme an, dass der Druck von allen Seiten sie erdrückt hat.

    PS: xirram hat die gleiche Glaskugel wie ich im Homeshopping gekauft. Dazu gab es einen Kerzenhalter. XD
    Die Qualität des Breierzeugnisses ist reziprok proportional abhängig von der Quantität der partizipierten Köche.

  12. #112
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Jaaaa, aber ich habe in den Kerzenständrr geschaut und in der Glaskugel eine Kerze reingesteckt, kam mir alles gleich so komisch vor. Treffen sich ein Deutscher und ein Holländer im Supermarkt, sagt der Holländer -Du, wir spielen heute gegen Argentinien -,sagt der Deutsche -Du, wir Sonntag auch -. Soweit meine Prognose für heute. Hoffe aber auf Holland._.Und dann.Machts nocheinmal Jungs.
    Geändert von xirram (09.07.2014 um 12:44 Uhr)

  13. #113
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    05.03.2012
    Ort
    NRW
    Beiträge
    266

    Standard

    Bei den Brasilianern stand nie ein Mannschaft auf dem Platz und aus dem Grund sind sie auch nie mit dem gewaltigen Druck fertig geworden. Der Trainer hat seines dazu beigetragen. Letzten Endes wäre es viel cleverer gewesen er hätte Ronaldinho in den Kader nominiert um a) Neymar etwas aus dem Fokus zu nehmen und b) einen erfahrenen Spieler im Kader zu haben, der die jüngeren führt und auch mal eine entscheidende Szene spielen kann. Ich habe zwar im Vorfeld gesagt, dass Deutschland ganz klar gewinnt aber damit habe ich auch nicht gerechnet, dass war schon phänomenal. Für das Endspiel sehe ich eher die Holländer, die Argentinier haben bis dato nicht überzeugt und die ganze Mannschaft stützt sich auf einen Spieler, Messi. Das wird gegen Holland nicht reichen.

  14. #114
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Danke für den Einblick Mentalcoach .Was das Spiel heute angeht sehe ich leichte Vorteile für Argentinien ,da sie defensiv mir kompakter stehen als die Holländer und Messi und evtl.Aguerrodie junge unerfahrende Abwehr knacken können. Ich denke Robben wird kein Faktor sein,weil er die Freiräume nicht vorfindet.Aber wie gesagt hoffe ich irre mich.2 zu1 für Argentinien für mich.

  15. #115
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    So.....der Finalgegner ist -nach vorangegangen megalangweiligen 120 Minuten- im Elfmeterschiessen gefunden worden: Argentinien.

    Diese haben sich dank Sergio Romero durchgesetzt.

    Bei dieser WM haben die Argentinier mit ihren bisher gezeigten Leistungen keinen Hering vom Teller gezogen.

  16. #116
    Welttorhüter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.647

    Standard

    Würde ich so auch nicht sagen. Gerade in der KO-Runde zwar offensiv minimalistisch, aber auf der anderen Seite haben sie seit der Gruppenphase kein Gegentor mehr kassiert. Dass die Spiele gegen Belgien, Schweiz und Holland langweilig waren, ist zum großen Teil ein Verdienst der argentinischen Defensive.
    Ich denke, man darf gespannt sein, ob Deutschland am Sonntag Mittel dagegen finden wird.

  17. #117
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.096
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Artillerie!
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  18. #118
    Welttorhüter Avatar von The Transporter
    Registriert seit
    29.03.2006
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    3.274

    Standard

    Wie es einst Sepp Herberger sagte: "Der nächste Gegner ist immer der schwerste."

    Daher werden wir am Sonntag ein völlig anderes argentinisches Team sehen.

  19. #119
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.096
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von The Transporter Beitrag anzeigen
    Daher werden wir am Sonntag ein völlig anderes argentinisches Team sehen.
    DAS glaube ich auch. In jeder Hinsicht!
    Viele tun, als wäre es schon gewonnen, als wären wir schon durch. Aber das Spiel musst Du erst einmal gewinnen... und so ein Spiel kann schnell ein Problem werden wenn Deutschland plötzlich und unvorhergesehen mit einem Tor im Rückstand ist.
    Haben wir dann die Geduld, haben wir dann auch die mentale Stärke, es wegzustecken und trotzdem noch zu gewinnen?
    Sind wir so stark und so gereift?

    Warten wir daher, bei aller Euphorie, den Sonntag ab und hoffen, daß einfach die Mannschaft den Siegeswillen hat und auch als Team so stark ist, daß diese wirklich auch den Pot holen will, ohne dabei zu verkrampft zu sein. Denn dann spielt ein Team weltmeisterlich und wird auch gewinnen...
    Die Argentienier kennen das...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  20. #120
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Ich habe in meinen Kerzenständer geschaut und sah 2 Szenarien, entweder wir gewinnen oder aber wir gewinnen . Die Höhe des Ergebnisses sehe ich nur noch nicht . Es kann ein knappes Ergebnis werden ,klar, aber wenn das Spiel läuft ,wie ich glaube, dann werdrn wir am Sonntag unglaubliches erleben,das Brasiliens Niederlage noch übertrifft. So oder so mein 4 Stern ist schon auf das WM-Trikot von 2006 gestickt .Also lasst es krachen .

  21. #121
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Ab morgen nur noch Training im Weltmeisterland.

  22. #122
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    7.957

    Standard

    Ein kurzes Wort zu gestern:
    Der Schiri war ja eine Katastrophe anstatt Rot un Feistoß, gibt er Gelb und Elfmeter.
    Plus das Abseitstor.......
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  23. #123
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    337

    Standard

    Zitat Zitat von xirram Beitrag anzeigen
    Ab morgen nur noch Training im Weltmeisterland.
    wenndas stimmt schicke ich dir eine dose redbull! für deine Prophezeiungen!!!
    Geändert von axexl (13.07.2014 um 10:17 Uhr)

  24. #124
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    7.957

    Standard

    Zitat Zitat von axexl Beitrag anzeigen
    wenndas stimmt schicke ich dir eine dose redbull! für deine Prophezeiungen!!!
    Wäre das ein Sportjahr 2014!
    Deutrschland Weltmeister und Vettel kein Weltmeister, was schöneres kann es nicht geben.
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  25. #125
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    25.06.2012
    Beiträge
    337

    Standard

    mal was anderes. ich weis nicht wie glaubwürdig diese quelle ist, aber durchaus interessant...

    http://www.nytimes.com/interactive/2...eper.html?_r=0

  26. #126
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Wer hätte das von Buffon gedacht ?

  27. #127
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    WM Finale, endlich. Es wurd auch langsam mal Zeit Heute Abend wird sich dann entscheiden, ob wir es endlich, endlich im vierten Anlauf schaffen oder nur eine weitere Enttäuschung erleben. Was in den Medien bereits abgeht, ist eine Frechheit nicht nur gegenüber dem Gegner, sondern auch gegenüber der eigenen Mannschaft. Da wird eine Erwartungshaltung an den Tag gelegt, die nicht berechtigt ist. Ja wir sind im Finale, ja wir haben eine ganz ordentliche WM bis jetzt gespielt und ja wir haben gegen ein katastrophal schwaches und mental angeschlagenes Brasielien 7:1 gewonnen, ja und?

    Löw hat auch in dieser WM seine taktischen Schwächen sehr deutlich gezeigt. Er lebt als Trainer davon, die mit Abstand beste Mannschaft dieses Turnier zu haben. Auf unerwartetes ist er auch weiterhin nicht in der Lage zu reagieren. Er war in keinem Spiel in der Lage, der Mannschaft von außen zu helfen oder neue Impulse zu setzen. Funktioniert sein Plan nicht, funktioniert die Mannschaft nicht. Gesehen hat man das wunderbar gegen Ghana und Algerien. Gerade das Spiel der Algerier ist ein wunderschönes Beispiel, wie hilflos Löw ist, wenn es nicht nach seinem Plan läuft und wie schwach er im Ingame-Coaching ist. Auch zu Lahm als RV wurde er ja quasi gezwungen. Ich frage mich immer noch, was wohl wäre, wenn sich Mustafi nicht verletzt hätte und wessen Entscheidung das dann letztendlich war.

    Der Gegner: Argentinien ist zum einen besser, zum anderen schlechter, als sie in den Medien dargestellt werden. Der entscheidende Faktor ist wohl DiMaria. Der hatte eine überragende Form und hat letztendlich die gesamte Offensive getragen. Nicht Messi, auch wenn sich die Medien nur auf den konzentrieren, aber DiMaria war die zentrale Person. Nichts desto trotz, ist die Offensive der Argentinier absolute Weltspitze und das nicht wegen Messi, sondern trotz Messi. Es ist auf jeden Fall der am besten besetzte Sturm, auf den unsere Abwehr in diesem Turnier trifft. Gleichzeitig ist die Abwehr durchwachsen. Gerade Demichelis ist ein absoluter Schwachpunkt. Hier gilt es anzusetzen. Wenn das Team es schafft ihn immer wieder in 1vs1 Situationen zu bringen oder in Laufduelle, dann wird er Fehler machen.

    Ich bin gespannt, wie der Argentinische Trainerstab das deutsche System analysiert hat. Man kann es knacken, gerade weil Löw immer noch nicht die Schwächen, die man bereits gegen die Schweden beim denkwürdigen 4 zu 4 gesehen hat, behoben hat. Wird es ein ähnliches offenes Visier geben, wie gegen Ghana? Wird man sich an den Algeriern oder den Italiener vor zwei Jahren orientieren? Gerade durch Khedira sind wir sehr anfällig auf ein gut organisiertes Pressing. Bei Lahm gab es gegen Algerien das gleiche Problem, was ja jetzt nicht mehr vorkommt, da Schweinsteiger die 6 doch ganz anders spielt. Das ist auch der Grund, warum wir defensiv besser stehen mittlerweile. Das hat halt wenig damit zu tun, dass Lahm so ein überragender RV wäre, wie es in den Medien immer wieder steht, sondern weil er so ein mieser 6er war.

    Einen Tipp spare ich mir. In 90 oder 120 Minuten kann viel passieren, beim Münzwurf anschließend sowieso. Wir sind die beste Mannschaft des Turnier und selten wäre ein Turniersieg verdienter gewesen. Nur für hätte, wäre, wenn und aber kann man sich nichts kaufen. Es hängt halt leider nicht wirklich an uns. Löw wird sein Ding bis zum Ende durchziehen. Findet Argentinien eine Lösung auf den Löwchen Plan, werden sie gewinnen. Wenn nicht, dann werden wir gewinnen und dann auch mit 2 oder mehr Toren Abstand.

  28. #128
    torwart.de-Team
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    25.816
    Blog-Einträge
    41

    Standard

    Mein Tipp: Deutschland gewinnt 4:0 - nach einem 0:0 zur Halbzeit.
    Farblegende: Moderator | Privatperson

  29. #129
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Löw ist ein Fachmann und total flexibel. Keine Impulse gesetzt gegeg Ghana oder Algerien? HM bei Ghana wechselt er Klose Schwrinsteiger ein und das Spiel geht nicht verloren . Algerien kommt Schürrle und wir gewinnen .Sein Plan und die Mannschaftszusammensetzung waren klug durchdacht -alles richtig gemacht. Also wenn Neuer mir die Freundin ausgespannt hat , dann wohl Löw Deine , Anadur-nichts für Ungut.

  30. #130
    User des Jahres 2012 und 2013
    Welttorhüter
    Avatar von HannSchuach
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Niedernsill (Österreich / Salzburg)
    Beiträge
    3.093
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Gratulation an die deutsche N11, auch wenn ich es mir anders gewünscht hätte
    Verdienter Turniersieg, wenn man die Leistungen über das gesamte Turnier hinweg betrachtet. Mit so einem Neuer hinten drin

  31. #131
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    WELTMEISTER , der 4 Stern , Götze hat sich unsterblich gemacht. Was für eine WM - 1 europäischer Champion auf den amerikanischen Kontinent , höchster Halbfinalsieg aller Zeiten , und Opa Klose wird WM Rekordtorschütze , sowie Neuer, absolout zu Recht, zum besten Torwart des Tuniers ._._. und das alles in Brasilien - WAHNSINN- so wird Geschichte geschrieben. @Hannes- anders gewünscht??? Warum ??? -Also mit dem Kommentar sehe ich Deine Wahl zum User des Jahres 2014 ernsthaft in Gefahr.
    Geändert von xirram (14.07.2014 um 09:36 Uhr)

  32. #132
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    349

    Standard

    Einfach nur mega geil!

  33. #133
    User des Jahres 2012 und 2013
    Welttorhüter
    Avatar von HannSchuach
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Niedernsill (Österreich / Salzburg)
    Beiträge
    3.093
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von xirram Beitrag anzeigen
    @Hannes- anders gewünscht??? Warum ??? -Also mit dem Kommentar sehe ich Deine Wahl zum User des Jahres 2014 ernsthaft in Gefahr.
    Auf die Gefahr hin, dass ich mich unbeliebter mache muss ich das loswerden
    Wenn der FC Bayern spielt, bin ich grundsätzlich "Fan" des Gegners.
    Wenn die deutsche N11 spielt, bin ich grundsätzlich "Fan" des Gegners.
    Das ist bei mir von Klein auf so, fragt mich nicht warum.
    Ich habe mich auch schon ertappt, dass ich "Sympathie" für einige Spieler der N11 gefühlt habe

    Grundsätzlich muss ich sagen, dass die Deutschen souverän und verdient Weltmeister geworden sind. Sie haben die beste Mannschaft gestellt, ein System drin und anscheindend lt. Jogi die "Richtigen" Spieler mitgenommen. Das muss man neidlos anerkennen und zur Leistung gratulieren.

    Die Wahl zum User des Jahres 2014 wird wohl sowieso ohne mich ablaufen, da ich derzeit auf Grund meines Hausbaues sowieso nicht viel Zeit/Aktivität für das Forum habe

  34. #134
    Internationale Klasse Avatar von Icewolf
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.926

    Standard

    Bei aller Freude:
    Mir wird noch eine Weile die völlig verkorkste Regel-Auslegung der Schiris in Erinnerung bleiben.
    Dass einige Verbände nicht so starke Schiris zur Verfügung stellen (können) ist völlig in Ordnung und da könnte auch jeder mit leben. Hier ging es aber durch die Bank weg.
    Verschörungs-artig könnte man Bestechung Blatters für eben diese "Regeln" vermuten durch brasilianische Funktionäre, weil man in Brasilien gemerkt hat, dass man auf Hauen und Stechen angewiesen ist.
    Teilweise bösartige Fouls wurden nicht bestraft. Taktisches Foulspiel wurde - gefühlt - das erste Mal im Finale zwei Mal richtig bewertet.
    Aber auch ganz einfache Sachen: Evra hat sich beispielsweise bei Müller in jedem Kopfball-Duell mit dem Unterarm in seinem Nacken abgestützt. Nie gepfiffen.
    Brasiliens Schwalben gegen Deutschland und Niederlande ware nicht nur unsportlich sondern auch noch erbärmlich schlecht ausgeführt. Nix.

    Richtig Spaß hat mir Neuer bereitet und Costa Rica.
    Viele Defensivleistungen waren ansprechend, weil sie so gut organisiert waren.
    Und endlich kann man wieder vor halb eins ins Bett gehen...
    Geändert von Icewolf (14.07.2014 um 12:00 Uhr)
    Die Qualität des Breierzeugnisses ist reziprok proportional abhängig von der Quantität der partizipierten Köche.

  35. #135
    Welttorhüter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.647

    Standard

    Zitat Zitat von Icewolf Beitrag anzeigen
    Teilweise bösartige Fouls wurden nicht bestraft. Taktisches Foulspiel wurde - gefühlt - das erste Mal im Finale zwei Mal richtig bewertet.
    Im Prinzip sollte man loben, dass Schweinsteiger die gelbe Karte gesehen hat, weil es korrekt war. Aber andererseits ist es lächerlich, wie harte Fouls nur mit einem Freistoß geahndet werden, während ein taktischer Trikotzupfer fast die einzige Möglichkeit ist, gelb zu bekommen. Da geht die Verhältnismäßigkeit völlig ab.

  36. #136
    Internationale Klasse Avatar von Icewolf
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.926

    Standard

    Zitat Zitat von Torbinho Beitrag anzeigen
    Im Prinzip sollte man loben, dass Schweinsteiger die gelbe Karte gesehen hat, weil es korrekt war. Aber andererseits ist es lächerlich, wie harte Fouls nur mit einem Freistoß geahndet werden, während ein taktischer Trikotzupfer fast die einzige Möglichkeit ist, gelb zu bekommen. Da geht die Verhältnismäßigkeit völlig ab.
    Jo, Trikot ziehen wurde teilweise aber auch gar nicht gepfiffen.
    Brasillien - Kolumbien war sinnbildlich, nicht nur weil ich Neymar da verletzt hat.
    Die Qualität des Breierzeugnisses ist reziprok proportional abhängig von der Quantität der partizipierten Köche.

  37. #137
    Internationale Klasse Avatar von TW-MiK
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Hörstel
    Beiträge
    1.732

    Standard

    BTW: Was sagt ihr eigentlich dazu, dass Messi zum besten Spieler gewählt wurde?
    Für mich nicht nachvollziehbar!

  38. #138
    Internationale Klasse Avatar von Icewolf
    Registriert seit
    01.06.2007
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    1.926

    Standard

    Zitat Zitat von TW-MiK Beitrag anzeigen
    BTW: Was sagt ihr eigentlich dazu, dass Messi zum besten Spieler gewählt wurde?
    Für mich nicht nachvollziehbar!
    Jap, völliger Mumpitz.
    Die Wahl wirkt völlig lustlos à la "Wir nehmen den, den wir immer nehmen."
    Wo war er z.B. gegen Belgien? Wo war er gegen die Niederlande?
    Die Qualität des Breierzeugnisses ist reziprok proportional abhängig von der Quantität der partizipierten Köche.

  39. #139
    Blickfeld
    Registriert seit
    02.08.2012
    Beiträge
    730

    Standard

    Also wenn Messi den Goldenen Ball gewinnt, dann sollte Luis Suarez den Fairplay-Award gewinnen (ich weiß, dass es den nur für ganze Mannschaften gibt)
    LG Shay Given

  40. #140
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    7.957

    Standard

    Man wollte einfach Spieler beider Mannschaften berücksictigen, das war wohl der Gedanke der Mafi.. ähh Fifa
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  41. #141
    Welttorhüter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.647

    Standard

    Ja, das sehe ich auch so. In Kombination mit Icewolfs Vermutung.
    Es gibt halt generell nur eine kleine Auswahl von Stars, welche in den Augen der FIFA MVP-fähig sind. Deutsche Spieler gehören da leider nicht zu, obwohl ich gerne mal ein Statement für Verteidiger (Hummels) oder Organisatoren (Kroos) gesehen hätte. Ansonsten ist beim DFB die Mannschaft zu sehr der Star, als dass Einzelne ähnlich herausragen könnten wie es ein Messi kann.

    Gaaaanz unbegründet ist die Wahl ja auch wieder nicht. Schließlich hat Messi sein Team mit 4 Toren durch die Vorrunde geschossen und ins Viertelfinale gebracht. Ab dann war er sicherlich nicht mehr so dominant.

    Und die, die sonst eine Rolle spielen könnten, haben halt zu früh keine Rolle mehr gespielt. Mit einem gespielten Halbfinale (egal wie), wäre vermutlich Neymar MVP des Turniers geworden.

  42. #142
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Ich finde die Wahl lächerlich und wenn ich Messi gewesen wäre hätte ich die Auszeichnung an Lahm weitergegeben und ihm gesagt für euer Team ,denn ihr Deutschenhabt 5oder 6 Messis imTeam.Im selben Atemzug hätte ich über die öffentlichen Medien gefragt ob die Fifa mich verarschen will oder doch nur beleidigen? Messi hat mich menschlich mit der Entgegennahme enttäuscht. Auch das Gequatsche mit dem Kollektiv geht mir gegen den Strich , weil wir letzlich neben dem Kollektiv auch 6 Weltklassespieler im Team haben .
    Geändert von xirram (14.07.2014 um 21:50 Uhr)

  43. #143
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.09.2009
    Ort
    Roth
    Beiträge
    415

    Standard

    Messi hat dich menschlich mit der Entgegennahme enttäuscht?
    Jetzt mach dich doch bitte nicht lächerlich.
    Was soll er denn machen? Das Ding Blatter an den Kopf werfen?

  44. #144
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Habe ich geschrieben was er mit dem Ding hätte machen sollen . Ich wär mir verar.... vorgekommen und dementsprechend hätte ich die FIFA blossgestellt.

  45. #145
    Welttorhüter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.647

    Standard

    Man darf meinet Wegen enttäuscht sein, dass Messi den Titel derart emotionslos entgegen genommen hat. Ich verstehe das zwar, habe aber von vielen Leuten gehört, dass sie sich etwas anderes gewünscht hätten.
    Mit einer Verweigerung des Preises hätte Messi aber einen Schatten auf den ganzen Abend geworfen und sich selbst ins Rampenlicht gestellt. Dies wäre eine unverschämte Respektlosigkeit nicht nur gegenüber der deutschen Mannschaft gewesen. So hätte nur ein egozentrischer Selbstdarsteller gehandelt.

  46. #146
    User des Jahres 2014
    Internationale Klasse
    Avatar von übergreifer
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    2.349

    Standard

    Du meinst er würde damit wirklich als egozentrischer Selbstdarsteller handeln? Die anderen meinen wiederum wenn er etwas nimmt was er sich nicht verdient hat, dann würde er egozentrisch handeln, und sich selbst ins Rampenlicht stellen. Merkst du was? Egal was er macht irgendeinem passt es nicht. Nimmt er den Preis an, dann sagen die meisten: "Wie kann er? Er war nicht der beste Spieler". Würde er verweigern, dann sagst du und vielleicht manch ein anderer: "Wie kann er damit einen schlechten Schatten auf den Abend werfen, und die Party stören". Was denn jetzt? Eine dritte Option gibt es nicht. Diese Auszeichnung wird ihm in die Hand gedrückt, und er kann nicht davor weglaufen. Er kann nur die Hand danach ausstrecken oder wiederum nicht. Ich glaube, dass ihm das in der Situation auch scheißegal war. Da saß die Trauer sehr tief weil er nicht Weltmeister geworden ist. Ich weiß auch nicht wie du drauf kommst, dass die Verweigerung eine unverschämte Respektlosigkeit wäre. Ich bin mir sicher, dass man ihn für diese Geste gefeiert hätte. Wenn er danach auch gesagt hätte: "Ich kann das nicht nehmen, weil ich nicht der beste war", dann hätte er ganz im Gegenteil einen riesigen Respekt in der ganzen Welt bekommen. Eine derartige selbstkritische Geste hätte seinen ohnehin guten Ruf ins Unermessliche hineinkatapultiert. Damit würde er nicht nur Fairness, sondern auch Demut zeigen, und gleichzeitig riesigen Respekt vor der Leistung anderer, weil er sie über sich stellt. So einen Preis selbstlos den anderen zu überlassen wäre von allen als eine der fairsten Handlungen im Sport aufgefasst worden, und das hätte im positiven Sinne die Sportgeschichte geschrieben. Deine Meinung über unverschämte Respektlosigkeit hättest du mit sehr wenigen geteilt, und das auch zurecht.

  47. #147
    Welttorhüter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.647

    Standard

    Das kommt drauf an, wie man es rüberbringt. Man kann sagen: "Okay, ich war nicht der Beste. Hier, Toni/Thomas/..., nimm du das Ding." Oder man kann es so machen: "Ich nehme diesen Preis nicht an!"

    Letzteres wäre in meinen Augen einfach Kindergarten und Bockigkeit aufgrund des verpassten WM-Titels gewesen.
    Die erste Variante wäre in meinen Augen aber zumindest gegenüber der Jury respektlos. Denn nicht Lionel Messi wählt den besten Spieler, sondern die Jury. Aber in Teilen hast du auch Recht... Dennoch ist das nicht die Art der Ablehnung gewesen, die xirram sich gewünscht hat. Und nur darauf habe ich mich bezogen.

    So wie Messi gehandelt hat, macht er es genau richtig. Am liebsten hätte er in dem Moment wohl gesagt: "Scheiß auf das Ding, ich wollte den anderen Pokal. Den Trostpreis hier könnt ihr behalten". Aber er bewahrt die notwendige Fassung und jeder, der schonmal sportlich verloren hat, kann nachvollziehen, warum er kurz angebunden ist und sich kaum freut.

  48. #148
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2013
    Beiträge
    1.823
    Blog-Einträge
    19

    Standard

    Es wäre wie Übergreifer sagt eine Mega Geste gewesen und an die Jury das bei der Wahl des besten Fussballers des Tuniers eben auch das Motto der FIFA gilt, nämlich fair play.

  49. #149
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    YOUR FINAL - die Welt schaut Fußball



    Großartiges Video! Anschauen!

  50. #150
    Welttorhüter Avatar von Torbinho
    Registriert seit
    28.08.2006
    Ort
    Bielefeld
    Beiträge
    2.647

    Standard

    Richtig guter Film, danke für den Tipp!

    Ich finde es unglaublich, wie dieser Sport das Leben zum Stillstand bringen kann...

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •