Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 101 bis 106 von 106

Thema: Höre auf deinen Körper und seine Signale!

  1. #101
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.103
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von HannSchuach Beitrag anzeigen
    Oft ist weniger mehr
    Einen Satz, den viele noch lernen müssen und lernen werden. Schlimmer ist, wenn Du als Trainer zusehen musst, wie sich jemand um Ruhm und Erfolg ruiniert, einfach alle Warnungen in den Wind schlägt... und daher sich immer mehr kaputt macht, und Du nur zusehen kannst...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  2. #102
    User des Jahres 2012 und 2013
    Welttorhüter
    Avatar von HannSchuach
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Niedernsill (Österreich / Salzburg)
    Beiträge
    3.093
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Einen Satz, den viele noch lernen müssen und lernen werden. Schlimmer ist, wenn Du als Trainer zusehen musst, wie sich jemand um Ruhm und Erfolg ruiniert, einfach alle Warnungen in den Wind schlägt... und daher sich immer mehr kaputt macht, und Du nur zusehen kannst...
    Ich musste diesen Satz auch erst lernen Steffen.

    Das ist bestimmt schlimm. Ich war (Gott sei Dank) noch nie in so einer Situation. Bin aber auch kein Trainer

  3. #103
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    349

    Standard

    Wollte das Thema nochmal kurz aufgreifen.
    wir stecken aktuell voll in der Saisonvorbereitung. Morgen sollte ich meinen ersten Einsatz für meinen neuen Verein bei einem Testspiel erhalten.
    Allerdings plagt mich seit Donnerstag wieder meine Bandscheibenvorwölbung auf der linken Seite. Habe plötzlich beim Training dort wieder ein ziehen gemerkt.(Diagnose ist 4 Jahre her. Nach der Krankengymnastik auch nie mehr Probleme gehabt) Gestern hatten wir dann nochmal Torwart Training und eigentlich fühlte ich mich gut und ich habe Trainiert. Das auch schmerzfrei.
    Resultat ist, dass ich heute morgen im Krankenhaus war, weil ich kaum laufen konnte und extreme schmerzen im Lendenwirbelbereich hatte.
    Krankenhaus hat mir jetzt erstmal Muskelentspanner und Schmerzmittel verschrieben. Sollte es Montag nicht wesentlich besser sein, geht's ab zum Facharzt.

    Morgen spielen kommt absolut nicht in Frage, obwohl es auszuhalten ist, solange die Schmerzmittel wirken. Aber das habe ich über die Jahre gelernt, dass ich mit Verletzungen nicht trainiere oder spiele. Auch wenn es echt bitter ist und ich nur zu gerne gespielt hätte

    Leute hört auf euren Körper. Kann ich nur jedem Raten!
    Geändert von schnapper84 (18.07.2015 um 19:37 Uhr)

  4. #104
    User des Jahres 2012 und 2013
    Welttorhüter
    Avatar von HannSchuach
    Registriert seit
    31.05.2011
    Ort
    Niedernsill (Österreich / Salzburg)
    Beiträge
    3.093
    Blog-Einträge
    2

    Standard

    Gute Entscheidung *daumenhoch*

  5. #105
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    27.07.2015
    Beiträge
    4

    Standard

    Hej, Ich habe auch immer Angst, dass mal was Ernsthafteres passiert. Trotz des Sports ist der Körper nunmal unser höchstes Gut, und man will ja schließlich arbeitsfähig bleiben und für seine Familie da sein. Auf anraten meiner Freundin habe mich damit jetzt mal etwas mehr beschäftigt und über dieses Onlineportal einen Risikolebensversicherung Rechner gefunden, um Beiträge zu kalkulieren. Ich bin nicht mehr der Jüngste und wir haben Kinder und daher sollte man sich über so etwas früh genug Gedanken machen. Habt ihr spezielle Versicherungen?
    Geändert von Steffen (25.08.2015 um 11:52 Uhr) Grund: Fremdverlinkung wegen Werbeverdacht entfernt

  6. #106
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    24.05.2007
    Beiträge
    297

    Standard

    Muss mich zu dem Thema auch mal äußern:

    Ich wurde vor gut 3 Monaten an der Hüfte operiert und habe die vom Arzt verordneten 6 Wochen Pause auch eingehalten. Anschließend bin ich wieder eingestiegen, war mir aber bewusst, dass ich es langsam angehen lassen will. Dann ging alles irgendwie schneller als ich dachte, ich hatte wirklich keine Probleme und auch das Feedback von behandelndem Arzt und Physio war super. Konnte dann recht schnell wieder zwischen die Pfosten und war einfach froh und glücklich, wieder schmerzfrei laufen und Fußball spielen zu können. Entsprechend habe ich auch Top-Leistungen gezeigt.

    Nachdem die Belastung dann peu a peu wieder gesteigert wurde (Trainingslager vor 4 Wochen, TW-Training intensiver) habe ich allmählich wieder was gemerkt und versucht, das zu dosieren. Ein paar Mal hat unsere Physio die Muskeln gelockert, was mir definitiv was gebracht hat.

    Dennoch war ich nochmal beim Doc und habe ihm meine (auszuhaltenden) Beschwerden berichtet. Er meinte, dass ich vielleicht doch etwas zu früh wieder angefangen habe und hat mir zu weiteren 4 Wochen Pause geraten. Habe trotzdem weiter gemacht und versucht, das Training zu dosieren.

    Letzte Woche hatten wir dann eine intensivere Laufeinheit, bei der ich mich versucht habe, durchzubeißen. Die Quittung habe ich am nächsten Tag erhalten, an dem ich kaum laufen konnte. Freitag habe ich dann gespielt, im Spiel selbst ohne Probleme. Gestern hatte ich wieder totale Schmerzen wie Elektroschocks, die das ganze Bein runterziehen. Heute beim Aufwärmen habe ich mir dann eingestanden nicht zu spielen, was mir echt verdammt schwer fiel.

    Ein klares Signal des Körpers. Ich habe es gehört, aber es fällt mir schwer, darauf zu hören, da es mich einfach deprimiert, jetzt wieder auf dem Stand von vor der OP zu sein. Wie geil es einfach war, schmerzfrei Sport machen zu können...

    Werde mich nun nochmal um einen Termin, bei dem Arzt bemühen, der mich operiert hat, um zu besprechen, wie es weitergehen soll. Bis dahin muss ich wohl pausieren, auch wenn dieser Schmerz für den Kopf fast schlimmer ist als der des Beines. Aber das Signal ist (mit Verspätung) angekommen: Wenn ich nicht fit bin, macht es weder Sinn noch Spaß.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •