Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 101 bis 137 von 137

Thema: Nübel, Alexander (FC Schalke 04, Bundesliga)

  1. #101
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    468

    Standard

    Kann mich nicht erinnern, dass mal so eine Hyp um einen jungen Torwart gemacht wurde!

    Jetzt meldet sich auch Ex-Schalke-Manager Heidel zu Wort und beklagt, dass ihm seinerzeit bei Schalke finanziell die Hände gebunden seien, um hochtalentierte Spieler dort zu halten. Natürlich ist Geld nicht alles, wenn es darum geht, sich in einem Verein wohlzufühlen und dort eine Perspektive für sich zu sehen. Bayern bekommt junge, hochtalentierte Spieler deshalb, weil sie dort Ziele erreichen können, von denen sie in anderen Vereinen nur träumen können. Das ist derr Grund, warum andere Vereine trotz guter finanzieller Angebote nicht mithalten können.

    Andere Vereine setzen nur hohe Ziele an ihre Spieler, die aber für sich selbst in der Geschäftsetage nicht gelten lassen. Ich hätte mir aus zur Verbesserung der Situation in anderen Bundesliga-Vereinen gewünscht, wenn Heidel diesen Unterschied noch deutlicher artikuliert hätte.

  2. #102
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    747

    Standard

    Auch bei Bayern wird nicht nur mit Ulis Bratwürsten bezahlt, nur so am Rande - das in Kombi mit der Chance, regelmäßig Titel einzuheimsen, CL zu spielen und auf höchstem Niveau zu trainieren, ist der Grund, nach München zu wechseln.
    Aber es geht nicht um Bayern, sondern um Nübel.
    Die spannende Frage bleibt doch, warum er wechselt, wenn a) nicht das Geld ausschlaggebend ist und b) die Sache mit der schriftlichen Einsatzgarantie nicht stimmt? Dann spiel ich doch lieber weiter bei Schalke (und das sag ich als BVB Fan, au weia) und werde Neuers Erbe, wenn sich rauskristallisiert, dass er aufhört oder nichts mehr auf höchstem Niveau taugt.
    Denn so isses nicht allzu verwunderlich, dass keiner so wirklich sagt: Nübel hat die einzig richtige Entscheidung getroffen...

  3. #103
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    18.01.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    135

    Standard

    Aus finanzieller Sicht hat er die einzig richtige Entscheidung getroffen.
    Das Handgeld dürfte nicht zu verachten gewesen sein und im zweistelligen Milionenbereich liegen.
    Das macht schon ein ordentliches Polster finanzieller Sicherheit aus, unabhängig vom zu erwartenden jährlichen Gehalt + Prämien + Sponsoring/Werbung. In dem Alter dadurch schon komplett finanziell ausgesorgt zu haben, NUR durch eine Unterschrift auf einem Vertrag, egal wie es sich sportlich oder gesundheitlich entwickelt, das ist einfach nur vorausschauend.
    Ich würds genauso machen. So wie jeder andere auch, wenn er einigermaßen ein Hirn hat und ehrlich zu sich selbst ist.

  4. #104
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    164

    Standard

    Ergänzen kann man vielleicht noch: Tatsächlich ist Neuer derzeit in einer Super-Form und wirkt körperlich fitter denn je.
    ABER man kann letztlich nicht exakt voraussagen, welche Spielanteile eine Nr. 2 haben wird. Dazu gibt es im Fußball einfach zu viele Variablen.
    Zum Einen sind dies insbesondere Verletzungen bzw. Erkrankungen, zum Anderen sind dies z.B. Sperren (Beispiel Nübel: Bereits zwei Rote Karten in seiner sehr jungen Karriere).
    Sven Ulreichs Spiele in der Saison 18/19: 9 Bundesliga und 3 DFB-Pokal. Saison 17/18: 29 BL und 6 Pokal.

    Das für den Wechsel verantwortliche Nübel-Team hat neben der finanziellen Seite sicher auch darauf gesetzt, dass sich Spielzeiten ergeben werden.

  5. #105
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    468

    Standard

    Es gibt bei den internationalen Top-Clubs durchaus gute Einsatzpläne, wenn man zwei sehr gute Keeper hat. Denn weil diese Teams meistens sehr lange in mehreren Wettbewerben (z.B. Liga, Pokal, Championsleague) sowie Einsätze in der Nationalmannschaft zu verkraften haben, kommen auch die Torleute zu regelmäßigen Einsätzen, um sich auf höchtem Niveau halten zu können. Ich denke mal, Neuer und Nübel werden zum Zuge kommen und es wäre ihnen zu gönnen, wenn ein sanfter Übergang ohne Stress erfolgen würde.

    Ich sehe den Kommentar von Heidel eher als Antwort auf die Rede des DFL Boss, Christian Seifert, der anmahnt: man wisse zwar vieles hier besser, mache aber kaum etwas besser. Auch möchte er sich gern wieder ins Gespräch bringen für einen neuen Job in der Bundesliga. Was läge da auch näher, als sich in die Debatte um Nübel einzumischen?

  6. #106
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    747

    Standard

    Klammern wir mal das finanzielle aus, hat Nübel dann dennoch wirklich das einzig richtige gemacht?
    Wenn er sich mit der Bank und wenigen Einsätzen (angenommen, die Spiele-Garantie ist Bullshit) zufrieden gibt, dann sicherlich ja.

    Aber nur wegen des Geldes zu wechseln, ist so ne Sache. Ich würde definitiv nicht meinen (sicheren) Arbeitsplatz wechseln, weil ich Summe X mehr verdiene, aber letztendlich nen Scheißjob bzw ungünstigere Arbeitsbedingungen vorfinde - das mach ich höchstens, wenn ich kein Hirn habe.

    Aber warten wir es einfach ab, denn am Ende wird sich zeigen, was mit Nübel und Neuer passiert.
    Prinzipiell isses mir völlig egal, da mir Schalke und die Bayern am Arsch vorbeigehen - als Fussballromantiker kann ich Nübel allerdings in keinster Weise verstehen.

  7. #107
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    468

    Standard

    Sehe ich eigentlich auch so. Aber warum das ganze Theater? Jetzt meldet sich Marcel Reif zu Wort, der genau wissen will, dass Nübel zwar ein guter, aber eben noch nicht sehr guter Torwart sei. Diesen Irrtum hatte ja auch Schalke begangen, indem sie sein Talent nicht rechtzeitig erkannt und seinen Vertrag deshalb nicht verlängert hatte. Aber darüber wird sich sein Konkurrent Manuel Neuer nicht den Kopf zerbrechen. Denn der wäre seinerzeit bei Schalke fast aussortiert worden, weil er den Verantwortlichen damals zu klein und mit einer piepsigen Stimme als nicht förderungswürdig galt.

    Aber jetzt möchte ich mal die "Fachrunde" befragen, wen ihr als Sportkommentatoren kennt, der die Leistungen eines Keepers annähernd beschreiben kann? Denn mir fällt da auf Anhieb niemand ein. Mir geht dieses Gestammle über die Größe eines Torwarts und Situationen, bei denen der Torwart nur deshalb Weltklasse war, weil er seinen Körper nicht schnell genug aus der Schußbahn brachte, ziemlich auf den Geist.

    Ich habe das Gefühl, viele von denen vergleichen die Leistungen noch immer mit denen eines Oliver Kahn, der seine Zeit hatte! Bei den "Privaten" ist es noch schlimmer, aber bei denen ist die Qualität zwischen Werbung und Sendung ohnehin nicht sehr groß.

    Ach, wie gut hat es da der Fan im Stadion, der sich dieses Geschwätz nicht anhören muß?

    Sorry, aber das wollte ich einfach mal sagen!

  8. #108
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    747

    Standard

    Naja, bei allen Meinungen schwingt (meiner Meinung nach ) immer ne ordentliche Portion Subjektivität mit, oftmals auch Exklusivität. Über die Fachkompetenz unserer Experten aus TV und Netz kann man sicher auch streiten.
    Ich geb Reif aber insofern Recht, dass Nübel nach gerade Mal zwei (!) gespielten Halbserien sicherlich noch nicht zu den Besten gehört - kann man das nach einem Jahr überhaupt?
    Heute macht man zwei gute Spiele und wird auf den Olymp komplimentiert, morgen hast du einen Krack und bekommst Kreisklassen-Niveau attestiert.
    Kahn als Beispiel hatte ja etliche Jahre auf Weltklasse Niveau - da würde keiner Titan schreien, nur weil er beim KSC Mal fünf Bälle gehalten hat und dann nix mehr gekommen wäre.
    Auch Neuer war in seiner ersten Bayern Saison nicht überragend, heute gilt er zu Recht als einer der Weltbesten.
    Nübel darf das ruhig nachmachen, aber ob ich das zeitnah schaffe, wenn ich u.U. die nächsten zwei Jahre öfters auf der Bank sitze, halte ich für fragwürdig.
    Und auch der Andi Köpke sagte unlängst: wer nicht regelmäßig spielt, hat es schwer in die N11 zu kommen...

  9. #109
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    468

    Standard

    Gerade, weil ich "in die Runde fragen wollte" sehe ich es als subjektive Wahrnehmung. Einen "Ewigkeitscharakter" von Top-Leistungen gibt es nicht, weshalb die Frage berechtigt ist, wo fängt eine gerechte Leistungsbeurteilung an? Wie lange muß sie sich bewähren? Denn Talent allein reicht ja nicht. Es müssen weitere, nach Professionalität strebene Faktoren hinzu kommen.

    Mit diesem riesigen Themenfeld beschäftigt sich die Talentförderung tagein, tagaus! Aber nicht nur dort erfindet sich der Fussball tagtäglich, sondern auch in den Chefetagen der Profi-Clubs, wo man darüber nachdenkt, ob man die U 23 Teams vielleicht abschaffen soll? In der U 19 erhöht sich der Anteil von U 18 Spielern jährlich. Auch hier gibt es Tendenzen zu einer frühen Erfolgsprognose. Irrt man sich, dann war es eben ein Spätentwickler.

    Den perfekten Torwart gibt es nicht. Nach Aussage eines Schalke-Verantwortlichen hat Nübel viele "Baustellen"! Dennoch hat er geniale Leistungsbereiche, die ihn ihn von anderen Torleuten unterscheiden. Warum hat man dort nicht auf diese Leute gehört? Genau darum geht es mir in einer sachlichen Auseinandersetzung! Soll man einen Sportreporter die Verantwortung dafür
    übertragen, ob ein Keeper für die neue Herausforderung schon tauglich ist? Wohl kaum oder?

    --------------
    Nunmehr meldet sich Nübels Spielerberater, Stefan Backs zu Wort. Der teilt noch kräftiger als Marcel Reif. Jeder sieht es aus seiner Sicht und weiß sich dabei geschickt in Szene zu setzen.
    https://11freunde.de/2020-01-22/zitat

    Das ist für mich eine ganz, ganz schlechte Entwicklung hochtalentierter junger Profis, denn wem können sie in diesem Haifisch-Becken überhaupt noch trauen? Wohl dem, der gute Freunde und fürsorgliche Eltern hat.
    Geändert von twtrainer (23.01.2020 um 09:27 Uhr)

  10. #110
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    779

    Standard

    Laut Informationen der Bild und Kicker kehrt er von der Tribüne auf den Platz zurück und Schubert auf die Bank.
    Ich hätte ihn auf die Bank gesetzt oder auf die Tribüne.


    https://www.kicker.de/768330/artikel...tzt_auf_nuebel



    der Wächter

  11. #111
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    779

    Standard

    Pokal gegen Berlin

    Sah beim 1. Tor unglücklich aus, aber ich gebe Ihm keine Schuld

    das 2. sollte er schon haben mind. 50 % sein Ding


    https://www.youtube.com/watch?v=aXBXuL58goM



    der Wächter

  12. #112
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    164

    Standard

    Naja, das erste sah schon extrem unglücklich aus... so ganz fehlerfrei ist er da nicht. Und das zweite muss ein Bundesliga-Keeper mit solch hohen Ansprüchen halten.
    Schade, dass es da keine Hintertor-Perspektive gibt (hab ich zumindest auf die Schnelle nicht gesehen).

  13. #113
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    468

    Standard

    Das erste Tor verdient eine nähere Betrachtung. Nach den dortigen "Prinzipien" gilt in jedem Falle die Torverteidigung vor der Raumverteidigung. Das kann immer dann zum Problem werden, wenn der Keeper keine klare Entscheidung treffen kann, weil die Torgefahr sowohl vom Schuß als auch von der Flanke ausgeht. Schaut man sich den Weg des Balles zum Tor etwas genauer an, so dreh er sich leicht weg, weshalb eine Flanke daraus wird. In diesem Falle sollte die Entscheidungspriorität gleich hoch sein. Vielleicht sollte das "Schalker Fachpersonal" mal über ihre "Prinzipien" nachdenken? Denn danach hätte Nübel zwar ein Tor kassiert, aber nach deren Prinzipien keine falsche Entscheidung getroffen.

    Beim zweiten Tor kommt Nübel nicht an den Ball, weil aufgrund des fast ausgestreckten Oberkörpers sein Schwerpunkt zu hoch ist. Es ist weder ausreichende Körperspannung vorhanden noch ist die Distanz zum Ball aufgrund seines fast aufrechten Oberkörpers minimiert. Das Ding muß er zum großen Teil auf seine Kappe nehmen!

    Deutlich wird allerdings, wie fahrig die Schalker Defensive auch gestern wieder agierte. Beim zweiten Gegentor kann man in ein 4 zu 2 Überzahlspiel gegen den Ball gelangen, wenn denn die Nr. 6 die Möglichkeit dazu erkennt. (Aber vielleicht war der ja beim selben Friseur wie die von RB Leipzig?)

  14. #114
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    02.07.2014
    Beiträge
    316

    Standard

    Gestern in Sky 90:

    Vor lauter Aufregung habe ich vergessen, wer es gesagt hat, aber ich meine Didi Hamann (ok- der liegt bei insbesondere Torwart-Leistungskritiken meiner Meinung nach ohnehin immer etwas daneben) hatte gestern die steile These aufgestellt, dass es keinen Sinn macht, Nübel bei den Bayern nicht sofort zu verleihen. Es sei unvorstellbar, ihn einzusetzen oder auf der Bank versauern zu lassen.

    Lehmann (der ist wenigstens vom Fach) meinte, die Konkurrenz wäre für Neuer gut, Nübel käme da genau richtig.

    Was meint Ihr?


  15. #115
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    8.025

    Standard

    Grausame 1.Halbzeit gegen Leipzig.
    Erst das Gegentor verschuldet und bei hohen Bällen unsicher gewesen und auch daneben gegriffen.
    In HZ 2 hat er sich ja gar nicht mehr raus getraut.

    https://www.youtube.com/watch?v=6gfAENKzirc
    .
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  16. #116
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    468

    Standard

    Das kann man als rabenschwarzen Tag beschreiben. Das war nicht der Nübel, den wir kennen.

    Spätestens nach dem Kopfballtor muß sich Nübel fragen, was mit ihm los war? Mich erinnert dieses Herumirren im Strafraum an die Folgen einer Gehirnerschütterung, wo man den Ball manchmal doppelt sieht.

  17. #117
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    164

    Standard

    Das sieht tatsächlich nach Problemen mit der Wahrnehmung aus. Als Ursache könnte (neben der genannten Gehirnerschütterung) auch ein Problem mit den Augen bzw. Kontaktlinsen vorliegen.

  18. #118
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.182
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von Keeper12 Beitrag anzeigen
    Als Ursache könnte (neben der genannten Gehirnerschütterung) auch ein Problem mit den Augen bzw. Kontaktlinsen vorliegen.
    Kontaktlinsen? Also wenn du im Tor spielst, und dann hingegen unter Tage ohne Brille mit Glasbausteinen eigentlich von einem Laster überfahren wirst, weil Du diesen nicht gesehen hast, dann spielst Du in der Regel keine Bundesliga.
    Ich glaube, daß viele Torleute vielleicht Kontaktlinsen haben, aber wenn Du im Spiel eine Linse verlierst, dann fummelst Du Dir die andere raus... denn dann siehst Du zwar schlechter, aber zumindest wieder so, daß es weniger "verwirrend" ist.
    Zudem: Auch mit einer Linse wird, nach einiger Zeit, unser Gehirn eine Adaption vornehmen und die 3D Sicht wieder herstellen, nicht gut, aber zumindest so, daß Du eben nicht gerade gegen eine Telefonzelle läufst...

    Sind also Kontaktlinsen für solche Sachen ausschlaggebens: Es kann eine Ursache sein, nur sollte sich das legen und wenn, dann sollte Nübel in der Lage sein, "lverletzt" zu sein um sich dann einfach und rasch neue Linsen einsetzen zu lassen oder selbst einzusetzen. Torleute haben meistens ein paar Ersatzlinsen zum Spiel in der Tasche, die diese in der Regel nicht brauchen, aber für alle Fälle sind diese im Gepäck.
    Es wäre daher fahrlässig, wenn das Nübel nicht hätte, und daher mit einer oder einer defekten Linse weiter gespielt hatte.
    Daher schließe ich Kontaktlinsen als Ursache aus - das machst Du nicht, wenn Du Bundesliga spielst.

    Ob er wirklich ein Problem mit der Wahrnehmung hatte, oder schlicht einfach mental nicht auf der Höhe war oder ist, daß ist für mich und meiner Meinung nach jetzt die interessantere Frage.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  19. #119
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    468

    Standard

    "...das machst du nicht, wenn Du Bundesliga spielst ..."
    Fast nie gelangt das, was sich vor und während eines Spiels so abspielt an die Öffentlichkeit.

    Das mag in den meisten Fällen auch gut sein. Aber manchmal möchte man als Fan gern mehr erfahren

    Es gab früher einige Spieler (z.B. Mario Basler, Uli Stein, Lothar Mathäus, Ansgar Brinkmann), die ließen sich nicht den Mund verbieten. Heute braucht man fast eine Sondergenehmigung für ein Interview, indem an dann trotzdem nur "Blabla" sagen darf. Ich habe überlegt, ob ich das noch weiter ausführe ... aber das lasse ich lieber! Denn allzuhäufig wurde dabei nicht nur über eigene gesprochen, sondern über fremde Fehler gesprochen.

    Wir wissen es letzendlich nicht, was die Ursache bei Nübel war und hoffen, dass er beim nächsten Einsatz wieder so spielt, wie man ihn kennt.

    Ihn erwartet ja auch keine einfache Zukunft. Das muß ein junger Kerl wie er auch erst mal verpacken.

  20. #120
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    779

    Standard

    Jetzt wird es ganz bitter für Ihn. Sollte Wagner Ihn jetzt raus nehmen kommt er die Saison normalerweise nicht mehr ein

    https://www.youtube.com/watch?v=l9syhfL3pTw



    der Wächter

  21. #121
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.182
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Da stmme ich zu, und ich glaube, daß wird passieren.
    Zwar ist das 3:0 ein absoluter Bock auf Kreisklasse Niveau, aber letztendlich nur Ergebnismakulatur für einen völlig fahrigen und ideenlosen Schalker Auftritt. Denn Schalke ist derzeit einfach mal überhaupt nicht Mannschaft, ist nirgendwo wirklich gemeinschaftlich unterwegs und sportlich mal gar nicht auf der Höhe. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf den Torwart, vor allem dessen mentale Stärke...

    Der Ball, daß ist ein Muss Ball. Denn musst Du halten. Macht Nübel sicherlich auch im Training oder sonst wo 100fach ohne Fehler. Doch an dem Tag.... Schöner "Fumble". Springt von den Handflächen/Unterarmen gegen die Brust, zurück gegen die Unterarme, die sich zum Nachfassen geöffnet haben, dann gleitet der Ball nach unten durch, Nübel dreht die Knie nach innen, was die Hüfte blockiert und der Ball dotzt zielsicher zwischen den Beinen auf und bevor Nübel die arretierte Hüfte lösen kann, trudelt der Ball munter über die Torlinie... Das ist so herrlich, man könnte ein Buch darüber schreiben.
    Ein Bewegngsprogramm schlägt nicht nur fehl, es verheddert sich in Alternativen, Notprogrammen und Fragmenten so furchtbar, daß gar nichts zusammen geht.

    ich glaube, wenn Nübel den Ball mehr in der Vorwärtshaltung aufnimmt, den Oberkörper mehr über dem Ball hat, passiert nichts... aber so geht es schief, schiefer wie schief und damit... naja.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  22. #122

    Standard

    Es geht ja hier nicht mal um den ersten Fehler nur: Auch das Nachfassen wirkt schlimmer als Kreisklasse. Er hat ja sogar die Chance, sich noch zu korrigieren!
    torwart.de-Team

  23. #123
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    468

    Standard

    Sieht schon seltsam aus. Erst prallt der Ball an den einen, dann an den anderen Arm und schließlich rutscht er zwei den Beinen hindurch. So ein Tor hat absoluten Seltenheitswert.

    Etwas genauer hinschauen lohnt sich beim Bewegungsablauf des Nachfassens beim 3. Gegentor. Nübel dreht sich zwar, kommt aber nicht direkt zum Sprung, sondern macht einen Zwischenschritt, bekommt keinen Abdruck zum Sprung, stämmt sich beim Fallen mit dem linken Arm am Boden, um schließlich mit dem rechten Arm zum Ball zu greifen.

    Er bekommt beim Bewegungsablauf kein kontrollierbaren Gleichgewichtsschwerpunkt, sodass er mehrfach korrigieren muß. Das dauert zu lange, weshalb der Ball die Torlinie überqueren kann.

    Man mag als Torwart mit Körperlänge kleine Fehler bei fehlendem Gleichgewicht korrigieren. Aber schaut euch mal die 3 Tore an! Hier hat ihm seine Größe nichts genutzt. Ich würde sogar sagen, dass beim 3. Tor die günstigeren Hebelkräfte eines normalwüchsigen Keepers von Vorteil gewesen wären, um den Ball noch vor der Linie beim Nachfassen zu erreichen. Eine Garantie gibts nicht, denn es sich alles nur Menschen, die tagtäglich hunderte von Fehlern machen, die wir nur uns selbst als Kavaliersdelikte zugestehen, nicht aber unseren Helden!

    Deshalb möchte ich keine Diskussion darüber führen müssen, ob nun die Größe eine allesentscheidende Rolle spielt? Anmerken möchte ich vielmehr, dass das "Gardemaß" eines idealen Torwarts meiner Meinung nach überbewertet wird. Wenn ein Torwart gut ist, interessiert es mich nicht, wieviel er größer oder kleiner als der Durchschnitt ist.

    Wer aber so wie Schalke-Scouts unlängst behauptet, der Torwart und die Innenverteidiger müssten "Mindestmaß" haben, der schafft sich selbst ein Tabu. Er macht sich "betriebsblind"! Er beraubt sich damit die Chance andere, wichtige Determinanten des Anforderungsprofils in seine Bewertung einfließen zu lassen.

  24. #124
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    8.025

    Standard

    Nach mehreren Berichten wird Schubert ins Tor zurückkehren.
    Hoffe, er wird nicht verheizt und bekommt nicht wieder 5 Dinger
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  25. #125
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    779

    Standard

    Zitat Zitat von Bela.B Beitrag anzeigen
    Nach mehreren Berichten wird Schubert ins Tor zurückkehren.
    Hoffe, er wird nicht verheizt und bekommt nicht wieder 5 Dinger

    Er wird auf jeden Fall den gesamten Kohle Stollen in den Arena hinter sich haben. Die werden Ihm zu jubeln sobald er den Ball hat.


    der Wächter

  26. #126
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    747

    Standard

    Das war es jetzt wohl für Nübel auf Schalke...
    Und irgendwie beschleicht mich das Gefühl, dass er auch bei den Bayern nicht so durchstarten wird, wie er sich das wünscht. Ich habe das Szenario vor Augen, dass nach Neuers Ende in München (was wohl nicht so schnell naht) keiner mehr auf Nübel wartet und die Bayern eine neue Nr.1 präsentieren...
    Was natürlich sehr schade für den Jungen wäre. Eigentlich tut er mir leid, dass die Kombi aus Wechsel-Offenbarung und suboptimalen Leistungen in den letzten Wochen seine Karriere schon jetzt von allen Seiten torpedieren... aber er hat seine Entscheidung getroffen und zumindest aktuell zahlt er dafür deftiges Lehrgeld.

  27. #127
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    8.025

    Standard

    Erstmal muss Schubi verletzt und sperrenfrei sein.
    3. Torwart Langer ist eher Maskottchen als Option für die Stammelf
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  28. #128
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    960

    Standard

    Nübel wurde total gehypt. Er hat als Fährmann-Vertreter ein paar ordentliche Spiele geliefert und hat dann von Fährmanns plötzlicher Pannenserie profitiert ohne selbst konstant überragend zu spielen (2x Note 1,5) siehe Kicker-Noten-Spiegel Saison
    https://www.kicker.de/nuebel-alexand...c-schalke-04-2
    Dennoch wurde er schon als neuer Neuer gefeiert, weil diese Medienwelt mittlerweile völlig durchgeknallt ist. Nübel ist das selbst nicht gut bekommen, denn es wäre besser, er wäre bei Schalke 04 geblieben.

  29. #129
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    779

    Standard

    So ist das mit den Medien leider geworden. 2 Bälle gehalten / 2 Tore geschossen und du bis ein Weltstar.




    der Wächter

  30. #130
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.182
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Das wird interessant, wenn Nübel dann in München ankommt... wenn er dort keine stabile Leistung liefert, ist er verbrannt
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  31. #131
    Legende Avatar von Bela.B
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    8.025

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Das wird interessant, wenn Nübel dann in München ankommt... wenn er dort keine stabile Leistung liefert, ist er verbrannt
    Bei Bayern bekommst du wneig aufs Tor, und wenn doch musst du glänzen.
    Du hast weniger Möglichkeiten einen Patzer wegzumachen.

    Schwieriger noch, wenn du nur alle paar Monate spielen darfst
    ohne Gegenstimmen gewählter Torwart.de User der Jahre 2016 und 2017.
    Danke an alle Beteiligten.

    Es gibt nur einen Gott
    BELAFARINROD

  32. #132
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    779

    Standard

    Mir kommt es bei Ihm so vor als hätten sich alte, schlecht Bayern Angewohnheiten durch gesetzt. Wir kaufen den anderen Ihren Besten Spieler weck und dann machen wir den Emporkömmling damit kaputt.

    Er wurde ohne not gekauft und mit einem TOP Gehalt aus gestattet.


    Darum sagen jetzt Spieler wie Neuer, wenn ein Spieler xx jetzt YY verdient , dann möchte ich auch so viel haben oder noch mehr.


    Leider oder zum Glück tut den Bayern Corona nicht wirklich weh, aber manch einem Verein wird jetzt die immensen Gehälter vor Augen geführt.

    Aber leider wird da kein Lehre draus gezogen. Die Spirale dreht sich nur noch nach oben.



    die Wachtel

  33. #133
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    18.01.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    135

    Standard

    Bankdrücken - Spielen - Bankdrücken - Spielen -...
    Wann kapieren Trainer endlich, das sinn- und planloses Austauschen/Rotieren von Torhütern ihre Manschaften nicht stabilisiert, sondern nur noch mehr Verunsicherung und Unruhe reinbringt...
    Konzeptlosigkeit mit demotivierter und verunsicherter Truppe lässt sich dadurch einfach nicht ausbügeln.
    Schade für den Verein.

  34. #134
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.182
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Das interessiert doch kaum jemand... denn als Trainer in den Situationen, mit so einem Druck... da machst Du immer erst einmal so einen Käse, weil der Torhüter als letztes Glied in der Reihe der Gegentore die Hoffnung auf die größten Auswirkungen bietet oder vermeintlich bietet.
    Daher wird der ganze Abwehrverband destabilisiert und damit der Eindruck erwirkt... bzw. versucht zu erwecken, alles, wirklich alles getan zu haben
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  35. #135
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    779

    Standard

    Gutes Spiel von Ihm

    https://www.youtube.com/watch?v=cmEKKBW_gYg



    der Wächter

  36. #136
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    960

    Standard

    Ist jetzt durch den Weggang von Sven Ulreich die Nummer 2 und darf im DFB-Pokalspiel gegen den 1.FC Düren debütieren. Hat ja direkt mit seinem Weggang gedroht, weil er einmal nicht im BL-Kader berücksichtigt wurde.

  37. #137
    Nationale Klasse
    Registriert seit
    05.02.2006
    Beiträge
    779

    Standard

    Zitat Zitat von eugen Beitrag anzeigen
    Hat ja direkt mit seinem Weggang gedroht, weil er einmal nicht im BL-Kader berücksichtigt wurde.

    Nicht alles glauben was in der Zeitung steht.
    Er hat einen Vertrag in München und da steht nie im Leben drin das er xx Spiele egal in welchem Wettbewerb machen darf.



    der Wächter

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •