Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: WM-Ball: Eure Meinungen dazu?

  1. #1

    Standard WM-Ball: Eure Meinungen dazu?

    Was bringt der neue Adidas-Ball zur WM in Russland? Torwart.de konnte vor dem Turnier mit Dean Lokes, VP Product bei adidas Football, sprechen! Dabei gibt er Ausblick über die Möglichkeiten des Balles und was das für die Torhüter bei der WM bedeuten wird!
    https://www.torwart.de/index.php?id=13579

    Wie wichtig wird der Ball sein? Was sind eure Meinungen dazu?
    torwart.de-Team

  2. #2
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.010
    Blog-Einträge
    165

    Standard

    Naja, das Interview erzählt ja auch nicht viel.
    Was mich interessiert, wozu dieser NFC Chip wirklich da ist... kann ich damit meinem Ball "personalisieren", also den Ball mir persönlich zuordnen? Oder werden auf dem NFC auch Daten gespeichert, wie Geschwindigkeit, Rotation, Elevation, Luftdruck oder ähnliches?

    Das man die Karkasse weiter verbessert hat, keine Frage. Denn mit der Karkasse und dem darin befindlichen Luftraum entscheidet sich, wie der Ball überhaupt aussieht und viel des "Raundlaufes" hängen von der Karkasse ab, die bei günstigen Bällen immer noch aus einem Geflecht um eine Mehrkammern-Luftblase besteht - bei den teuren adidas Bällen hingegen ist die Karkasse ein Kunststoffträger aus zwei Halbschalen, deren runde Form vermessen wird und bei Abweichungen größer 0,01% wird die Karkasse verworfen.
    Die nachfolgenden Schichten dienen nur als Träger und Dämpfungsmaterial, als Schonung der Karkasse, und der Panel-Aussenflächen. Hier gibt es ja inzwischen einige dutzend Formen, von den "Knochen" des Teamgeist angefangen, zu den Sternen der Championsleague Bällen bis dann eben zu der neuen Struktur des Telstar12. Meiner Meinung nach sind die Panele nicht wirlich großartig von Interesse, ausser das Material. Der Teamgeist hatte noch eine glatte oberfläche aus weichen Kunststoffen, der eurostar dann schon das gleiche Material, aber mit den runden Noppen, der Jabulani dann diese gummiartige Aussenhaut mit den Strichmustern, hin dann zur Rautenstruktur der neuen Bälle, die wieder Kunstoffe als Oberfläche haben.
    Übrigens: Auch die neuen DerbyStar Bälle sollen eine feste Karkasse haben, aber da der Bundesliga auf dem Brillant APS basiert, bleibt es wohl bei der Handgenähten Hülle mit den 6 und 5 Ecken, die einst den Tango oder Telstar von damals zierten. Auch der neue Bundesliga Ball wird ein invers Noppenprofil ähnlich einem Golfball bekommen, interessant wir dann aber das Flugverhalten, weil sich hier Feuchtigkeit viel besser halten ann, und damit das Flugverhalten signifikant beeinflussen wird (Flatterbälle bei Regen!). Wer nun glaubt, die auf der alten Struktur basierenden Bälle werden günstiger, hat sich geschnitten. Rund 140 Euro kostet der Bundesliga Brillant APS, der adidas Telstar 12 hingegen geht schon für unter 100 Euro über die Ladentheke. Und wenn ich ehrlich bin, konnte ich bisher mit vielen der adidas Bällen spielen - Nachteile gabe es eher wenige.
    Hingegen kenne ich die Derbystar Reihe sehr gut und stelle nur immer wieder fest, daß was früher galt, auch heute noch gilt: Mit zunehmendem Alter werden die Derbystar Bälle schlicht unrund, und die Nähte bekomen Dehnungs und Rissmarken... hingegen ist mein Jabulani immer noch in einem Top Zustand, wurde aber bei weitem nicht so benutzt...

    Man darf also gespannt bleiben und ich glaube nicht, daß der Telstar12 jetzt so groß in den Unterschieden zu den adidas Bundesliga Spielbällen der Saison 2017/2018 ist.
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  3. #3
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    19.07.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    Hier ein paar Infos zum Adidas-WM-Ball:

    Was bringt der Chip im adidas WM Ball?

    Dank des Chips im adidas Telstar kannst du weitere personalisierte Inhalte abrufen. Die Daten im adidas WM Ball können mit dem Smartphone abgerufen werden und mit Fans und Freunden auf der ganzen Welt geteilt werden. Es handelt sich dabei um ein interaktives Gewinspiel von Adidas.

    so kommst du an den Link im WM Ball

    Du brauchst ein Smartphone das den NFC Standard unterstützt. Bei einem Iphone zum Beispiel brauchst du eine zusätzlichen NFC-Reader (gibt es als kostenlose APP).

    Ballgeschwindikeit oder Spieldauer im adidas Telstar 18

    Der Dateninhalt des NFC Chips zeichnet keine Flugbahnen des Balles auf. Auch Informationen wie Spieldauer oder Ballgeschwindigkeit werden mit dem WM 2018 Ball nicht aufgezeichnet. Der Chip ist einzig und alleine dazu da um weitere Daten Informationen zur Ball-Technologie und zum Gewinnspiel zu erhalten. Würde es dir gefallen wenn der Ball den Ballspeed und die Spieldauer aufzeichnen würde?



    Ich denke mal, damit dürften die wichtigsten Fragen zum aktuellen Chip im Adidas-Ball geklärt sein! Der Chip dient scheinbar ausschließlich Marketing-Zwecken.

    Man möchte den Benutzer mit dem Gewinnspiel locken, ein paar Daten über seinen Telstar 18 an Adidas weiterzugeben, um darüber weitere Infos zum Käuferkreis zu erhalten, die man vermutlich danach mit weiterer Adidas-Werbung zuballert?

    Es steht zu vermuten, dass der NFC-Chip wohl nicht allzulange beim Fussballspielen traktiert werden darf und seine Lebensdauer durchaus begrenzt ist. Andernfalls dürfte man mit Kundenreklamationen rechnen, wenn der Chip nicht mehr funktioniert?

    Ob sich aus dieser Chip-Idee irgendwann mal so resitent gegen fussballtypische Beantspruchung resistent sind, dass man aus ihm weitere Informationen für die Wissenschaft ableiten lassen, kann ebenfalls im Moment noch nicht gesagt werden.

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 2 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 2)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •