Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Warmmach Hose gesucht

  1. #1
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    723

    Standard Warmmach Hose gesucht

    Bis letzte Saison trug ich zum Warmmachen vor Spielen immer eine 3/4-Hose und 2 Paar Stutzen (um meine eigtl Stutzen nicht dreckig zu machen).
    Seit dieser Saison trage ich knöchellange Truxsox und nur ein paar Stutzen. Damit reicht die 3/4-Hose nicht mehr.
    Nach dem Warmmachen habe ich nicht immer viel Zeit zum Umziehen.

    Darum such ich nach einer

    -langen Hose
    -möglichst Widerstandsfähig (spiele nur auf Naturrasen)
    -wenn möglich ungepolstert
    -und wichtig: Reisverschluss an den Fußenden

    Weiß jemand Rat ?
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Handschuh-Sammler (153 Paar, Stand 13.07.2018) und ausgewiesener Tester sowie Berater

  2. #2
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.240
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Hm, schon mal an eine dieser unsäglich häßlichen Baumwoll Bodybuilder Trainingshosen gedacht?
    Hier ist der Bund sehr weit und man kann diese daher gut über die Schuhe ziehen, und wenn es ist, indem man die ganze Hose auf links dreht und dann abzieht....

    Nicht schön, aber warm und praktisch, nicht kompliziert und gut erhältlich
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  3. #3
    Nationale Klasse Avatar von ryx0riz0r
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Wenzenbach
    Beiträge
    757
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    Für mich klingt das eher nach einer stinknormalen Trainingshose, die jeder Trainingsanzug dabei hat und die man auch einzeln fast überall kaufen kann.
    Beispielsweise die Tiro15 Trainingshose.
    “Mach' das Beste aus dir selbst, denn das ist alles, was du hast.”



  4. #4
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    723

    Standard

    @Steffen
    Nein an die hab ich ned gedacht. Hält Baumwoll denn sowa aus (kenn mich mit Stoffen ned so aus). Bloß wie heißen die Dinger ?

    @ryx0riz0r
    Also alle Traininganzugshosen die ich bisher hatte (Uhlsport und Adidas) waren ned dafür geeignet.
    Wenn die Tiro15 wiederstandsfähig genug dafür ist, okay dann wär das eine gute Option
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Handschuh-Sammler (153 Paar, Stand 13.07.2018) und ausgewiesener Tester sowie Berater

  5. #5
    Nationale Klasse Avatar von ryx0riz0r
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Wenzenbach
    Beiträge
    757
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    Ich sag mal so. Du benutzt die zum Aufwärmen beim Fußball. Eine gewisse Abnutzung wirst du da bei jeder Hose haben.
    Die Attribute, die du aufgezählt hast, passen eben zufälligerweise zu einer klassischen Trainingshose.
    “Mach' das Beste aus dir selbst, denn das ist alles, was du hast.”



  6. #6
    Nationale Klasse Avatar von Anadur
    Registriert seit
    24.01.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    Zitat Zitat von Bahnschranke18 Beitrag anzeigen
    (um meine eigtl Stutzen nicht dreckig zu machen).

    Das ist aber noch ein Torwartforum und die Sportart haben wir auch nicht gewechselt, oder?

    Ist das wirklich ernst gemeint?

  7. #7
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.240
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von Anadur Beitrag anzeigen
    Ist das wirklich ernst gemeint?
    Ich denke schon
    Anadur, ich musste mich als Tw Trainer auch damit abfinden, daß für viele Torleute oft das Aussehen sehr wichtig ist - und auch diese 'sauber' in ein Spiel gehen wollen.
    Du darfst nich vergessen, für viele Torleute ist Aufwärmen eher Luxus, da Aufwärmen nicht vor der Mannschaft passiert und passieren kann, dass Zeit zum Umziehen ist, sondern 20 Minuten vor dem Spiel gehen alle raus, laufen ein bissi, der Ersatzspieler knallt dem Torwart ein paar Bälle drauf, dann geht die Mannschaft schon zum schießen, der Schiri kommt, los geht's ...
    Ganz typisches Verhalten, Gruppenliga Jugend, aber selbst in der Verbandliga noch so zu sehen. Aktive Kreisliga, Gruppenliga eine der typischen Warmmachformen....

    Persönlich finde ich das furchtbar, muss mich aber daran gewöhnen, daß es da eben so ist und die meisten Trainer auch NULL Lust haben, daß zu ändern - und ich sogar denke, daß 90% aller Spieler dieser Ligen keinen Bock darauf haben.

    Dabei wäre es so einfach:

    Alle kommen, setzen sich zusammen, der Trainer macht noch mal was in Richtung Taktik, stimmt einzelne Spieler auf bevorstehende Aufgaben ein, dann zieht sich alles um und geht raus zum warm machen. Nach dem Laufen wird der Torwart möglichst in vielen Bewegungsmustern der Zielverteidigung aufgewärmt, während die Mannschaft auf einem kleinen Stück Ballbesitzfussball spielt, oder auf zwei Felden gleiches mit drei Mannschaften und verschieben, oder man macht Farbenfussball... Einfach laufen, bewegen, gucken, Passen...
    Ist das Fertig, kann man jetzt noch einige kleine Formen mit Torabschluss machen lassen und dann geht alles wieder rein, wenn nicht jetzt ein wenig angedehnt wird. Gerade Torleute sollten meiner Überzeugung dehnen.
    Noch etwas trinken, Blase entleeren, aber beim Anziehen der Trikots wird jetzt mental hoch gefahren... Leise Worte des Trainers in der Konzentration... Pushen, Aufbauen - schlicht "heiß machen" aber auch Ruhe reinbringen. Nevosität abbauen, Souveränität finden...
    Dann der Pfiff des Schiedsrichters und es geht raus... Auf dem Platz kurze, schnelle Bewegungen wie auf der Stelle springen, auf der Stelle laufen, vielleicht ein kurzer Sprint... Angekommen, da... Einlaufen, Spiel...

    Doch Hand auf's Herz... es ist selten zu sehen.


    Viele wissen ja nicht einmal, daß die Profi Mannschaften zum Teil VOR dem Spiel rund 1,5 bis 2 Stunden vorher noch eine Trainingseinheit absolvieren, die den Körper 'hoch fährt'.. das Warm machen im Stadion ist dann eher Aktivieren und ein wenig Show für die Zuschauer, denn warm und im höheren Stoffwechsel ist der Körper da schon...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  8. #8
    Blickfeld
    Registriert seit
    11.01.2015
    Beiträge
    723

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Dabei wäre es so einfach:

    Alle kommen, setzen sich zusammen, der Trainer macht noch mal was in Richtung Taktik, stimmt einzelne Spieler auf bevorstehende Aufgaben ein, dann zieht sich alles um und geht raus zum warm machen. Nach dem Laufen wird der Torwart möglichst in vielen Bewegungsmustern der Zielverteidigung aufgewärmt, während die Mannschaft auf einem kleinen Stück Ballbesitzfussball spielt, oder auf zwei Felden gleiches mit drei Mannschaften und verschieben, oder man macht Farbenfussball... Einfach laufen, bewegen, gucken, Passen...
    Ist das Fertig, kann man jetzt noch einige kleine Formen mit Torabschluss machen lassen und dann geht alles wieder rein, wenn nicht jetzt ein wenig angedehnt wird. Gerade Torleute sollten meiner Überzeugung dehnen.
    Noch etwas trinken, Blase entleeren, aber beim Anziehen der Trikots wird jetzt mental hoch gefahren... Leise Worte des Trainers in der Konzentration... Pushen, Aufbauen - schlicht "heiß machen" aber auch Ruhe reinbringen. Nevosität abbauen, Souveränität finden...
    Dann der Pfiff des Schiedsrichters und es geht raus... Auf dem Platz kurze, schnelle Bewegungen wie auf der Stelle springen, auf der Stelle laufen, vielleicht ein kurzer Sprint... Angekommen, da... Einlaufen, Spiel...
    Du wirst lachen Steffen, aber genauso läuft es bei uns (Kreisliga B, Zollern).
    Die Spieler dehnen sich nach dem Aufwärmen. Ich beginne 2-3 Minuten vor meinen Spielern mit dem Aufwärnen (Laufen, Übungen und Dehnen). Anschließend Tw-Aufwärmen. Dann gibts noch das obbligatorische Torschießen.
    Ich bin dann 2-3 Minuten vor den Spielern wieder in der Kabine, ziehe mich um und prüfe nochmals meine Ausrüstung.
    Meine Konzentration ist dabei eigtl schon während der Besprechung oben (darum hasse ich wenn die Besprechungen zu lang gehen ).
    Heiß machen ist bei mir kontraproduktiv. Ich brauche Ruhe vor dem Spiel.

    Wie du sagst, auf dem Platz nochmal den Körper "anspitzen". und los

    @Anadur

    Mein Ernst. Ich weiß, dass mag übertrieben sein (vorallem bei der Spielklasse). Aber es gibt mir ein sicherer Gefühl.
    Wer immer gut aussieht, bei dem fällt es irgendwann nicht mehr auf. (Toni Schumacher)

    Handschuh-Sammler (153 Paar, Stand 13.07.2018) und ausgewiesener Tester sowie Berater

  9. #9
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    27.09.2009
    Ort
    Pfreimd
    Beiträge
    167

    Standard

    Bissi OT, aber iwie passts ja dazu ^^

    Wie läuft den bei euch so ein typischer Spieltag ab?

    ca. 1 Stunde vor dem Spiel bin ich umgezogen
    Im Sommer: Hose und Stutzen an, dazu Aufwärmshirt
    Im Frühling/Herbst: 3/4 Hose und Pulli drüber
    Im Winter: Overall
    je nach Temperatur und Platzbeschaffenheit
    Trainer macht die Aufstellung/Taktik, weißt auf erste wichtige Details zum Gegner hin, verteilt Sonderaufgaben etc.

    45-50 Min vor dem Spiel gehts zum aufwärmen
    Einlaufen, andehnen
    2ter TW oder TW-Trainer schießt so wie ich es will, aus verschiedenen Positionen die Bälle zu
    Spieler machen Passspielchen, 3vs3 usw.
    zum Schluss das Obligatorische Schießen
    5-10 min vor Anpfiff bin ich wieder in der Kabine
    Kurz vorm Spiel wird nochmals ein Kreis gebildet, Trainer und/oder Spielführer stellen nochmal ein, motivieren, machen heiß

    Dann gehts raus, nochmals kurzes einspringen auf der Stelle, konzentration hochfahren etc.

    Thema umziehen:
    Hät ich jetzt kein Bock drauf, ich schau eher das ich mich nicht in der allergrößten Pfütze warm mach.
    Bzw ist es mir als einziges wichtig, das ich das Trikot kurz vorher anziehen kann, ab dem Zeitpunkt ist die Konzentration dann am Limit
    Geändert von SpVgg_TW (30.09.2016 um 10:15 Uhr)

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •