Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Sehr starke Kreuzbandüberdehnung hat jemand damit Erfahrung? (Tipps)

  1. #1
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    46

    Standard Sehr starke Kreuzbandüberdehnung hat jemand damit Erfahrung? (Tipps)

    Hi

    ich habe mich vor 4 Wochen beim Training verletz, in dem ich eine Flanke abgefangen habe bin ich bei der Landung weg gerutsch und habe mir das rechte knie verdreht
    daraufhin war ich beim Arzt und wuede zum MRT geschickt.
    beim MRT kam raus das ich mir mein Kreuzband sehr sehr stark überdehnt habe und mein innen Meniskus geprellt/ gequetscht ist.

    was ist eine sehr starke Kreuzbandüberdehnung?

    wie lange dauert sowas circa. ?

    Hat jemand Erfahrung damit, also kann mir jemand einen Tipp geben was ich eventuell beachten sollte?
    Geändert von JHSCK1 (21.03.2017 um 20:36 Uhr) Grund: Rechtschreibung

  2. #2
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    8.922
    Blog-Einträge
    161

    Standard

    Also, Bänder kann man nicht dehnen. In der Regel ist das wie bei einem Seil: Ein Stahlseil dehnt man auch nicht, wenn es passiert, werden einzelne Fasern gedehnt, reißen und die Stabilität leidet massiv.
    Diese Faserrisse sind nun mal kleinste Risse in der Struktur, daß Band ist zwar nicht komplett gerissen, aber irgendwo schon teilweise.

    Wie lange dauert so etwas? Nun, Du solltest Dich verhalten, wie wenn es ein kompletter Riss ist - also das geht bei 6 Wochen los, wo man überhaupt keinen Sport machen sollte und ab dann geht es mit Aufbautraining los.

    Suche Dir am Besten gleich einen guten Physiotherapeuten, damit Du gleich in Behandlung gehen kannst.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  3. #3
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    553

    Standard

    Welches Kreuzband is betroffen? Vorderes oder hinteres? Definitiv Rücksprache mitm Arzt halten, der sollte schon (weil vor Ort) ne grobe Sportpause angeben können - dann definitiv Physio, da man die Bandstrukturen durch gezieltes Training entlasten kann (was auch sinnvoll is).

    Pause wird schon ca 4-6 Wochen Minimum dauern - hängt ja auch davon ab, ab wann man wieder schmerzfrei ist (was für sportliche Aktivitäten auch nicht so sinnfrei ist).

    BTW, Bänder können definitv gedehnt werden - nur is das ganze pathologisch, also nicht normal bzw natürlich, also eher schlecht.

  4. #4
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    8.922
    Blog-Einträge
    161

    Standard

    Zitat Zitat von motörmatze Beitrag anzeigen
    BTW, Bänder können definitv gedehnt werden - nur is das ganze pathologisch, also nicht normal bzw natürlich, also eher schlecht.
    Ja, man kann auch ein Stahlseil "dehnen" - weißte aber was mit so einem Stahlseil passiert? Zu Glück sind es Bänder und keine Stahlseile
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  5. #5
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    553

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Ja, man kann auch ein Stahlseil "dehnen" - weißte aber was mit so einem Stahlseil passiert? Zu Glück sind es Bänder und keine Stahlseile


    Wär doch ein Thema fürs Philo-Sofa, was?

  6. #6
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    46

    Standard

    Mein vorderes Kreuzband ist betroffen.

    4-6 Wochen ��, oha
    na dann mal schauen was mein Arzt morgen sagt.

  7. #7
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von motörmatze Beitrag anzeigen
    Welches Kreuzband is betroffen? Vorderes oder hinteres?

    Pause wird schon ca 4-6 Wochen Minimum dauern - hängt ja auch davon ab, ab wann man wieder schmerzfrei ist (was für sportliche Aktivitäten auch nicht so sinnfrei ist).

    BTW, Bänder können definitv gedehnt werden - nur is das ganze pathologisch, also nicht normal bzw natürlich, also eher schlecht.


    Mein vorderes Kreuzband ist betroffen.

    4-6 Wochen oha
    na dann mal schauen was mein Arzt morgen sagt.

  8. #8
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    8.922
    Blog-Einträge
    161

    Standard

    Zitat Zitat von JHSCK1 Beitrag anzeigen
    na dann mal schauen was mein Arzt morgen sagt.
    Darauf sind wir natrürlich ebenso gespannt... Denk daran, Kreuzbänder sind extrem wichtig und damit ist leider mal gar nicht zu spaßen, noch sollte man das auf die leichte Schulter nehmen
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  9. #9
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Darauf sind wir natrürlich ebenso gespannt...
    eigentlich hatte ich heute bei meinem Sportarzt ein Termin zum besprechen des MRT's aber da, der Radiologe irgendwie auf Fortbildung ist würde der Befund noch nicht geschickt.
    keine Ahnung auf jedenfall muss ich deshalb muss ich nächste Woche zum Arzt

    was ich nur komisch finde ist das der Radiologe meinte ja das es Starke kreuzbanddehnung ist, aber mein Arzt soll noch mal die Funktions Test von Kreuzband machen ( also schubladentest und Lachmantest)

  10. #10
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    553

    Standard

    Wenn die Schublade zu groß ist, is das Kreuzband lädiert. Mit solchen tests kann man halt einiges ausschließen oder eingrenzen.
    Jedenfalls gute besserung!

  11. #11
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von motörmatze Beitrag anzeigen
    Wenn die Schublade zu groß ist, is das Kreuzband lädiert. Mit solchen tests kann man halt einiges ausschließen oder eingrenzen.
    Jedenfalls gute besserung!
    Aber ich dachte man weiß aufgrund des MRT's das nur Das Kreuzband sehr stark überdehnt ist

  12. #12
    Blickfeld Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    553

    Standard

    Naja, MRT gibt halt Aufschluss über sämtliche Strukturen und deren Veränderungen, die du so mit den Funktionstests nur bedingt bzw nich 100%ig darlegen kannst. Mir wurde nach nem Schubladentest auch mal gesagt, ich hätte keine Kreuzbänder, was totaler Unsinn war - also war der Test bei mir nicht aussagekräftig; im MRT sieht der Arzt (wenn er richtig gut ist) dann aber alles, was abnorm oder pathologisch ist.
    Und da du ja sagtest, der radiologe hätte die Bilder noch nicht ausgewertet, kann er ja keinen endgültigen befund verfassen - daher wohl dann nochmal der Hinweis, mit den Funktionstests einiges vorwegzunehmen bzw einzugrenzen. Aber letztendlich musst du das MRT Ergebnis abwarten.

  13. #13
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    46

    Standard

    So, ich war Mittwoch noch mal bei meinem Sportarzt um das MRT zu besprechen und mein Sportarzt meinte das die Kreuzbandzerrung nicht der Haupt Schmerz Grund ist, sondern eine Zyste die auf einen muskelstrang oder so drückt keine Ahnung
    ich soll jetzt weitere 4 Wochen kein Sport machen außer 30 min leicht Fahrrad fahren und ich Muss zum physio.
    in 4Wochen muss ich dann nochmal zum Arzt und dann wird gekuckt ob es besser geworden ist wenn nicht wird die Zyste rausgeschnitten

  14. #14
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    46

    Standard

    Wieso fühlt sich jetzt auch noch mein anderes Bein so komisch an?
    Hi


    Und zwar habe ich seit 4 Monaten eine Zyste im Knie, die jetzt bald wahrscheinlich auch raus geschnitten wird .
    Ich darf bzw. kann seit dem auch kein Sport machen und auch höchsten 30 Minuten gehen bevor die Schmerzen stärker werden.
    Seit 2 Wochen habe ich das Gefühl das ich andauern mein anderes Bein bin der Wade über die Kniekehle bis hin zum Oberschenkel dehnen, also ich habe keine Schmerzen im anderen beim aber es fühlt sich komisch an Udo ich ah e das Gefühl das ich mich andauern dehnen muss
    Was kann ich dagegen machen ?
    Was kann das sein?


  15. #15
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    8.922
    Blog-Einträge
    161

    Standard

    Du solltest die Zyste rasch entfernen lassen und dann sollte die Sache sich nach und nach geben...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  16. #16
    Blickfeld Avatar von ryx0riz0r
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Wenzenbach
    Beiträge
    737
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    Geh doch einfach mal zu nem Arzt und lass die Ursache erforschen. Ooooder du kannst hier noch 100 Fragen stellen, die dir keiner seriös beantworten kann.
    “Mach' das Beste aus dir selbst, denn das ist alles, was du hast.”



  17. #17
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    15.02.2016
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    46

    Standard

    Zitat Zitat von Steffen Beitrag anzeigen
    Du solltest die Zyste rasch entfernen lassen und dann sollte die Sache sich nach und nach geben...
    Hatte jetzt den Termin beim Chirurgen und man operiert es nicht da er meint das die Schmerzen davon auf keinen Fall ausgelöst werden könne

    bedeutet im klar Text man weiß noch immer nicht warum ich diese blöden Knie schmerzen seit März habe 😔

  18. #18
    Blickfeld Avatar von ryx0riz0r
    Registriert seit
    26.01.2013
    Ort
    Wenzenbach
    Beiträge
    737
    Blog-Einträge
    10

    Standard

    Und er hat es nicht für nötig befunden dich weiter zu untersuchen? Hol dir von nem anderen Arzt ne zweite Meinung ein, bitte.
    “Mach' das Beste aus dir selbst, denn das ist alles, was du hast.”



  19. #19
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    06.04.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    Das klingt nach einer Bakerzyste in der Kniekehle. Da hat man auch ständig das Gefühl, dass man die Wade dehnen kann/muss. Letztlich ist deine Gelenkkapsel geschwollen - rührt meist von einer permanenten Reizung/Entzündung her. Meniskus, Knorpel.... unphysiologische Belastung. Manuelle Therapie, um die Gelenkkapsel wieder zu mobilisieren und Druck aus dem Gewebe zu nehmen. KG, Gangschule, etc. Im Notfall lässt du dir die von jemand "ausdrücken"... tut weh, ist laut. Danach hast du aber erst mal weniger Probleme. Aber die Ursache ist damit nicht behoben

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •