Ergebnis 1 bis 15 von 15

Thema: Produkttest: Adidas Predator Zones Pro

  1. #1
    Newcomer des Jahres 2014
    Amateurtorwart
    Avatar von Kevko
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    499

    Standard Produkttest: Adidas Predator Zones Pro

    Eigentlich wollte ich dieses (von meinem Gutschein bezahltes) Schmuckstück bis zum Sommer in der Tasche lassen, doch hat mich die Neugier gepackt dieses Modell schon vorzeitig zu testen

    Einstieg/Verschluss:

    Für die Bandage hat man sich hier wieder für Neopren entschieden, ein wasserabweisendes und sehr gut an der Haut anliegendes Material. Dazu gibt es eine Pull Loop-Einstiegshilfe welche das Anziehen der Handschuhe erleichtern soll. Ich sollte ergänzen dass die Bandage sehr eng ist und sich der Einstieg mit verschwitzten Händen als reine Tortur erweist! Dabei ist die Naht ein kleines Stückchen eingerissen, doch bisher blieb es dabei und das Loch riss nicht weiter auf.

    Anhang 11443

    Als Verschluss kommt der bei Adidas mittlerweile schon klassische Doppel umlaufende Streich Verschluss zum Einsatz. Dieser ermöglicht eine sehr gute Fixierung und Schutz für das Handgelenk. Die Lasche ist personalisierbar, der Druck von torwart.de hält perfekt!

    Passform/Schnitt:

    Die Predator Zones Pro verfügen über eine Innennaht, welche sehr eng an der Haut anliegt und sich von daher auch wie eine 2. Haut anfühlt. Dies verleiht einem ein sehr gutes Ballgefühl, zudem nahtfreien Kontakt am Ball aufgrund der Seamless Touch-Technologie. Damit ergibt sich eine einzigartige Passform die an eine Mischung aus Rollfinger und Innennaht erinnert. Mein persönlicher Lieblingsschnitt
    Für die Schichteln kommt ebenfalls Latex zum Einsatz, sodass im Falle von sich verdrehenden Fingern immer noch optimaler Kontakt zum Ball gewährleistet ist. Doch in der Praxis lies sich kein Verdrehen der Finger feststellen, gerade aufgrund der spez. Schnittform.
    Die Finger sind meiner Meinung nach ganz gut und gleichmäßig vernäht, doch an der Handkante ist dies nicht der Fall:

    Anhang 11444 Anhang 11445

    Während der linke einwandfrei vernäht ist, ist der rechte Handschuh etwas "weiter" an dieser Stelle vernäht. Damit ergibt sich ein leicht unterschiedliches Tragegefühl, allerdings kein so großer Unterschied dass es ein Problem sein könnte. Doch außer Acht lassen wollte ich das in diesem Test nicht. Im Handschuh ist es ansonsten sehr bequem, man fühlt sich sehr wohl. Störende Nähte im Inneren gibt es nicht!

    Oberhand:

    Auf der Oberhand kommt es zum 1. Highlight der Zones-Technologie: der Punching Zone.

    Anhang 11446

    Die Punching Zone besteht aus einem gummiartigen Material, welches auch ganz griffig ist. Diese soll laut Adidas' Beschreibung kontrollierteres Fausten und direkte Ballkontrolle ermöglichen. Dies kann ich zu 100% bestätigen. Die Flexibilität der Oberhand wird aus meiner Sicht kaum eingeschränkt, unangenehmes Drücken der Zone auf die Hand ist mir auch nicht aufgefallen. Bei Regen droht der Ball auch niemals über die Faust hinweg zu rutschen, von daher kann ich mich über diese Ergänzung nur positiv äußern.
    Am Rest der Oberhand ist gefärbter Latex aufgebracht, als Grundkörper Neopren.

    Belag:

    3,5mm Nova-Foam + 4mm Dämpfungsmaterial + 2mm Nova Zone Tech

    "Ist das nicht irgendwie zu viel des Guten?" könnte man sich da fragen, doch in der Praxis habe ich gute Ergebnisse erzielen können!
    Zu Beginn klebt jeder Ball nur so im Belag, unabhängig davon wie das Wetter ist. Schnell machten sich die 1. kleinen Abnutzungsspuren erkennbar, doch in Relation zur wirklich extremen Griffigkeit und der sehr engen Passform absolut in Ordnung.
    Im Laufe der Zeit verabschiedeten sich dann die extremen Klebewirkungen der Zones, doch dies soll nicht falsch verstanden werden: der Belag "haftet" stattdessen verdammt gut. Bei Nässe hatte ich mit diesen Handschuhen keinerlei Probleme beim Fangen, konnte den Ball sogar phasenweise mit einer Hand festhalten. Nach einer Trainingseinheit auf Asche machten sich dann deutlich verstärkte Abriebsspuren bemerkbar, aber immer noch im akzeptablen Bereich. Dennoch würde ich von mir einem Einsatz auf Asche abraten.
    Das Fanggefühl an sich ist im 1. Moment etwas ungewohnt aufgrund des dickeren Belages, man gewöhnt sich jedoch sehr schnell daran sodass man ein gutes Gefühl beim Fangen hat. Die Dämpfung ist aufgrund des dickeren Belages als herausragend zu bezeichnen.
    Die Abrasion Zone am unteren Ende der Handfläche tut genau das was sie soll: verfrühten Abrieb am Handballen vermeiden. Und beim Fangen steht diese niemals in Kontakt mit dem Ball. Ein sehr nützliches Feature
    Von der Griffigkeit her aus meiner Sicht noch etwas besser als der Absolutgrip+ von Uhlsport, dämpfungstechnisch ebenfalls führend ist Adidas hiermit ein großer Wurf gelungen!

    Fazit:

    Ein sehr gutes Top-Modell mit einem überragenden Belag und sinnvollen technischen Features. Einzig die zu enge Bandage und kleine Verarbeitungsfehler zeigen hier Schwächen auf. Sollte aber bei einer UVP von rund 90€ nicht vorkommen...
    Hier meine Bewertung:

    Verschluss/Einstieg: 6/10
    Schnitt: 9/10
    Tragekomfort: 9/10
    Oberhand: 10/10
    Haftschaum: 9/10 (Grip Trockenheit - Nässe: 10/10 - 9/10) (Dämpfung: 10/10) (Abrieb: 7/10)
    Verarbeitung: 7/10

    Gesamt: 50/60 = 83%

    Danke für's durchlesen, freue mich über Kritiken und Verbesserungsvorschläge
    "Warum fallen wir? - Damit wir lernen uns wieder aufzurappeln"

  2. #2
    Newcomer des Jahres 2014
    Amateurtorwart
    Avatar von Kevko
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    499

    Standard

    Hier Bilder die den Abrieb veranschaulichen...

    IMG_20150527_163632.jpg IMG_20150527_163748.jpg

    ...und eine kleine Demonstration der Griffigkeit

    IMG_20150527_164319.jpg
    "Warum fallen wir? - Damit wir lernen uns wieder aufzurappeln"

  3. #3
    Nationale Klasse Avatar von ryx0riz0r
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Wenzenbach
    Beiträge
    757
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    Bin im Kopf mal so deine Aussagen durchgegangen und kann mich dem Ganzen eigentlich fast gänzlich anschließen. Der Einstieg macht bei mir allerdings keine Probleme.
    Was ich mir immer denke ist, dass die Verarbeitung bei den Stangenmodellen immer wesentlich schlechter ist, als bei den Sondermodellen.
    Hier fällt bei mir eine deutliche Verarbeitungsqualitätsdifferenz auf beim grünen Predator Zones Pro (Manuel Neuer Version) im Vergleich zum Blau/Orange Modell.
    Der grüne ist hierbei wesentlich besser verarbeitet! Bin gespannt ob ich dieses "Phänomen" auch beim neuen Ace Casillas Modell beobachten werde, im Vergleich zum gelb/schwarzen Stangenmodell.
    Allerdings finde ich es Schade, dass man so schnell den Predator Zones Pro wieder "weiterentwickelt". Ich finde den Predator Zones Pro äußert gelungen und hätte mich auch über Jahre hinweg mit dem Handschuh anfreunden können.
    Ob der Ace Zones Pro daran anknüpfen kann wage ich zu bezweifeln.
    “Mach' das Beste aus dir selbst, denn das ist alles, was du hast.”



  4. #4
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    349

    Standard

    Super Testbericht. Nur schade das man so viele Bilder nicht sehen kann....

    Hast ja echt Glück mit der Verarbeitung

  5. #5
    Newcomer des Jahres 2014
    Amateurtorwart
    Avatar von Kevko
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    499

    Standard

    Interessante Beobachtung die du gemacht hast ryx0riz0r, darauf muss ich auch mal achten
    Ich denke mal schon dass der Ace eine Verbesserung darstellt, wenn Adidas von einer Weiterentwicklung spricht haben sie eigentlich noch ne enttäuscht
    Aber dass der Predator Zones Pro ein spitzenmäßiges Teil ist (bis auf kleinere Probleme bei der Verarbeitung) welches kaum noch zu verbessern ist, dieser Sichtweise Stimme ich da zu

    Danke für die Bemerkung Jens! Welche Bilder sind denn nicht "anschaubar"?
    Und ja, bis auf die kleineren Makel echt ordentlich verarbeitet
    "Warum fallen wir? - Damit wir lernen uns wieder aufzurappeln"

  6. #6
    Welttorhüter
    User des Jahres 2010
    Avatar von Manuel
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    4.846

    Standard

    Bei mir gehen sämtliche "Anhänge" nicht.


  7. #7
    Newcomer des Jahres 2014
    Amateurtorwart
    Avatar von Kevko
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    499

    Standard

    Komisch, bei mir gehen alle...versuche es nochmal:

    IMG_20150527_163411.jpg IMG_20150527_163143.jpg 1432752491298.jpg
    "Warum fallen wir? - Damit wir lernen uns wieder aufzurappeln"

  8. #8
    Welttorhüter
    User des Jahres 2010
    Avatar von Manuel
    Registriert seit
    09.09.2008
    Ort
    nähe Stuttgart
    Beiträge
    4.846

    Standard

    Mein Modell (die WM-Edition) ist übrigens auch direkt beim ersten Spiel an dieser Stelle eingerissen (Bandage zu Haftschaum).


  9. #9
    Nationale Klasse Avatar von ryx0riz0r
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Wenzenbach
    Beiträge
    757
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    So hier mal ein paar Bilder nach etwa 15 Spielen und ein paar Trainingseinheiten.
    20150527_221305.jpg
    20150527_221256.jpg
    20150527_221239.jpg
    20150527_221223.jpg
    Geändert von ryx0riz0r (27.05.2015 um 21:23 Uhr)
    “Mach' das Beste aus dir selbst, denn das ist alles, was du hast.”



  10. #10
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    349

    Standard

    @Kevko: genau jetzt sehe ich die Bilder.

    @ryxO: kurze Frage, die Zones an deinem Handschuh haben ja schon ordentliche Abnutzungsspuren. Sind die Handschuhe in diesem Bereich trotzdem noch "klebrig" bzw. haftend oder ist es eher so, dass dort kaum noch Grip herscht.

  11. #11
    Newcomer des Jahres 2014
    Amateurtorwart
    Avatar von Kevko
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    499

    Standard

    Sehr schön
    Die bereits abgeriebenen Stellen würde ich eher nicht als klebend, sondern als haftend bezeichnen.

    Gute Bilder ryx0riz0r!
    "Warum fallen wir? - Damit wir lernen uns wieder aufzurappeln"

  12. #12
    Nationale Klasse Avatar von ryx0riz0r
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Wenzenbach
    Beiträge
    757
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    Zitat Zitat von schnapper84 Beitrag anzeigen
    @ryxO: kurze Frage, die Zones an deinem Handschuh haben ja schon ordentliche Abnutzungsspuren. Sind die Handschuhe in diesem Bereich trotzdem noch "klebrig" bzw. haftend oder ist es eher so, dass dort kaum noch Grip herscht.
    Sagen wirs mal so, es kommt auch auf den Spielball an. So klebrig wie anfangs sind sie auf jeden Fall nicht mehr..das hat sich schon etwas "rausgewaschen". Ich halte die Handschuhe während des Spiels immer etwas Feucht, so kann man das etwas ausgleichen. Vorteil bei den Handschuhen ist ganz klar die Dämpfung. Es wird sehr viel Energie aufgenommen, dadurch erleichtert sich das Bällefangen und man ist nicht ganz so sehr auf klebrige Handschuhe angewiesen.
    Prinzipiell gesagt kann ich an den Handschuhen den selben Haftungsverlust wie damals beim Predator Pro und beim Classic feststellen, lediglich der Response ist damals "abgestorben" und musste in den Müll. Ich hab auch das Solar Red/Blue Modell hier rumliegen, die hab ich aber noch nicht so oft benutzt, daher ist hier der Grip noch besser. Allerdings muss ich zugeben, dass ich am Anfang doch bedenken zwecks der Haltbarkeit hatte, denn durch die klebrigen Zones war der Verschleiss am Anfang relativ hoch. Das hat sich aber mittlerweile gegeben, sodass sich damit bestimmt noch eine halbe Saison fangen lässt.

    Das grüne Modell wird aber alsbald vom neuen Ace Zones Pro Casillas abgelöst.
    “Mach' das Beste aus dir selbst, denn das ist alles, was du hast.”



  13. #13
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    31.05.2013
    Ort
    Essen
    Beiträge
    349

    Standard

    Alles klar!
    Danke dafür.
    Also denke ich das die Abnutzung nicht mehr und nicht weniger wie bei allen Topprodukten ist.
    wichtig war mir zu wissen, ob der Belag trotz der Abnutzung weiter gut zu gebrauchen ist, oder ob er rutschig wird und man kein sicheres Fanggefühl mehr hat.
    Aber das scheint ja nicht der Fall zu sein!
    Geändert von schnapper84 (29.05.2015 um 08:15 Uhr)

  14. #14
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    15.09.2014
    Ort
    Osnabrück
    Beiträge
    3

    Standard

    Eure Handschuhe sehen ja noch bis auf den Abrieb wie neu aus
    Da sehen meine ganz anders aus.

    Vom Abrieb her passt das mit meinen (Neuer Modell), es sei denn wir spielen "alten" Kunstrasen (Teppich) da ist verschleiß enorm. Einmal zweimal drüber rutschen und die sehen aus als ob man schon 20 Spiele mit gespielt hätte.

    Wie macht ihr eure Handschuhe denn sauber und wie oft?

  15. #15
    Nationale Klasse Avatar von ryx0riz0r
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Wenzenbach
    Beiträge
    757
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    Kommt auf das Wetter an, aber prinzipiell immer nach jedem Spiel/Training in die Waschmaschine wenns sein muss.
    Hab zum Glück die Ehre immer auf Top-Rasenplätzen spielen zu können, nur im Winter wird auf Kunstrasen ausgewichen. Die Handschuhe danken es mir.
    “Mach' das Beste aus dir selbst, denn das ist alles, was du hast.”



Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •