Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Torwartausrüstung

  1. #1
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    03.12.2016
    Beiträge
    4

    Standard Torwartausrüstung

    MoinMoin,

    Ich wollte mal ein paar Fragen zum Thema Torwartausrüstung stellen.

    1.Frage zu Torwarthandschuhen:

    Ich spiele jetzt seit vielen Jahren auf Kleinfeld (Kunstrasen) und habe mir bisher immer Torwarthandschuhe für Kunstrasen gekauft, wobei die sicherlich jeder hier kennt und weiß, dass der Grip dieser Handschuhe gelinde gesagt nicht sonderlich gut ist.

    Vor kurzer Zeit habe ich nun in einem Videobeitrag auf Youtube jemanden gesehen, der behauptet hat, dass ob man nun Torwarthandschuhe für Kunstrasen oder normale kauft, sei egal, denn der Belag würde sich eh gleich schnell abnutzen.

    Hierzu muss ich außerdem noch erwähnen, dass ich bisher mehrere Torwarthandschuhe (Immer von Reusch) ausprobiert habe, alle sollten für Kunstrasen geeignet sein, nur manche hatten eine glatte Oberfläche und ein paar was ich habe eine, ich weiß nicht genau,wie ich es beschreiben soll, eher raue Oberfläche, eben einfach nicht glatt, sondern mit so einem in den Belag eingestanzten Muster, ihr wisst sicher, was ich meine


    Sind diese vielleicht für Hartplatz oder gar Asche?

    Zu der Sache mit dem Video: Ist an dieser Behauptung etwas dran? Oder allgemein gefragt: Nutzt jemand auf Kunstrasen extra andere Handschuhe, also ist das sinnvoll, oder kann man normale Handschuhe genauso gut auf Kunstrasen benutzen? (Ich hatte bisher leider noch nie normale Torwarthandschuhe und kann so etwas daher schlecht beurteilen und wäre dankbar, wenn mir Leute die mit so etwas Erfahrung haben antworten.


    Hierzusei außerdem noch gesagt, dass ich bisher auf sehr unterschiedlichen Kunstrasen gespielt habe, einmal auf einem, wo doch sehr viel Hartgummigranulat drauf war, was richtig an Ball und Ausrüstung festklebt, dann auf einem Hockeykunstrasen und schließlich auf Vereinskunstrasen, der noch mal anders ist.

    Estut mir leid, wenn ich hier so viel schreibe und einiges sehr verworren und durcheinander klingt, im Prinzip möchte ich einfach gerne Mal wissen, welche Handschuhe auf welchem Belag am besten geeignet sind. (Wobei es gut wäre, möglichst wenig Verschleiß zuhaben, sodass ich mir nicht alle Paar Woche neue Handschuhe kaufen muss, ein bis zwei Mal im Jahr klar, aber wenn man öfter neue braucht, dann finde ich das doch etwas hoch an Verschleiß.)

    Schreibt mir einfach, was Ihr dazu denkt.


    2.Frage zu Unterziehshirts:

    Ich hatte lange Zeit eine Unterziehshirt, ebenfalls von Reusch, wo die Unterarme und der Ellenbogen sowie der Hüftbereich gedämpft wurden.


    Mittlerweile habe ich diverse neue Produkte gesehen:

    http://shop.torwart.de/torwartbekleidung-basic/unter-das-torwarttrikot-/-unterziehshirt/gepolsterte-unterziehshirts/reusch-cs-3/browse.php?sid=930601482062200&mode=&pos=d9061c339&ret=c339l10
    http://shop.torwart.de/torwartbekleidung-basic/unter-das-torwarttrikot-/-unterziehshirt/gepolsterte-unterziehshirts/storelli-bodyshield-gk-3/browse.php?sid=930601482062200&mode=&pos=d8596c339&ret=c339

    bei denen viel mehr gepolstert ist, Schulter, Schlüsselbein,etc.


    Das Reusch CS 3/4 Undershirt habe ich mir auch mal bestellt, jedoch zieht es irgendwie sehr am Kragen meines Torwarttrikots, welches ich darüber trage, und das stört schon sehr, beim Storelli sieht es anders aus, aber ich habe mit diesem noch keine Erfahrung, kennt sich jemand damit aus oder hat eine Empfehlung, welches Shirt geeignet ist, wenn man hauptsächlich Hüftbereich, und Ellbogen schützen möchte, und ob das Storelli besser passt als das Reusch Undershirt?

    3.Frage zu Unterziehhosen:

    Da ich wie schon erwähnt auf Kunstrasen und Kleinfeld spiele und dort sehr oft Schüsse aus nächster Nähe abwehren muss, habe ich mir die Reusch Suspenso GK Short mit wie der Name schon sagt eingelegtem Suspensorium gekauft, bei den neuen Hosen sehe ich so etwas aber gar nicht mehr, gibt es das bei diesen nicht oder sind die irgendwie versteckt gepolstert, sodass man es nur nicht sehen kann?

    Ich hoffe, dass meine Formulierungen nicht allzu verwirrend sind und möchte mich schon mal für jede Hilfe bedanken.

    MfGVEfhan
    Geändert von VEfhan (18.12.2016 um 16:04 Uhr)

  2. #2
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.117
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    1. Der meiste Abrieb bei Tw Handschuhen kommt, wenn Torleute über die Handflächen aufstehen oder über die Handflächen sich abstützen. Dabei reibt der Handflächenbelag über den Kunstrasen/Hartbodenuntergrund. Das reibt diesen wie Schmirgelpapier ab....

    Auf einem Kunstrasen ist es nun wichtig, daß Du für Dich entscheidet welchen Belag Du spielen möchtest, aber so lange Du z.B. beim Fallen und Aufstehen immer wieder Belag herunter rubbelst, so lange wird sich der Belag schneller abnutzen.

    Die meisten Torleute spielen auf Kunstrasen einen glatten Haftschaum von eher hoher Qualität, wie jetzt z.B. einen Absolutgrip von Uhlsport oder Extreme bzw. Elite Grip von Puma.... Also einen hochwertigen Belag mit erstklassigen Hafteigeneschaften.

    Doch das ist etwas, was Du entscheiden musst.

    2. Bei der Dämpfung kann ich leider nicht mitreden. Warum versteht jeder, der mich kennt, oder das Video der Blauen Mauer gesehen hat. Hechten auf harten Untergründen auch ohne Dämpfung dann besonderer Falltechnik. Denn mein Credo ist: Kannst Du Fallen, brauchst Du keine Schutzkleidung, zumal diese Dämpfung doch zumeist eher für den Kopf ist.
    Daher trägt die Blaue Mauer andere Unterziehkleidung vor allem jetzt im Winter...


    3. Suspensorium in der Kleidung hat sich nicht durchgesetzt. Weil einfach es die Sache zu teuer macht. Wenn dann kauft man sich ein korrekt passendes Suspensorium und zieht dieses an. Es gibt genug Modelle und entsprechende Hersteller, adidas, Kempa, McDavid, Kwon, Danrho.... die zieht man direkt an und achtet darauf, daß es wirklich passt... und darüber zieht man jetzt seine normale Kleidung an. Erfahrungsgemäß kaufen die meisten gern das Ding zu groß und es sitzt nicht richtig, weil jeder Mann meint, er müßte im "Becher" mehr Platz haben, weil er sein Gemacht überschätzt. Daher kauft man lieber im passend ein entsprechendes Extra-Suspensorium, passend eben zu der entsprechenden Gemächtgröße.
    Also brauchst Du keine direkte Hose mit Suspensorium, sondern kaufe getrennt.

    Aber nicht viele Torleute tragen das, wobei es im Futsal und Handball mehr getragen wird.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  3. #3
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    18.01.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    125

    Standard

    Perfekter Haftschaum für Kunstrasen: Puma Graphite+. Weich, vergleichsweise sehr abriebfest, hohe Bremswirkung, hohe Aufpralldämpfung, sehr guter Grip bei Trockenheit und sehr guter Grip bei Feuchtigkeit/Nässe (entsprechende Vorbereitung/Pflege/Technik vorausgesetzt).
    Ist meiner Meinung nach der beste, langlebigste und dankbarste Allroundbelag, verzeiht sehr viel und hat das beste Preis-/Leistungsverhältnis. Und wird nicht ohne Grund von diversen Profis gespielt.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •