Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Ganzheitliche Torhüterausbildung Jugend

  1. #1
    Freizeitkeeper Avatar von Domidion
    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    6

    Beitrag Ganzheitliche Torhüterausbildung Jugend

    Hallo liebes Forum,
    wir möchten im Verein das TW-Training für alle Mannschaften ab der U9 Anbieten.
    Momentan haben wir nur einen ü80 Trainer von c-Jugend bis zu den Herren. (darf eigentlich nicht sein!)
    Ich werde ab der nächsten Saison U9 bis u14 TW-training übernehmen.

    Ich selber bin TW hatte allerdings nur sporadisches TW-Training.
    Ich weiß zwar einiges über das TW-Spiel, wurde jedoch nicht ganzheitlich ausgebildet.
    Mir fehlen sicherlich einige wichtige Punkte.

    Gibt es ein Buch,Film,Onlineportal,Lehrgang wo ein ganzheitliches Trainingskonzept vorgestellt wird?

    Gibt es eine Informationsquelle (oder mehrere) wo es von ganz einfachen Basics bis hin zum absetzten in die Tiefe, alle wichtigen "dinge" aufgelistet sind?
    Quasi einen Lehrplan von Grundschule bis zum Abitur für Torhüter.

    Bisher kenne ich nur das uralte Buch.


    Ich danke euch!

  2. #2
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.240
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Also Buch von Frans Hoek kannst Du behalten, es ist was die Techniken angeht, sicherlich eines der besten.
    Hier gibt es auch eine ganze Menge an Informationen, zu empfehlen sind natürlich die Torwart.de Trainertage, wo man Impressionen bekommt. Das kann man sicherlich im Amateur Bereich weniger umsetzen, aber man kann sich super aufstellen und natürlich erstklassige Infos abgreifen.

    Lehrgänge: Also einen Übungsleiter C kann ich Dir minimalst ans Herz legen, einfach damit Du ein wenig die Toolbox bekommst. Fussballtrainer C geht auch, nur was da halt unterrichtet wird, ist5 auch nur eine sehr, sehr rudimentäre Toolbox und schwer von den Teilnehmern abhängig... hat man Pech, ist da alles aus und für Bambinis ausgelegt, weil die wirklichen Fussballtrainer lieber gleich zum B-Schein gehen (denn kannst Du natürlich auch anstreben!) Wudere Dich aber nicht, wenn aus dem B-Kurs viuel aus diesem Forum als Idee für Tw Training herangezogen wird... und wundere Dich nicht, wenn jemand wie ich all diese Sachen kennt... bei vielen, was mir vor 2 Jahren aus der B-Lizenz vorgelegt wurde und was recht lieblos diesem Forum entnommen worden ist, war ich der Autor....
    Auch hier, es kommt böse auf den Dozenten und die Teilnehmer an.

    Tw Trainer Basiskurse bieten die Verbände an, dass ist zu empfehlen und wenn man kann, der Leistungskurs des DFB für das Leistungszertifikat.

    Wichtig ist, daß Du in der U9/U10/U11 nicht zuviel machst, sondern hier den Spaß voran stellst. Die Jungs wollen kicken, da reicht es oft, wenn man so kleine TW Training Spielstunden macht. Wichtig ist hier Beweglichkeit, Fallschule und dann ein wenig Fangsicherheit bei flachen Bällen... nicht übertreiben.
    U12/U13 ist dann Grundlagen Arbeit - Technik, Technik, Technik
    Glaub mir, viele bolzen hier Sprungkraft, Schnelligkeit, Koordination und was weiß ich was... dann haste einen 2 Meter Hünen in der B-Jugend, der keinen tiefen Umarmungsgriff kann, weil ihm da niemand gezeigt hat. Hier werden die Grundlagen erlernt - also wie hält man den Ball flach vor die Füsse denn wirklich richtig. Auftaktbewegung, zum flachen Ball abdrücken (reinschieben), halbhoch Kippen, hohe Bälle sicher fangen. Grundlagen des Eins gegen Eins... und damit hast Du genug zu tun, denn es kommt Abwurf, Abstoß und Abschlag dazu, und das Brimborium mit der Fussballspielerei hinter der Kette (Mitschwimmen!)
    Wichtig sind nun auch erste Stabi Übungen

    U14/U15 werden die Techniken hochwertiger, was schon geht wird kombiniert oder in komplexübungen zur Anwendung gebracht. Neue Techniken wie das Hechten und korrekte Ablenken, das Fausten und Blocken sollten jetzt verinnerlicht werden. Jetzt kommt Taktik, also Varianten der Spieleröffnung, Lösungen des Verbunds bei Standards (Ecken und Freistöße) und natürlich jede Menge alternativer Bewegungsangebote um einfach den Körper nicht bloß im Fussball zu fordern.
    Ausdauerarbeit mit Schwimmen, Judo Bodenrandoris, Rad fahren oder Intervall-Läufe über 5 Kilometer Distanzen mit Stabi Übungen sind hier ebenso wichtig, wie gezieltes Kräftigungstraining zum Aufbau von Stabilität und Schutz.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  3. #3
    Freizeitkeeper Avatar von Domidion
    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    Hi,
    ich danke dir für deine Antwort.
    Meine Trainer C-Lizens habe ich erfolgreich im August diesen Jahres absolviert.
    Die B-Lizens möchte ich ebenfalls bis 2018 machen. Jedoch hat das ja leider relativ wenig mit uns "Flugtieren" zu tun.

    Ansonsten danke für deine Ausführung zu den Altersklassen. Wird auf jeden fall in unser Konzept einfließen.

    PS: die Sache mit der Judo Fallschule...habe selber 7 Jahre lang auf der Matte gestanden.

    Vielen Dank

    Gruß Henrik
    (Die Antwort hatte ich im November vergessen zu posten XD)
    Geändert von Domidion (05.03.2017 um 18:41 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  4. #4
    Freizeitkeeper Avatar von Domidion
    Registriert seit
    14.02.2016
    Beiträge
    6

    Standard

    Thema von mir geschlossen.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •