Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Handschuhe ohne Grip

  1. #1
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    01.11.2017
    Beiträge
    32

    Standard Handschuhe ohne Grip

    Hallo,

    was haltet ihr von so genannten "No-Grip" Handschuhen? Die sind zum Training der Fangsicherheit gedacht nach dem Motto "Die Hände fangen den Ball, nicht der Haftschaum". Haben wohl dämpfende Eigenschaften, aber eben keinen - oder sogar negativen - Grip.
    Würdet ihr sowas im Training einsetzen, um das Gefühl für den Ball zu verbessern? Oder könnte sich es auch nachteilig auf das Muskelgedächtnis auswirken?

    Die Idee gefällt mir, aber bevor ich viele € auf die Insel überweise, kämen ja auch andere "Lösungen" in Betracht: ordentlich dreckige Hartplatz-Handschuhe, Klarlack ;-), ...
    Was meint ihr?

    Gruß,
    Olli

  2. #2
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    18.01.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    147

    Standard

    Fleecehandschuhe…..

  3. #3
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    23.04.2013
    Ort
    Norddeutschland
    Beiträge
    200

    Standard

    Ich denke, dass man da unterschiedlicher Meinung sein kann:

    Evtl. hilft es im Sinne dieser Theorie: Wenn man Bälle mit diesen glatten Handschuhen festhalten kann, dann wird man es mit griffigen erst recht tun.

    Ich persönlich halte jedoch nichts von dieser Trainings-Art. Fangversuche mit extrem rutschigen Handschuhen werden eher zu Verletzungen führen.
    Ich bin der Meinung, dass man auch mit vernünftigen Handschuhen eine gute Fangtechnik erlernen kann (natürlich sollten sie dazu nicht regelrecht "kleben").
    Ein guter, griffiger Handschuh wird dazu führen, dass man sich sicher fühlt und korrekt zum Ball geht.

    Wenn man jetzt aber unbedingt diese Methode ausprobieren möchte, sollte man vielleicht etwas moderater darangehen: Vielleicht erst einmal mit völlig verdreckten Handschuhen ausprobieren.
    Sollte das nicht ausreichen, kann man ja zu Wollhandschuhen übergehen.

  4. #4
    Nationale Klasse Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    752

    Standard

    Wasch deine HS einfach bei 90 Grad mit zuviel Waschmittel, dann hast du auch den No-Grip Effekt...
    nix für ungut, aber wer sich so einen Unsinn ausdenkt bzw dafür Geld ausgibt, spielt mit Sicherheit auch Stollenschuhe ohne Stollen, damit er lernt, besser zu stehen und nicht zu rutschen.
    Kommt wohl von der Insel, was? Das muss eine krasse Nebenwirkung der Deltavariante sein...

  5. #5
    Amateurtorwart
    Registriert seit
    18.01.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    147

    Standard

    Es kann ab und zu schon Sinn machen, die ein oder andere Trainingseinheit (z.B. beim aufwärmen mit Ball) ohne Handschuhe oder mit Fleecehandschuhen abzuhalten.
    Gerade wenns Defizite in der Fangtechnik gibt kann das durchaus hilfreich sein.
    Das lenkt den Focus wieder mehr auf die eigene Technik, anstatt sich auf die fehlerkaschierende Haft- und Bremseigenschaften vom Haftschaum zu verlassen.
    Aber da reichen wie gesagt auch billige Fleecehandschuhe aus dem Discounter, 40+x Euro für ein paar zusammengenähte Neoprenlappen sind da reine Geldverschwendung.

  6. #6
    Freizeitkeeper
    Registriert seit
    01.11.2017
    Beiträge
    32

    Standard

    Danke für eure Einschätzungen. Fleecehandschuhe probier ich mal aus. Mein Schützling hat in der Tat Probleme mit der Fangtechnik und schiebt es grundsätzlich auf die Ausrüstung...
    Ich erhoffe mir nach Erfolgserlebnissen mit dieser Methode halt ein Umdenken.

  7. #7
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.230
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von Keeper12 Beitrag anzeigen
    Ich denke, dass man da unterschiedlicher Meinung sein kann
    Ohja kann man.

    Evtl. hilft es im Sinne dieser Theorie: Wenn man Bälle mit diesen glatten Handschuhen festhalten kann, dann wird man es mit griffigen erst recht tun.
    Nicht nur. Wie oft kontrolliert ein Torwart seine Hand- und Fingerhaltung?
    Ich behaupte das über 90% aller Torleute im Amateurbereich kein Stück darauf verschwenden und am Ende dann immer einen Handschuh mit "extremen" Grip Eigenschaften suchen, der muss kleben, der muss am Besten einen Magneten haben... und warum? Richtig, weil diese keine Aufmerksamkeit darauf richten, daß man mit den Händen arbeitet...

    Ich persönlich halte jedoch nichts von dieser Trainings-Art. Fangversuche mit extrem rutschigen Handschuhen werden eher zu Verletzungen führen.
    Nunja... ich kann dir nur sagen, daß es nicht der Fall ist. Denn das hatten wir sogar auf dem Torwart.de Camp und es wurde von 40 Teilnehmern ausprobiert. Verletzungsfrei.
    Aber eines lernst Du damit schnell: Auf deine Hände und Finger zu achten, wenn der Ball auf Kopfhöhe geflogen kommt.
    Und glaub mir, Du kannst echt viel davon mitnehmen... aber wer halt meint, daß man Handschuhe braucht, die vor dem Spiel am Duschspiegel kleben müssen, nur damit man sicher ist - bitte.

    Ein guter, griffiger Handschuh wird dazu führen, dass man sich sicher fühlt und korrekt zum Ball geht.
    Das ist in Ordnung. Aber das Gefühl der Sicherheit kommt eher, wenn Du mal völlig ohne Handschuhe trainiert hast und mal spürst, wieviel Du schon auf die Handschuhe verlagert hast. Dämpfung, Fingerhaltung, Fingerspreizung... aber klar, muss man nicht machen.
    Ich bin ein Freund davon, regelmäßig OHNE Handschuhe zu trainieren und Einheiten mit Fleece Handschuhen kommen erst komisch, machen aber am Ende doch viel Spaß, weil man sich bei jedem Ball konzentrieren muss... selbst kleinste Fehler, und der Ball gleitet durch...

    Wenn man jetzt aber unbedingt diese Methode ausprobieren möchte, sollte man vielleicht etwas moderater darangehen: Vielleicht erst einmal mit völlig verdreckten Handschuhen ausprobieren.
    Nö, warum? Warum verdreckte Handschuhe... was soll das bringen... bei all den Kommentaren, für mich sprich da Angst heraus... und wer seiner eigenen Technik nicht vertraut, verlagert seine mangelndes Vertrauen in die Technik der Handschuhe.

    Sollte das nicht ausreichen, kann man ja zu Wollhandschuhen übergehen.
    Wolle oder Fleece, es macht keinen Unterschied. Und wer schon mal in der Halle mit einem dieser Filzbälle gespielt hat, der zieht dort Fleecehandschuhe an, und wird einen nahezu perfekten Grip haben
    Aber mit einem Kunststoffball auf Kunstrasen, da müssen einfach die Hände den Job machen...
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  8. #8
    torwart.de-Team Avatar von Steffen
    Registriert seit
    05.02.2006
    Ort
    Frankfurt am Main
    Beiträge
    9.230
    Blog-Einträge
    167

    Standard

    Zitat Zitat von motörmatze Beitrag anzeigen
    Wasch deine HS einfach bei 90 Grad mit zuviel Waschmittel, dann hast du auch den No-Grip Effekt...
    nix für ungut, aber wer sich so einen Unsinn ausdenkt bzw dafür Geld ausgibt, spielt mit Sicherheit auch Stollenschuhe ohne Stollen, damit er lernt, besser zu stehen und nicht zu rutschen.
    Kommt wohl von der Insel, was? Das muss eine krasse Nebenwirkung der Deltavariante sein...

    Danke, daß Du mich so einschätzt. Das nehme ich als Lib mal so hin... wie kommt ihr nur immer auf solche Sachen, ohne es mal wirklich geprüft und kontrolliert zu haben?
    Lassen wir das, war nie eine Leuchte...

  9. #9
    Nationale Klasse Avatar von motörmatze
    Registriert seit
    26.11.2013
    Ort
    Ottenham City
    Beiträge
    752

    Standard

    Nix für ungut, Steffen, ich schrieb lediglich, dass ich es für schwachsinnig halte, für solche Spezialteile Geld auszugeben - wer mit Wollhandschuhen trainieren will, darf das gerne machen.
    Ansonsten drück dich einfach mal konkreter aus, was dir an meinem Kommentar nicht geschmeckt hat, ok?

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer

Aktive Benutzer in diesem Thema: 1 (Registrierte Benutzer: 0, Gäste: 1)

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •